Kaltstartverhalten C200K W203SC

Diskutiere Kaltstartverhalten C200K W203SC im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, ich hab seit zwei Wochen Probleme mit dem ersten gefahrenen Kilometer. Nach dem Start und sofortigem losfahren bemerkte ich ein...

  1. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Hallo,

    ich hab seit zwei Wochen Probleme mit dem ersten
    gefahrenen Kilometer. Nach dem Start und sofortigem losfahren bemerkte ich ein leichtes Ruckeln bzw. schlechte Gasannahme. Im Leerlauf ist die Drehzahl ca. 1000 UPM die dann kurzzeitig auf 700 UPM abfällt um dann wieder auf 1000 anzusteigen. Nach ein bis zwei Kilometer beträgt dann die Drehzahl 800 und bleibt konstant.

    Ist das behandlungsbedürftig?
    Hat jemand ein ähnliches Verhalten gehabt und was ist gemacht worden?

    Danke!
     
  2. #2 Otfried, 22.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo chembo,

    das liegt an der Gemischbildung bei kaltem Leerlauf des Motors. Lasse doch einmal den HFM Messer überprüfen. Bei kaltem Motor ist das Gemisch zu mager und der Motor droht "abzusterben", deswegen der plötzliche Drehzahlanstieg.
     
  3. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Zur Info:

    Der Luftmengensensor (HFM??) ist gewechselt worden, seitdem
    läufts......
     
  4. Selti

    Selti Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 230 K CK23
    Luftmassenmesser

    Hi!
    Mein C230K CL Carlsson hatte bis vorgestern auch schlechte Gasannahme nach dem Kaltstart und sogar die Check Engine-Lampe (die Gelbe) ging an.

    Ergebns der Fehlersuche während der A-Inspektion (war sowieso fällig):
    Durch den immensen Unterdruck (erzeugt durch das Carlsson Kompressor-Tuning) hat der (Carlsson)-Spezialuftfilter einen Riss bekommen und der HFM war total verdreckt. Der Carlsson-Luftfilter hatte wohl einen Fertigungs- oder Montagefehler.

    Carlsson hat natürlich einem Ersatz des HFM (ca 500 EUR) zugestimmt und die DCX-NL hat den Luftfilter temporär geklebt, morgen früh bekomme ich ausserdem einen neuen Lufi von Carlsson rein.

    Seit Tausch des HFM und Abdichtung des Lufi läuft er wieder wie ne eins...

    Ich habe mir schon überlegt, ob ich lieber so nen K&N-Sportluftfilter reinmachen soll, die sind doch m.W. aus Metall und da sollte das Problem prinzipbedingt weg sein. Hat jemand Erfahrung mit den Dingern?

    Grüßle aus Benztown...
     
  5. MikeT

    MikeT Crack

    Dabei seit:
    24.05.2002
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 200K
    Hallo Selti


    Durch einen Sportluftfilter wird mehr Luft in den Motor gelassen.
    Die mehr-Luft erzeugt einen kleinen Leistungschub, ich weis nicht wieviel ca. 2-3 PS (geraten).
    Desweiteren veringert sich der Verbrauch, aber ebenfalls so verschwindend gering wie der Leistungzuwachs.

    Ich denke mal es ist auch nicht das, worauf es dir ankommt.
    Bei einem Carlsonumbau achtet man eh nicht so auf den Verbrauch wie bei einem herkömmlich Wagen.

    Der Luftfilter erzeugt durch das mehr an Luft einen sportlichen
    Sound, wie der Name schon sagt.
    Ob es so angenehm ist überlass ich dir.
    Ich wurde öfter gefragt ob mein Auspuff defekt wäre oder ob ich einen Diesel hätte.

    Naja, sei es drum der Sportluftfilter hat übrigens auch eine sehr lange Lebensdauer - aller ca. 60.000 km muss er mit Spezialreiniger eingeweicht werden und mit einem Spray
    ?geölt/gefettet? werden, damit er die nächsten Tkm seinen Zweck erfüllt.

    Hoffe ich konnt helfen!!


    Mfg MikeT
     
  6. Selti

    Selti Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 230 K CK23
    Sportluftfilter

    Hi, Mike!
    Danke für die Infos. Ich denke ich bleibe beim Carlsson-Filter, noch lauter kann ichs eigentlich nicht vertragen. Der 230er Kompressor läuft eh so unkultiviert, dass mich die Nachbern jetzt schon fragen, wie denn mein neuer Diesel so sei. Ich habe hinten natürlich nur Carlsson draufstehen und nicht C230 Kompressor.

    Aber wenigstens habe ich dank Carlsson auch das Drehmonent eines Diesels (340Nm)!

    Vielen Dank und Grüße aus Benztown...
     
  7. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Hi Selti,

    ich hab ne andere Frage: Hast du schonmal einen Carlsson getuneten Mercedes verkauft? Gibt es dafür einen Markt? Das reingesteckte Geld kann man sicherlich vergessen, oder?
    Kann man den Wagen dann überhaupt noch in Zahlung geben?

    viele Grüsse aus KA

    C
     
  8. Selti

    Selti Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 230 K CK23
    Gebrauchter Carlsson

    Hi, Chembo!

    Das Verkaufsproblem stellt sich für mich nicht. Mein Auto ist auf 3 Jahre geleast und ich habe mir von DCX bestätigen lassen, dass ich das Tunigkit einbauen lassen darf. Bei der Rückgabe lasse ich das Kit drin, Geld bekomme ich dafür aber nicht zurück. Bei 2500 Euro auf 3 Jahre für 33PS und 60 Nm mehr finde ich das tragbar.

    Mein Argument für die Genehmigung war: wenn DCX nicht in der Lage ist, eine ordentliche Motorisierung zu liefern, muss man sich als Kunde selbst behelfen oder wieder ein Auto aus München kaufen...:-)

    Grüßle aus Benztown...
     
  9. chembo

    chembo Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 K Sportcoupe
    Bj 2001
    Ein Auto aus München zu kaufen ist aber auch nicht so einfach.

    Ende letzten Jahres hab ich versucht einen neuen 320Ci zu kaufen, da ich aber ein 4 Jahre altes schwedisches Auto in Zahlung geben wollte, haben mir 2 Händler gar kein Angebot erstellt, einer hat mich 2 Wochen warten lassen um dann abzusagen ein anderer hat mir 25% des Marktwertes geboten.
    Das war bei Mercedes gar kein Problem. Soviel zu BMW

    schoene Gruesse

    C
     
  10. #10 Otfried, 27.05.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Selti,

    mir ist nicht ganz klar, wieso der Luftfilter wegen des Ladedruckes "geplatzt" sein sollte, den der Luftfilter befindet sich vor dem Lader, ist also dem Mehrdruck nicht ausgesetzt. Ich könnte mir eher einen Schaden am LLK vorstellen.

    Bei aufgeladenen Motoren ist es nicht unproblematisch, einen Sportluftfilter zu installieren, da sich die Druckverhältnisse vor dem Lader damit verändern und geänderte Luftmengendaten an die Motorsteuerung gemeldet werden. Bei Saugmotoren hingegen kann ein Sportluftfilter {in Verbindung mit einer entsprechend angepaßten Abgasführung und/oder Zylinderkopfkanäle/Ventile zu einem mehr an Leistung führen.
    Die K&N Filter mit Zulassung gemäß StVO sind aus Papier, haben nur einen höheren Luftdurchsatz {=geringer Filterleistung} als die Serienfilter, weswegen die Resonanzgeräusche aus dem Ansaugtrakt besser zu vernehmen sind. Ich habe bei Saugmotoren in Verbindung mit entsprechenden Modifikationen der Abgasanlage und polierte Zylinderkopfkanälen "positive" Erfahrungen {d.h. "meßbare" Mehrleistung alleine durch den Filter ca. 2 - 3 % maximal}.

    Die von Dir erwähnten Metallfilter {Metallgitter mit zähme Luftfilteröl eingesprüht} kenne ich aus dem historischen Motorsport, sie sind meines Wissens im Bereich der StVO nicht zulässig.

    @Selti,

    wenn Dein M 111 E 23 ML sehr laut im Leerlauf läuft, tanke 99 Oktan Treibstoff und lasse das Gemisch auf "fett" einstellen. Dann sollte der Motor "ruhiger" laufen.
     
Thema:

Kaltstartverhalten C200K W203SC

Die Seite wird geladen...

Kaltstartverhalten C200K W203SC - Ähnliche Themen

  1. W203 C200K bj00 Krümmer wechseln

    W203 C200K bj00 Krümmer wechseln: Hi. Wollte mal berichten, dass ich meinen Krümmer ohne Abbau des Kompressors getauscht habe (auch die Oberschale des Kompressor musste nicht...
  2. S202 C200K M111.956 - LMM wegen Motoröl defekt - wie Ansaugtrakt reinigen?

    S202 C200K M111.956 - LMM wegen Motoröl defekt - wie Ansaugtrakt reinigen?: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vor einigen Tagen ist bei meinem S202 C200K EZ2001 die gelbe Motorkontrollleuchte angegangen....
  3. Auspuff/Sportauspuff CL203 C200K mit Evolution Paket

    Auspuff/Sportauspuff CL203 C200K mit Evolution Paket: Hallo an alle, ich fahre einen CL203 von 2001 mit dem C200K Motor und dem Evolution Paket. Modellcode 203.745 Leider wird es Zeit meinen Auspuff...
  4. W203 C200K M111.995 Fehler P0120 und ESP-Meldung im KI

    W203 C200K M111.995 Fehler P0120 und ESP-Meldung im KI: Hallo erstmal an alle. Ich fang mal mit der Hardware an: [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]c200k w203 vormopf bj-2000 Benziner...
  5. C200K - LMM defekt !? Fehler P0101 / P0102 !!! HIILLFFEEE

    C200K - LMM defekt !? Fehler P0101 / P0102 !!! HIILLFFEEE: Hallo Liebe Benz-Freunde, habe mir nach jahrelangem sparen als Student jetzt endlich einen gebrauchten W203,200 Kompressor, BJ 2002, 163 PS...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden