Geberradadaption

Diskutiere Geberradadaption im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; hallo dort oben, ich weiss nicht, ob die Frage hier richtig ist aber ich stelle sie trotzdem: Es geht um eine bessere Auswertung der vom HHT...

  1. #1 Fitzcarraldo, 08.06.2007
    Fitzcarraldo

    Fitzcarraldo Frischling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    280E (MJ 1980)
    hallo dort oben,
    ich weiss nicht, ob die Frage hier richtig ist aber ich stelle sie trotzdem:

    Es geht um eine bessere Auswertung der vom HHT bzw. Star Diagnose
    gelieferten Daten zur Fehlerbehebung.
    Z.B. wird in den Fehlerumgebungsdaten (ME2.0) immer von dem Begriff
    "Signal zu gross" (welches Signal ?) bzw. "Wackelkontakt" (in welchem
    Bauteil ?) "Unterdrehzahlausstieg" geredet. Gibt es irgendwelche Infos
    im WIS oder sonstwo wo diese Begriffe erklärt werden ?
    Ausserdem wird im ME2.0 >Istwerte >Geberradadaption >Seite 2 von 2 eine Tabelle der Adaptionsdaten gezeigt mit den Lastbereichen. Wie ist kann man diese Tabelle interpretieren ?

    Fitzcarraldo
     
  2. #2 ChromeVanadiumM, 11.06.2007
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    ME2.0

    Hallo Fitzcarraldo,

    mit Deiner Frage kommt hier offensichtlich bis jetzt niemand klar.

    Du nennst hier das Kürzel ME2.0. Dieses Kürzel bringe ich nur in Verbindung mit einer Bosch Motronic ME 2.0, also einer Motorsteuerung. Ob es diese Bosch Motronic-Variante wirklich gab, ist mir unbekannt.

    Trotzdem geht es bei Dir vermutlich um eine Motorsteuerung. Dazu mußtest Du aber schon deutlich mehr Informationen bereit stellen, damit man Deine Frage verstehen kann.

    Gruß.
     
  3. #3 coca-light, 11.06.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    ME

    ... hmm, hallo CVM :)

    ich denke schon, dass die Professionellen, die täglich mit HHT/DAS zu tun haben, mit der Frage etwas anfangen können.

    Schätze, die Frage sollte zu einger günstigeren Tageszeit nach oben geschoben werden. Die Anzahl derer, die die Frage beantworten können, ist sehr gering.

    Gruß
    Peter :hello:
     
  4. #4 JensK, 11.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
    JensK

    JensK nix

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    .
    .....
     
  5. #5 ChromeVanadiumM, 11.06.2007
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Motorsteuerung ...

    Hallo Jens,

    das sehe ich genau so, schade eigentlich, da das technisch ein sehr interessanter Themenbereich ist.

    Gruß.
     
  6. #6 Fitzcarraldo, 11.06.2007
    Fitzcarraldo

    Fitzcarraldo Frischling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    280E (MJ 1980)
    Hallo Jens, Peter, ChromeVanadium,

    mit dieser Usergroup habe ich noch keine Erfahrung. Ich dachte man bekommt automatisch eine Email Benachrichtigung wenn eine Antwort im Forum auftaucht. Habe also
    die Sache gar nicht weiterverfolgt - das war ein Fehler von mir, denn ich sehe es hat
    sich doch jemand gemeldet. Vielleicht kann mir jemand sagen, ob ich die Usersettings ändern muss.
    Zum Thema selbst:
    In meinem 280E (123033-22) ist natürlich keine ME2.0 verbaut aber im M112 Motor.
    Diese Bezeichnungen ME2._ usw werden auch von MB fürs Motormanagement benutzt.
    Es ging hier um die Interpretation der Fehlerumgebungsdaten, die von HHT und Stardiagnose geliefert werden. Der Begriff "Drosselklappenanschlag nicht eingelernt"
    macht Sinn und bedarf keiner weiteren Erklärung. Was ein Wackelkontakt ist dürfte auch jeder wissen, allerdings kann man damit nur etwas anfangen wenn man weiss
    von welchem Bauteil die St/diagnose spricht. Vom Luftmassenmesser, Lambda Sonde, Motormanagement ECU, Temp/fühler, Schwungscheibensensor, Nockenwellen
    sensor usw. ? Was z.B ist Unterdrehzahlausstieg ?
    Ich hatte gehofft, dass dort jemand die Bedeutung dieser Begriffe erklären kann
    (jemand der auch täglich mit HHT + DAS zu tun hat.)

    Gruss
    Fitzcarraldo

    PS . was ist PN ?
     
  7. #7 ChromeVanadiumM, 11.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2007
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Hallo Fitzcarraldo,

    PN sind Private Nachrichten. Die findest Du in Deinem Kontrollzentrum und kannst damit hier im Forum mit anderen Usern Nachrichten austauschen, ähnlich wie email.

    'heidi' könnte Dir bei Deiner Frage vermutlich weiterhelfen. Vielleicht liest er mal hier, ansonsten frage ihn per PN.

    Gruß.
     
  8. #8 coca-light, 11.06.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Aus dem Bauch raus..

    Hallo Fritz, unter

    Kontrollzentrum/Einstellungen ändern/Themen abbonieren

    kannst Du einstellen, dass Du eine Benachrichtigung erhältst.

    Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass der Begriff
    Unterdrehzahlausstieg
    mit dem Kurbelwellensensor zusammenhängt (Du schreibst Schwungscheibensensor), z.B., wenn der Leerlauf zu niedrig ist oder Impulse des Sensors fehlen bzw. der Sensor fehlerfaft ist... und der Motor deshalb aus geht.

    Reine Spekulation von mir... Ich denke heidi (Matthias) oder Chris, oder...(?) melden sich später evtl. noch dazu...


    Gruß
    Peter
     
Thema:

Geberradadaption

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden