Fragen Sonderausstattung Sportcoupé

Diskutiere Fragen Sonderausstattung Sportcoupé im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Liebe Mercedes-Gemeinde, dieses Jahr möchte ich mir einen C220CDI zulegen. Bei der Sonderausstattung bin ich mir noch nicht ganz einig, zumal...

  1. HD1916

    HD1916 Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203CL
    Liebe Mercedes-Gemeinde,

    dieses Jahr möchte ich mir einen C220CDI zulegen. Bei der Sonderausstattung bin ich mir noch nicht ganz einig, zumal der Gesamtpreis nicht über 35000 Euro liegen sollte. Hier meine Fragen zur Sonderausstattung:

    - Lackierung: welche könnt ihr empfehlen bzw. nicht empfehlen, wenn man regelmäßig Waschstraßen nutzen will?

    - Ledersitze: kommt man damit im Winter auch ohne Sitzheizung aus?

    - Sequentronic: praxistauglich? Ausreichend schnelle und ruckelfreie Schaltvorgänge auch bei Last? Taugt der A-Modus was? Oder doch lieber gleich das Automatikgetriebe?

    - 5-Gang-Automatikgetriebe: Wieso ist es doppelt so teuer wie Sequentronic?

    Ich will Automatik und will beeinflussen können. Automatikgetriebe oder Sequentronic - was ist da wann besser? Wo sind die Unterschiede?

    - Außen-/Innenspiegel autom. abblendend: verzichtbar?

    - Regensensor: Spielerei oder sinnvolles Feature?

    - Standheizung mit Fernbedienung: auf welche Entfernung reagiert die Fernbedienung? Gibt es eine Rückmeldung?

    - Beheizte Scheibenwaschanlage: reicht das eurer Erfahrung nach morgens im Winter bei einem Carport aus?

    - Bi-Xenon-Scheinwerfer: bringen die auch im Dunkeln bei starkem Regen deutlich mehr Lichtleistung?

    - Radio: Haben die MB Radios einen Line-In Eingang? Ich möchte meinen portablen MP3-Player anschließen. Notfalls halt ein Audio 10 CC mit Kassettenadapter. Wo in der C-Klasse gibt es 12V-Stromanschlüsse?

    Danke für eure Antworten,
    Grüße,
    Michael
     
  2. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    -Brilliantsilber ist sicherlich eine der langweiligsten Farben, aber auch eine (oder die ?) Widerstandsfähigste.

    -Sitzheizung ist besonders bei den CDIs gut zu gebrauchen, der Wirkungsgrad der Motoren ist derartig hoch, dass die Heizleistung darunter leidet.

    -Die Sequentronic taugt meiner Erfahrung nach nicht viel, sehr lange Schaltpausen, besser zur Automatik greifen.

    -Der Mehrpreis für das Automatikgetriebe ist gerechtfertigt durch den sehr komplexen Aufbau (wesentlich komplexer als bei Schaltgetrieben), vielleicht hat jemand ein gutes Foto von einem demontierten Automatikgetriebe, schon dort wird der Aufwand deutlich.

    -die Automatik von MB ist die beste auf dem Markt (wahrscheinlich nur vergleichbar mit dem 6 Stufen-Automat von ZF im BMW 7er)
    Schaltrucke sind nicht zu vernehmen, sie schaltet außerst intelligent, Beinflussung unnötig, aber problemlos möglich.

    -aut. abblendbare Innenspiegel sind (meiner Meinung nach) empfehlenswert.

    -der Regensensor ist auch praktisch, besonders angesichts des geringen Aufpreises

    -bei den anderen Fragen bin ich mir nicht ganz sicher, dort können dir bestimmt andere Teilnehmer helfen
     
  3. Gabs

    Gabs Crack

    Dabei seit:
    13.02.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sportcoupe C200 K
    vorher 2 C220CDI
    vorher 2 A170CDI
    Hallo,
    man empfindet den Schaltvorgang der Sequentronic nur so lange die 0,8 Sekunden wenn man sich daran gewöhnt hat seine feine super Sache.
    Die Automatikmodus bei der Sequentronic arbeitet sehr zufriedenstellend.Da ruckelt nicht.
    Es ist allgemein bekannt das ich kein einfacher Kunde bin aber bei einer Einsparung von soviel Geld gegenüber der Automatik keine Frage und der Wagen läuft übrigends noch besser.

    Zum Thema Fernbedienung zur Standheizung meine ich so 500 m
    sind schon drin.
    Was ich empfehle ist das Sportfahrwerk einfach gail und ist überhaupt nicht hart meiner Meinung nach.

    Standheuzung ist ein muß wenn man nicht frieren will auf kurzen Wegen.Brauche 15 km bis zur Betriebstemparatur.In der Stadt ist das gar nicht zu erreichen.
    Dafür bringt der Motor satte Leistung und Drehmoment wo viele
    Benziner in den Röhre schauen.

    Viel Spass und mach mal eine Probefahrt.
    Ach ja:Ja kein Schwarz es macht keinen Spass die putzerei.Ich haben den zweiten.Nie wieder.Nur Schmutz und Kratzer.

    Gabs
     
  4. #4 shahn74, 25.08.2002
    shahn74

    shahn74 Crack

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 180 Sportcoupé (203)
    Hallo Michael!

    Mein Sportcoupé ist u.a. mit einem Regensensor ausgestattet. In der vergangenen Woche war der seeehr oft im Einsatz :D

    Ich finde das Teil wirklich praktisch, da man nicht selbst andauernd am Intervall, ... rumspielen muß. Außerdem wischt der Wischer immer genau im richtigen Moment und wenn ich durch einen Tunnel oder so fahre, hört er auch eigenständig auf!

    Also, eine prima Sache!

    Viel Spaß beim Autokauf und viele Grüße,

    Simone
     
  5. #5 Patrick, 25.08.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    CL203

    Hi Michael,

    Willkommen im Forum!

    Getriebe:
    Die 5-Gang-Automatik ist meiner Meinung bei einem 220 CDI ein Muss. Sie harmoniert extrem gut mit dem drehmomentstarken Motor und schaltet fast unmerklich, wenn der Motor warm ist. Es kann dir passieren, dass du kurz nach dem (normalen) Anfahren an der Ampel schon in der 4. Schaltstufe unterwegs bist, die Drehzahl bleibt dabei fast immer unterhalb 2000 Touren oder so. Das ist sehr angenehm. Auf der anderen Seite kann man jederzeit per Tiptronic die Gänge wechseln oder begrenzen, je nach Lust und Laune (mach ich fast nie, bin zu faul geworden).

    Farbe:
    Jaspisblau (meiner ist auch so) ist auch eine schöne Farbe, schau mal den Link des Forumskollegen "mgfmichel" an:

    http://www.oberbreisiger.de/Bilder.htm

    Extras:
    Klima, mindestens Thermatic sollte man noch nehmen, auch wegen des Wiederverkaufs später.

    (Bi)-Xenon ist eine feine Sache. Die Halogenlampen von MB sind schon hell, aber die Xenonlampen sind einfach taghell. Gerade bei Regen merkt man den Unterschied. Ausserdem hat man damit zur Zeit noch etwas Exklusives am Auto, auf der Autobahn wird "bereitwilliger" Platz gemacht, wer weiss wie lange noch. Die neuen Bi-Xenonlampen mit Klarglasoptik sind ausserdem ein Hingucker.

    Regensensor ist auch praktisch, habe ich festgestellt.

    Wie wäre es mit einem Schiebe- oder Panoramadach?

    Standheizung ist bei einem draussen stehenden Wagen sicherlich eine feine Sache. Da die CDI-Diesel eine Zeit brauchen, bis sie innen warm werden, ist das wahrscheinlich eine gute Wahl. Die Scheibenwaschanlage brauch dann aber nicht beheizt zu werden. Die Waschflüssigkeit sollte Antifrost haben, der Motorraum ist mit Standheizung bereits angewärmt und die Scheibenwaschdüsen sind serienmässig beheizt.

    Für die Vieltelefonierer ist eine Freisprechanlage noch ganz nett.

    Und vielleicht noch schöne Alufelgen in 16 oder 17 Zoll, APS 30 Navi, CD-Wechsler, ...

    Ach ja, bei 35000 Teuro war ja Schluss, schade.

    Viel Spass beim Kauf. Beim ersten neuen Benz ist das wirklich was ganz Besonderes.

    Du kannst ja berichten welche Ausstattung du gewählt hast. Man kann da kurz vor der effektiven Fertigung eh noch mal ändern, wenn es sein muss.

    Ciao,
     
  6. HD1916

    HD1916 Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203CL
    Hi Patrick,

    Danke dir und den anderen für die Antworten.

    Viele der Extras (z.B. 5-Gang-Automatik) sind gewiss sinnvoll und sehr nett, aber mehr als 35000 Teuro sollen es eben nicht werden.

    5-Gang-Automatik: feine Sache, bringt mich jedoch mit +2000 zügig an das gesetzte Limit :-(
    Beim 220CDI (Sportcoupé) hatte ich beim Kuppeln in den kleineren Gängen Schwierigkeiten, beim C180 (Limousine) dagegen nicht. Daher meine Überlegung, beim 220CDI-Sportcoupé eine Probefahrt mit der relativ preisgünstigen Sequentronic durchzuführen.

    Notfalls muß ich für die 5-Gang-Automatik auf die Ledersitze verzichten. Vielleicht kann ich mich ja doch noch mit dem einfallslosen Stoff(muster) anfreunden.

    Lackierung: ich muß mir das nochmal vor Ort anschauen. Derzeit tendiere ich zu Heliodorgrün und Brillantsilber.

    Klimatisierungsautomatik nehme ich, jedoch wohl kein Schiebedach dazu (irgendwo muß man ja mal verzichten).

    Standheizung: reichen im Winter beim 220CDI die Klimatisierungsautomatik und beheizte Scheibenwischer aus? (bin kein Garagenparker)

    Bi-Xenon: fällt wohl leider dem Sparteufel zum Opfer. Dann lieber Alufelgen, die sind mir wichtiger.

    Fazit: das Sportcoupé ist eine feine Sache ab 25000 Euro. Aber wehe man kann sich bei den Extras nicht zügeln, dann wird's sehr teuer...

    Grüße,
    Michael

    P.S.: 35000 Teurolimit wegen Firmenwagen.
     
  7. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Heliodorgrün sieht einfach göttlich aus !!!

    Aber bei MB kann man diese Farbe wegen des schlechten Wiederverkaufs als Jahreswagen nur auf eigenes Risiko nehmen.
    MB-Mitarbeiter-Mietfahrzeuge dürfen mit dieser Farbe gar nicht ausgestattet werden.

    Beste Ausstattung meiner Meinung nach:

    - Thermatik
    - Radio CD
    - Alufelgen
    - Regensensor

    Wenn noch Geld übrig ist :

    - Standheizung
    - Bose Soundsystem

    Luxus aber geil :

    - Vollautomatisches Getriebe

    Leder gefällt mir im CL203 nicht besonders, bzw. sieht irgendwie nicht besonders hochwertig aus.
     
  8. Coupe

    Coupe Technikfreak

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200K Sportcoupe
    Ausstattung Sportcoupe

    Hi,

    Mit dem Line-In sieht es da echt schlecht aus!

    Da DC seine CD-Wechsler mit D2B anfährt ist hier auch keine möglichkeit zum anzapfen. Da bleibt ein Audio 10 CC mit Kassettenadapter oder das Comand übrig.
    Dort ist ein Line-In zwar da, muß aber noch herausgeführt werden.
    Ist aber in der Regel kein problem dort ein Cinch-Kabel anzuschliesen.

    Falls auch ein Navi dabein sein soll empfehle ich nur das Comand.
    Das Comand ist sehr variabel. Preis APS 30 2140 €/ Comand 2847 €. Mit Aux-Eingang(wie schon oben erwähnt) oder Steuerung des Handys (Leider nur Nokia) is das teil echt super. Nur wenn sich die Frage stellt kein Handy und auch kein MP3 oder Minidisc dann ist das APS 30 empfehlenswert.
    Allerdings läst sich das Comand auch sehr einfach nachrüsten.
    Ist dann meistens sogar günstiger als vom Werk.

    Was ich noch an Ausstatung wählen würde wäre die Parameterlenkung (Code 213).Preis 208,80 €. Ich finde das man damit auch bei hoher Geschwindigkeit das Fahrzeug sicher steuern kann.

    Scheinwerfer (in diesem Falle werfen sie wirklich;)) würde ich nur noch die Bi-Xenonscheinwerfer nehmen. Da wird die Nacht zum Tage. Das ist für mich mittlerweile schon ein Sicherheitsargument.

    Bei der Klima sieht es ähnlich wie beim Comand aus.
    der Preisunterschied von Code 580(1635 €) auf Code 581(2227 €) ist meiner Meinung nach nur ein frage des Haben wollens. Für mich als leichter Alergieker weis es mittlerweile zu schätzen einen Aktiv-Kohlefilter zu besitzen. Ich denke das die Standart-Klima auch schon genug filter hat , allerdings gefiel mir die bedienung via Display besser.

    Noch was zu den Sonderausstattungen allgemein:

    Viele Teile lassen sich ohne probleme auch nachrüsten.
    Da würde ich mir überlegen was ich vom Werk ab nehme.
    z.B. Läst sich die Parktronik (Code 220) nur mit sehr hohem Aufwand nachrüsten. Das Comand ist wiederum sehr günstig nachzurüsten.
     
  9. #9 Matthias, 26.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Parameterlenkung - hohe Geschwindigkeit? Wo ist da der Zusammenhang ? Klärt mich mal auf...
    Ansonsten würde ich auch sagen: Auf jeden Fall Bi-Xenon. Es lohnt sich sehr. Da ist jeder Pfennig, ähh Cent richtig angelegt.

    Mfg
     
  10. Coupe

    Coupe Technikfreak

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200K Sportcoupe
    Parameterlenkung

    Die Parameterlenkung ist eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung. In der Stadt, also bei einer niedrigen Geschwindigkeit, erhöht sie die Servounterstützung. Somit wird das Lenken leichtgängiger, was insbesondere beim Einparken hilft. Auf der Autobahn wird hingegen die Servounterstützung zurück genommen um die Spurtreue zu fördern.
     
  11. #11 Matthias, 26.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ja genau. Aber das mit dem Vorteil der Parameterlenkung bei hohen Geschwindigkeiten verstehe ich nicht. In der Stadt ist sie leichtgängig, je schneller man fährt umso schwerer geht sie. Nur dachte ich bisher, daß sie bei hohen Geschwindigkeiten so ist wie die normale Servolenkung. Demnach dürfte es nur einen Vorteil bei niedrigem Tempo geben, nicht jedoch bei hohem. :confused:

    :D
     
  12. Coupe

    Coupe Technikfreak

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200K Sportcoupe
    Parameterlenkung

    Das bedeutet wenn du schnell fährst mußt du auch schwerer lenken. Da du bei Tempo 200 ja keine 90 Grad-Kruve fährst, fallen ja auch die lenkbewegungen geringer aus. Somit verhindert man, das man bei Tempo 200 das lenkrad verreißt.
     
  13. #13 Matthias, 26.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das ist mir schon alles klar. Was mir aber nicht so recht in den Kopf will ist, daß die Parameterlenkung bei hohen Geschwindigkeiten schwergängiger sein soll als die normale Servolenkung. Die Parameterlenkung erleichtert das Lenken bei niedrigem Tempo, z.B. in der Stadt, aber bei hohen Autobahngeschwindigkeiten ist die genauso hart wie die normale Servolenkung. Sie wird nicht härter. Demnach sehe ich keinen Vorteil der Parameterlenkung bei hohem Tempo, da wie gesagt, der Kraftaufwand bei beiden Lenkungstypen identisch ist. Will sagen, bei Tempo 200 ist zwischen der normalen und der Parmaterlenkung keinerlei Unterschied. Ist vielleicht Haarspalterei, aber interessant :D .
    Übrigens finde ich, daß man gut darauf verzichten kann. Ich hatte bisher in jedem Fahrzeug eine drin. Der W203 hat keine, und vermissen tue ich sie nicht. Aber da hilft wohl am besten eine Probefahrt. Ist nur mein persönlicher Eindruck.
     
  14. mzi

    mzi Crack

    Dabei seit:
    22.10.2001
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c180 sportcoupe
    moin moin,

    bis auf das xenon´habe ich die ganzen features in meinem auti und möchte keines missen.

    ledersitze immer mit sitzheizung.. dauert ewig bis du im winter die sitze warmgesessenhast. (war bei meinem ex-bmw mal kaputt und gar nicht lustig!!)

    ich bin mit der farbe aventurinorange eigentlich gnz glücklich.. wohnen in einem neubaugebiet mit viel staub und ich muß trotzdem nicht täglich waschen.. obwohl silber noch dankbarer ist.

    aber ich befürchte, daß du dein budget mit den ganzen wünschen sprengen würdest.. bei deiner liste würde ich am ehesten auf leder verzichten..

    gruß
    martin
     
Thema:

Fragen Sonderausstattung Sportcoupé

Die Seite wird geladen...

Fragen Sonderausstattung Sportcoupé - Ähnliche Themen

  1. Neuer mit Fragen zum OM271

    Neuer mit Fragen zum OM271: Hallo an Alle Möchte mich erstmal kurz vorstellen hedebe steht für Heidi, Dennis + Bernd. Für meinen Sohn habe ich vor kurzem einen tollen CLC mit...
  2. Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..

    Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..: Hallo zusammen, so, wie fange ich am besten an? Die Vorgeschichte in Kurzform. Also, wir erwarben im März 2017 einen gebrauchten GL 500, EZ...
  3. Daimler-Benz Standmotor MB821 Fragen über Fragen

    Daimler-Benz Standmotor MB821 Fragen über Fragen: Hallo in die Forumsgemeinde Ich heiße Thomas (40) und bin seit 20 Jahren überzeugter Fahrer von Mercedes-Benz Fahrzeugen. Nach einem 124er 230E...
  4. MB Neuling mit Problemen und Fragen.

    MB Neuling mit Problemen und Fragen.: Guten Tag zusammen, ich habe dieser Tage einen MB C 200 T CDI erstanden Baujahr 12.07.2000 mit 75KW,HSN = 0710 und TSN = 396. Ich gebe das alles...
  5. paar fragen zum w164

    paar fragen zum w164: so erstmal hallo, bin jetzt seit zwei Wochen auch Besitzer eines w164 320 cdi bj 2007 Meinen hab ich mit einem leichten Frontschaden gekauft und...