Impressionen Aston Martin V 8 Vantage

Diskutiere Impressionen Aston Martin V 8 Vantage im Oldtimer & Thoroughbred Forum im Bereich Daimler-Benz - Geschichte & Oldtimer; Hallo, wie bereits erwähnt, bot sich mir gestern die Gelegenheit, den V 8 Vantage zur Probe zu fahren, was ich schon lange wollte. Optisch...

  1. #1 Otfried, 07.05.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    wie bereits erwähnt, bot sich mir gestern die Gelegenheit, den V 8 Vantage zur Probe zu fahren, was ich schon lange wollte.

    Optisch sprach mich der Wagen schon an, da er Schwarz lackiert und mit Kestrel Tan farbenen Leder ausgestattet war. Persönlich würde ich den Wagen jedoch in Apple Green Metalic oder BRG mit Leder Kestrel Tan.
    Unabhängig davon entspricht der Innenraum dem, was Walter und Peter schon schrieben – er wirkt sehr edel und ist sauber verarbeitet. Im Gegensatz zu dem von mir schon gefahrenen DB 7 V 12 hat sich die Verarbeitung in meinen Augen deutlich verbessert und wirkt wesentlich edler als die aktuelle Poltrona Frau Ausstattung, wie sie etwa im F 136 E verarbeitet ist.

    Für mich {198 cm} läßt sich eine angenehme Sitzposition einstellen, welche auch während der 4 stündiger Probefahrt nicht ermüdet wirkte.

    Technik:
    Der V 8 Vantage verfügt über einen 4.3 Liter V 8-90° 2 x DOHC 32 Ventil Motor. Aston Martin nennt für diesen Motor eine Leistung von 385 PS @ 7.000 1/min und ein Drehmoment von 410 Nm @ 5.000 1/min, womit die Leistung etwas geringer als bei dem vergleichbaren Maserati/Ferrari V 8 ausfällt.

    Schon im Leerlauf klingt der Motor „aggressiv“. Ich begann die fahrt im „Automatik-Komfort“ Modus. Das ein sequentielles Getriebe schaltet so ruckfrei wie ein 722.6 Automat – es wirkt deutlich komfortabler als das Cambiocorsa des 4200 GT. Auf den ausgewählten Landstraßen wechselte ich jedoch schnell in den manuellen Modus, in welchem die Gangwechsel {der Wagen hatte Speedshift Schaltung} sehr schnell vorgenommen werden. Subjektiv erfolgt der Schaltvorgang hier so schnell wie bei einem F 131/F 136 {360 CS/F 430}.
    Positiv ist der Durchzug des „kleinen“ Motors auf Landstraßen. Hier zieht der AM deutlich besser als etwa der 4200 GT, welchen ich vor 1 Monat kurz als Leihwagen gefahren habe, oder auch als ein F 131. Ab ca. 4.000 1/min überzeugt zudem der Klappenauspuff :D mit seinem Sound. Der Motor beschleunigt sauber, gewinnt ab > 5.000 1/min noch etwas an „Schub“ und wirkt nicht zugeschnürt.

    Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern kommt der Vantage mit einem sehr konventionellen Fahrwerkskonzept aus, der Wagen baut auf einem Alu-Spacefram auf. Bei geöffneter Motorhaube wirkt die Domstrebe „lustig“ – es erinnert irgend wie an getunte „Dorfjugend“, jedoch liegt der Wagen auf kurvigen Strecken sehr stabil und zeigt auch auf den sehr engen steilen Kurven im Turbental keine Verwindung der Karosserie. Manche anderen „Exoten“ sind deutlich labiler gebaut.
    Die Straßenlage {18“ & Bridgestone} ist in meinen Augen schon gut, das Fahrzeug steuert sich wie ein GoKart, ohne jedoch dessen Härte zu besitzen. Mit den optional erhältlichen 19“ & Corsa gewinnt der wagen auf jeden Fall noch mehr an Querdynamik. Trotz seiner „konventionellen“ Auslegung bietet das Fahrzeug einen Fahrspaß, wie etwa ein F 131. Interessant wäre eine Fahrt über den „Waldweg“.
    Wie schon erwähnt, wählte ich für die Probefahrt eine Landstraßenstrecke von Safenwil nach Rapperswil und Winterthur, von dort via A 1 zurück.

    Ein direkter Vergleich zu Motoren wie dem M 113.99x oder M 156.98x ist meiner Meinung schwer zu vollziehen, da der Aston ein typischer Sport GT ist, welcher zudem über eine sehr gute Querdynamik verfügt. Verglichen mit einem W 203.065 ist er in Längs- als auch Querdynamik überlegen.
    Für mich überraschen ist der günstige Preis von sfr 160.000.—für einen Aston, welche üblicherweise immer Preislich über anderen GT angesiedelt waren.
     
  2. #2 cola1785, 07.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Beitrag wegen zu niedrigem (inhaltlichem) Niveau vom Fragesteller zurück genommen!
     
  3. #3 Patrick, 07.05.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Getriebe

    Hendrik, Du meinst diese Frage doch nicht ernst, oder? :p Es ist so, als ob Du Otfried fragen würdest, ob er denn nicht den Unterschied zwischen Sechsgangschaltgetriebe, SA Code 423 und SA Code 424 kennen würde ... :D


    Gut Nacht,

    P.S. Kannst Du Englisch?

    http://www.astonmartin.com/eng/thecars/v8vantage/sportshift
     
  4. #4 cola1785, 07.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Ich glaube schon, zumindest habe ich mich zwei Wochen in GB gut zu Recht gefunden ;) Naja, hast ja Recht, es war nur so'n Gedanke, da ich mal in 'nem DB9´mitgefahren bin und das ganze dann als Automatik interpretiert habe...
     
  5. #5 Dieselwiesel, 08.05.2007
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
  6. #6 X-R230-X, 08.05.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo Otfried,

    schöner bericht von Dir! Interessant ist der Vergleich zum DB7! Schön zu wissen, dass es hier eine weiterentwicklung Richtung Qualität und Sport gibt. Der DB7 kam mir eher wie ein britisches Altherrenfahrzeug vor, weshalb ich AM bisher immer weit weg geschoben habe.

    Olli
     
  7. #7 X-R230-X, 08.05.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    P.S.:
    alle Achtung - so viel Einsicht hat hier noch keiner gebracht (mir eingeschlossen)

    Olli
     
  8. #8 Otfried, 08.05.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Olli,

    mit dem DB 7 gebe ich Dir recht. Ein GT für die Autobahn. Der V 8 Vantage ist nach meiner Meinung wirklich gelungen, er verbindet ein sehr gutes Handling mit guten Fahrleistungen – im Innenraum unterscheidet er sich wohltunend von dem üblichen und hat den Touch der alten Astons.

    @ Hendrik,

    m.W. hat der DB 9 ein Sechsstufenautomatikgetriebe von ZF, die Modelle davor hatten zumeist ZF Schaltgetriebe oder Automaten. Die sequentiellen Getriebe sind relativ „neu“, besonders wenn sie so ruckfrei schalten wie im V 8 Vantage.
     
  9. #9 cola1785, 08.05.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Also hatte ich das mit dem DB9 doch richtig in Erinnerung :rolleyes: Naja, t'schuldigung, dass ich Dir unterstellt habe, Du hättest dich vertan :o:
     
Thema:

Impressionen Aston Martin V 8 Vantage

Die Seite wird geladen...

Impressionen Aston Martin V 8 Vantage - Ähnliche Themen

  1. Motor Mercedes 240 Diesel /8 OM 6160160601

    Motor Mercedes 240 Diesel /8 OM 6160160601: Motor lief bis zum Ausbau, dreht problemlos durch, seit einigen Jahren trocken eingelagert, sollte ursprünglich in einen 200/8 eingebaut werden....
  2. motor v 6

    motor v 6: umbau v 6 von 2,6 ltr auf v6 mit 3,2 ltr
  3. Impressionen: Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2017

    Impressionen: Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2017: Mercedes-Benz beschließt das Messe-Jahr 2017 mit der Auto Show in Los Angeles. Highlight der Präsentation im Convention Center ist die dritte...
  4. Längere Sitzschienen der Fondsitze für die V-Klasse verfügbar

    Längere Sitzschienen der Fondsitze für die V-Klasse verfügbar: Ab November 2017 sind für die extralange Mercedes-Benz V-Klasse (Baumuster 447.815) eine längere Sitzschiene für die Fondsitze erhältlich. Der...
  5. DTM 2017: Impressionen vom Fantreff beim 2. Hockenheim-Wochenende

    DTM 2017: Impressionen vom Fantreff beim 2. Hockenheim-Wochenende: Traditionell zum Start eines DTM Rennwochenendes hat das Mercedes-AMG DTM Team zahlreiche Fans zum „Fantreff“ eingeladen – die lockere Runde der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden