Füllventil für die Klimaanlage w203

Diskutiere Füllventil für die Klimaanlage w203 im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Ich möchte den Druck in meinem System überprüfen, beziehungsweise etwas r134 a auffüllen, falls erforderlich. Ich weiss nicht wo das...

  1. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    Hallo
    Ich möchte den Druck in meinem System überprüfen, beziehungsweise etwas r134 a auffüllen, falls erforderlich.
    Ich weiss nicht wo das Füllventil ist.
    Mein Auto ein W203, Baujahr 2003, CDI.
    Ich habe ein Bild hochgeladen. An diesem Ventil, habe ich mit so einem Druckmessgerät, das ich für 10 Euro auf Ebay beim Chinesen gekauft habe, 80 psi , bei 20 Grad, bei ausgeschaltetem Motor gemessen. Handelt es sich bei diesem Ventil um das Füll oder Auslassventil??
    80 psi sind etwa fünf bar, kann das sein dass im Niederdrucksystem 5 Bar drin sind, oder ist vielleicht das Messgerät Schrott??
     

    Anhänge:

  2. #2 Svenska C200, 29.07.2019
    Svenska C200

    Svenska C200 der mit dem Elch knutscht

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200K Sport-Coupe 2001
    E320 E-LimoW124 1996
    CLK 320 Cabrio 2003
    Wenn Du nicht weisst wie man eine Klima befuellt, was bringt es Dir wenn man es Dr sagt?Die klima kann man nicht einfach fuellen, da mus das öl und menge fahrzeugspezifisch stimmen.

    Der Anschluss den du zeigst ist unterdruckseite.Die hochdruckseite ist woanders.Wenn die Klima nicht geht, fahr zum Service, ich will nicht Tipps geben, wo Du Dir den Kompressor zerstörst, der Dann den Kondensator verunreinigt, weil er gefressen hat.

    Denn zuviel Druck im System ist genauso dumm wie zu wenig.Lass es einen Fachmann machen.Danke.
     
  3. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    Ja es ist die Unterdruckseite. Wenn ich einen manometer dran anschliesse zeigt es mir 5 Bar an mit ausgeschaltetem Kompressor. Bei eingeschaltetem Kompressor komme ich auf ca 1,5 bar.
    Es ist also zu wenig Druck drin.
    Das Überdruckventil liegt vorne rechts beim Kühler und ist grösser dimensioniert.
     
  4. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    Die in der Wekstatt machen einem alles kaputt, das mach ich gerne selber.
     
  5. #5 coca-light, 30.07.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.432
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    210.072
    Tut mir leid, aber das is Blödsinn.
    Ich sehe es wie Svenska, wenn Du nicht (genau) weißt, was Du da tust, dann geh‘ zu einem Fachbetrieb und Du hast für überschaubare Kosten Gewissheit.

    Gruß
     
  6. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    also ich dachte das wäre ein hilfeforum...stattdessen hört man hier nur " wenn du keine Ahnung hast, geh zur werkstatt"
    wenn ich mechaniker wäre, würd ich hier nicht fragen, also ich dachte man unterstüzt sich hier bei der eigenreparatur...
    das R 134 a habe ich bestellt und ich werde mit manometer einfüllen, videoanleitung siehe youtube, da kann nichts kaputtgehen, luft ist da keine drinn in system und der kompressor kann nicht kaputtgehen, da der luftdruck 1 bar ist und im system 1,5 ist heisst der druck im system ist grösser als der Aussendruck, folglich kann keine luft hinein sein.....
    ich werds bis auf 2 bar auffüllen und kukken obs wieder kühl wird.
    auto mercedes c baujahr 2002
     
  7. #7 coca-light, 30.07.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.432
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    210.072
    Ein Forum ist keine Einbahnstraße und auch kein Selbstbedienungsladen.

    Man liest aus Deinen Fragestellungen heraus, dass Dir die grundsätzliche Funktion einer Klimaanlage fremd ist und Du bewusst falsch an die Sache ran gehst.

    Svenskas Rat war richtig, aber das willst Du nicht hören.

    Gruß
     
  8. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    hilfe kommt wohl keine hier...
    also ich habe bis jetzt alleine 4 injektoren gewechselt, eine hinterfeder, ein Endrohr, 4 glühkerzen ( ohne sie auszureissen) , 4 injektorschächte dichtgefrässt, ( die werkstatt wollte dafür 1000 euro), batterie gewechselt, getriebeöl gewechselt, alle filter ,inklusiv dieselfilter gewechselt, ausgekugelte koppelstange vorne getauscht, Turboschlauch getauscht,( motor ging in Notlauf, und den Fehler habe ich selbst gefunden, nachdem die wekstatt null ahnung hatte)....also effektiv habe ich null Ahnung, aber das auto läuft besser als je zuvor....
     
  9. #9 coca-light, 30.07.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.432
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    210.072
    Deine Schrauberkünste in Ehren, keine Frage, aber bei der Klima gehst Du den falschen Weg.

    Du musst den aktuellen Füllstand (in Gramm) wissen bzw. evakuieren und auch die derzeit vorhandene Ölmenge ermitteln.
    Dann erst weißt Du, welche Fehlmengen Du ergänzen musst bzw. darfst, um die Anlage nicht zu überfüllen, vorausgesetzt Du kennst die nominelle Füllmenge Deiner Anlage.

    Beim Klima-Service stellt man außerdem fest, ob die Anlage überhaupt dicht ist, bevor man auf Verdacht 1000 Gramm in die Umwelt bläst.

    Wenn das Leck nicht sofort ermittelt werden kann, kommt ein Kontrastmittel dazu.

    Hast Du die nötige Ausrüstung und Kenntnisse um das ALLES zu bewerkstelligen?

    Oder findest Du es immer noch besser auf gut Glück einfach nur was „nachzufüllen“?

    Dann gutes Gelingen...

    Gruß
     
  10. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    Danke,
    Ich habe nicht alle Infos, die ich gerne hätte, aktuelle Füllmenge, aktueller ölstand und so weiter die mir ermöglichen würden die Anlage komplett wieder zu befüllen.Ich werde daher die Anlage nur soweit befüllen, bis der Luftstrom etwas kälter wird.
    Ölverlust habe ich glaube ich nicht, die Anlage scheint dicht zu sein. Das Auto ist 17 Jahre und an der Klima wurde noch nie was gemacht und erst seit 1 Jahr bläst die Anlage bei höheren Temperaturen draussen, lauwarme Luft.
    Ich vermute, dass über die Jahre etwas kältemittel entweicht ist, und sonst nichts.
    Ich habe das Kältemittel über ebay bestellt, und werde mit Gefühl etwas auffüllen und berichten ob es funktionniert hat.
     
  11. #11 coca-light, 30.07.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.432
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    210.072
    Ja, es ist normal, dass eine (intakte) Klima pro Jahr bis etwa 80 Gramm verliert, das ist ok.

    Und die längst gesättigte Trocknerpatrone bleibt drin?

    Egal, ist Dein Auto ;)
     
  12. dnt

    dnt Frischling

    Dabei seit:
    12.07.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    w203
    Muss man die wechseln??
    Gibt es da irgendwelche Richtlinien, so nach so und so vielen Jahren? oder wie macht sich der dringend erforderlich Tausch bemerkbar?
     
  13. #13 coca-light, 31.07.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.432
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    210.072
    Ich geb‘s auf...
     
Thema:

Füllventil für die Klimaanlage w203

Die Seite wird geladen...

Füllventil für die Klimaanlage w203 - Ähnliche Themen

  1. W203 "Art von Stecker" im Motorraum

    W203 "Art von Stecker" im Motorraum: Moin Moin ihr lieben! Bin der Mario, 20 Jahre alt, frischer Zuwachs in diesem Forum und habe ein Problem.. ich habe heute meinen Zuheizer...
  2. W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek

    W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek: Tag und hallo Leute hoffe ihr könnt mir was dazu sagen , bevor die Werkstatt was teuer repariert und Fehler weiter vorhanden ist , es gehr um...
  3. W203 C200K bj00 Krümmer wechseln

    W203 C200K bj00 Krümmer wechseln: Hi. Wollte mal berichten, dass ich meinen Krümmer ohne Abbau des Kompressors getauscht habe (auch die Oberschale des Kompressor musste nicht...
  4. W203 200 CDI geht in den Notlauf auf der Autobahn und ruckelt teilweise

    W203 200 CDI geht in den Notlauf auf der Autobahn und ruckelt teilweise: Hi Leute, ich bin mittlerweile richtig am verzweifeln. Seit längerer Zeit geht mein W203 auf der Autobahn in den Notlauf und drückt nicht mehr...
  5. W203 - Fehlercode 0190/0193 - Drucksensor Kraftstoffschiene - Brauch Hilfe mit der Identifizierung

    W203 - Fehlercode 0190/0193 - Drucksensor Kraftstoffschiene - Brauch Hilfe mit der Identifizierung: Hallo lieber C-Klassen Freunde. Ich habe folgendes Problem. Zuerst einmal, handelt es sich um einen: C-Klasse Sportcoupe (CL203) C 200 CGI...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden