Gangschaltung W203

Diskutiere Gangschaltung W203 im Umfragen C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich C-Klasse, CLC & 190er; Hallo, Ich möchte diese Umfrage bezüglich der Gangschaltung im W203 starten. Wer hat Probleme das der 1 Gang schwer reingeht und/oder...

?

Wer hat Probleme mit der Gangschaltung

Diese Umfrage wurde geschlossen: 09.11.2002
  1. 1 Gang geht schwer rein

    6 Stimme(n)
    54,5%
  2. 1 Gang geht schwer rein und fliegt öfters raus

    1 Stimme(n)
    9,1%
  3. 1 Gang fliegt öfters raus

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Keine Probleme

    4 Stimme(n)
    36,4%
  1. W203

    W203 Crack

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203
    Hallo,

    Ich möchte diese Umfrage bezüglich der Gangschaltung im W203 starten.

    Wer hat Probleme das der 1 Gang schwer reingeht und/oder rausfliegt???
     
  2. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Hmmmmmm.....

    Bei mir geht nur der 2. Gang schwer rein und macht ein furchtbares Geräusch.

    Aber mein Motorrad macht das auch ;-)

    gruß
     
  3. Holgi

    Holgi Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200k t-modell
    1.Gang

    Bei mir lässt sich der 1.Gang bei kaltem Motor nur mit brachialer Gewalt einlegen.
    Der Zweite macht auch bei mir geräusche wie bei einem Mororrad.Habe mir für Januar schon einen c200k mit Automatik bestellt.Mein Vater hat auch einen mit Automatik und ich muß sagen, daß erst die Automatik dem Mercedes die gebührende "Würde" verleiht.
     
  4. #4 Byzantiner, 23.06.2004
    Byzantiner

    Byzantiner Frischling

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203
    Hallo
    Der zweite Gang in meinem Benz geht auch nur schwer rein. Anfrage Werkstatt für einen W203 normal haben alle Probleme mit der Handschaltung.Das nächste Mal wahrscheinlich einen Automatik kaufen :sheep1:
     
  5. snoopy

    snoopy Crack

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    212.226, 204203, 451.332,

    Hallo,

    genau das bezweckt DC damit. :mad:

    Viele Grüße Dirk
     
  6. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    So mal eine Lanze für die Handschaltung brechen, ich bin begeistert von der manuellen Schaltung in Verbindung mit dem OM646 und selbst beim OM611 gab es keine Gründe nicht wieder darauf zurückzugreifen. Gerade die des OM646 ist jetzt nach 15.000km sehr gut schaltbar und die Gänge rasten ohne große Kraftanstrengung ein, auch beim herunterschalten. Im Vergleich zum OM611 noch besser!

    Gruß Dirk
     
  7. Jabber

    Jabber alter Hase

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 K
    Hi,
    bei mir lässt sich der 1. Gang schwer einlegen wenn ich gefahren bin und halten muß (rote Ampel). Wenn ich dann in den Leerlauf schalte und danach wieder in den 1. Gang geht es schwer aber rausfliegen tut er nicht.

    Jabber
     
  8. karla

    karla Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C-Klasse (Coupe)
    Gangschaltung

    Hallo!

    Also ich habe ständig Probleme mit dem 6-Gang-Getriebe meines C-Coupes. Alle 1,5 Jahre, spätestens aber alle knapp 20.000 Kilometer (teilweise auch schon bei ca. 15.000 km) wurde ein neues Getriebe notwenig.

    OK - bisher wurde stets seitens DC auf Kulanz anstandslos ausgetauscht. In meinem Fahrzeug mit jetzt 47.000 Kilometer habe ich nun bereits mein drittes Getriebe.

    Das Problem: nicht nur, das der erste Gang "hakt" (schwer einzulegen ist). Nach einer gewissen Zeit treten Probleme beim 1., 3. und 5. Gang auf. Immer wieder "fliegen" die Gänge krachend wieder raus. Selbst ein noch so vorsichtiges Anfahren oder Wiedereinkuppeln verhindert dies nicht.

    Warum bekommt DC das nicht mal in den Griff?? Was machen Autohersteller wie Audi oder VW anders? Diese Fahrzeuge lassen sich "butterweich" schalten. Ich sage nur: wirklich schwach!
     
  9. Taifun

    Taifun Schnellfahrer :)

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C 220 CDI
    Naja, wenn du mal bei BMW in Foren liest, dann wirst du sehr schnell feststellen, dass dort auch Leute über das Getriebe motzen. Nicht so stark wie bei MB, aber auch.

    Und dand darfst du halt net vergessen, dass es ein neues Getriebe gibt, komplett neu aufgebaut für die Modellpflege vom Frühjahr 2004 in der C-Klasse. Und das Getriebe ist nix schlechter als die von Audi / VW, welche ich vorher jahrelang gefahren bin. Nur: Dir wird man kaum so ein Getriebe einbauen können :(
     
  10. #10 Patrick, 08.01.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Handschaltung

    Verstehe nicht so ganz, wieso immer das Getriebe getauscht wurde?! Ein richtig eingestelltes Getriebe ist die Lösung!

    Auch beim W 202 wurde immer über die haklige oder knochige Schaltung gemeckert. Wird das Getriebe in einer ordentlichen MB-Werkstätte sauber eingestellt, so ist alles in Butter. Bin gerade vor kurzem wieder einen W 202 mit einer perfekten 5-Gang-Handschaltung gefahren, da hakt gar nix und die Gänge lassen sich sehr exakt einlegen. Mir will doch keiner erzählen, dass dies bei einem modernen W 203 Handschaltgetriebe nicht auch möglich ist?! Eins kann ja schlecht sein, aber drei hintereinander???


    Ciao,
     
  11. karla

    karla Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C-Klasse (Coupe)
    ... naja ... dieser Kommentar sei mal dahingestellt. Ich bin vor paar Wochen (als mein Fahrzeug mal wieder zwecks Getriebewechsel in der Werkstatt war) einen nagelneuen SLK gefahren. Viel besser war die Schaltung auch bei diesem "noblen" Fahrzeug nicht. Keinesfalls hätte man dieses auf eine Stufe mit Audi/VW stellen können.

    Eigentlich nehme ich dieses Problem recht gelassen einfach so hin. Solange auf Kulanz gewechselt wird, wenn die Probleme massiv auftreten, ist das OK. Allerdings frägt man sich wirklich, ob eine Firma (ein Konzern) wie DC sich das noch viele Jahre "leisten" kann. Ich glaube die Geschäftzahlen sehen für das Jahr 2004 nicht allzu gut aus. Also ich würde recht bald "Probleme" mit meinen Chefs bekommen.
     
  12. Taifun

    Taifun Schnellfahrer :)

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C 220 CDI
    Keine Ahnung welches Getriebe der SLK hat, aber von dem hatte ich auch nicht gesprochen. Das MB sich mit den manuellen Schaltgetrieben über alle Modellreihen gesehen auch derzeit nicht mit Ruhm bekleckert sieht wohl jeder so. Ich hoffe, dass man dem SLK und der E-Klasse auch bald-möglichst das neue Getrieben spendiert.
     
  13. karla

    karla Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB C-Klasse (Coupe)
    Weiß zwar net ob das stimmt, aber mir wurde gesagt, dass die 6-Gang-Schaltgetriebe von der SLK-Reihe und der C-Klasse vom selben Typ sein sollen.

    Zum Kommentar vom Patrick:

    Ein richtig eingestelltes Getriebe ist die Lösung? Also beim ersten Mal wurde das Getriebe auch neu eingestellt. Da dies keine Besserung brachte, wurde kurzerhand die Getriebestange nachgearbeitet. Dabei wurde allerdings mehr kaputt gemacht. Daher entschied man sich für den Austausch. Seit dieser "Erst-Erfahrung" wird überhaupt nichts mehr eingestellt oder nachgearbeitet - es wird nur noch sofort getauscht.

    Und wohlgemerkt: ich bin dabei "immer" in einer MB-Vetragswerkstatt. Bzw. nun bereits in zwei verschiedenen gewesen. Und beide Autohäuser sind nicht die "Kleinsten" von ihrer Sorte. ;)
     
  14. #14 bohne_68, 10.09.2005
    bohne_68

    bohne_68 Bohne

    Dabei seit:
    10.09.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C200 CDI
    Hallösche allerseits,
    das mit dem 1.Gang scheint normal zu sein. In der Werkstatt sagt man mir, das das "konstruktionsbedingt" ist. Es eint auch ein "Repair-Kitt" zu geben, was allerdings nur bei Fahrzeugen verwendet wird, die noch Garantie haben.
    Ansonsten muß man die Kupplung etwas länger durchtreten ... bis das Getriebe synchronisiert hat ;-).
    Grüße
    Thomas
     
Thema:

Gangschaltung W203

Die Seite wird geladen...

Gangschaltung W203 - Ähnliche Themen

  1. W203 Sportcoupe 17 Zoll Freigabe A2084010902

    W203 Sportcoupe 17 Zoll Freigabe A2084010902: Ich grüße euch! Wie der Titel schon aussagt suche ich eine Freigabe für speziell diese Felge, leider ist eben diese nicht in der...
  2. W203 C220 CDI optimale Geschwindigkeit/Drehzahl

    W203 C220 CDI optimale Geschwindigkeit/Drehzahl: Moin, ich bin seit 2 Wochen im besitz eines Mercedes w203 220CDI (OM646) MOPF mit 5-Gang Automatikgetriebe. Das Auto fährt echt toll, gibt es...
  3. Außentemperatursensor wechseln w203 c-220CDI-Coupé

    Außentemperatursensor wechseln w203 c-220CDI-Coupé: Hallo Forum! Weiß jemand, wo beim oben genannten Fahrzeug, der Außentemperaturfühler sitzt? - Da es bei mir permanent 85 Grad Außentemperatur...
  4. W203 T-modell nimmt ab und zu kein Gas an

    W203 T-modell nimmt ab und zu kein Gas an: Hi an was kann das liegen wenn mein Wagen ab und zu das Gas für par Sekunden nicht mehr annimmt dann gehe ich runder von Gas wenn ich dann wieder...
  5. Ganz schlechter Radiompfang trotz org. MB Radio im W203

    Ganz schlechter Radiompfang trotz org. MB Radio im W203: Halli Hallo ✋✋ Vielleicht kann mir jemand helfen?!?! Ich habe einen ganz beschissenen Radioempfang in meinem W203 Bj. 2004, trotz org. MB Radio....