Kia Sorento

Diskutiere Kia Sorento im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Moin, ich halte mich zwar für einen überzeugten Sterngläubigen (fünf Benz in neun Jahren), aber manchmal kommen einem doch Zweifel! `Habe...

  1. #1 Erich B., 01.10.2002
    Erich B.

    Erich B. alter Hase

    Dabei seit:
    01.02.2002
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202
    Moin,
    ich halte mich zwar für einen überzeugten Sterngläubigen (fünf Benz in neun Jahren),
    aber manchmal kommen einem doch Zweifel!
    `Habe heute den Vergleich in der Autobild zwischen der M-Klasse und dem Kia Sorento gelesen und danach mal schnell ´nen Blick auf die Kia-Seite im Netz geworfen. Und da bin ich doch ins Grübeln gekommen, der Sorento sieht da mit Leder und Holz echt edel, ja fast exellent aus, der Preis ist ohnehin um Welten vom ML entfernt und was die Qualität angeht, kann ich zwar noch nichts zum Kia sagen, der ML fällt aber auch auf jeden Fall aus dem Rahmen! Und das Sorento-Design finde ich auch ansprechend. Nun sind Image und Wiederverkauf zwar Minuspunkte für den Kia aber manchmal denke ich, wo sollen eigentlich all die Leute herkommen die mindestens 50 000€ für ´nen Auto ausgeben? Ich bin bestimmt kein armer Mensch, komme aus einem einigermaßen wohlsituierten Haushalt, aber Geld muß doch auch erstmal verdient werden! Und von der von DCX angestrebten Fremdfinanzierungsquote von 75% der verkauften Autos halte ich nix! Ups, sorry, aber ich bin zwar von den Inovationen, speziell der E-Klasse, angetan, ABER ECHT GENERVT VON DEN GESALZENEN PREISEN! Muß deutsche Qualität (hier geht´s ja sogar nur um 'made in america'!) den wirklich so teuer sein?
    Verkackte Armut,
    Erich
     
  2. #2 stricki, 01.10.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    @Erich

    Noch mal kurz zum Sorento.

    Das Auto ist wirklich ein Schnäppchen und wird sehr viele Käufer finden.
    Es werden aber wohl kaum MB Kunden dabei sein denn der Sorento ist nur äußerlich ein modernes Auto unterm Blech steckt Uralttechnik mit zum Teil nur zuschaltbarem Allrad, alter 4 Stufen Automatik usw.
    Wirklich gut soll nur der "selbst" entwickelte CommonRail Diesel sein.
    Firmen wie DC die wirkliche Technologieträger auf den Markt bringen müssen im Gegensatz zu den "Nachbauern" natürlich die enormen Entwicklungskosten in ihren Verkaufspreis einkalkulieren.


    stricki
     
  3. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Der Witz an der Sache: DC will in nächster Zeit Hyundai übernehmen (NFZ-Sparte haben sie schon, von der Pkw-Sparte 10% (?) ) und Hyundai widerum hat Kia vor einiger Zeit übernommen. Du siehst also, alles bleibt in der Familie:D
    Der Kia kann allerdings wirklich nicht im geringsten mit Mercedes mithalten. Qualitativ ist die M-Klasse allerdings (neben der "Made in Spain" V-Klasse) der schlechteste Benz aller Zeiten, aber sicherlich noch immer über Kia-Niveau.
    In Wirklichkeit hat die M-Klasse den Stern also nicht verdient.

    Aber warum muss es denn unbedingt ein Geländewagen sein? Du fährst doch sicherlich nicht im Gelände, oder? Nur wegen der Optik derartige Mängel hinnehmen? Immer dran denken: form follows function, also frei überstezt: Auf die inneren Werte achten!
    Mein Tipp:
    Nimm' einen W211, das ist wenigstens ein richtiger Mercedes. Qualitativ und technisch der M-Klasse weit vorraus, vom Kia ganz zu schweigen. Einfach eine Probefahrt machen und du wirst den Unterschied merken.
    Wenn es denn unbedingt ein Off-Roader sein muss, dann bitte doch ein G270CDI, da hast du was richtiges und nach ein paar Jahren haben sich die Mehrkosten relativiert.
     
  4. #4 Mercedesfahrer, 01.10.2002
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    Autobild bewertet die Kategorie Sicherheit/Fahrverhalten mit 94 zu 100%, was doch sehr verwundert, da Kia bei crash tests bisher nie gut abschnitt. Hier ist mal ein Test eines Kias, aber ganz unten auf der Liste:

    http://www.iihs.org/vehicle_ratings/ce/html/summary_smsuv.htm

    Statt dessen würde ich eher einen gebrauchten ML 270 CDI bei www.mobile.de besorgen.
    Die M-Klasse schneidet bei crash tests zum Beispiel hervoragend ab (und George, ganz
    nebenbei) hat den grossen Stern auf dem Kühler echt verdient. :D

    http://www.highwaysafety.org/vehicle_ratings/ce/html/99012.htm

    Es stimmt schon dass die Lenkung der M-Klasse etwas anders ist, wie Autobild feststellt,
    doch ist die Lenkgeometrie für's Gelände optimaler, ua. mit einem kleineren "castor" winkel.
    Schade, weiß nit wie der in Deutsch heißt.
     
  5. #5 stricki, 01.10.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
  6. #6 Erich B., 02.10.2002
    Erich B.

    Erich B. alter Hase

    Dabei seit:
    01.02.2002
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202
    Moin,
    natürlich würde mir 'nen Kombi reichen(egal ob S210 oder S211, wobei das auch sicherlich eine Preisfrage wäre). Aber am W210 stören mich doch ein paar Dinge: die Bodenfreiheit ist mir für Feldwege, ungeteert, nicht mehr ausreichend und das Fahrwerk scheint mir nicht mehr so robust wie früher(beides konnte der W124 besser, ich nutze den Wagen weit über den vorgesehenen 'Onroad-Bereich' hinaus, Jagd, Anhängerbetrieb, Landwirtschaft, d.h. fernab gutausgebauter Wege), bin aber gleichzeitig viel auf der BAB unterwegs, so daß, neben den hohen Gebrauchtwagenpreisen, der G ausscheidet. Ferner ist es mir unverständlich, warum DCX keinen Diesel-Allrad-Kombi(wie Audi, BMW,...) im Angebot hat, wäre das für mich doch die interessanteste Lösung. Also, 4-Matik ja, aber nicht als Benziner, wenn Diesel und Allrad dann ML, aber...
    Und genau da ist halt das Problem:
    früher war es ganz einfach, Mercedes fahren, Qualität und Zuverlässigkeit rechtfertigten den Preis. Dazu ein ausgewogenes Design und hohe Funktionalität. Und heute? Der W211 knüpft vielleicht an alte Zeiten an, und sicher hat der ML nach der Mopf einiges dazugewonnen, aber wir haben bei uns mehrere Jahre Erfahrung mit Japanern: Nissan Primera, nicht schön aber zuverlässig, Suzuki SJ 413, naja, aber 15 Jahre alt und trotz reichlich brauner Pest (aber halt 15 Jahre) noch gut dabei. Dagegen beim Benz, ob nun W202 oder W210, billige Anmutung, defekte Schalter(Fensterheber, Schiebedach, nicht schlimm, aber ärgerlich), anfällige Technik (na gut je mehr Elektrik, umso mehr kann kaputt gehen, mag sein das das bei anderen Marken auch so ist), dann, banal vielleicht, mir aber wichtig, der Klang bei Türzuschlagen, vieles, was dem hohen Anspruch der Marke Mercedes nicht mehr entspricht. Und heute können die Japaner(bei den Koreaner fehlt mir noch die Erfahrung) vieles ähnlich gut, wobei das Design, innen wie außen, mittlerweile auch stimmig ist. Einzig, aber leider nicht unerheblich(gebe ich ganz offen auch für mich zu), fehlt denen das nötige Image und der Vorsprung bleibt Mercedes (DCX wohl nicht so) wohl noch lange erhalten. Und so leicht fällt mir der Wechsel denn auch nicht, ich kann es mir ehrlich gesagt, auch nicht vorstellen, keinen Stern im Blickfeld zu haben (ja gut, fehlt beim ML auch, aber da hab´ich zumindest auf dem Lenkrad noch einen). Doch ist es bezeichnend, mit soviel emotionalen Argumenten für einen Mercedes, mit Sachlichen für einen Japaner/Koreaner zu sprechen. War früher mal anders...
    Gruß Erich
     
  7. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Ich kann dir versichern, dass ein W211 auf einem anderen Niveau (auch qualitativ) als ein Lexus fährt und das ganz objektiv.
    Bei der Fahrwerksrobustheit mußt du dir beim 211er keine Sorgen zu machen, alles was an diesem Fahrzeug den Geist aufgeben könnte ist die komplexe Elektrik, alles andere sind Ausnahmefälle oder Kinderkrankheiten. Wenn es dir mit der Zuverlässigkeit wirklich sehr wichtig ist (trotz 2 Jahren Garantie und guter Kulanz) solltest du auf das erste W211-Facelift warten (2005?), dann dürfte er auf dem Höhepunkt seiner "Reife" angekommen sein.
    Für höhere Bodenfreiheit würde ich dir Airmatic DC empfehlen.
    Vorsicht bei Crashtests:
    Sie spiegeln auf keinen Fall die Realität wieder, sondern nur eine Möglichkeit (Fahrergröße/gewicht, Aufprallort...) und das wird heutzutage von vielen Herstellern ausgenutzt um sich ein paar Sterne zu holen...
    Der 211er wird wahrscheinlich neben den "Großen" (S/SL/CL) die beste Sicherheit haben - von ALLEN Modellen auf dem Weltmarkt.
     
  8. #8 Erich B., 03.10.2002
    Erich B.

    Erich B. alter Hase

    Dabei seit:
    01.02.2002
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202
    Mea culpa

    Moin,
    nachdem ich mir die aktuelle ams zu Gemüte geführt habe, ist mein Interesse an Koreanischer Automobilbaukunst doch deutlich gesunken. Da gewinnt der Kia zwar den Vergleichstest, aber auf der vorletzten Seite steht dann etwas ´nem Motorstillstand (extrem hochdrehender Motor mit anschließendem Motorstillstand,...mußte abgeschleppt werde). Ursache soll eine mangelhafte Treibstoffzufuhr gewesen sein. Peinlich, peinlich, sicherlich nicht verkaufsfördernd. Schade, ist doch ein so schönes Auto!
    Gruß Erich
     
  9. #9 MarkusCLK, 03.10.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Hallo Erich,

    wenn du noch etwas Zeit hast, weiterhin Mercedes fahren möchtest und einen guten geländegängigen SUV bevorzugst, weil der W211 nicht genügend Bodenfreigeit besitzt - dann würde ich auf den nächsten ML (W164) warten -- kommt im 4.Q2004 und ist so hoffe ich um welten besser als das aktuelle Modell. Der Konkurrenzdruck für die ML Klase wird bis 2004 noch um einiges härter werden...

    Gruss,

    Markus
     
  10. #10 mersing, 06.10.2002
    mersing

    mersing Crack

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Qualität bei Porsche ?

    der Porsche 6 Zylinder soll laut ams nä Herbst kommen und 44.000,- kosten.

    Werd ich mir dann genauer anschauen, der halt dann wohl die Qualität die man beim M vermisst.
    Der Umstieg vom Mercedes zu Porsche fällt auch leichter als zu VW.

    Ein Problem werden wohl die Lieferzeiten....noch schlimmer als beim M
     
  11. #11 AlmiKurt, 11.10.2002
    AlmiKurt

    AlmiKurt Frischling

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270CDI
    Wirklich alles so schlimm ?

    Hi,

    wenn man dieses M-Forum so liest kann man sich ja zu dem Fehler bedauern, einen M-Klasse Benz gekauft zu haben :-)
    Ist es wirklich so schlimm?
    Ich möchte hier nur mal ein bissl positives mit einbringen.

    Ich weiss, eigentlich dürfte ich ja noch nix sagen, nachdem ich mein Auto erst seit einer Woche habe und es auch schon wegen einer nicht funktionierenden Parktronic in der Werkstatt war.

    Aber trozdem...ich finde es einfach klasse.
    Es fährt einwandfrei, sieht gut aus und macht extrem Spass.

    Meine vorangegangenen Testfahrten mit Lexus300 (innen kleiner, kein Diesel, langweilig), BMW X5 (extrem clean, technisch, zu sportlich), Grand Ch. (damals noch falsche Diesel, noch schlechtere Sitze :-), plastik like) haben mir irgendwie gesagt...der ML ist schon super.

    Ja...es ist kein neuer E-Benz und auch kein technisch perfekter BMW, aber ich habe Dinge mit Macken und kleinen Fehlern schon immer am liebsten gehabt :-)

    So, jetzt hoffe ich nur, dass die kleinen Macken sich nicht in grosse Ärgernisse verwandeln und ich in einem halben Jahr sage: "Verdammt es war doch ein Fehler".

    Das wars und machts gut.

    Almi
     
  12. #12 mersing, 13.10.2002
    mersing

    mersing Crack

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo Almi,

    Du hast natürlich Recht.
    Irgendwo hab ich gelesen, ich glaub es war bei Harald Pietschmann:
    http://www.4x4abc.com/ML320d/M-Klasse/M-Klasse_Buch.html

    dass er immer wenn er mit der M-Klasse fährt ein Grinsen auf dem Gesicht hat...geht einem wirklich so.

    Das Auto hat eine Ausstrahlung die einfach toll ist.

    Aber trotz des hohen Preises sind einige stümperhafte Mängel vorhanden die man nicht versteht.

    Auch die mit Achselzucken kommentierte Lieferzeit und der schwachsinnige Aufwand mit Nacharbeit in Bremen weil die Qualität aus USA Probleme macht....
    Da wird dem Kunden Geld aus der Tasche gezogen für etwas was nicht Mercedes Qualität hat.

    Mir gefällt am besten, dass das Auto so leise ist - dank der Trennung von Rahmen und Karrosserie (fällt ja in Zukunft leider weg)

    Am schlimmsten finde ich das "Leder", das aussieht wie das MB-Tex in einem Taxi aber noch glatter und rutschiger ist - das Designo Leder mit den zweifarbigen bunten Kanarienfarben ist auch hässlich.
     
  13. #13 kruemelmonster1, 11.11.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik
    Sorry, aber dem kann ich nicht zustimmen!!! Gerade, wenn man einen Lexus GS300 bzw. LS400, etc. zum Vergleich heran zieht, nehmen sich die beiden Kontrahenten nicht sonderlich viel... - fast sogar rein gar nichts.

    Lexus hat es in den letzten Jahren geschafft, sehr nahe an den Mercedes heranzuziehen.

    Das einzige, wobei man als Lexus-Fahrer das Nachsehen hat, ist der hohe Wertverlust und - damit verbunden - der niedrige Wiederverkaufswert!

    Ansonsten sind die großen Lexus wirklich ernstzunehmende Alternativen zu einem Mercedes.

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  14. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Ah, mein Lieblingthema :D

    Ist dir schonmal aufgefallen, das (fast) die gesamte Technik eines Lexus Mercedes-Entwicklungen sind?
    Warum sind Lexus-Fahrzeuge so zuverlässig? Wenn du so willst sind sie gemopfte Versionen der ausgereiften/ausgelaufenen MB-Modelle (quasi Version 1.5). Der LS 430 ist in meinen Augen ein W140 mit ein paar Features des W220 (dort wo die Zeit zum Kopieren ausgereicht hat). Oder, der SC 430, hätte er ein Vario-Dach wenn der SLK keines gahabt hätte? Während der SL eine verfeinerte Technik des '96 eingeführten Vario-Daches benutzt, hat der Lexus eine 1:1 kopierte SLK-Kinematik. Während MB die Anfangsprobleme slebst ausbügeln muss.
    Womit definierst du Qualität? Alleine an der Zuverlässigkeit? Dann ist ein Lada das höchstqualitative Auto der Welt! Ich sehe es als eine Mischung aus Zuverlässigkeit, innovativen Detail-Lösungen, Verarbeitung und moderner Technologie. Natürlich hat sich MB zeitweise zu weit aus dem Fenster gelehnt (A/V/M-Klasse) und ist teilweise auch zu weit gegangen (E-Rost, C-Innenraum), etwas was Lexus nie getan hat. Aber der Lexus ist auch nicht fehlerfrei (Stichwort: Standfestigkeit der Motoren bei Höchstbelastung), die Verarbeitung hat beim Anlegen vom Mercedes-Maßstäben doch einige Macken.
    Am besten ist der direkte Vergleich zwischen Lexus SC 430 und Mercedes R230, gleiches Segment, fast gleicher Erscheinungstermin (kopieren unmöglich).
    Wer hat hier die modernere Technik (ABC, SBC, weiterentwickeltes Vario-Dach...)?
    Den SC habe ich mir im Detail schon angesehen, den R230 schon ein paar Mal gefahren, ich halte die "Fachpresse" in diesem Fall für wahrheitsgetreu, gerne würde ich den Lexus mal probefahren beim Anlegen von MB-Kunden-Ansprüchen (Windgeräusche bei 250km/h...) .
     
Thema:

Kia Sorento

Die Seite wird geladen...

Kia Sorento - Ähnliche Themen

  1. Unsere Beiträge im Sorento-Forum

    Unsere Beiträge im Sorento-Forum: Hallo! Durch die Diskussionen über den neuen KIA Sorento, bin ich über google.de auf eines der Foren gestoßen, welches über dieses Fahrzeug...