Für mich bleibt der W220 das Maß aller Dinge!

Diskutiere Für mich bleibt der W220 das Maß aller Dinge! im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, also was das Motorengeräusch angeht muß ich R230 rechtgeben. Auch ich mag Motoren lieber, die bei normalem Fahren leise bzw. kaum...

  1. #41 Matthias, 01.04.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also was das Motorengeräusch angeht muß ich R230 rechtgeben. Auch ich mag Motoren lieber, die bei normalem Fahren leise bzw. kaum wahrnehmbar sind, aber bei höherer Last bzw Vollgas auf sich aufmerksam machen. Ein Auto à la Digitec Clk55 oder Ferrari (sicher tolles Gefährt, allerdings bevorzuge ich "alltagstauglichere" Autos) kommt für mich nie in Frage. Ein Auspuffgeräusch wie bei Ferrari ist vielleicht für Kurzstrecke oder Landstraßenhatz angenehm, aber auf Dauer zu aufdringlich und nervtötend. Auch Sportlichkeit wie bei BMW mag ja schön sein, aber auf Dauer für mich überhaupt nichts. Mir ist schon das Avantgarde-Fahrwerk meines C320 zu hart und unkomfortabel, um damit Langstrecke zu fahren.

    @spookie:
    > Welche Marke findet man meist auf der linken Spur der Autobahn?
    Heute eher VW und Audi. Und nicht zu vergessen viele LKWs und Transporter, die sich hartnäckig dauerhaft links halten.
    Interessanterweise fahren die BMW-Lenker heute schnell, aber meist anständig (im Gegensatz zu früher). Unangenehm fallen mir viele Op*l und F*rd auf. Ich habe da Folgendes beobachtet (wird oft bestätigt): Je teurer ein Auto ist, umso anständiger und vorsichtiger wird gefahren.

    @Julian:
    Normsitzraum hinten: W140 mit 745 mm vs. W220 mit 770 mm (beide Kurzversion)
    Da kann ich nur lachen. So wird man veralbert. Nimmt man reine Meßwerte, dann stimmt es vielleicht, daß man im W220 mehr Platz hat als im Vorgänger, aber wenn man im W220 hinten drin sitzt, dann vergeht einem das Lachen. Dort haben die Füße keinen Platz (bin nur 178 cm und sehr dünn). Man kann sie nicht unter den Vordersitz schieben, Ausstrecken ist auch nicht möglich. Subjektiv hat man sogar im W210 mehr Platz und v.a. man sitzt im W210 um Welten bequemer. Wenn ich an den W140 zurückdenke hatten meine Füße dort massig Platz. Und er war saubequem und absolut leise. Was den Fahrkomfort, Innengeräusch und Sitzkomfort angeht ist der W220 gegenüber dem W140 subjektiv ein großer Rückschritt. Insbesondere der Sitzkomfort (vorne und hinten) im W220 ist so beschi**en, daß man Rückenweh bekommt und das Gesäß schon nach 1 h Fahrt eingeschlafen ist. Dabei habe ich schon jede erdenkliche Sitzposition ausprobiert. Hier ist sogar der W203 im Vorteil, dessen Sitze auf den ersten Blick zwar straff und schmal, aber sehr bequem sind. Die S-Klasse dagegen hat irgendwie "ausgenudelte" Sitze.

    @W220-Owners:
    Ähm mal etwas anderes, was nicht so sehr in dieses Thema paßt, aber auch den W220 betrifft:
    Ich bin gestern von einer 1 000 km-Reise zurückgekommen und hatte dabei die Gelegenheit, öfters sehr lange Zeit (mehrere Minuten) mit Highspeed (laut Tacho 258 km/h) zu "fahren". Dabei ist mir aber die Fahrertür unangenehm aufgefallen. Sie produziert bei der Geschwindigkeit sehr laute Geräusche, so als ob sie sich kurzzeitig um 1 cm an der A-Säule aufbiegt und dann wieder zugeht. Das tritt aber nur für einige Sekunden auf, dann ist kurz Ruhe und geht wieder von vorne los.
    Ist das normal ? Die Türen scheinen optimal eingepaßt zu sein, die Fensterdichtungen sind auch ok. Das Geräusch kam definitiv von der A-Säule. Haben andere S-Klasse-Fahrer auch dieses Phänomen ?


    Mfg,
    Matthias

    Juhuu, heute wird das Motorrad ausgemottet :D :D :D :D :D
     
  2. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    beim W220 hatten wir das nicht, aber bei unserem ersten C215 (warum heißt der eigentlich nicht C220? Wegen der Verwechslungsgefahr zum W202???) EZ 10/98 hatten wir das, konnte auch nicht vollständig beseitigt werden, beim neuen ist es jetzt nicht mehr. Es scheint mir, daß die Luft Geschichte ein Problem beim Serienanlauf vieler DC Produkte ist. In der ersten A-Klasse hatten wir es und im ersten C140 war es sogar so schlimm, daß das Auto nach einem Jahr noch gewandelt werden mußte.

    Olli
     
  3. #43 Julian-JES, 01.04.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hi Olli,

    der c215 wurde soweit ich weiss erst 10/99 ausgeliefert. 10/98 war die Premiere vom W220.
     
  4. #44 Matthias, 01.04.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi Olli,

    der C215 hat doch rahmenlose Seitenscheiben. Ich war eigentlich der Meinung, daß diese sowieso etwas mehr Windgeräusche produzieren und nicht mit herkömmlichen Türen mit "Fensterrahmen" verglichen werden können. Liege ich da richtig ? Als Slk-Geschädigter bin ich zum Schluß gekommen, daß ich nie wieder rahmenlose Seitenscheiben haben möchte, auch wenn sie viel schicker aussehen. Der W220 stammt aber aus dem Jahr 2000, sollte also schon über die Serienanlaufschwierigkeiten hinweg gewesen sein.

    Mfg,
    Matthias
     
  5. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Uups, sorry Ostergeschädigt, habe gerade noch einmal geguckt - war tatsächlich 10/1999! Irgendwie bin ich da mit den Leasingzyklen durcheinander gekommen, ich wußte zwar, daß wir den vorher abgelöst haben, aber so früh? Naja ist ja egal, wir hatten ihn jedenfalls nur bis 08/2001 und ich dachte wir hätten das Auto nur 2 Monate vorher getauscht. Naja dann bekommt der Wechsel ja noch nachträglich an Qualität!
    Hmm - ich finde eigentlich gerade die Rahmenlosen Fenster sehr elegant. Ich fahre in der Regel rel. schnell und bemerke die schlechte Akkustik dadurch nur nicht. Ist mir beim SLK zum Beispiel auch nicht aufgefallen :-(((
    Hmmm, wenn der BJ 2000 ist, kann das nichts mit Kinderkrankheiten zu tun haben, daß stimmt. Hast Du schonmal in der NL gefragt bz. haben die schonmal was gemacht?

    Grüße

    Olli
     
  6. #46 Katharina, 02.04.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    der W 215 wurde im März 99 vorgestellt.
     
  7. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Dem "normalen" Volk leider erst im Oktober, ich glaube sogar Ende Oktober. Zumindest hier in ddorf, aber die sind glaube ich immer zeitgleich Bundesweit. Kann ich mich diesmal sehr gut dran erinnern, da ich den Wagen direkt von der Veranstaltung mitnehmen konnte als einziger. Mein Dad, der die S-Klasse Coups bei uns fährt, konnte zu dem Zeitpunkt leider :-) nicht! Ansonsten mußte ich eigentlich immer noch bis Mo oder Di nach der Veranstaltung warten.

    Olli
     
  8. #48 Otfried, 02.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    Windgeräusche ab einer bestimmten Geschwindigkeit treten bei mir auch extrem auf. Teilweise drückt der Wind sogar die Fenster etwas auf. Mir sind solche Geräusche auch schon aufgefallen, wenn ich jenseits der >250 km/h unterwegs bin.
    Erklärt wurde mir hierzu aus Affalterbach, das die Fahrzeuge „eigentlich" seitens DCX nur bis 250 km/h getestet werden, bei Geschwindigkeiten in diesem Bereich und Seitenwind jedoch wesentlich höhere Windgeschwindigkeiten auftreten.
    Bei mir tritt das „Platschgeräusch" meiner Meinung nach eher an der hinteren oberen Fenstereinfassung der Fahrer als jedoch auch der Baifahrertür auf, wobei ich jedoch selten genau um die 250 km/h fahre, sondern wenn dann schneller oder langsamer.
    Bei einer Tachoanzeige von 258 km/h beim abriegeln, geht der Tacho Deines W 220.075 recht genau.

    Wieso der Digitec W 208.374 lauter als der Serienwagen sein soll ist mir unklar, da Digitec normalerweise nur Chiptuning macht. Um die Auspufflautstärke zu verändern, muß gleichzeitig der Endschalldämpfer verändert oder ein anderer Kat eingebaut werden.

    Nach einigen Stunden Ferrarifahren brummt jedoch der Kopf, es summt in den Ohren nach. Je nachdem um welches Modell es sich handelt wird man auch noch „abgekocht".
     
  9. #49 Matthias, 03.04.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi Olli,

    Nee, in der Werkstatt war er deswegen noch nicht. Es ist mir auch erst vor wenigen Tagen aufgefallen. Ich muß zugeben, den W220 habe ich vorgestern zum allerersten Mal ausgefahren. Bin eigentlich kein Geschwindigkeitsfreak (dafür aber absolut beschleunigungsgeil :D ). Normalerweise lasse ich es bei 200 bis max 220 km/h bewenden. Und bei der Geschwindigkeit sind diese Geräusche nicht hörbar. Am Auto wurden kurz nach Auslieferung die rechte hintere Tür und der Kofferraumdeckel nachträglich ausgerichtet, da sie schräg eingepaßt waren. Laut Werkstatt und eigenem Nachmessen (Vertrauen ist gut, Kontrolle besser :D ) sitzt jetzt alles optimal.

    @Otfried:
    Ich habe das Geräusch eigentlich bei der A-Säule vermutet, allerdings habe ich mich auch eher auf die Straße und den Verkehr konzentriert. Werde das nochmal überprüfen, wenn ich wieder eine Gelegenheit dazu habe. Nun denn, dann wird das Geräusch normal sein. Am W210 hatte ich so etwas aber nicht (s.u.).
    Der Digitec-Clk (in Motorvision) hatte glaube ich einen anderen Endschalldämpfer; jedenfalls waren es runde (hässliche) und keine ovalen (schönen) Amg-Endrohre.
    Zur Tachogenauigkeit: Ab 250 km/h ging es langsamer vorwärts, bei 258 km/h war Schluß. Mein W140 (500er) stand bei Vollgas genau auf 260 km/h, der (begrenzte) E55 dagegen bei leicht bergauf gehender Bahn (A8 München-Stuttgart kurz vor Ulm; da wo es dreispurig ist) auf 280 km/h, obwohl bei 250 hätte Schluß sein sollen (kam 'nem vor mir fahrenden Porsche trotzdem immer näher). Ein Verkäufer hat mir gesagt, daß die AMGs nicht so genau abriegeln sollen. Hmmm ...
    Den W203 habe ich noch nicht ausgefahren, weiß noch nicht, was er anzeigen wird. Das sollte ich mal tun, zumal es hier gute Möglichkeiten gibt (z.B. oft wenig befahrene dreispurige A8 zwischen Aichelberg und Stuttgart) :D


    > Nach einigen Stunden Ferrarifahren brummt jedoch der Kopf, es summt in den Ohren nach.
    > Je nachdem um welches Modell es sich handelt wird man auch noch „abgekocht".

    Hehe, das kann man auch günstiger haben. Motorradfahren bei Affenhitze im Stau mit Voll-Lederkombi und danach etwas Autobahnrasen ohne Ohrenstöpsel und voilà - puterrotes Grillhähnchen mit Hörsturz :D :D
    Sorry, nichts für ungut. SCNR :D


    Cu,
    Matthias
     
  10. #50 Otfried, 03.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    mein "ehemaliger" {fährt jetzt mein Vater} W 210.074 lief ohne Vmax Anhebung 279 km/h lt. Tacho. Waren auf dem Prüfstand 252 km/h. Habe jetzt auch von anderen W 210.074 im AMG OCD ohne "Anhebung" gehört, welche laut Tacho zwischen 270 – 280 km/h laufen würden. Affalterbach sagt, das es höchsten 254 km/h wären, wegen der Steuerung der Elektronik über die Raddrehzahlsensoren.

    Mein V 220.174 läuft {mit Vmax Anhebung} 284 km/h laut Tacho, was eine Abweichung von praktisch 0% ist, wenn man den Abrollumfang von Neureifen in betracht zieht. Hier merkt man jedoch, das er immer noch kraft hat, weiterzuziehen.

    Wie Du, halte ich es in der Regel zwischen 180 – 220 km/h auf Autobahnen, wo der Treibstoffverbrauch auch bei 12 ¾ Litern Optimax {:D} liegt.

    Die Windprobleme habe ich eigentlich mit allen bisherigen Fahrzeugen ab einer bestimmten Geschwindigkeit. Je nachdem wie Seitenwind kommt verstärken sie sich noch. Beim W 124 "öffnen" sich sogar die Seitenscheiben bei schneller Fahrt ca. 10 mm, beim "E 32" ca. ab 245 km/h, beim "E 60" wenn man über 265 km/h "geht" sogar schlagartig. Hier kann dann nur noch der Beifahrer die Scheibenheberknöpfe drücken, damit die Scheiben permanent "geschlossen" bleiben.

    Ich werde mit meinem V 220 einmal bei Gelegenheit versuchen, um die 250 km/h auf der Geraden zu fahren {Autobahn Ffm-Darmstadt} und versuchen, genauer auf Windgeräusche zu achten.

    Re: Grillhähnchen – extrem: Stau, älterer Ferrari-Spider {i.e. 308/328}, schnell gefahren bevor es in den Stau kommt und kein Verdeck dabei :D:D
     
  11. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das mit der Geschwindigkeit auch schon bei dem C215 /CL 600) meines Vaters beobachtet. Hier hatte ich mehrmals eine sehr freie Autobahn nur hier dachte ich eigentlich es liegt an dem BRABUS Tacho. Dies zeigt nämlich so zwischen 270 und 275 an wenn der Wagen abregelt, wenn man dann aber den Tempomat betätigt (war sehr frei die Autobahn) zeigt das Digital Display exakt 250 kmH an. War nur eine Spielerei, habe mir da keine weiteren Gedanken gemacht. Aber eins ist definitiv und da habe ich wirklich gut Vergleichsmöglichkeit und Tests gemacht, egal welcher DC (W140/W-C-V220-215/W210) wenn er abgeriegelt ist, hat er keine Chance gegen einen 996 Porsche, auch nicht wenn der Tiptronic hat, aber dann wirds eng :-)
    Naja solche Spielchen sollte man zwar nicht machen, aber da bin ich mir sehr sicher!

    Liebe Grüße

    Olli
     
  12. #52 Matthias, 03.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Um Gottes Willen, natürlich hat ein normaler MB (nicht AMG) gegen einen Porsche keine Chance (außer es ist ein Boxster :p ). Bei mir wars ein älterer Porsche (noch der mit den runden Frontleuchten ohne "Ochsenauge" - sorry für diese Bezeichnung, aber von Porsche habe ich null Ahnung). Mich erstaunt es, daß schon die nicht Turbos so pervers beschleunigen, obwohl sie PS-mäßig nicht so viel haben (im Vergleich gesehen). War nicht meine Absicht, Porsche schlecht zu machen. Zumal weiß auch niemand, wie der Fahrer vor mir auf dem Gas stand :confused:
    Das mit dem Tempomaten muß ich auch einmal ausprobieren :D

    Aha, 280 km/h bedeutet also effektive 250 km/h. Bin in Gedanken gerade noch einmal die damalige Situation durchgegangen. Also, ich fahre um die 210 km/h und gebe dort wo es dreispurig wird Vollgas. Die Automatik hat einen Gang runtergeschaltet und los ging es Richtung Tachoende. Der Drehzahlmesser stand bei ca. 6000 /min (bei Tacho 280), an ein Hochschalten in den 5ten kann ich mich nicht erinnern. Kann leider nicht mehr nachprüfen, welche Geschwindigkeit sich im 4ten Gang bei 6000 /min errechnet, da mein Wagen Oktober 2000 von einem Ford zum Totalschaden verwandelt wurde :mad: :mad: :mad:

    Matthias
     
  13. #53 Otfried, 04.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    mit serienmäßigem Differential und Bereifung läuft der W 210.074 im vierten Gang bei 6.000 U/min exakt 250 km/h.

    Die Beschleunigungswerte erreicht der Porsche [und Ferrari/Maserati} wegen der Getriebe/Differentialübersetzung und der zu erreichenden Motordrehzahl. Die geringere Motorleistung fällt hier weniger/nicht ins Gewicht.
    Ich kenne mich bei Porsche auch so gut wie nicht aus, Deiner Beschreibung nach sollte es jedoch eines der Modelle sein, welche zwischen 230 – 250 km/h Endgeschwindigkeit erreichen. Hier darf man nicht vergessen das vor 15 Jahren praktisch nichts auf deutschen Autobahnen schneller als 250 km/h lief.
    Ab einer bestimmten Geschwindigkeit wird bei diesen Modellen nur noch im fünften Gang gefahren, wo der Durchzug gegen 0 geht. Der W 210.074 hingegen ist deutlich schneller und zieht über das Drehmoment auch noch im fünften gewaltig.
    Kurzer Vergleich – mein W 124.036/M 119.974 6.0 {beschleunigt besser als der W 210.074, hat dafür schlechtere Bremsen und Fahrwerk} fuhr ich mehrfach wie er neu war an den NBR im Pulk mit dem FOC. Hier liegen die Fahrleistungen deutlich über denen der 328/348 Modelle, allein der Testarossa holt über Drehzahl bei hoher Geschwindigkeit mehr Schub. Das war auch der Grund, das ich mir den W 124 kaufte.......:D.
    Der „alte" „E32" läuft schon ab 210 km/h besser als „Mondial" oder „Quattrovalvolve" gleichen Baudatums und liegt in der Endgeschwindigkeit ca. 10 km/h höher.
    Ich kann mich noch an Tests erinnern, wo der „Quattrovalvolve" deutlich in den Fahrleistungen vor den „Ochsenaugen-Porsche" gelegen hat.
     
  14. #54 S500-AMG, 22.04.2002
    S500-AMG

    S500-AMG Palma de Mallorca

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Frischling im Forum...

    Gerne würde ich mich künftig an den Diskussionen rund um das Thema "S-Klasse und SL-Klasse" beteiligen.
    Da ich nicht weiß, wie mit "Frischlingen" eines DB-Forum umgegangen wird, stelle ich "ihn" und mich kurz vor:
    Ich fahre u.a. einen <b>S500</b>, getunt und umgebaut von AMG und MH-Dezent. Die <B>4-Rohr Anlage</B> bringt einen satten dumpfen, dennoch sonoren Sound, der nicht aufdringlich oder "extrem laut" klingt.
    Ansonsten ist er "voll" bis unters Dach, inkl. <b>DVD-Modul</b>, TV-Freischaltung (TV während des Fahrens), rundum Doppelverglasung, komplett verdunkelt ('normalerweise' dürfen ja NUR die hinteren Seitenfenster verdunkelt werden...). Das Fahrwerk ist um <b>60 mm tiefer</b> (Mariani).
    Bereifung: 285er rundum auf 10 und 11 J Felgen. Motor etc. dürfte allen bekannt sein.

    Heiss erwartet wird von mir der vorbestellte SL von AMG als reines Sommerfahrzeug.

    Soweit zur Kurzvorstellung.
    Werde jetzt eifrig das S und SL-Forum mitlesen und ggfs. auch an Diskussionen teilnehmen.

    Gruss an alle S-Klasse und SL-Fahrer...
     
  15. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    willkommen im Forum :-) Ich hoffe Du bekommst
    Dein Sommerauto bald - ist wirklich ein schönes
    Auto der R230!

    Grüße

    Olli
     
  16. #56 S500-AMG, 22.04.2002
    S500-AMG

    S500-AMG Palma de Mallorca

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das "Willkommen" !

    Hey das ging ja <b>superschnell</b> (fast wie mein "Silberpfeil) mit dem (ersten) "Willkommensgruss". Feine Sache, danke Olli für die, ich nenne sie mal "herzliche Aufnahme" im Forum !! :-)

    Dass ich mich auf den SL "freue", soll aber nicht heissen, dass ich meinen besonderen *Silberpfeil* nicht auch über alles 'Liebe'...!
     
  17. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ach das kann ich schon sehr gut verstehen :-)
    Ich kann eigentlich auch überhaupt nicht klagen aber ich muß ehrlich sagen, daß ich mir Ende letzten Jahres zum ersten Mal eine Limousine gekauft habe. Dann auch noch gebraucht - habe wirklich gedacht ich würde nach einem halben Jahr aufhören damit zu fahren, aber nix ist. Bin jetzt schon 10.000 km damit fast gefahren. Habe zu viel Geld reingesteckt (am WE mal zusammengerechnet 5.000 €) und die anderen Autos
    doch stehengelassen :-( Sind schon ganz beleidigt! Der SL hat
    sich jetzt dazu entschieden Wasser ungefiltert durch das variodach reinzulassen und beim Porsche "rutscht" die Kupplung.
    Naja - und die falsche Farbe hat er auch noch. Werde wohl mit 26 schon langsam senil ...

    Ein Bild :-)

    [​IMG]

    Olli der aber glaubt, daß Du aus dem SL55 nicht mehr so schnell aussteigen wirst :-)
     
  18. #58 S500-AMG, 22.04.2002
    S500-AMG

    S500-AMG Palma de Mallorca

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wasser im SL... und das Bild...

    Das mit dem <b>Wassereinlauf</b> habe ich auch schon hier gelesen, aber dagegen solen ja jetzt schon neue Dichtungen in Serie gehen. Und bis mein <b>SL von AMG</b> kommt, dürfte er restlos dicht sein - ansonsten spanne ich Regenschirm drüber und lasse Schrempp ihn halten...

    Aber was um Himmels willen ist das denn für ein Bild...? Das ist doch die gute (ur)alte S-Klasse... :-) Habe ich auch seinerzeit gefahren, war pompöser als die heutige "kleine" S-Klasse.
    Aber man(n) muss ja mit der Zeit gehen.

    Werde nachher mal versuchen, hier ein Bild von meinem "grossen Baby" zu posten.

    Gruss,
    Tom
     
  19. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Das sageb auch alle die den sehen :-)
    Aber nachdem bei uns der CL215 dem R230 gewichen ist und man in den Porsche nun wirklich noch schlechter hinten sitzen kann als im alten R129 MUßTE ein Auto mit 4 brauchbaren Sitzen her. Eigentlich wollte ich ja was kleineres, aber irgendwie habe ich mich dann ziemlich kurzfristig für das Schlachtschiff entschieden :-) Vom Innenraum her gefällt der mir eigentlich besser als der W220 wenn ich ehrlich bin. Übers äußere kann man streiten. Wenn man einsteigt ist man tatsächlich in einer anderen Welt. Das einzige was mir wirklich fehlt ist Comand, aber mal schauen vielleicht lasse ich das auch noch nachrüsten. Verstehe garnicht warum die die Notsitze aus dem R230 "verbannt" haben - naja wird sicher einen Grund haben (Variodach/Gewicht/Optik) aber schade find ich es trotzdem.
    Hauptsächlich fahre ich eigentlich mit dem 996 Cabrio - der Rest ist eher sekundär:
    996 Cabrio 30.000 km/Jahr
    996 Turbo 3.000 km/Jahr
    R230 5.000 km/Jahr
    W140 tja wer weiß :-)

    Den Turbo und den R230 teile ich mir mit meinem Dad, der selber Hauptsächlich mit nem G500 und einem Ferrari 360 spider fährt, also eine total Autoverrückte Familie .-)

    Olli
     
  20. #60 S500-AMG, 22.04.2002
    S500-AMG

    S500-AMG Palma de Mallorca

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Autoverrückt...

    Ein Autoverückter mehr, cool. Denn ich bin auch einer - allerdings mehr in Sachen Umbau der Serien-Benz.
    Und jeder meiner Silberpfeile muss mehr als VOLL ausgestattet sein...
    Mein inzwischen zweiter <b>W220</B> wurde von Mariani bzw. MH-Dezent getunt, weil der Komplettumbau AMG mir nicht so doll gefiel.
    Als "ewiger Single" habe ich "nur" 3 Autos, 2 in Deutschland (den unten gezeigten W220 und den SL in der Final Version, bis Ende des Jahres dann der <b>neue SL 55</b> diesen dann ablöst) und 1 SLK (auch mit allem ausgestattet und komplett getunt, fett, schnell und tief) hier auf Mallorca, wo ich die meiste Zeit des Jahres lebe, und ein SLK für die Insel mehr als ideal und voll cool ist. Wenn ich den SL 55 endlich habe, werde ich den natürlich auch einige Monate hier auf "Malle" fahren, wäre zu schade, wenn er wie der W220 so oft alleine am Flughafen steht...

    <b>So, jetzt versuche ich mal, hier zwei Pics von meinem W220 einzubinden, mal sehen ob es klappt:</b><br>
    <IMG SRC="http://www.megastrip.de/powerbenz1.JPG" WIDTH=600 HEIGHT=450 BORDER=1><br>
    <IMG SRC="http://www.megastrip.de/powerbenz0.JPG" WIDTH=600 HEIGHT=397 BORDER=1><br>
    PS: Bei den Pics war das Fahrwerk nicht ganz runtergefahren"
    <br>
    Das besondere ist u.a., das der Wagen <b>rundum dunkle Scheiben hat</b>, also AUCH Vorne (was den Wagen einzigartig in Old Germany macht und mir jeden Monat mind. 1 Fahrzeugkontrolle der Polizei einbringt...!!). Gerade wenn die neben einem an der Ampel stehen und rüberschauen, trifft die der Schlag, weil man NICHT reinsehen kann !!!!! Es ist übrigens Doppelverglasung. TV mit Video und DVD (klar mit Freischaltung während des Fahrens) sind weitere Highlights, Command, Bose, Parktronic, etc. etc. ist ja eigentlich schon "Standard".
    <p>
    Ja, der gute alte <b>W 140</b> war schon ein Schlachtschiff, aber leider nicht mehr "zeitgemäss". Ich würde mich garnicht trauen, mit sowas noch rumzufahren ;---) Schäm...
    Nichts destro trotz WAR es DAMALS ein toller Wagen..., damals.
    Man trägt ja auch heute nicht mehr das, was 1995 "angesagt" war :-).
    Der Innenraum vom W 140 gefällt mir insoweit nur besser, als dass die Mittel-Konsole sportlicher als im W 220 aussah.
    Und Command nachzurützen in einem W 140, um Himmels Willen.

    Übrigens wusste ich garnicht, dass es in <b>Deutschland so viele Sonnentage gibt</b>, dass man(n) 30.000 km mit einem 996 Cabrio fahren kann (sorry, zu laut und Stoffdächer sind nicht meine Welt!).... Der 996er wäre was für hier auf Mallorca.

    PS: Und "teilen" könnte ich meine Wagen sowieso nicht..., deshalb wohl 'ewiger Single, was (nicht nur) auf Mallorca auch SEHR VON VORTEIL ist, um hier wirklich ALLES geniessen zu können....... -)

    Tom
     
Thema:

Für mich bleibt der W220 das Maß aller Dinge!

Die Seite wird geladen...

Für mich bleibt der W220 das Maß aller Dinge! - Ähnliche Themen

  1. W220 Schrauber Berlin

    W220 Schrauber Berlin: Hallo Suche dringend Schrauber in Berlin oder Umgebung.Wäre schön wenn ihr euch meldet.
  2. ABC Geräusch-Jaulen [C215,W220,R230] *gelöst

    ABC Geräusch-Jaulen [C215,W220,R230] *gelöst: Hallo Leute, das hier ist eigentlich keine Frage mehr, da das Problem bereits gelöst wurde. Ich denke jedoch, dass dies vielleicht anderen mit...
  3. W220 S600 Keyless go merkwürdiges Problem

    W220 S600 Keyless go merkwürdiges Problem: Hallo Leute, bin neu hier hab mir schon öfteres etwas durchgelesen bei euch nun bräuchte ich euren Rat. Nämlich, mein Keyless Go funktioniert...
  4. W220 Elektronik Probleme

    W220 Elektronik Probleme: Guten Abend :) Undzwar ich habe ein sehr grosses problem Vor ca einer Woche hatte ich bemerkt das mein w220 von innen nass war (Vorne Rechts)...
  5. Zentralverriegelung S-Klasse w220

    Zentralverriegelung S-Klasse w220: Moin moin.Bei meinem S500 w220 2003bj spinnt der Schlüssel bzw die ZV. Es sind in beiden schlüssen batterien neu und die Starterbatterie ist auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden