Gebläse beim W210 schwach

Diskutiere Gebläse beim W210 schwach im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo, bei meinem W 210 (E 200) bläst das Gebläse selbst auf Stufe 5 viel zu schwach; mein voriger W 210 (auch E 200) hatte das gleiche...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gerry

alter Hase
Beiträge
77
Fahrzeug
E 200
Hallo,

bei meinem W 210 (E 200) bläst das Gebläse selbst auf Stufe 5 viel zu schwach; mein voriger W 210 (auch E 200) hatte das gleiche Problem. Wenn ich dageben mit BMW, Ford, Audi und VW-Fahrzeugen aus dem Fuhrpark unseres Unternehmens fahre, ist das wie Weihnachten; die Gebläse dort blasen schon auf Stufe 2 oder 3 gewaltig.

Bei dieser Hitze ist es trotz Klima unerträglich ohne kräftgen Luftstrom zu fahren, vor allem, wenn das Fahrzeug lang gestanden hat, bevor die Klimaanlage richtig kühlt.

Frage: Ist das schwache Gebläse beim W 210 konstruktionsbedingt so miserabel oder liegt ein womöglich Defekt vor, falls ja, welcher könnte das sein.

gerry
 
...das gleiche habe ich bei unserem S210 BJ 2002 auch. Manchmal kommt auch gar nichts, für 1 Minute, dann auf einmal geht es wieder an.
Ist in der Hitze echt heftig - man dreht auf 3, mittlere Luftausströmer, und trotzdem kommt so gut wie nichts. Damit spürbar Luftbewegung kommt, muss man wirklich auf 4-5 drehen.

Was mich so richtig freut: Im Oktober ist Rückgabe (Leasingfahrzeug), und seit einem halben bis dreiviertel Jahr habe ich so richtig viele schöne kleine Funktionsausfälle :mad:
 
Gerry schrieb:
Frage: Ist das schwache Gebläse beim W 210 konstruktionsbedingt so miserabel oder liegt ein womöglich Defekt vor, falls ja, welcher könnte das sein.
Hast Du einen frischen Staubfilter eingesetzt? Das kann Wunder wirken... ;)
 
Wenn es eine Klimaautomatik ist, könnte es auch am Gebläseregler liegen, ist so eine Art Verschleißteil bei der Baureihe 210.
War jedenfalls bei mir so und bei einem Bekannten von mir ebenso.

Gruß
Lkwpeterchen
 
Hallo Schwitzgenossen,
bei meinem (W210) soll der Vorwiderstand des Gebläsemotors defekt sein. Bei mir ist bis Stufe 5 noch eine hörbare Drehzahlerhöhung spürbar. Alle weiteren Stufen sind ohne Änderung. Das Ding soll 170 Euronen kosten :o:
Aber was macht man nicht alles für einen kühlen Kopf :p

Gruß Peter
 
Hallo Peter...

benzmann schrieb:
Hallo Schwitzgenossen,
bei meinem (W210) soll der Vorwiderstand des Gebläsemotors defekt sein. Bei mir ist bis Stufe 5 noch eine hörbare Drehzahlerhöhung spürbar. Alle weiteren Stufen sind ohne Änderung. Das Ding soll 170 Euronen kosten :o:
Aber was macht man nicht alles für einen kühlen Kopf :p

Gruß Peter
Hallo Peter,

einen Vorwiderstand für den Gebläsemotor im W/S210 gibt es an sich nicht. Gemeint ist hier der elektronische Drehzahlregler, welcher hier und da defekt sein kann.
Ich meine, dass es hier einen Thread gibt, wo der Tausch des Reglers beschrieben ist... Hast Du´s schon über die Suchfunktion versucht?

Viele Grüße
Peter :hello:
 
Hallo,
ich habe heute versucht für meinen E300 TDT Bj. 98 den Drehzahlregler zu bekommen. Bei einem Boschdienst in der Nähe hat es nicht geklappt, da es ein Originalteil von DC sein muß. Das, was er bestellt hatte, passte nicht. :(
Also nach DC hin. Mein Unbehagen hatte mich nicht getäuscht. Dort sagte man mir:
"Den Regler gibt es nicht mehr und ist ersetzt durch, Gebläse, Regler und Gehäuse." Nun soll ich, für den Regler, Gebläsemotor und Gehäuse 440 Euro plus 16%MwSt. plus Einbau bezahlen. :eek: Ich glaub ich krieg ne Kriese. Es kann doch nicht sein, dass allen neu muß, oder? Leute, lasst mich bitte nicht hängen. Es muss doch wohl eine Alternative geben. Ich bin der Meinung, dass ein Entgegenkommen von DC doch wohl möglich sein müßte. Den Regler hätte ich ja auch bezahlt, aber den Rest? Ich muss doch auch nicht einen neuen Motor kaufen, wenn die Einspritzung defekt ist!!!
Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht?

Ich habe den Zettel mit den Teilenummern mitbekommen. Dort steht folgendes drauf.
Fg.-Nr.:WDB210225 1A 579622 Baumuster:210.225 1A 579622 VB: E300 Turbodiesel

Gr:83- Heizung und Lüftung

Klasse: PKW KAT:BM+ DK:CODE Agg: Fahrgestell Fltr: STD

Bild-Nr. KB Teilenummer Benennung

221 A 210 820 61 10 Gebläseregler
ersetzt durch: A210821 29 51
Code: 581


221 A 210 821 29 51 Gebläseregler
ersetzt durch: A210 821 15 51
+001 A210 820 68 42
+001 A210 835 27 40


221 A 210 821 15 51 Gebläseregler
Code:581


Für nützliche Beiträge würde ich auch gern ein Bierchen ausgeben :D

Viele Grüße Peter
 
Es gibt irgendwo eine bebilderte Anleitung in einem anderen Forum (glaub ich), die hatte ich neulich auf dem Schirm.

Dort wurde beschrieben, wie man das Nachfolge-Bauteil des Reglers (also das Bauteil für später produzierte Modelle) mit etwas Sägen und Basteln passend machen kann.

So habe ich es in Erinnerung. Ich such mal den Thread und poste dann den Link.


...so, die Bildversion habe ich nicht gefunden, aber schon mal dies hier:
http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=154&threadid=914499&highlight=%2Bgebl%E4seregler
(vor allem ganz unten auf der Seite die Zusammenfassung. Dort wird für die Bastellösung auch das Ersatzteil von Behr angeboten, das nur um 130 EUR kosten soll anstelle von ca. 190).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hat jemand ein gutes Detailfoto parat ?

Hallo zusammen,

hätte jemand ein gutes Detailfoto parat vom Regler?

Am besten wäre eine Darstellung, worauf der Halbleiter selbst genau zu sehen ist. Wenn darauf die genaue Type beschriftet ist bzw. lesbar ist, kannn man den Leistungs-Regler separat beschaffen...
Das wäre enorm viel günstiger...

Viele Grüße
Peter :hello:
 
Hallo zusammen,
zunächst möchte ich mich an dieser Stelle bei euch bedanken. Ich wusste, es ist ein äusserst kompetentes Forum hier :D :D :D
Ich mach mich heute mal auf dem Weg einen Regler als elektronisches Bauteil zu bekommen.
Lässt sich das Reglergehäuse denn so ohne weiteres öffnen? Ich hab so ein Teil noch nicht in die Finger bekommen und kann mir daher noch kein Bild davon machen.
Ich werde mich auf jeden Fall nochmal melden, ob alles geklappt hat.

Viele Grüße Peter :hello:
 
coca-light schrieb:
Hallo zusammen,

hätte jemand ein gutes Detailfoto parat vom Regler?

Am besten wäre eine Darstellung, worauf der Halbleiter selbst genau zu sehen ist. Wenn darauf die genaue Type beschriftet ist bzw. lesbar ist, kannn man den Leistungs-Regler separat beschaffen...
Das wäre enorm viel günstiger...

Viele Grüße
Peter :hello:

Moin Peter, bei mir ist die Suche auch noch akut.
Habe gerade bei Autoteile Klostermann in BO nachgefragt, und die haben nur das komplette Teil (Motor und Regler), also die 500 EUR-Lösung.

Von daher -falls Du hier weiter kommst, würde mir das auch sehr helfen.
Ich hatte mir aus dem Thread die Fotos kopiert, aber blöderweise habe ich die Quelle nicht mehr. Hier ein Foto, was hoffentlich hilft:

http://img.photobucket.com/albums/v323/bochum2/Geblseregler023.jpg
 
Hallo nochmal,
ich hab bei mir mal den Regler ausgebaut, um die genaue Reglertype festzustellen, bzw. ob ich im Elektronikfachhandel einen solchen bekommen kann. Bei mir hat der Regler (Halbleiter) die Bezeichnung BK202.1 2JV-1
Googlen hat mich nicht weitergebracht. Das Teil ist von Bosch.
Bislang alles ohne Erfolg. Früher gab es im Bereich der Elektronik eine sogenannte Vergleichstabelle für Halbleiter. Gibt es im I-Net auch so eine? :cool:
Der Halbleiter ist mit seinem Kühlkörper direkt auf dem metallischen Lüftergehäuse geschraubt, und mit einer Plastikkappe abgedeckt. Auf dieser Kappe steht die Boschnr. 9 140 101 179
Leider ist meine Digicam ziemlich schwach, aber ich hoffe, dass genügend erkennbar ist.

Viele Grüße Peter
 

Anhänge

  • Regler1.jpg
    Regler1.jpg
    13,9 KB · Aufrufe: 610
  • Regler2.jpg
    Regler2.jpg
    9,5 KB · Aufrufe: 568
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Dirk,
vielen Dank für Deine Bemühungen. Ich habe den Artikel unter Beobachtung gesetzt, um evtl. später den Verkäufer zu kontaktieren. So kann ich den Regler später noch kaufen. :p
Ich lass es aber jetzt drauf ankommen. Im Nachbarort ist ein Elektronikspezi, der schon einige Male an irgendwelche "exotischen" Bauteile drangekommen ist. Die Bauteilbezeichnung mit allen Nummern, Bilder usw. habe ich Ihn heute übergeben, und werde mich nächste Woche bei Ihm melden, ob er fündig geworden ist. Falls ich über diesen Weg etwas heraus finden sollte, werde ich mich sofort melden. Ab morgen mittag bin ich allerdings erst für eine Woche in NL.

Bis denne
Peter :hello:
 
Ich habe ja einen defekten Gebläseregler der neueren Variante, also mit Kühlkörper, im meinem S210 09.2002.

Heute (Sa.) habe ich bei Autoteile Klostermann in Bochum ein Ersatzteil bestellt, das 196 EUR kostet, und zwar die Variante für Klimaanlage (ohne Klimaautomatik).

Ich werde das Teil am Montag erhalten und dann berichten, ob es nur der Regler ist, oder evt. auch Regler mit Motor.
 
Innenraumfilter dicht

... danke für den Tipp mit dem Staubfilter = Pollenfilter = Innenraumfilter. Nachdem ich jetzt die Kassette unter dem Handschuhfach mit dem Innenraumfilter ausgebaut habe, bläst das Gebläse wieder wie ein Fön ... die Klimaanlage kühlt auch wieder einwandfrei ... ich muss mir jetzt nur noch einen neuen Innenraumfilter kaufen und einbauen. ich hätte nie geglaubt, dass ein Luftfilter so dicht sein kann, dass er nahezu nichts mehr durchlässt.

Hmmm ... was wäre eigentlich, wenn ich gar keinen Filter mehr einbaue, hätte das große Nachtteile?

gerry
 
Klimatisierungsautomatik Code 581a ?

Gerry schrieb:
... danke für den Tipp mit dem Staubfilter = Pollenfilter = Innenraumfilter. Nachdem ich jetzt die Kassette unter dem Handschuhfach mit dem Innenraumfilter ausgebaut habe, bläst das Gebläse wieder wie ein Fön ... die Klimaanlage kühlt auch wieder einwandfrei ... ich muss mir jetzt nur noch einen neuen Innenraumfilter kaufen und einbauen. ich hätte nie geglaubt, dass ein Luftfilter so dicht sein kann, dass er nahezu nichts mehr durchlässt.

Hmmm ... was wäre eigentlich, wenn ich gar keinen Filter mehr einbaue, hätte das große Nachtteile?

gerry

Hallo gerry,

hat Dein FZ Klimatisierungsautomatik (Ausstattungs-Code 581a)?

Dann dürften es auch zwei Filterkasseten (Aktivkohlefilter) im Beifahrerfußraum sein, nebeneinander.
Zusätzlich wäre dann noch hinter dem Handschuhfachkasten ein weiterer Staubfilter, ebenfalls 2 Stück, an die Du nur ran kommst, wenn das Handschuhfach ausgebaut wird.

Was wäre wenn Du keinen Filter mehr einbaust:
Die Innenluft wird nicht mehr gefiltert :)
Wenn Du das so haben willst.... ?

Viele Grüße
Peter :hello:
 
Innenraumfilter = Leistungsbremse

... ich habe jetzt einen neuen Innenraumfilter bei meinem W 210, E 200/97 eingebaut und muss anmerken, dass dieser Filter die Leistungskraft der Klimaanlage (und sicher auch der Heizung) schon gewaltig einschränkt.

Deshalb ist es sicher kein verkehrter Tipp, wenn man, sofern man mit der Leistung der Klimaanlage nicht zufrieden ist, einfach den Filter ausbaut und somit die Leistung der Klimaanlage um geschätzt 30 bis 40 % verbesset. Nachdem Schiebedach- und Cabriofahrer, Radfahrer und Fussgänger an Staub und Pollen auch nicht ersticken, dürfte einem dies mit ausgebautem innenfilter wohl auch nicht bevorstehen.

gerry
 
In welchen Intervallen wird der Innenraumfilter eigentlich getauscht? Habe vor 5000 km Assyst A machen lassen und hinterher noch mal einen Klimaanlagenservice für schlappe 100 Euro beim Vertragshändler.
Und kann man den Filter mit wenig handwerklichen Geschick auch selber wechseln? S210 Bj 2001 mit manueller Kimaanlage?
 
Hi,
nun hat es mich auch erwischt. Gebläse läuft nicht mehr. Wie es nicht anders zu erwarten war, habe auch ich den alten Regler verbaut. Zur Zeit liegt mein Gebläse auf meinem Arbeitstisch rum. Ab Montag werde ich mal anfangen diverse Gebrauchtteilehändler abzuklappern und hoffe hier günstig davon zukommen. Die Hoffnung stirbt eben zuletzt. Wollte gerade den Motor an einem PC Netzteil mit 8A bei 12V prüfen, aber die 8A reichen wohl nicht. Werde dann wohl vorsichtshalber einen Gebläsemotor mitorganisieren.

Gruss
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Gebläse beim W210 schwach
Zurück
Oben