Klappscheinwerfer?

Diskutiere Klappscheinwerfer? im Smalltalk um den Mercedes Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Leute, gerade hab gedacht "Warum bauen die Autohersteller eigentlich keine Klappscheinwerfer mehr in die Pkws?" Wenn ich an die Honda...

  1. #1 Bruenie, 13.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo Leute,

    gerade hab gedacht "Warum bauen die Autohersteller eigentlich keine Klappscheinwerfer mehr in die Pkws?"

    Wenn ich an die Honda Prelude von 1990 oder den alten Mazda 323 F zurückdenke, wird mir ganz warm um´s Herz, die sahen doch wirklich genial aus!

    Die Lichtqualität war vielleicht nicht die beste und möglicherweise war das Konzept ja zu reparaturanfällig, aber beim heutigen Stand der Technik müßte es doch möglich sein, eine gute Lichtausbeute/Qualität mit Klappscheinwerfern zu kombinieren.

    Oder was meint Ihr?

    Gruß, Bruenie
     
  2. #2 Stephan Täck, 13.03.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Bruenie,
    ich glaube es liegt daran das solche Scheinwerfer doch viel Platz brauchen und Platz in diesem Bereich des Fahrzeuges ein sehr kostbares Gut ist.Ich fand die Scheinwerfer des Opel GT einfach nur super,Hebel ziehen und rums drausen waren sie.
     
  3. #3 Bruenie, 14.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Stimmt, daran hab ich nicht gedacht, die Motorhauben der Klappen-Träger waren immer sehr lang. Heute geht alles Richtung kurze Überhänge vor bzw. hinter den Achsen, was kurze Motorhauben bedeutet - siehe A-Klasse etc..

    Trotzdem schade! Die schönen alten Autos... Es gibt so viele (auch ohne Klappscheinwerfer) die ich mir wieder herbei wünsche, insbesondere natürlich die, mit denen man "aufgewachsen" ist. (Muß dazu sagen, daß ich nicht die ganz alten Schinken meine, denn das war vor meiner Zeit, sondern ab ca. 1990) Mein Traum mit 18 Jahren war der 323 F (wegen der Klappscheinwerfer), aber der Renault 19 II, den ich 1994 fuhr, war optisch auch erste Sahne - dem schaue ich heute noch auf der Straße nach, wenn ich einen sehe! Was Renault danach mit dem Megáne auf 4 Räder gestellt hat, ist nicht nur Schrott sondern auch häßlich bis zum geht nicht mehr! Und Honda? Früher konnten die richtig g**le Autos bauen, der Civic von 1991 oder der Ableger CRX, der Prelude; Toyota baute die Celica, Alfa noch kantige Schönheiten, VW den Corrado... *schwärm*.

    Heute sehn alle gleich aus: rund, kugelig und eben ohne Klappscheinwerfer! Sehr schade!

    Gruß, Bruenie
     
  4. #4 Wilfried, 14.03.2002
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Scheinwerfer erhöhten in ausgeklapptem Zustand den Luftwiederstand des Fahrzeuges erheblich. Im Zeitalter des Aerodynamisch-glatten Designs sind diese Schwachstellen für die Fahrzeugentwicklern wohl unverwünscht gewesen.
    [​IMG]
     
  5. #5 Katharina, 14.03.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bruenie und Stefan,

    mit den Fahrzeugen war es zu allen Zeiten so, das sie je nach Jahrzehnt sich unterschieden. Was ich kenne ist eine mangelhafte Funktion der Klappscheinwerfer. Bei meinem Tipo AM 120 {Khamsin} ist das System pneumatisch und von Citroen übernommen. Leider etwas empfindlich. Auch hatten die Systeme weitestgehend keine Leuchtweitenregulierung.
     
Thema:

Klappscheinwerfer?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden