Fragen zum E60 AMG W124

Diskutiere Fragen zum E60 AMG W124 im AMG E-Klasse & CLS Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Hallo, Wer kann mir mehr über diesen Wagen erzählen. Wie ist er in den Fahrleistungen, besonders im oberen Geschwindigkeitsbereich (ab 180)...

  1. #1 capriblu, 21.11.2003
    capriblu

    capriblu Crack

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wer kann mir mehr über diesen Wagen erzählen. Wie ist er in den Fahrleistungen, besonders im oberen Geschwindigkeitsbereich (ab 180) einzustufen gegenüber dem jetzigen E55 oder dem Vorgänger, BMW M3 und M5, Audi RS6 etc. Ist jemand mit diesem Wagen schon auf der Autobahn ein Fahrzeug zur Referenz begegnet. Vielen Dank für den Erfahrungsaustausch.

    Schönen Tag weiterhin
    Frank
     
  2. #2 Otfried, 22.11.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Frank,

    ich kann zum W 124.036/M 119.974 6.0 nur über 263.611 Kilometer berichten. Durch die Vierstufenautomatik geht der Wagen in Teilen des oberen Geschwindigkeitsbereiches extrem, wobei es auf das verbaute Differential ankommt. D.h. ein original ”E 60”, ein ”500 E 6.0” mit oder ohne dem auf Wunsch verbauten längeren Differentialen, wobei besonders das bei mir verbaute Differential, welches auch der W 124.030/M 117.968 32 V verwendete sehr interessant ist.

    Nun, welchen ”E 55” meinst Du – den W 211.076 oder den W 210.074.

    Selbst besitze ich {noch} keinen W 211.076, sondern kann den ”dicken Schwarzen” nur gegen den R 230.474 vergleichen, sowie den W 210.074.

    Klar muß gesagt werden, das auf dem Fahrwerksektor mit jeder neuen DCX Generation Fortschritte gemacht wurden. Von den Bremsen her sind die neuen Modelle deutlich zu bevorzugen, wenn auch bei dem W 124.036/M 119.974 6.0 keine schwächen festzustellen sind. Jedoch ist etwa mein R 230.474 oder der V 220.173 von den Bremsen her deutlich standfester.

    Ähnliches gilt für die Traktion: 285/30 ZR 19 beim R 230.474 gegen 245/45 ZR 17 beim W 124.036/M 199.974 6.0.

    Von den “reinen” Fahrleistungen kann ich den W 124.036/M 119.974 6.0 nur mit direkten Ausfahrten mit dem FOC vergleichen, wo der wagen mit zeitgenössischen Fremdfabrikaten mühelos mithalten konnte. Auf der Autobahn hast Du keine Probleme mit Fahrzeugen wie dem 911. Direkt gegen RS 6 oder BMW M 5 ist mir nur der M 3 bekannt, welcher keine Chance hat.

    Aber wie gesagt mußt Du bei den W 124.036/M 119.974 6.0 verifizieren, um welches Modell es sich genau handelt.
     
  3. #3 capriblu, 24.11.2003
    capriblu

    capriblu Crack

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    E60

    Ich meinte den W210.074(jetzt weiß ich endlich was das bedeutet!). Meinst du mit M3 den aktuellen E46? Der ist doch mit ca. 18 Sekunden auf 200 angegeben. Ich habe den E60 mal mit 20 auf 200 gelesen. Aber du sagtest was von Differentialen, hat deiner etwa eine kürzere Übersetzung? Glaubst du, daß der E60 in absehbarer Zeit noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt wieder auftaucht oder ist er für immer in Liebhaberhände verschwunden?
     
  4. #4 Otfried, 24.11.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Frank,

    aus dem Stand habe ich eine Zahl für den W 124.036/M 119.974 6.0 mit 19.8
    Sekunden, jedoch solltest Du den Wagen eher in der Bescheunigung von 80 ?
    180 km/h sehen: 11.5 Sekunden.

    Vom Differential her hat "meiner" eine "längeres" verbaut, welche früher
    bei den W 124.030/M 117.968 32 V verwendet wurde, dadurch ist das
    Beschleunigungsbild etwas verschoben, Er läuft im oberen Bereich länger in
    der dritten Fahrstufe und läuft i.d.R. in der vierten nicht so schnell in
    den Begrenzer.

    Wenn ich ihn direkt mit dem W 210.074 {E 55} vergleiche, welche ich von
    3/98 ? 9/99 fuhr, so hat der W 210.07 seine geringen Vorteile im Bereich
    der Bremsanlage und etwas bessere Straßenlage, dafür sieht der W 124.036/M
    119.974 6.0 deutlich besser. Lediglich die sofortige Gasannahme im
    untersten Drehzahlbereich ist beim M 113.980 subjektiv besser.

    Zum Thema Gebrauchtwagenmarkt sei angemerkt, das "echte" E 60 nur in einem
    dreistelligen unteren Zahlenbereich gebaut wurden und die echten Umbauten
    auf W 124.036 Basis ebenfalls sehr rar sind.
     
  5. #5 capriblu, 27.11.2003
    capriblu

    capriblu Crack

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen

    Hatte der E60 denn die gleichen Bremsen wie der damalige E500 oder waren es spezielle AMG Komponente.
     
  6. #6 Otfried, 29.11.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Frank,

    es kommt darauf an, wann der E 500/500E {W 124.036} gebaut wurde.
    Im W 124.036/M 119.974 6.0 wurden 320 x 30 und 300 x 24 Bremsscheiben verbaut, welche auch im E 500 {W 124.036} verwendet wurden.
    Die ersten 500 E jedoch hatten 300 x 28 und 278 x 24 Bremsscheiben verbaut.
     
  7. olii

    olii Crack

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 200 NGT Avantgarde
    Hallo Otfried,

    wie ist denn die Marktsituation einzuschätzen? Einer auf Mobile wird für 20000 angeboten. Der erscheint mir nicht sehr preiswert.

    FG Olaf
     
  8. #8 Otfried, 09.06.2009
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Olaf,

    eine schwierige Frage. Basis ist schon wieder der „Zustand“ des Fahrzeuges mit der sinnvollen Belegbarkeit der Laufleistung und der Tatsache, das es sich um einen Code 957 handelt, leicht festzustellen, bzw. das es sich um einen seitens der Mercedes-AMG GmbH umgebauten W 124.036 handelt.

    Für einen „guten“ Wagen sind EUR 20,000.—m.E. wenig, wobei die Laufleistung beachtet werden sollte. Prinzipiell bekommt man diesen Preis jedoch nicht oder nur mit viel geduld. Betrachte die W 124.036 Preise für „gute“ Modelle, der Aufpreis für den Motorenumbau/Fahrwerk/Bremsen/Differential wird sich in gleichem Wertverlustverhältnis nicht erreichen lassen.
     
Thema:

Fragen zum E60 AMG W124

Die Seite wird geladen...

Fragen zum E60 AMG W124 - Ähnliche Themen

  1. Mercedes C Klasse (C63 AMG)

    Mercedes C Klasse (C63 AMG): Hallo Leute, Ich möchte informationen mit Ihnen teilen. Ich habe das Carplay-Modul auf meinem Mercedes C-Klasse (C63 AMG) installiert. :D Das...
  2. ein W108 Freund mit einer Frage

    ein W108 Freund mit einer Frage: Guten Tag in die Runde! Seit gut einem Jahr bin ich Besitzer eines W108, 280S Automatic in dunkelblau 904. Das war ein ausgesprochener...
  3. W124 E500 keine volle Leistung

    W124 E500 keine volle Leistung: Hallo Leute, Ich habe ein problem mit meinem E500 W124 Baujahr 93 mit original 130.000 km gelaufen, wie bekannt ist muss man bei gewissen...
  4. W211 AMG Styling 3 19zoll Eintragung

    W211 AMG Styling 3 19zoll Eintragung: Hallo zusammen . Bin neu hier. Ich stelle mich kurz vor ich heiße Dominik bin 32 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Bad Kissingen. Ich fahre...
  5. Suche W124 500e Stoßstange Zierleiste

    Suche W124 500e Stoßstange Zierleiste: Hallo suche W124 500e Stoßstange Zierleiste,hoffe kann mir jemand helfen. Gruß Alberto
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden