Frischling in der MB Welt / W251 / Wartung / Service Eigenregie

Diskutiere Frischling in der MB Welt / W251 / Wartung / Service Eigenregie im Forum M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse im Bereich Mercedes-Benz - Hallo in die Runde Freu mich euch hier gefuden zu haben. Bin neu in der DB Welt komm aus der VAG Ecke. Würde ggf. gern einen W251 in den...
H

Holledauerbua

Guest
Hallo in die Runde

Freu mich euch hier gefuden zu haben. Bin neu in der DB Welt komm aus der VAG Ecke. Würde ggf. gern einen W251 in den heimischen Fuhrpark nehmen. Allerdings nur wenn ich den auch wie alle andern Kisten selbst warten kann. Dazu benötige ich speziell Werkstatthandbücher, Teilekatlog und Software/Hardware um der Elektronik zu Leibe zu rücken. Kenn mich bis dato nur in der VAG Ecke aus da gibts das alles für kleines Geld.
Also ELSAWIN als Werkstatthandbuch und ETKA als Teilekatalog legal für 10 € am Tag die Referenzanwendung für alle freien Werkstätten für die Elektronik heißt VCDS und bietet nahezu den gleichen Funktionsumfang den auch der Vertragshändler zur Verfügung hat, kost so 750€ inkl 5 Jahrre Wartung - kein Thema also.

Nur für DB bin ich auch mit Dr. google nicht richtig fündig geworden. Gibt scheinbar die Software "Carsoft" die für alle Modelle bis 2005 funktioniert und ab dann aber nicht mehr und für neuere Modelle spuckt mir google nur Links zu Werkstattlösungen für Freie Werkstätten aus die dann hald im >10k€ Bereich liegen. Also nichts brauchbares für die heimische Wartungsabteilung;-)
Wie macht Ihr das? Was gibts, wo soll ich weiter recherchieren oder ists bei DB zwecklos und jedes elektronik Wehwehchen muß in der Vertragswerkstatt behandelt werden?

Wenns da was gibt würd mich bez. W251 interessieren:

- CDIs, wie unterschieden die sich, der Block scheint ja gleich zu sein, andere Lader oder nur Software die den Unterschied macht?
- Wann sollten Luftbälge des Fahrwerks, Lader, Kette/ Riemen (?) getauscht werden?
- Ist den DB Tachoangaben zu trauen oder in welchem Steuergerät/ Wert sollte machen gucken obs passen kann
- Wo liegen die schwachstellen des Modells
- 320 als Mitte empfehlenswert wenn er lang halten soll oder doch ne Nummer kleiner
- Anhängerkupplung (gern fest) verbaubar ohne das ich tagelang einen Kabelbaum basteln muß?
- Hinten Sperre oder nur Lamellenkupplung?
- Kennfeldanpassung durch Profi sinnvoll oder hat das DB ab Werk gut konfiguriert ( will nicht mehr Leistung nur optimierten Dieselverbrauch kenn das nur von den VAG Kisten bei denen sich das binnen kürzester Zeit rechnet)


Danke an euch alle. Wünsch euch einen schönen Sonntag
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema: Frischling in der MB Welt / W251 / Wartung / Service Eigenregie

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
643
Karahan Maximilian Ceylan
K
O
Antworten
12
Aufrufe
2K
Timbro
T
Dieselmann
Antworten
5
Aufrufe
2K
Avantgarde211
Avantgarde211
3
Antworten
1
Aufrufe
795
Stier76
Stier76
Dieselmann
Antworten
10
Aufrufe
3K
hope2cya
H
Zurück
Oben