forfour cdi70kw?

Diskutiere forfour cdi70kw? im Smart Forum Forum im Bereich Andere Daimler-Marken; forfour cdi70kw? (W454 OM 639) Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe doch mal, daß ihr mir weiter helfen könnt. Bis...

  1. #1 Bushwacker, 26.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    forfour cdi70kw? (W454 OM 639)

    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe doch mal, daß ihr mir weiter helfen könnt. Bis jetzt scheint mir das ja ein sehr kompetentes Forum zu sein, also bin ich da mal frohen Mutes :) Kennt sich jemand schon etwas näher mit dem 70kw-cdi des Smart forfour aus? Ich selbst halte mich mittlerweile schon für etwas bewandter in der KFZ-Technik, habe ich doch einige Zeit an meinem Citroen XM rumgeschraubt und so einiges gelernt. Jetzt fahre ich einen smart forfour cdi allerdings weiß ich vom cdi nicht mal die Typen-Bezeichnung. Dazu gesellt sich folgendes Problem. Ich poste hier mal den Text aus einem smart-forum, allerdings konnte mir dort bis jetzt noch keiner weiter helfen, und generell vermisse ich da manchmal noch eine gewisse Professionalität. ;)

    ------------------------------------
    Hi Leute, welches Öl (Hersteller und Sorte) habt Ihr in Eure cdi/cdi´s gekippt oder kippen lassen?

    Fahre immoment mit ARAL SuperTronic 0W-40...

    Hintergrund: Habe bei kaltem Motor und vor allem, nachdem die Standheizung lief, beim starten für nen Moment ne Öldruckwarnung (max. 2sec) und denke, daß das Problem mit 5W-30 nicht vorhanden wär. Zumal ja 0W-40 nicht als empfohlene Sorte in der Anleitung steht, aber scheinbar wirds ja in viele 42cdi´s und A-Klasse-cdi´s eingefüllt. Und kann ja eigentlich auch nicht verkehrt sein. Nur wundern tut mich das schon. Es scheint halt einfach so, als würd das dünne Öl nach unten absacken, und das es halt dauert, bis der Öldruck da ist (was ja normal ist, mich wundert nur, daß dann der BC das warnen anfängt). Meine auch, das man im Leerlauf (und nur im Leerlauf, mit Gas hört sich der Motor ganz geschmeidig an) den Ventiltrieb hört. Kann aber auch sein, daß ich da die Flöhe husten hör, weil ich mit klappernden Hydrostössel schon so meine Erfahrung gesammelt hab Wie ist das denn bei euch? Wie lang dauerts, bis die Lampe aus ist?

    ---------------------------
    Dazu heute folgende Ergänzung:

    Also: jetzt ist Shell Helix Ultra AB 5W-30 drin, und so wie es aussieht, scheint der cdi sich wohl so anzuhören und ich interpretiere wohl etwas zu viel rein. Obwohl ich ja meine, daß er vor dem 1ten Ölwechsel anders lief und nicht so ne art "ventilticker-geräusch" in seinem nageln hatte..

    Greetz
    Ben

    ----------------------------

    Nachzulesen ist das ganze auf: http://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=37888&forum=60


    Vielleicht kann ja hier jemand etwas mit meinem Problem anfangen und mir weiter helfen.

    Greetz und Danke schonmal
    Ben

    P.S.: Dank dem Forum weiß ich auch mittlerweile um welchen Motor es sich dabei handelt: den OM 639 :D Ich hoffe mein Posting war soweit verständlich?!
     
  2. #2 Patrick, 27.11.2004
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    W 454

    Hallo Ben, willkommen im Forum!

    Leider haben wir hier noch nicht allzuviele Threads zum W 454.

    Generell gilt aber mit grosser Wahrscheinlichkeit bei den smart-Baureihen das gleiche wie bei Mercedes-Benz. Es gibt keinerlei "Empfehlungen" für bestimmte Öle, sondern die bindende Anweisung nur Motoröle nach MB Blatt 22X.X zu verwenden. Jedes zulässige Öl trägt auf der Verpackung einen entsprechenden Hinweis, z.B. "Erfüllt MB Blatt 22X.X".

    Bitte schaue einmal in die Betriebsanleitung Deines W 454. Dort müsste die entsprechende Vorschrift zu finden sein. Gegebenenfalls wird auch der zulässige Viskositätsbereich angegeben.


    Gute Nacht,
     
  3. #3 Bushwacker, 27.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Hallo Patrick,

    vielen Dank für Deine Antwort. Es ist so, daß in der Anleitung alle Mehrbereichs-Öle gemäß Blatt 229.3 und 229.5 zugelassen sind. Empfohlen(!) werden Öle der Viskositäts-Klasse 10W-40 oder 5W-30. Natürlich kann ja dann meine Werkstatt aber auch 0W-40 von Aral (Freigabe lt. 229.3) verwenden. Stutzig macht mich dann allerdings die Empfehlung im Handbuch. Sicher wird bei zig OM640 und den ganzen smart fortwo-cdi´s auch 0W-40 genommen, ohne daß der oben genannte Effekt auftritt. Nur wundern tut mich das ganze schon, und wenn ich wüsste, welches Öl ab Werk drin war, dann wär das ganze vermutlich gar kein Thema. Nur weiß das keiner, ich vermute aber mal 10W-40. Nur daß möchte ich dem Motörle dann auch nicht antun...

    Greetz
    Ben
     
  4. #4 Bushwacker, 27.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Sorry, daß ich das ganze hier so stückele. Also es scheint ja hier unermessliche Vielfalt an Öl-Threads zu geben :) Scheinbar ist das 5W-30 nicht wirklich erste Wahl... Zumal die Ölwanne bei den jetztigen Außentemperaturen schon gut "warm" ist; wie mag das erst im Sommer sein? Hätte doch lieber beim ARAL 0W-40 bleiben sollen... Nur warum schreibt dann smart in die Anleitung ne Empfehlung der Viskosität? Und warum höre ich jetzt vermeintliche Ventilgeräusche?! Was ja eigentlich gar nicht sein dürfte, aber darauf hindeutet, daß vorher dickeres Öl (10W-40?) als Erstbefüllung drin war? *grübel*

    Greetz
    Ben
     
  5. #5 Dieselwiesel, 27.11.2004
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Ben,

    habe zwar keinen Smart 4for-CDI aber einen neuen Tino mit 2.2 DCI Motor und ich wollte gerne bei ca. 5tkm eine Umölung auf 0W40 vornehmen, habe sicherheitshalber nochmal beim örtlichen N-Händler nachgefragt welches Öl ab Werk eingefüllt wird usw.

    Auf die Frage ob ich 0W40 nehmen kann sagte er mir das von Nissan nachträglich ein Rundschreiben raus kam das die 2.2 DCI Motoren nicht mehr mit 0W40 Öl befüllt werden sollen sondern z.B. mit 10W40.

    Ich konnte mir das auch nicht erklären wird aber sicherlich seine Gründe haben.

    Vielleicht weiß ja Sterndoktor :) hier was dazu.

    Gruß Christian

    P.S.: in unserem A-160 CDI fahre ich seit ca. 50tkm 0W40 von Aral mit 229.3 Freigabe
     
  6. #6 Bushwacker, 27.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Hi Christian,

    genau diese "Theorie" hatte ich auch, daß aus welchen Gründen auch immer, der OM639 besser 10W-40 bekommt.. In der BA steht bei Ölempfehlung das 10W-40 an erster Stelle und dann das 5W-30. Von 0W-Ölen keine Spur, nur halt die Anmerkung: Freigabe lt. 229.3 oder 229.5.... Denn der 1.5cdi ist ja nicht unbedingt mit dem kleinen 42cdi zu vergleichen, da er ja regelrecht "großvolumiger" im Gegensatz zum 800ccm-Diesel ist und demnach nicht soo große Belastungen auszuhalten hat....

    Greetz
    Ben

    P.S.: Sterndocktor, kannst Du was dazu sagen?! Wäre echt supi...

    P.P.S.: Um die Verwirrung perfekt zu machen. Freigabe lt. Handbuch 229.3 oder 229.5. Empfohlen ist 5W30 oder 10W40. Wie soll ich denn ein 10W40 nehmen, wenn die nur nach 229.1 freigegeben sind?!
     
  7. #7 Bushwacker, 27.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Hi.. nachdem jetzt noch ein unangenehmes "Nageln"/"Rattern" von Zeit zu Zeit im Schubbetrieb zwischen 1800 und 1200 Touren dazukommt, geht der Weg am Montag wieder in die Werkstatt... und da wird dann mal der Meister zur kompletten "Horchorgie" mitgenommen... (nachdem er das "Tickern" schon nicht feststellen konnte..) so ein sch*** :(
     
  8. #8 Julian-JES, 28.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Mal was anders:
    Hast Du dir das i vom cdi rot gemacht ?

    Gestern ist ein schöner forfour cdi bei uns durch die STraße gefahren. Wirklich ein schönes Auto. Viel Spass damit.
     
  9. #9 Bushwacker, 28.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Hi Julian,

    das "i" ist beim 70kw-cdi rot, als Unterschied zum 50kw-cdi, bei dem der Schriftzug nur in Chrom gehalten ist. Gefällt mir persönlich sehr gut :) Und er macht wirklich einen riesen Spaß.

    [​IMG]

    Als ich vorhin unterwegs war, hatte ich das "nageln" bei der Schubabschaltung seltsamer Weise nicht mehr. Ich werd wie gesagt morgen nochmal zum Händler fahren, mir kommt es generell so vor, als würd er etwas lauter nageln als normal.. Naja, ich werde berichten... Wenn denn alles tut, dann ist das wirklich ein prima Auto. Und ich glaub, ich mach mir da wie immer mehr Probleme als nötig :D

    Greetz
    Ben
     
  10. #10 Julian-JES, 28.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    oh, machen die jetzt einen auf VW ?

    nee das rot passt ja nicht unbedingt zur Farbe.
    die chrom ziffern gefallen mir persönlich besser.
     
  11. #11 Dieselwiesel, 29.11.2004
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Julian,

    ja DC kopiert ja nun schon gandenlos bei VW siehe Interieur W-169

    Gruß Christian
     
  12. #12 Julian-JES, 29.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Nee W169 siehe ich keine Ähnlichkeiten. Das hatten wir doch schon ;)
     
  13. #13 Bushwacker, 29.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Um mal wieder zum Thema zu kommen: "Mein" Meister meinte, wär alles normal...
    Sowohl Ventieltrieb-Geräusche und Nageln (denn generell nagelt er schon was lauter...). Dann wollte ich es aber doch wissen und hab ne "Probefahrt" mit dem Vorführ-70kw-cdi gemacht, mit Verkaufsberater, und dann in meinem nochmal. Und siehe da: mir wurde bestätigt, daß ein signifikanter Unterschied in der Geräuschkulisse besteht, ums mal so auszudrücken. ;-) Der Verkaufsberater will den Meister mal morgen danach fragen. Danke an dieser Stelle...
    Ich werde berichten!

    Greetz
    Ben
     
  14. #14 Julian-JES, 29.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Insgesamt kann man ja sagen das ein 3 Zylinder etwas "rauer" läuft als ein 4 Zylinder.

    Aber schreib doch mal was zum 210 NM Power Paket. Wie zieht er denn so ? Was für ein Getrieb hast Du verbaut ?
     
  15. #15 Bushwacker, 30.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2004
    Bushwacker

    Bushwacker Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart forfour 1.5 cdi 70kw
    Hi Julian,

    sicher ist ein 3Zyl. kein Ausbund an Laufkultur, allerdings nimmt man wohl den Unterschied zum jetztigen Geräusch und dem vor ca. 4000km wahr.. Und natürlich gegenüber einem anderen 44cdi. Die Motoren laufen schon ruhig und leise. Nur meiner nich :( Das SmartCenter hat sich jetzt wohl auch "geeinigt" und stempelt das als "Toleranz" ab, was ich so nicht akzeptiere. Denn DEN Unterschied merkt ein Blinder mit Krückstock... Schade eigentlich...

    Ab Werk ist beim OM639 Titan Supersyn SL MB 5W-30 drin und das kommt jetzt auch wieder rein, und dann sehen wir mal weiter (ich glaub ja nicht, daß es da nen Zusammenhang gibt, aber man weiß ja nie..)

    Greetz
    Ben


    P.S.: Ach ja. Das 210NM-paket darf sich noch unter Beweis stellen und nen 9m/750kg-Hänger ziehen ;) Ich trau ihm daß durchaus zu... Und mit nem Gol* TDI braucht mir auch keiner mehr kommen :D So mancher Autofahrer oder Fahrer größerer Wagen (BMW 5xxd, C-Klasse, etc, typische Vertreterkutschen halt) schauen manchmal ganz dumm aus der Wäsche. Erstensmal kann niemand nen forfour einordnen und erst recht nicht, wenns noch anfängt links zu blinken. :D Klar ziehen die alle irgendwann weg, aber auf der Landstraße ist das Würfelmofa kaum zu schlagen :)

    Ach ja: Getriebe ist das Softtouch (Tiptronic, wenn man so will, für alle, die es nicht kennen). Wollte ich a) wg. dem 6ten Gang; b) wegen den ShiftPaddels am Lenkrad (für erwähnte Landstraße) und c) wegen der Automatikfunktion (abundzumal).

    Ein "normaler" Autofahrer schaltet auch nicht schneller per Hand und das fehlende Kupplungpedal fehlt nur abundzu mal. (manchmal hätt ichs halt doch ganz gern, aber man gewöhnt sich an alles. Außerdem hat das Softtouch weentlich geringere Reibungsverluste beim Schalten)
     
  16. #16 Julian-JES, 30.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    JO das hört sich doch gut an.

    Ich bin den forfour Benziner mit 1.3 und 95 PS gefahren und der hat mir auch sehr viel Freude bereitet, obwohl im Vergleich zum CDI ein mickriges Drehmoment hat. Kann mir also gut vorstellen, was da los ist. :D

    CDI POWER !!!!
     
Thema:

forfour cdi70kw?

Die Seite wird geladen...

forfour cdi70kw? - Ähnliche Themen

  1. Mit dem smart forfour electric drive sowie Mercedes-Benz 280 C Coupé bei der Silvrett

    Mit dem smart forfour electric drive sowie Mercedes-Benz 280 C Coupé bei der Silvrett: Auch dieses Jahr stellte die Daimler AG Fahrzeugteams für die Silvretta Classic, wie auch für die E-Silvretta 2017. Als Teilnehmer im smart...
  2. Auto Shanghai: smart mit Sondermodell forfour crosstown edition

    Auto Shanghai: smart mit Sondermodell forfour crosstown edition: Viel Platz und ein cooler Look zeichnen den smart forfour crosstown edition aus, der als Crossover-Modell ideal für die Stadt ist. Zum besonderen...
  3. Genf 2017: smart Sondermodell forfour crosstown

    Genf 2017: smart Sondermodell forfour crosstown: smart zeigt, neben dem fortwo cabrio BRABUS edition #2 am Genfer Automobilsalon das smart forfour Sondermodell crosstown edition. Wir haben heute...
  4. Der Fahrtest: im smart forfour electric drive durch Toulouse

    Der Fahrtest: im smart forfour electric drive durch Toulouse: Nachdem wir bereits 2016 in Miami den smart fortwo electric drive in der US-Variante als neue Generation der Baureihe 453 fahren konnten, war die...
  5. smart forfour electric drive: mit Fond-Sitzheizung sowie beheizbarem Lenkrad

    smart forfour electric drive: mit Fond-Sitzheizung sowie beheizbarem Lenkrad: Der smart forfour electric drive erhält optional für den deutschen Markt ein beheizbares Lenkrad sowie eine Sitzheizung für die beiden Fondsitze....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden