Funktionsweise BAS

Diskutiere Funktionsweise BAS im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, Wie genau funktioniert BAS. Und wenn BAS eintritt, kann der Wagen auch unkontrolliert ausbrechen?

  1. #1 horst giepen, 24.07.2005
    horst giepen

    horst giepen Frischling

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 180 Kpmpressor
    Hallo zusammen,

    Wie genau funktioniert BAS.

    Und wenn BAS eintritt, kann der Wagen auch unkontrolliert ausbrechen?
     
  2. #2 C1Helfer, 24.07.2005
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46

    Der in allen Mercedes-Benz Pkw serienmäßige Brems-Assistent BAS interpretiert das Bremsverhalten des Fahrers und baut in einer erkannten Notbremssituation automatisch die volle Bremskraft auf, wenn der Fahrer schnell, aber zu zaghaft auf die Bremse tritt.
    Die Entwicklung des Brems-Assistenten beruht auf Erkenntnissen der Mercedes-Benz Unfallforschung: In kritischen Notbremssituationen treten Autofahrer zwar schnell, aber nicht kräftig genug auf das Bremspedal. Dabei kann der Brems-Assistent den Fahrer effektiv unterstützen.

    Zum besseren Verständnis ein kurzer Blick auf die Technik moderner Bremssysteme: Der Bremskraftverstärker, der die Fußkraft des Fahrers verstärkt, besteht aus zwei Kammern, die durch eine bewegliche Membrane voneinander getrennt sind. Wenn nicht gebremst wird, herrscht in beiden Kammern ein Unterdruck. Durch den Tritt aufs Pedal öffnet sich ein mechanisches Steuerventil im Bremskraftverstärker, so dass Luft in dessen hintere Kammer strömt und sich die Druckverhältnisse verändern. Das Maximum der Verstärkerkraft ist erreicht, wenn in der hinteren Kammer der volle Atmosphärendruck herrscht. Im Unterschied dazu baut der hydraulische BAS der A-Klasse den Bremsdruck nicht über die Belüftung des Bremskraftverstärkers auf, sondern über die ESP®Pumpe.

    Beim Brems-Assistenten BAS erkennt ein sogenannter Membranweg-Sensor, ob eine Notbremssituation vorliegt. Er erfasst jede Bewegung der Membrane zwischen den Kammern und gibt die gemessenen Werte an das elektronische Steuergerät des BAS weiter. Durch ständigen Datenabgleich erkennt der Mikrocomputer sofort, wenn die Geschwindigkeit, mit der das Bremspedal betätigt wird, plötzlich das übliche Maß übersteigt und folgert daraus, dass eine Notbremssituation vorliegt. In diesem Fall aktiviert er ein Magnetventil, das blitzschnell die hintere Kammer des Bremskraftverstärkers belüftet und auf diese Weise den vollen Bremsdruck aufbaut. Trotz dieser automatischen Vollbremsung blockieren die Räder nicht, weil das bekannte Anti-Blockier-System ABS die Bremskraft präzise bis zur optimalen Schlupfgrenze dosiert und der Wagen lenkbar bleibt. Nimmt der Autofahrer den Fuß vom Bremspedal, schließt ein spezieller Löseschalter das Magnetventil und schaltet die automatische Bremskraftverstärkung wieder ab.

    http://www3.mercedes-benz.com/techlex_de_1008/default.htm
     
  3. #3 C200 Kompressor, 24.07.2005
    C200 Kompressor

    C200 Kompressor Guest

    funktionsweise!

    Hallo,

    Der Bremsassistent erkennt eine Notbremsung und baut sofort die volle Bremskraft auf. Mercedes hat im eigenen virtuellen Fahrsimulator in Berlin herausgefunden, dass viele Autofahrer bei einer Notbremsung nur zögerlich den vollen Bremsdruck aufbauen. Der BAS erkennt nun mittels eines Membranweg-Sensor wie schnell der Fahrer auf die Bremse tritt. So kann er unterscheiden ob es eine Notsituation ist oder eine normaler Bremsvorgang. Erkennt er, dass es eine Notsituation ist, baut er sofort den maximalen Bremsdruck auf und verkürzt so den Anhalteweg bei 100 km/h zwischen 6 und 40 m (je nach Fahrer).

    mit freundlichen Grüßen

    Simon
     
  4. gaert

    gaert Guest

    Ich finde BAS eher LEBENSGEFÄHRLICH! Schon des öfteren hatte ich nämlich folgendes Problem:

    Man fährt auf der Autobahn, träumt etwas vor sich hin und muß dann plötzlich reagieren (!), weil z.B. jemand vor einem einschert. Nun tippe ich zwar fest, aber kurz und eigentlich viel zu stark auf die Bremse (Schrecksekunde). Und dann passierts:

    BAS "denkt" ich will jetzt aber richtig fett in die Eisen gehen und leitet eine 1a-Vollbremsung ein. Diese wird solange aufrecht erhalten, bis man vollständig (!) vom Bremspedal geht. Resultat: Der Hintermann wundert sich und rauscht u.U. rein, oder das Auto kommt ins Schleudern, weil es etwas nach rechts oder links zieht und der Fahrer nicht damit rechnet.

    Ich habe diese Phänomene nicht frei erfunden, sondern schon des öfteren erlebt! Meine Reaktion war sicherlich falsch, denn ich stand "verkrampft" auf der Bremse, statt einfach wieder loszulassen.

    Wenn man BAS nur theoretisch kennt, aber noch nie erlebt hat, sieht's u.U. ziemlich düster aus! Ich kann nur jedem empfehlen, das BAS mal absichtlich zu aktivieren - nur so wird man in einer echten Situation damit klarkommen können.
     
  5. #5 C1Helfer, 24.07.2005
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46
    Das genau ist der Sinn des BAS
     
  6. #6 Stephan Täck, 24.07.2005
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI

    Lebensgefährlich sind nur die Träumer nicht das BAS.
     
  7. gaert

    gaert Guest

    Ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt... Das Problem ist nicht BAS an sich, sondern nur der Moment der Aktivierung.

    BAS kann (!) sicherlich Leben retten und funktioniert ja auch bestens. Nur wird es leider auch in Situationen aktiv, wo der Fahrer es eigentlich garnicht wünscht.
     
  8. #8 C1Helfer, 26.07.2005
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46
    man kann nie schnell genug bremsen
    was würdest du sagen wenn dein zur selbstverständlichkeit gewordener bremkraftverstärker den es seit den 70ern gibt dir ausgebaut wird....
     
  9. #9 coca-light, 27.07.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    BKV gab´s schon in den 60er Jahren


    Hi C1Helfer :)
    BKV gab´s schon in den 60er Jahren, z.B. im W108, welcher seinerzeit sogar schon 4-fach mit Bremsscheiben bestückt war und von 1965 bis 1972 gebaut wurde.... :hello:
    Und es würde mich nicht wundern, wenn es vor 1965 bereits PKW´s mit BKV gab.... :)

    Viele Grüße
    Peter
     
  10. gaert

    gaert Guest

    Niemand versteht mich :(

    Mach doch mal folgendes Experiment:

    Fahr mal mit einem BAS-Auto auf der Autobahn mit sagen wir 180 km/h. (am Besten, wenn nix los ist...)
    Geh' dann mal ruckartig vom Gas und geh auf die Bremse (schnell, aber nicht fest).
    Dann wirst Du (mit etwas "Glück") merken, was ich meine! Wenn Du mit dieser Vollbremsung nicht rechnest, kann Dir schonmal anders werden...
     
  11. #11 Patrick, 27.07.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    BAS

    Stimmt! :D

    Warum sollte ich/man solche "Experimente" durchführen?! :confused:


    Ciao,
     
Thema:

Funktionsweise BAS

Die Seite wird geladen...

Funktionsweise BAS - Ähnliche Themen

  1. Mercedes ML w163 Abs bas ets lampe

    Mercedes ML w163 Abs bas ets lampe: Guten Tag.. Ich habe seit 2 jahre einen ML 270cdi , final aus 2004. Vor kurzem habe ich problem mit einige fehlern.. es leuchtet ABS ETS BAS UND...
  2. ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme

    ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme: Hallo liebe Community, Hilfesuchend wende ich mich an euch, in der Hoffnung ähnlich betroffene zu finden. Zunächst mein Herzstück: E 270 CDI, Bj...
  3. C320 W203 Beim Starten ABS BAS und ESP Lampe an

    C320 W203 Beim Starten ABS BAS und ESP Lampe an: Bei meinem C 320, W203, Baujahr 01-2000 gehen beim Starten die Lampen ABS BAS und ESP an. Ausserdem Meldung: Bremsbelagverschleiss, Werkstatt...
  4. W203 C200CDI - BAS - Fehler beim starten

    W203 C200CDI - BAS - Fehler beim starten: Hallo zusammen, seit einige Monaten (ca. 6 oder mehr) habe ich bei meinem 203 K /C200CDI /T-Model/ BJ 2001 ein Problem mit BAS und zwar, wenn ich...
  5. Fully loaded C class or base E class?

    Fully loaded C class or base E class?: Just wondering what the opinions are on this. I'm torn between a fully loaded E class (maybe with the Premium 1 package). Both pretty much the...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden