Fragen zum Wasserabscheider im Kraftstoffilter ???

Diskutiere Fragen zum Wasserabscheider im Kraftstoffilter ??? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo Technik - Experten, Ich habe nun mal ein paar Fragen zum Kraftstoffilter eines Autos. Zwar ist mir die eigentliche Aufgabe dieses Filters...

  1. #1 Mercedesfan, 15.08.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo Technik - Experten,

    Ich habe nun mal ein paar Fragen zum Kraftstoffilter eines Autos. Zwar ist mir die eigentliche Aufgabe dieses Filters natürlich bekannt - aber ich interessiere mich für einen ganz besonderen Teil dieses Filters - nämlich den Wasserabscheider (oder ist das ein Teil für sich :confused: ). Ich bin auf dieses Thema aus einer anderen Situation heraus gekommen, welche aber im Grunde genommen geklärt ist. Zu diesem Thema wurde aber nun wieder mal mein Technikinteresse geweckt und ich möchte mehr darüber wissen. Der Wasserabscheider hat ja wie der Name schon sagt die Aufgabe, im Kraftstoff bzw. im Tank enthaltenes Wasser aufzuhalten. Mich würde nun interessieren , wie diese Abscheidung genau von Statten geht bzw. welches Prinzip zugrunde liegt ? Wird das Wasser denn komplett im Filter gebunden und verweilt dauerhaft im Filter ? - oder wird das Wasser schrittweise d.h. in kleinen Mengen doch wieder weitergegeben und in unbedenklichen Mengen der Verbrennung zugeführt ??? Welche Menge Wasser kann denn so ein Abscheider überhaupt aufhalten ? Hat denn jeder PKW einen Wasserabscheider - oder gibt da es Ausnahmen ? Meiner eigenen "kleinen" Recherche zugrunde, sind Wasserabscheider bei Dieselfahrzeugen wohl weit verbreitet. Bei den Benzinern scheint das aber nicht so zu sein !? Wäre schön, wenn es hier jemanden gäbe, der mir die Vorgänge im Kraftstoffilter mal genau erklären könnte. Vielen Dank im Voraus !!!
     
  2. #2 Mercedesfan, 17.08.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    An die Experten :
    Ich habe meine Recherche mal weitergeführt und habe herausbekommen, daß ein Wasserspeichermedium im Kraftstoffilter wohl nur bei Dieselfahrzeugen gegeben ist. Ich hatte da sehr schöne aktuelle Filterquerschnitte eines bekannten Herstellers für diese Artikel gefunden. Ein Wasserspeichermedium im Filter war ausschließlich für die Dieselfahrzeuge gegeben. Nun glaube ich, daß ein Kraftstoffilter bei Benzinfahrzeugen gar nicht über ein solches Feature verfügt :( Ein Grund dafür könnte ja sein, daß ein Diesel aufgrund der sehr hohen Einspritzdrücke absolut kein Wasser im Kraftstoff abhaben kann. Bei Benzinern und den viel niedrigeren Drücken, ist das wahrscheinlich nicht so kritisch. Wenn der Filter beim Benziner aber generell nicht über einen Wasserabscheider verfügt, so fände ich das aber ganz schön blöd !!! Auch bei einem Benziner sollte der Filter über die volle Effizienz in allen möglichen Bereichen verfügen. Wer weiß denn jetzt mehr darüber ??? Gibt es einen Wasserabscheider bei Benzinern oder nicht ??? Wenn ja, dann bitte auch noch an meine Fragen aus dem ersten Posting denken ;)
     
  3. #3 ravens1488, 17.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Wasserabscheider im Filter gibt es nur beim Diesel!

    Chris
     
  4. #4 Mercedesfan, 17.08.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ ravens1488
    Hi Chris,
    Na dann hab ich mit meiner Recherche ja schlußendlich Recht gehabt. Dann danke ich Dir erst mal für die fachliche Bestätigung. Darf ich Dich denn unter diesen Umständen bitten, mal Deinen Kommentar zu meinem neuerlichen Thread im Motorforum ( Was passiert, wenn beim Tanken Wasser mit in den Tank kommt ???) abzugeben. Der letzte Stand in diesem Thread wies nämlich noch darauf hin, daß es einen Wasserabscheider bei Benzinern gibt. Mich würde sehr interessieren, was Deine fachliche Meinung zu diesem Thema sagt ! Danke Dir,
     
  5. #5 ravens1488, 18.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    ich schaus mir mal an :D

    Chris
     
  6. #6 Otfried, 18.08.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    ich begebe mich zurück zu den "Niederungen" der Kraftstofffilter. Bei manchen Fremdfabrikaten werden hier Kunststofffilter mit Papiereinsatz verbaut, welche wie ein kleines Reagenzglas geformt sind und an der Karosserie im Motorraum festgeklemmt werden. Der Kraftstoff fließt hier von oben – Außen in den Filter und der Filterauslaß mündet über einen Gummischlauch in die Vergaserschwimmerkammer. Unten in den Filtern setzt sich im Laufe der Zeit Schmutz und/oder Wasser ab. Letztgenanntes wird jedoch mit der Zeit bei Volllastfahrten "angesaugt" oder verdampft wegen der Motorabwärme? Ich weis – diese Modelle haben auch Gasblasenbildung :D im Kraftstoffsystem und sind perfekte Motorbrandkandidaten.
     
  7. #7 ravens1488, 18.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hehe, ja bei Fremdfabrikaten, aber bei DC meine ich Wasserabscheider nur beim Diesel. Gabs früher mal Benziner mit Wasserabscheider von DC?

    Chris
     
  8. #8 Otfried, 19.08.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Chris,

    jetzt hast Du mich "erwischt" – wie sieht der Kraftstofffilter etwa beim M 180.945 aus?
     
  9. #9 ravens1488, 19.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    hmmm, keine Ahnung, die sind so alt wie meine Eltern :D :D :D

    Chris
     
  10. #10 Otfried, 20.08.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Chris,

    ich mache mich am Wochenende auf die "Suche" welche Kraftstofffilter bei diesen u.ä. Motoren verbaut wurden.
     
  11. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo zusammen

    AFIR War Wasser im Diesel schon immer ein Problem gewesen, denn der Dieselmotor ist ein Selbstzuender. Zur Zuendung muss die komprimierte Luft eine gewisse Temperatur haben damit sich der feinst zertaubte Dieselkraftstoff entzuendet. Zuviel Wasser im Kraftstoffnebel reduziert jedoch die Umgebungstemperatur und fuehrt zu einer nicht gleichmaessigen Verbrennung, schlimmsten Falls entzuendet sich der Kraftstoff ueberhaupt nicht.
    Der Dieselkraftstoff selber hat eine hoehere Dichte als Benzin (ca +10%) und Wasser wird deshalb besser von der Umgebung aufgenommen.

    Noch mal was zum Schmunzeln. In den 80er gab es Forschungen mit Wassereinspritzung bei Benzinmotoren. In den Verbrennungsraum wurde zusaetzlich Wasser eingespritzt, was eine bessere Verbrennung und geringere Emmisionswerte bringen sollte

    Gruss Dirk
     
  12. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    *grab, buddel, staub*

    Hat schon mal jemand die Displaymeldung

    "Kraftstofffilter reinigen" -
    "Fahrzeuge mit Dieselmotor: Im Kraftstofffilter ist Wasser. Das Wasser muss abgelassen werden." gesehen?
    Und wenn ja, nach welcher zurückgelegten Wegstrecke bzw. nach welcher Zeit?

    Gruß

    Tobias
     
  13. #13 hfummler, 23.02.2012
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Warum? Hast du jetzt eine solche Meldung? Oder was war eigentlich die Frage?
     
  14. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Habe die Meldung nicht, aber es würde mich interessieren, ob es Erfahrungen gibt, nach welcher Zeit/Laufleistung mit so einer Meldung zu rechnen ist. Oder wird der Filter bei gut gewarteten Fahrzeugen eher ausgetauscht als dass der Fall eintritt, dass man so eine Meldung zu Gesicht bekommt?
     
Thema:

Fragen zum Wasserabscheider im Kraftstoffilter ???

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Wasserabscheider im Kraftstoffilter ??? - Ähnliche Themen

  1. ein W108 Freund mit einer Frage

    ein W108 Freund mit einer Frage: Guten Tag in die Runde! Seit gut einem Jahr bin ich Besitzer eines W108, 280S Automatic in dunkelblau 904. Das war ein ausgesprochener...
  2. Felgen Frage bitte um Erfahrungen

    Felgen Frage bitte um Erfahrungen: Hallo zusammen,bitte um eure Unterstützung.GLC COUPE 300 4M Würde gern die LS 30 Felgen kaufen. Die bietet man mit ABE in VA 9.5x20 HA 9.5X20 255...
  3. SAM Fahrer Frage

    SAM Fahrer Frage: Hallo, ich fahre seit einem 3/4 Jahr einen S211 aus 2004. Es handelt sich um ein 220CDI mit 150 PS. Mein ursprüngliches Sam Fahrer war defekt...
  4. Neuer mit Fragen zum OM271

    Neuer mit Fragen zum OM271: Hallo an Alle Möchte mich erstmal kurz vorstellen hedebe steht für Heidi, Dennis + Bernd. Für meinen Sohn habe ich vor kurzem einen tollen CLC mit...
  5. Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..

    Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..: Hallo zusammen, so, wie fange ich am besten an? Die Vorgeschichte in Kurzform. Also, wir erwarben im März 2017 einen gebrauchten GL 500, EZ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden