G350BT Steuergerät Sitzheizung Fond abgeraucht

Diskutiere G350BT Steuergerät Sitzheizung Fond abgeraucht im Forum AMG M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse im Bereich M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse - Moin zusammen, spontan ist mir vorletzte Nacht irgendetwas im Fahrzeug abgeraucht. Extremer Schmauchgeruch im Innern, aber zunächst nicht...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wolfgang Köhler

Wolfgang Köhler

Stammgast
Beiträge
25
Fahrzeug
G350BT
Moin zusammen,

spontan ist mir vorletzte Nacht irgendetwas im Fahrzeug abgeraucht. Extremer Schmauchgeruch im Innern, aber zunächst nicht lokalisierbar. Totalentladung der Fahrzeugbatterie. Ich habe die Bordspannung mittels externer Batterie und Ladegerät vorsichtig und kontrolliert langsam wieder aufgebaut und konnte danach normal starten usw.

Auffällig 1: danach leuchteten jeweils beide LEDs in den Wipptastern hinten in den B-Säulen für die Fondsitzheizung unbeeinflussbar auch bei abgezogenem Zündschlüssel. Der rechte Sitz war auch warm. Die Sitzbank links und Mitte war zwar kalt, aber die schien schon länger defekt gewesen zu sein (hatte mir irgendwann mal ein hinten sitzender Mitfahrer gesagt - war mir jetzt wieder eingefallen). Offenbar hat die permanent eingeschaltete Sitzheizung die Batterie infoge totalendladen.

Auffällig 2: als ich den Motor versuchsweise gestartet hatte lief standardmäßig auch der Innenraumlüfter auf Stufe 3 mit. Beim Herumgehen ums Fahrzeug trat insbesondere hinten links am Luftaustritt extremer Schmauchgeruch aus.

Also Gerätefach hinten links am Radhaus freigelegt und untersucht:

Und siehe da - das Steuergerät (A202 820 24 26) sieht stark zerstört aus, leider ebenso der Steckverbinder. Ursache scheint eingedrungene Feuchtigkeit zu sein, wie man auf zwei der Fotos, aber auch am Steckerinnern gut erkennen kann (Kondensatbildung an der kalten Außenwand und eine kleine Wasserpfütze in dem Gummistopfen am Boden). Wie es dorthin gelangen konnte, ist so ohne weiteres nicht zu erkennen. Alles andere sieht trocken und intakt aus.

Im Stecker (und von da aus vermutlich ins Steuergerät hinein) muss es aber schon länger gestanden haben, da die Kontakte deutlich grün oxidiert sind (ähnlich ausgelaufene Batterie).

Frage: Der Steckverbinder muss unzweifelhaft neu. Auf seiner Kappe gibt es eine ET-Nr. A0005456583. Das ist aber leider nur die Kappe, die mir natürlich nichts nützt. Ich brauche einen kompletten Stecker, den ich neu verlöten müsste, ggf. einen Kabelbaum mit Stecker, den ich dann abschneiden und transplantieren würde, denn ich will ja nicht den ganzen Kabelbaum rausoperieren.

Leider habe ich nach Durchsehen aller Bilder aus der "Abteilung Elektrische Anlage" in WebParts zu meiner FIN weder dieses Steuergerät noch den Stecker finden können.
Das Steuergerät lässt sich zwar ohne FIN-Bezug finden und bestellen, aber wo finde ich nun diesen Stecker?


Anm.: ich hatte eine ähnliche Anfrage bereits im Motortalkforum gestartet, mir ist aber noch nicht alles 100%ig klar.
 

Anhänge

  • 20191031_085138_1572508951942_resized.jpg
    20191031_085138_1572508951942_resized.jpg
    556,8 KB · Aufrufe: 306
  • 20191031_085557_1572508953495_resized.jpg
    20191031_085557_1572508953495_resized.jpg
    437,1 KB · Aufrufe: 279
  • 20191031_085613_1572508954778_resized.jpg
    20191031_085613_1572508954778_resized.jpg
    544,1 KB · Aufrufe: 283
  • 20191031_085802_1572508952345_resized.jpg
    20191031_085802_1572508952345_resized.jpg
    417,9 KB · Aufrufe: 286
  • 20191031_085809_1572508952775_resized.jpg
    20191031_085809_1572508952775_resized.jpg
    569,1 KB · Aufrufe: 231
  • 20191031_085953_1572508951382_resized.jpg
    20191031_085953_1572508951382_resized.jpg
    436,4 KB · Aufrufe: 291
Zuletzt bearbeitet:
Servus Wolfgang ;)

FIN kannst Du per PN schicken,
komme aber erst ab MO dazu nachzuschauen...

Grüße
Peter
 
Hallo Peter,

danke für Dein Angebot. Ich habe ja selber Zugriff auf Webparts. Da liegt wohl ein Fehler in der Datenbank vor was die Elektrik angeht. Ich habe mich mal am Modell 463.341 (statt 346) orientiert. Dort findet sich etwas mehr.
 
A0225450128
STECKHÜLSENGEHÄUSE 21-PIN
11,84 EUR

A0115458126
KONTAKTFEDER (0.1-1.0 mm² JPT)
1,63 EUR

A0045455226
KONTAKTFEDER (1.5-2.5 mm² SPT)
2,31 EUR

A0005456583
KAPPE
5,08 EUR


A2028202426
STEUERGERÄT FONDSITZHEIZUNG
nicht lieferbar,...

aber auf dem Gebrauchtmarkt.
 
Moin Peter,

herzlichen Dank für die Info. Alles perfekt !

Die Ursache für die ganze Aktion habe ich übrigens inzwischen auch gefunden: der Ablaufschlauch für Schiebedach und Entlüftung hinten führte nicht mehr durch die dafür vorgesehene Öffnung ins Freie sondern lag unter dem linken hinteren Fenster, so dass alles Wasser direkt in das Fach lief. Und das wahrscheinlich schon lange, denn es gab auch hin und wieder andere bislang unerklärliche Fehlermeldungen, die rückblickend betrachtet allesamt durch Steuergeräte in dem besagten Fach wegen Wassereintritts verursacht worden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus Wolfgang ;)

Gut dass Du das gefunden hast!

Bis später
Peter
 
Noch kurz der Abschluss: das Steuergerät habe ich gebraucht gekauft und eingebaut, Steuersicherung "F" vorne wieder eingesetzt. Alles läuft wieder.

Danke für die Hilfe!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: G350BT Steuergerät Sitzheizung Fond abgeraucht
Zurück
Oben