Glühlampe Standlicht wechseln W164

Diskutiere Glühlampe Standlicht wechseln W164 im Plausch rund um den Benz, ob groß oder klein Forum im Bereich Allgemeines; Hat schon jemand eine Glühlampe für das Standlicht beim W164 selbst gewechselt? Hab's eben versucht und schließlich aufgegeben. Sieht aus als...

  1. spock

    spock Frischling

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hat schon jemand eine Glühlampe für das Standlicht beim W164 selbst gewechselt? Hab's eben versucht und schließlich aufgegeben. Sieht aus als müsste man den Scheinwerfer ausbauen. Gibt es irgendeinen Trick, eine Serviceklappe oder braucht man Spezialwerkzeug? Wäre dankbar für euer Feedback bevor ich den Scheinwerfer ausbaue:-)

    spock
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gaert

    gaert Guest

    Also ich würde mit dem Wagen zu MB fahren und verlangen, dass die Lampe umsonst gewechselt wird! Es ist eine absolute Unverschämtheit, dass bei Fahrzeugen dieser Klasse (und generell) die Lampen nicht mehr selbst gewechselt werden können/sollen. Übrigens soll dieses Problem bald per Gesetz angegangen werden...
     
  4. Vossi

    Vossi Crack

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Leuchtmittel austauschen

    :hello: spock.
    Ich möchte ja nicht unhöflich sein, aber warum guckst Du nicht in die Betriebsanleitung?

    Unter "Vertiefen" / "Selbsthilfe" / "Lampen wechseln" findest Du doch alle Infos - und auch Hinweise!

    Aber wie schon mein Vorgänger schrieb, auch ich wäre damit zu DC gefahren. ;) Habe es mir gerade eben angeschaut. Ohne sich die Finger zu brechen :p , kommt man schwer ran. Aber es geht. Auch ohne den Scheinwerfer auszubauen. :cool: Zumindest bei meinem W164 ... :)
     
  5. spock

    spock Frischling

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @ Vossi

    ist nicht unhöflich:-)
    klar hab ich zuvor in der Betriebsanleitung nachgesehen. "Drehen Sie den Lampenhalter nach links und nehmen Sie ihn heraus..." - klingt ja ganz einfach, ist aber m.E. unmöglich. Zumindest wenn man Hände in durchschnittlicher mitteleuropäischer Größe hat. Ich kann gerade so mit der Fingerspitze das Ende des besagten Lampenhalters erreichen. Keine Chance das Ding vernünftig zu greifen, geschweige denn die notwendige Kraft auszuüben um den Halter über den Widerstand des Bajonett-Verschlusses nach links zu drehen.

    Werd wohl morgen doch die 20km zur Niederlassung fahren da ich absolut keine Lust habe den Scheinwerfer auszubauen. Würde mich nur interessieren ob es hier ein Spezialwerkzeug gibt, oder muss dann bei DC immer der mit den kleinsten Händen ran? :)

    Grüße
     
  6. Vossi

    Vossi Crack

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    :hello: spock.
    Mit einer "Flach-Spitzzange" sollte es problemlos gehen ... ;)

    Mit den Fingern komme ich auch nur so eben ran. Ohne "Verlängerung" - ala Zange - ist da wohl nix zu machen.

    Ich könnte höchstens nach den zarten Fingerchen meiner Frau fragen. :D

    Wechsel mal bei der A-Klasse (W168) die Leuchtmittel im Scheinwerfer. Hat mich mal 'ne halbe Stunde für eine Lampe gekostet. Und nachher waren alle Finger verbogen :eek: und die Hand verschrammt ... :p
     
  7. gaert

    gaert Guest

    Ich habe beim SL (R230) meines Bekannten die Blinkerbirnchen vorne gegen "verchromte" gewechselt... Es ging nur mit der linken Hand (ist geringfügig kleiner als die rechte bei mir) und auch nur so gerade eben! Wäre beinahe stecken geblieben... :) Seit dem lasse ich sowas nur noch bei MB machen - und zwar grundsätzlich kostenlos (notfalls bis zum NL-Leiter vorkämpfen!).
     
  8. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo gaert,
    ich verstehe immer nicht warum man sich deswegen so künstlich aufblasen muss,wenn alle Leute/MB-Fahrer sich wie normale Leute aufführen ist es völlig egal ob man einen 190 Bj.85 oder einen SL 55 AMG fährt,mit Freundlichkeit kommt man immer weiter man muss nur mal den Mut haben zu fragen und nicht zu befehlen.
     
  9. #8 ravens1488, 21.02.2006
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    0
    wahre Worte...

    Chris
     
  10. gaert

    gaert Guest

    Man, da ist aber jemand naiv... Es geht doch nicht darum, einen freundlichen MB-Mitarbeiter fertig zu machen. Ich bin grundsätzlich ein freundlicher und höflicher Mensch! Aber sogar bei MB gibt es Menschen, die nicht immer freundlich gesonnen sind, sondern schlichtweg Geld verdienen möchten... Glaube mir! :)

    Wie gesagt: Ich versuche es stets freundlich! Nur: Wenn mir der Meister klarmacht, dass er ca. 25,- EUR für einen Lampenwechsel verlangt, dann (und nur dann) werde ich langsam aber sicher bestimmter und teilweise auch unfreundlicher (nicht unhöflich - das ist ein Unterschied).
     
  11. #10 coca-light, 21.02.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt halt oft so rüber...

    Mag sein gaert,

    aber das kommt halt meistens so rüber in Deinen Beiträgen.
    Und wenn Du darauf angesprochen wirst, hast Du alles nicht so gemeint...

    Gruß
    Peter :hello:
     
  12. gaert

    gaert Guest

    Hallo Peter,

    genau deshalb habe ich meinen Standpunkt ja soeben erläutert - damit mich niemand falsch versteht. Ich kann es halt einfach nicht leiden, wenn MB generell also so furchtbar toll und kulant dargestellt wird. Hallo?! MB ist auch nur ein "Unternehmen", dass an Gewinn interessiert ist. Ich will nicht die Welt verbessern, sondern versuche nur die Dinge objektiv zu beleuchten. Und objektiv ist bei Mercedes nunmal einiges im Argen, insbesondere die Qulität und der Service (im Vergleich zu einigen Jahren zuvor). Wer's immer noch nicht glauben mag, der lese mal ein Wirtschaftsblatt... (nicht die Autobild).

    Bevor jetzt wieder alle nörgeln: Ja, ich bin sehr zufrieden mit meinem Mercedes (auch mit der NL). Nur bei einigen Details könnte ich platzen, gerade wenn es um Cent-Beträge geht (im Verhältnis zu einem 100.000,- EUR Fahrzeug).
     
  13. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    wer möchte das nicht,ich kann mir mein Essen jedenfalls nicht auf den Teller zaubern.


    wo soll denn das Geld dafür herkommen?? Von dem riesigen Gewinn der an den verkauften Auto´s gemacht wird nicht wahr? Alles andere kostet die NL/VT ja nichts (Werkstattausrüstung,Personal,Betriebskosten,...).
    Hast Du das mal in anderen Geschäften probiert letzendlich gibt es da keinen Unterschied der eine möchte sein Produkt verkaufen der andere auch.
    Nochmal zum Lampenwechsel, beim SL z.B. gibt es je nach FIN für den Glühlampenwechsel auf der rechten Seite (vorn) bis zu 19 AW!!
     
  14. gaert

    gaert Guest

    Jou, und genau das mache ich nunmal nicht mit! Notfalls auch mit Unfreundlichkeit. Du willst mir hoffentlich nicht weißmachen, dass man keinen SL bauen kann, bei dem die Blinkerbirnchen in Eigenregie gewechselt werden können?! Verstehst Du mich nicht: Beim Golf ist es meinetwegen ok, dass die Hersteller/NLs sich auf diese Art noch etwas dazu verdienen - aber eben NICHT bei einem 100.000,- EUR Auto! Da erwarte ich einfach, dass soetwas möglich ist, bzw. kostenlos in der Werkstatt gemacht wird. Ganz einfach!

    Und das schaffe ich auch - auf meine Art eben. Und genau dies ist natürlich auch vom Konzern mit eingerechnet - es gibt eben auch Kunden, die auf Ihrem "Recht" pochen. Die "Hasenfüße" unter den Kunden dürfen dann meine Zeche mitbezahlen :)
     
  15. #14 Mad-Max, 21.02.2006
    Mad-Max

    Mad-Max Crack

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Lampentausch kostenlos ???

    Wenn der Herr Doktor oder Herr Professor eine Glühlampe wechseln soll,dann wird er zur Werkstatt fahren und dies machen lassen.
    Wenn Du es nicht selbst kannst, mußt Du auch dahin fahren.


    Warum soll dann dafür nichts berechnet werden ???

    Oder bekommst Du in der Apotheke kostenlos das Zäpfchen eingeführt,womöglich noch von der 18-jährigen Praktikantin,
    nur weil Du vorher für 200,- DM Faltencreme gekauft hast .
    (wenn Du meinst das alles umsonst sein soll,Gründe eine Firma und stelle deine Dienste umsonst dem Volk dar. D A N K E )
     
  16. gaert

    gaert Guest

    Nun wird's langsam kindisch hier... Schade eigentlich! Hat wohl keinen Sinn in diesem Forum den heiligen Sankt Mercedes zu kritisieren. Ich bleibe jedenfalls meinem Standpunkt treu: Den Glühlampenwechsel künstlich zu erschweren/verhindern grenzt ha*****arf an Abzocke seitens der Hersteller (betrifft ja auch andere). Wem's nicht paßt, der kann ja weiterhin zahlen.
     
  17. #16 ravens1488, 22.02.2006
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    0
    warum? Es geht nicht darum das Mercedes den Wechsel erschwert oder sonstiges! Es ist für eine Werkstatt möglich die Lampen zu wechseln, also sollte es doch auch für Dich daheim möglich sein, diese zu wechseln, falls nicht, sehe ich es genauso, dass du dafür dann in der Werkstatt bezahlen solltest...

    Chris
     
  18. gaert

    gaert Guest

    Sagt mal, habt Ihr noch niemals etwas davon gehört, dass einige Hersteller absichtlich das Wechseln der Lampen erschweren, _damit_ der Kunde in die Werkstatt kommt?! Und warum soll jetzt eine EU-Richtlinie kommen, die genau das verhindern soll? Bilden sich das alle nur ein?! Also das wird mir jetzt wirklich zu blöd hier, diese Diskussion... Sorry...
     
  19. #18 zahnbürste, 22.02.2006
    zahnbürste

    zahnbürste Crack

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaert!

    Dan möchtest du bestimmt auch den Fehlerspeicher kostenlos ausgelesen bekommen, die alten Autos hatten ja auch keinen.
    Wenn dann am Motor was eingestellt werden muss, macht das die Werkstatt selbstverständlich auch kostenlos, den Vergaser konnte man ja schließlich auch selber einstellen.
    Es ist nun mal so, heutige Autos sind komplexer als der Käfer oder Trabbi. Dort war genug Platz alles selbst zu wechseln.
    Vielleicht solltest du dir eins dieser Selberschrauberautos kaufen!

    ZAhnbürste
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 coca-light, 22.02.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    0
    Macht nichts...

    Macht nichts gaert,

    es führt eh zu nix :)
    Jeder hat seinen Standpunkt und gut ist´s. ...

    Hauptsache, Du schaffst den Lampenwechsel noch beim CLK, und beim SL Deines Bekannten kannst Du noch ein wenig üben... :p dann klappt´s da auch bald.

    Viele Grüße
    Peter
     
  22. #20 SternImBlut, 22.02.2006
    SternImBlut

    SternImBlut Crack

    Dabei seit:
    01.10.2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich stehe auf dem Standpunkt, dass es eine Sauerei ist wenn der Lampenwechsel so erschwert wird, es ging ja bisher auch zig Jahre bei fast allen Modellen so einfach, Motorhaube auf auf, Deckel ab, Birne gewechselt.
    In einigen Ländern ist sogar Pflicht Ersatzbirnen mitzuführen, toll ! Was tut man damit bei einem "modernen" Auto wo man sie nicht einbauen kann....

    Als Kunde muß man sich über solche Praktiken beschweren, ob man dann die Dienstleitung der Werkstatt in Anspruch nimmt und dafür bezahlt ist eine andere Sache. Die können ja nix dafür, also sollen sie auch Geld dafür kriegen.

    Die hersteller können sich hier nicht auf Platzprobleme usw. rausreden, es ist ganz einfach Abzocke.
    Demnächst bauen die noch die Sicherungskästen so, dass man Sicherungen auch nicht mehr selbst wechseln kann !!!
    Oder Räder, oder Öl usw.
     
Thema:

Glühlampe Standlicht wechseln W164

Die Seite wird geladen...

Glühlampe Standlicht wechseln W164 - Ähnliche Themen

  1. Vorglühlampe w211 4 Matic 320 cdi Baujahr 2005 leuchtet bei kalten Motor noch weiter

    Vorglühlampe w211 4 Matic 320 cdi Baujahr 2005 leuchtet bei kalten Motor noch weiter: Hi hab Riesen Problem bei dem Wagen wurde weil die Kontrolllampe nach dem Start weiter kurz anging folgendes gemacht. Fehlersuche Glühkerze laut...
  2. Vorglühlampe und Motorkontrollampe leuchten dauerhaft

    Vorglühlampe und Motorkontrollampe leuchten dauerhaft: Hallo bin neu hier und habe nicht viel Ahnung von der Elektronik. Bei meinem C270 CDI Bj. 12/2004 leuchtet nach dem starten des Motors, die...
  3. W203 Vorglühlampe- eine unendliche Geschichte

    W203 Vorglühlampe- eine unendliche Geschichte: Hallo Leute, ich weiß, dass über dieses Thema schon viel geschrieben wurde, aber die Standardlösung (Glühkerze wechseln) hilft mir nicht. mal...
  4. W/S 211- Glühlampenwechsel Außenspiegelumfeldbeleuchtung (Tausch gegen LED)

    W/S 211- Glühlampenwechsel Außenspiegelumfeldbeleuchtung (Tausch gegen LED): Hallo zusammen, ich möchte gern die Glühlampen der Umfeldbeleuchtung der beiden Außenspiegel gegen helle LED's tauschen. Weiß jemand, wie ich...
  5. Vorglühlampe leuchtet nach Start weiter

    Vorglühlampe leuchtet nach Start weiter: ZUnächst Frohes Neues Jahr an alle ! ... Ich fahre einen W203. Wollte heute von Freunden nach Hause fahren. Der Wagen sprang problemlos an. Jedoch...