Getriebeproblem Automatik

Diskutiere Getriebeproblem Automatik im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hi Ich habe einen E200cdi Automatik, Bj. 2002, derzeit 47.000km Ich habe den Wagen mit KM-Stand 20.000 bekommen (Ende Dezember) Seitdem hat...
P

Peter D.

Guest
Hi

Ich habe einen E200cdi Automatik, Bj. 2002, derzeit 47.000km
Ich habe den Wagen mit KM-Stand 20.000 bekommen (Ende Dezember)
Seitdem hat das Getriebe oder ein Teil das damit zusammenhängt ein Problem:

Wenn ich bei betriebswarmen Motor und Getriebe von N (oder P) auf D schalte, geht der Gang nicht wie bei allen anderen Automatikfahrzeugen mit einem leichten schnellen Ruck hinein, sondern rutscht ganz langsam hinein, der ganze Einschaltvorgang (N -> D) dauert ca. 1sec., es ist auch ein ganz leichtes vibrieren dabei zu merken.
(das ganze tritt nur auf Getriebestellung S auf, bei W ist es deutlich abgeschwächt)

Das 2. Problem: der Schaltvorgang von 1 auf 2 ist öfters nicht sehr schön, wenn ich sachte beschleunige dauert er relativ lange, wenn ich normal beschleunige, sodaß er bei ca. 2000rpm in den 2. Gang schaltet, geht der Gangwechsel manchmal etwas ruppig vorsich.

Seit 1 Woche habe ich nun eine neue Steuereinheit, Hydraulikeinheit und ein neues Getriebe von MB bekommen (Garantie)

-> Effekt gleich null, alles wie gehabt, keiner weiß wieso

Weiß jemand von euch vielleicht wieso? :-) Bzw. ist es bei euren ähnlich?


Danke euch schonmal im Voraus ganz herzlich
Ciao
Peter D.
 
Automatik-Getriebe

Hi,

bei meinem Automatikgetriebe wurde wegen der untenstehenden Punkte folgendes gemacht (auf Garantie):

1) Seltsames Schnarren in Stellung W beim Ampelstop (Motor warmgefahren).

2) Selbständiger Wechsel von W nach S und S nach W, ohne mein Zutun.

3) Bei der Diagnose wurde ein fehlerhaftes Steuergerät des A-Getriebes ausgelesen.

4) Notbetrieb des A-Getriebes (nur Fahrstufe 3 möglich!!!).


Der Austausch des Steuergerätes beseitigte 2) und 3). Die Ursache von 1) wurde nie gefunden und war auch bei keinem anderen C 220 CDI Automatik vorhanden. Nach Zerlegen und Prüfen des A-Getriebes, neuem Öl, keine Veränderung. Also wurde das Getriebe plus Wählhebelmodul (wegen Knarzen) getauscht. Resultat: Alles in Ordnung!

Schliesslich trat kurz danach 4) auf und nach einigen Tagen Probebetrieb konnte der Notlauf reproduziert werden. Nach Austausch des kompletten Drehzahl/-raten-Sensormoduls ist bis heute kein Fehler mehr aufgetreten! *freu* Das A-Getriebe ist wirklich 1A!


Ciao,
 
seltsam

Hi

Ein Geräusch in Stellung W habe ich auch, wenn ich auf S tippe, ist es weg, aber auch da trotz Tausch des Getriebes kein Unterschied :-(

Frage
1. Was ist ein Wählhebelmodul?
2. Drehzahl/-raten-Sensormoduls, was ist das ? Gehört das zum Getriebe?

Hm ich werd dem Meister bei MB morgen gleich alles schildern, mal sehen was herauskommt


Danke Dir
Peter


PS: den Gang legt er bei dir bei warmen Getriebe ganz normal ein? Vorher und nachher...?
 
Automatik-Getriebe

Hi,

Wählhebelmodul: Das ist die komplette Schaltkulisse, mit Wählhebel und Balg.

Drehzahl/-raten-Sensormoduls: Weiss nicht genau, wo das sitzt, allerdings wurde es eben beim Getriebetausch nicht automatisch mit getauscht?!

Das Getriebe ist in meinem Wagen ist nun absolut top. Schaltvorgänge butterweich, kein Rucken, alles 100% in Ordnung!


Viel Glück,
 
Hi Patrik

Schauen wir mal was herauskommt, wünsche dir noch viel Glück mit deinem C, auf die nächsten 400.000km :-)

Peter



ps: was heißt "Balg." ?
 
400000

Hi Peter,

hui, die 400'000 werde ich wohl nicht knacken, hehe!!! :D

Balg: Die Lederverkleidung des Wähl- oder Schalthebels


Gute Nacht,
 
Thema: Getriebeproblem Automatik

Ähnliche Themen

Taliesin
Antworten
9
Aufrufe
8K
coca-light
coca-light
C
Antworten
2
Aufrufe
2K
laserjack
L
G
Antworten
8
Aufrufe
1K
coca-light
coca-light
C
Antworten
4
Aufrufe
3K
Dieselwiesel
D
Zurück
Oben