Kaufberatung w129 SL 300

Diskutiere Kaufberatung w129 SL 300 im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, passend zum Frühling habe ich nach langem hin und her das Bedürfnis, mir endlich ein schönes altes Cabrio zu kaufen. Schon seit ein paar...

  1. #1 Strich8, 22.03.2010
    Strich8

    Strich8 Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Bisher vom strich 8 bis über w124er zum S210 200K
    Hallo, passend zum Frühling habe ich nach langem hin und her das Bedürfnis, mir endlich ein schönes altes Cabrio zu kaufen. Schon seit ein paar Jahren liebäugel ich mit einem alten SL. Erst dachte ich an einen w107, aber da habe ich im Forum einiges an Problemen gehört.
    Mich interessiert der w129.
    Worauf muß man beim kauf eines solchen Fahrzeugs achten? Wo sind die typischen schwachstellen?
    Ich habe einen 91er gesehen mit wenig km. Ist der einem 95er mit mehr km vorzuziehen?
    Ist die Baureihe reparaturanfällig?
    Was darf so ein Schätzchen noch kosten??
    Ich wollte gerne einen gepflegten Wagen zwischen 10000 und 14000€.
    Ist das Verdeck bei diesen Modellen immer elektrisch? Ihr seht ich habe viele Fragen und ich hoffe es gibt ein paar User die mir weiter helfen können!
    Vielen Dank schon mal!
    Gruß
    Strich 8
     
  2. #2 Dieselmann, 23.03.2010
    Dieselmann

    Dieselmann Crack

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CL 500 (C216) AMG
    Ez. 5/2008
    Hallo,
    den 129 finde ich immer noch sehr schön. Ein Fahrzeug wo ich auch heute gerne noch hinterherschaue. :drink:

    Elektrisches Verdeck haben alle, soweit ich weiß. Wäre ja auch unschön, bei so einem Auto mit der Kurbel oder von Hand das Dach zu öffnen.
    Es gab anfangs den 300er, der dann vom 300er 24 V abgelöst wurde. Den zweiten kann ich auch wärmstens empfehlen. Leichter Ölverlust am Zylinderkopf is typisch und kaum in den Griff zu bekommen. Selbst nach teuren Reperaturen "schwitzt" es dort immer wieder kleine Ölperlen. Gegen den 500er spricht auch nichts, die sind unverwüstlich.
    Was für mich wichtig war, die Sitzbank im Fond. Damals teures Extra. Wer das nicht dazu gekauft hat, hat hinten im Auto eine bezogene Holzablage.
    Bei deiner Preisvorstellung wirst du was gutes finden. Wenig km und eine nachvollziehbare Historie finde ich da deutlich wichtiger als ein etwas jüngeres Baujahr.
    In manchen Garagen stehen heute noch kleine Schmuckstücke aus erster Hand, man muß sie nur suchen.

    Viel Erfolg :girl:
     
  3. #3 Strich8, 23.03.2010
    Strich8

    Strich8 Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Bisher vom strich 8 bis über w124er zum S210 200K
    Hallo Deiselmann,
    vielen Dank für deinen Hinweis!! :thx:
    Hat vielleicht noch jemand Erfahrung mit Autogas bei diesem Modell??
    Klingt zwar doof, aber ich denke so´n Schätzchen ist auch durstig und die Benzinpreise werden in Zukunft nicht besser. Dann möchte man sich so einen Wochenendausflug auch leisten können.
    :oh_yeah:
     
  4. #4 Dieselmann, 23.03.2010
    Dieselmann

    Dieselmann Crack

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CL 500 (C216) AMG
    Ez. 5/2008
    Wie ich oft lese und höre geht der Verbrauch bei Autogas um knapp 20 - 30 % nach oben. Durch höhere Verbrennungstemperaturen leidet das Material auch mehr und zuguterletzt steht der Kostenaufwand gegenüber der Einsparung. Was beabsichtigst du an km im Jahr runterzureißen ?
    Im Regelfall steht solch ein Auto im Winter in der Garage und läuft die anderen 6 Monate um die 10.000 km pro Jahr.
    In einem solchen Fall durfte sich Autogas kaum lohnen, da ohnehin die Preisbindung vom Staat für Autogas bald endet.:crazy_girl:

    Ich für meinen Teil fahre meine Autos kaum länger als 2 Jahre. Solche Investitionen lohnen sich bei mir nie. In 2 Jahren ist es ev. auch schon ein r230 der dich lockt......:gamer:
     
  5. #5 Strich8, 23.03.2010
    Strich8

    Strich8 Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Bisher vom strich 8 bis über w124er zum S210 200K
    Also, so´n Auto gibt man nicht mehr so schnell her. Es ist schon so, dass der Wagen dann irgendwann in Oldtimerstatus kommen soll. Sicherlich lohnt sich Autogas nicht, wenn man nur 10000 km im Jahr fährt (wahrscheinlich doch mehr!), aber über die Jahre rechnet es sich schon. Autogas ist bis 2018 von der Mineralölsteuer befreit. Dann wird wie schon 2008 neu verhandelt. Also zumindest bis dahin kann man günstiger fahren. Ich habe jetzt seit mehr als 2 Jahren sehr gute Erfahrung mit Autogas gemacht und 55000 km ohne Probleme mit dem Benz gefahren. Warum soll´s nicht bei nem SL klappen.:drink:
     
  6. #6 Avantgarde211, 23.03.2010
    Avantgarde211

    Avantgarde211 Crack

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W212 E 350 CDI
    Ich habe erst im Februar einen SL R129 gekauft. Dieser war ein 320er BJ1998 und lag genau am oberen Ende deiner Preisvorstellung. Der Zustand ist einwandfrei.

    In deiner Preiskategerie gehe ich davon aus, dass es ein 3 Liter-Motor wird. Dann würde ich dir auf jeden Fall zum M104 raten, da dieser sehr ausgereift ist und wirklich kaum Probleme macht.

    Wieviel km darf das Fahrzeug denn maximal haben?

    Achja: Kann dir bei dem Fahrzeug nur konsequent von Autogas abraten. Die Technik ist einfach nicht ausgereift und in Verbindung mit so einem alten Fahrzeug nicht zu empfehlen.
     
  7. CeeJay

    CeeJay Guest

    Abgesehen von garantierten Problemen mit dem Motorkabelbaum, der gewechselt werden muss.

    :party:

    Carsten

    PS - Autogas beim Hobby-Fahrzeug. Ich empfehle den VHS-Kurs "richtiges Wirtschaften fuer Hausfrauen", dort lernt ihr auszurechen, wie lange es dauert, bis sich die Anlage in sonem Hobbyschlachtschiff bezahlt macht.
     
  8. #8 Strich8, 23.03.2010
    Strich8

    Strich8 Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Bisher vom strich 8 bis über w124er zum S210 200K
    Ich hätte gerne einenunter 100000 km, aber so bis 120000 km wäre auch o.k.
    Beim Motor bin ich nicht so wählerisch. Ob 280, 300 oder 320 ist mir eigentlich egal.
    Autogas ist natürlich nicht jedermann´s Sache. Steht auch noch nicht fest, aber wenn selbst w124 mit Autogas laufen, sollte die S-Klasse den Edelstoff auch vertragen.:party:
    Aber wenn der M104 so gut ist , kannste mir noch verraten was sich da für einer hinter versteckt??
    Ich fahre zwar seit 25 Jahren nen Stern, aber mit den Oberfachbegriffen kenne ich mich nicht so aus.
    Ich denke es wäre schön einen Wagen von Opi oder Omi zu bekommen die nur bei Sonne im Auto gesessen sind (möglichst ohne zu fahren!!:gamer:). Wie gesagt, soll ne lange Beziehung werden, wobei das Fahrzeug in den nächsten Jahren noch regelmäßig benutzt werden soll.:oh_yeah:
     
  9. CeeJay

    CeeJay Guest

    300SL R6 M103 KE-Jet
    300SL-24V auch R6 M103 mit simplem 4V-Kopf, KE-Jet
    320SL (alt) R6 M104 mit 4V-Kopf, Schaltsaugrohr und NW-Verstellung, LH-Jet
    320SL (neu) V6-M112, 3V-Kopf, Doppelzuendung

    Der 280er war ein abgespeckter 320er.

    Carsten
     
  10. #10 Dieselmann, 24.03.2010
    Dieselmann

    Dieselmann Crack

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CL 500 (C216) AMG
    Ez. 5/2008
    Da kann ich meinem Vorredner nur Recht geben. Ich hatte mir damlas einen SL 320 mit dem V6 gekauft. Ez. 98 60.000 km und hatte nur Ärger mit dem Wagen. Daher is von dem 320 V6 meiner Meinung nach Abzuraten.
    Der Wagen verfügt über 2 Krümmer die aus doppelt gepresstem Blech sind. Durch Hitzespannungen is das Blech gerissen und hat beim anfahren immer ein schepperndes Geräusch veranstaltet. Austausch knapp 2000,- Euro.
    Dann verfügt der Wagen über 4 Katalysatoren die auch ständig für Ärger sorgen. Hauptgrund für die Rückgabe bei MB war ein knallen im Automatikgetriebe bei leichten Lastwechseln, sprich man rollt mit 5 kn/h und gibt ganz leicht Gas. Dann hats schön geknallt.....
    Der Wechsel einer "Scheibe" (musste eingeklebt werden) an der Kardanwelle führte zu keiner Verbesserung.

    Anbei 2 Fotos.
     

    Anhänge:

  11. #11 Avantgarde211, 24.03.2010
    Avantgarde211

    Avantgarde211 Crack

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W212 E 350 CDI
    Vor allem ist die Wartung beim 320er V6 auch wesentlich teurer als beim 320er R6. Denn der V6 benötigt z.B. 12 Zündkerzen, die nur in der Werkstatt getauscht werden können á 15€.

    Der Reihensechszylinder ist auf jeden Fall die bessere Wahl. Der 280er gefällt mir nicht so gut, da er für das Gewicht des SL's einfach zu träge ist. Der 320er R6 ist ein guter Kompromiss zwischen sportlichkeit und wirtschaftlichkeit. Auf jeden Fall ein Motor zum cruisen, der aber keinesfalls zu träge für so manchen Zwischenspurt ist. Hab den 320er R6 vor zwei Wochen über 600km Autobahn überführt und lag konstant bei 170-190km/h. Wo es möglich war auch mal kurzzeitig flotter. Im Endeffekt lag der Verbrauch bei 11,0l/100km. Kurzstrecke und Stadtbetrieb gönnt er sich aber auch mal 13 l/100km
     
  12. #12 Strich8, 11.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2010
    Strich8

    Strich8 Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Bisher vom strich 8 bis über w124er zum S210 200K
    Wie sieht es aus mit der Euro-Norm für die Motoren aus? Das Fahrzeug sollte zumindest EURO2 haben. Muß man dazu einen Kat einbauen oder ist das schon alles serienmäßig verbaut?
    Ich habe da ein schönes Angebot für nen SL 300-24 Bj 1992. Motor M104.981
    Bin mir aber nicht sicher ob der Wagen schon Euro2 hat?
    :confused:
     
  13. Roman

    Roman Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz SL320 (R129)
    R129

    Hallo Strich8,
    ich habe mir letztes Jahr einen R129 SL320 R6 gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Wagen.
    150000 km runter, Baujahr 1996 aber MOPF, schwarz, 275er Brabus Monoblock Felgen drauf, Harttop natürlich dabei, Winterbereifung, Soundanlage usw.. Habe damals 15000 bezahlt , was eigentlich leicht zu viel war, denn nach dem Kauf habe ich nochmal 3000 rein gesteckt um ihn richtig auf Vordermann zu bringen.

    Kannst mir glauben, wenn du nicht so gut mechanisch begabt bist, dann wird der SL eine teure Sache. Allein die Teile sind irre teuer, und bei MB zahlst du SL Stunden. Habe aber eine freundliche Werkstatt hier, die sich auskennt und hilft, wenn ich nicht weiter komme.

    Der Wagen ist sonst einfach nur ein Traum. Nimm mindestens den 320er, der 280er ist zu lahm, der Wagen wiegt 1,9 Tonnen.

    Du wirst immer wieder das ein oder andere reparieren müssen. An dem Wagen ist so ziemlich alles elektrisch bzw. pneumatisch geregelt, selbst die Lüftungseinstellung im Innenraum wird nicht mechanisch sondern über ein Luftdruck Relais geregelt.

    Alles was dran ist, kann auch kaputt gehen und da der Wagen voll mit kleinen Rafinessen und extras ist... rechne damit.

    Ansonsten wirst du Deine Freude haben, ein zuverlässiger "Freund".
    Wichtig ist wenig Laufleistung, 150000 waren damals für mich das Maximum, besser weniger, aber für SLs die nur 60000 oder so haben, da kommst du nich unter 25000 im guten Zustand ran.

    Auch möchte ich von billigen für 8000-9000EUR bei Ebay abraten. Meistens total vergurkte karren (habe mir so einen angesehen).

    Schau dir beim Kauf auf jeden Fall den KAT an. Klopf da von unten gegen. Ich hatte das nicht gemacht. Keramikblock war gerissen. = NEU = 1200 EUR bei MB, habe nun einen vom R230 angepasst und beim freundlichen für 500 einbauen lassen mit ABE. Mit Metallkat, der kann nicht mehr brechen.

    Schau ob Wasser im Kofferraum ist, obs nass ist.

    Geh mit einem Magneten die Wagenfarbe ab.

    Prüfe ALLE!!! Funktionen. Scheibenwischer, Blinker usw...

    Prüfe das Verdeck auf Schäden (Scheibe blind?) und ob die Verdecksteuerung gut geht. (Das wird übelst teuer wenn die kaputt geht)

    Wie viele Schlüssel sind dabei? Ein neuer kosten kanpp 200 EUR bei MB.

    Scheckheft ist ein Muss!

    Geht die Drehzahl runter, wenn man die Klima anmacht?(Funktioniert der Kompressor)

    Zylinderkopfdichtung prüfen. Verliert der Wagen Öl? (Der SL neigt ein wenig dazu, wie ich finde alle MB aus der Zeit)

    Krümmer prüfen ob der Dicht ist. (Schei** Ding)

    Mache eine Fahrt auf der Autobahn. Singendes Hinterachsgetriebe bei Lastwechsel bzw. bei höheren Geschwindigkeiten? (Gibts einen R129 ohne singendes Diff auf dieser Welt?? ;) )

    Schau dir die Federn an, ob da irgendwo ein Federbruch ist. (Der Wagen is schwer....)

    Schau dir die Traggelenke und die ganzen Buchsen an, ob die Manschetten okay sind oder ob das gewechselt werden muss.

    Lenkgetriebe auf Spiel prüfen. Das hält zwar einige hunderttausend km, aber da der SL üblich mit Breitreifen gefahren wird, kann das mehr Belastung für die Gelenke und das Lenkgetriebe bedeuten.

    Alles klar?!

    Gruß Roman
     
Thema:

Kaufberatung w129 SL 300

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung w129 SL 300 - Ähnliche Themen

  1. Mercedes 300 d Adenauer

    Mercedes 300 d Adenauer: Möchte ein forum eröffnen zu den 300 er Typen für Gleichgesinnte 0173 5775977 für Rückfragen Gruß Peter
  2. Suche f. Mercedes 300 d Adenauer

    Suche f. Mercedes 300 d Adenauer: Suche für meinen Mercedes 300 d Adenauer die hinteren Chrom Ecken an den Fondtűren links und rechts
  3. Mercedes Benz 350 SL - Rost entfernen

    Mercedes Benz 350 SL - Rost entfernen: Hallo ich bin Jan, und habe einen 350 Sl. Was haltet ihr von Sandstrahlen, um Rost wegzumachen?
  4. Kaufberatung R 350 mit LPG

    Kaufberatung R 350 mit LPG: Hallo, ich liebäugle damit eine R 350 mit LPG zu kaufen, da wir von unserem Sharan 7 Sitzer Diesel weg wollen. Nun lese ich vermehrt von...
  5. Zündschloss reparieren, 300 sl r129

    Zündschloss reparieren, 300 sl r129: habe das zündschloss ausgebaut von meinem 300 sl r129 um an den zylinder zu kommen ,aber die schwarze kappe kann ich nicht abnehmen denn es sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden