Haubenverriegelung X164 MOPF ohne Funktion, Bowdenzug intakt, starker Widerstand an Öffner(rot)

Diskutiere Haubenverriegelung X164 MOPF ohne Funktion, Bowdenzug intakt, starker Widerstand an Öffner(rot) im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe Leute, ich bin Matze. Kurz und knapp, ich bin verzweifelt. Die Haube des ML W164 MOPF meines Vaters lässt sich nicht mehr öffnen, dies...

  1. #1 matze-eztam, 26.10.2021
    matze-eztam

    matze-eztam Frischling

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes ML X164 350 CDI
    Hallo liebe Leute, ich bin Matze. Kurz und knapp, ich bin verzweifelt. Die Haube des ML W164 MOPF meines Vaters lässt sich nicht mehr öffnen, dies geschah von einem Moment zum anderen. Das Kfz wurde abgestellt und nach ca.2 Wochen als ein Ölwechsel durchgeführt werden sollte, wurde das Problem festgestellt. Ich dachte ich bekomme es abgestellt, da ich ein wenig praktische Erfahrung mit Autos habe, aber es ist alles anders als ich es bisher kannte bei so einer Problematik. Der Bowdenzug ist intakt und beim Betätigen des Haubenöffner im Innenraum unter dem Lenkrad links, neben der Feststellbremse, ist unmittelbar ein heftiger Widerstand festzustellen und die Mechanik vorne im Schlossträger der beiden Schlösser sagt gar nichts mehr.

    Ich habe versucht von unten oder von den Radhäusern heran zu kommen, aber konnte keinen Weg finden, alles verbaut. Ich habe dann mittels einer Sprühsonde am Schlauch versucht von vorn zwischen Scheinwerfer und Haube WD40 in die Schlösser zu sprühen, da ich anhand von Bildern aus dem Netz ungefähr vermuten konnte, wo die beiden Schlösser sitzen. 2 Dosen habe ich dort hinein gesprüht, aber auch nach 2 Tagen war keine Veränderung festzustellen, wenn das Schmiermittel denn überhaupt in die Schlösser gelangt ist. Auch hat ein zweiter Mann die Motorhaube herunter gedrückt und ich habe den Öffner im Innenraum bedient, aber auch dies blieb ohne Erfolg.

    Ich habe nun echt Sorge, dass ich etwas zerstören muss, um die Motorhaube zu öffnen und damit ich das umgehe, habe ich mich im Forum angemeldet und hoffe enorm, dass ihr einen Tipp für mich habt, welcher es mir ermöglicht die Haube zerstörungsfrei zu öffnen.

    Könnt ihr mir helfen?
     
  2. #2 coca-light, 27.10.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.337
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Matze,

    vorausgesetzt der Zug ist nicht ausgehängt:

    Hast Du mal den roten Griff ausgebaut, den Zug dort ausgehängt… um mit einer Zange an der Seele mehr Kraft aufzubringen?
    Den Zug dabei bitte gegenhalten!


    Gruß
    Peter
     
  3. #3 matze-eztam, 28.10.2021
    matze-eztam

    matze-eztam Frischling

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes ML X164 350 CDI
    Hallo Peter, danke für deine Nachricht. Habe ich auch schon probiert, leider ohne Erfolg. Der Widerstand ist so enorm, es bewegt sich nichts. Als wäre die Mechanik richtig defekt gegangen und alle ist verkeilt. Eine Erklärung habe ich nicht.

    Beste Grüße
    Matze
     
  4. #4 matze-eztam, 16.11.2021
    matze-eztam

    matze-eztam Frischling

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes ML X164 350 CDI
    Zur Info: Beide Bowdenzüge waren massiv korrodiert. Zugang wurde letztendlich über den Kühlergrill realisiert und war ein Akt für Chirurgen. Aber nun ist alles neu und wieder in Ordnung.

    Grüße
     
  5. #5 coca-light, 16.11.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.337
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Matze,

    danke für Deine Rückmeldung!

    Das wurde wohl permanent ignoriert bei allen Services…

    Grüße
    Peter
     
  6. #6 matze-eztam, 17.11.2021
    matze-eztam

    matze-eztam Frischling

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes ML X164 350 CDI
    Hallo Peter :)

    die Ummantelung von den Zügen war an den Enden defekt und daher konnte es korrodieren. Frag mich aber nicht wie das sein kann ohne mechanische Einwirkung. Auf jeden Fall ist das Drama jetzt vorbei und ich musste die Haube nicht aufflexen oder ähnliches, nur der Grill musste dran glauben, aber das war zu verschmerzen und dennoch war es ein Akt.

    Beste Grüße
     
Thema:

Haubenverriegelung X164 MOPF ohne Funktion, Bowdenzug intakt, starker Widerstand an Öffner(rot)

Die Seite wird geladen...

Haubenverriegelung X164 MOPF ohne Funktion, Bowdenzug intakt, starker Widerstand an Öffner(rot) - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserverlust GL 550 X164

    Kühlwasserverlust GL 550 X164: Moin zusammen, ich habe im Dezember 2020 einen GL 550 BJ 2011 (US-Modell) gekauft. Nun verliert das Auto immer wieder Kühlmittel. Das heißt ich...
  2. Luftdüse im Armaturenbrett Anleitung Ausbau Mercedes GL X164

    Luftdüse im Armaturenbrett Anleitung Ausbau Mercedes GL X164: Hallo Leute, weiß jemand, wie man die Luftdüsen im Armaturenbrett ausbaut(siehe Foto) ? Der Versteller ist mal wieder auseinandergefallen...
  3. Vorstellung GL-Klasse (X164)

    Vorstellung GL-Klasse (X164): http://www.auto-motor-sport.de/news/auto_und_produkte/neuer_mercedes_offroader_es_g_voran.93379.htm Seltsam finde ich allerdings nur, dass...
  4. Marktanalyse: Absatzchancen für W/X164, W251

    Marktanalyse: Absatzchancen für W/X164, W251: Das Manager-magazin schreibt zu den Absatzchancen für W/X164, W251: Eine Absatzprognose wollte der Konzern auf Nachfrage nicht abgeben. Die...
  5. Neues G-Modell (X164) ab 2006 aus Vance

    Neues G-Modell (X164) ab 2006 aus Vance: Hallo, Autobild Alles Allrad berichtet in seiner neuesten Ausgabe über das neue G- Modell (X-164), welches ab Herbst 2006 in Vance / Alabama...