Kolbenfresser

Diskutiere Kolbenfresser im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; :mad: So nun isses Passiert , mein 320 cdi w211 Hat einen Kolbenfresser im 1. Zylinder. Anfangs dacht ich erst es käme von der Rail. Werkstatt...

  1. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    :mad: So nun isses Passiert , mein 320 cdi w211 Hat einen Kolbenfresser im 1. Zylinder. Anfangs dacht ich erst es käme von der Rail. Werkstatt sagt Motor muss neu (12000.-) kann man sowas nicht reparieren? Laufbuchse neu oder Hohnen ?
    Brauch mal rat von den Fachleuten unter euch.
    Der wagen hat jetzt 151000 km runter und ist von 09/03. Kulanz soll es laut DC (Computeranfrage) nicht geben, meine Werkstatt will aber Dienstag noch mal persönlich mit Berlin Telefonieren(Neuwagen steht im Sep an) Wie sind da eure Erfahrungen. Steigert der evtl. neue Motor nicht den Restwert bei dem Leasingfahrzeug, oder ist das der Leasing wurscht?
    Fragen über fragen...
    MfG
    Heinz
     
  2. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heinz,
    da es bei dem Motor keine Laufbuchse mehr gibt fällt eine Erneuerung aus und neu hohnen lassen hat auch nur Sinn wenn der richtige Kolben verfügbar ist(Übermaß/Reparaturstufe) und die Klemmspuren nicht zu tief sind,bedenke auch das bei einem neuen Motor noch viele andere Teile neu sind (Injektoren,Rail,HDP,etc.).Wegen der Kulanzabfrage,diese muss sowieso von einem Sachbearbeiter entschieden werden und nicht vom Computer,Du kannst also noch hoffen.Ob es eine Wertsteigerung für die Leasingfirma ist kann ich Dir nicht sagen für den Privatverkauf würde es meiner Meinung nach schon etwas ausmachen.
     
  3. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Also mit Motor neu meinen die nur den Rumpfmotor, nix mit Rail usw neu. Rumpfmotor ca 8000.- rest arbeitslohn und Nebenkosten!
    Kulanzanfrage hat schon ein Sachbearbeiter entschieden, aber eben ohne Persönlich mit der Werkstatt gesprochen zu haben. Solche anfragen werden wohl ähnlich wie eine E-Mail angefragt, genaues weiss ich aber nicht.

    MfG
    Heinz
     
  4. #4 fransge1, 29.04.2006
    fransge1

    fransge1 alter Hase

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK320 Bj 2002
    Es wird ein Orginal Mercedes Tauschmotor sein.
    Der sowohl aus Alt.- wie auch aus Neuteilen aufgebaut wird.

    Da es bei DC keine Rumpfmotoren gibt.

    Bei VW und einigen anderen Firmen gibt es Rumpfmotore.
     
  5. #5 Otfried, 30.04.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Heinz,

    die Frage ist, aus welcher Ursache es zu dem „Kolbenfresser“ gekommen ist, sowie was alles defekt ist. {Pleuel gebrochen ?}. Reparaturen werden vom Großteil der VT/NL nicht ausgeführt.
    Es gibt theoretisch schon die Möglichkeit, eine Büchse einzusetzen, jedoch ist es kostengünstiger dann gleich einen neuen Block zu erwerben, da, wie Matthias schrieb, der OM 648 keine eingesetzten Buchsen hat.
    Ich kenne die Regelung im Leasingvertrag für solche Fälle nicht, jedoch bietet sich m.E. noch ein Motoreninstandsetzer an.
     
  6. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Was ist eigentlich wenn eine Zertifizierte MB Werkstatt falsches Öl auffüllt (also nicht nach MB Norm) kann ich die für den Schaden haftbar machen? Welches Öl mit welcher Viskostät und welcher Norm gehört eigentlich in mein Auto. Handbuch liegt leider im Auto(Werkstatt) Mit dem Kolben austauschen wird wohl nix, obwohl der Motorinstandsetzer sehr wohl zum Hohnen zustimmt. Es gibt von MB keine Übermaße!
    Also auf der Aral Seite sehe ich kein 5/30 Öl was von MB Zertifiziert ist, was passiert jetzt.
    Kann der Kolbenfresser wirklich vom falschen Öl her kommen?

    MfG
    Heinz
     
  7. #7 Otfried, 04.05.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo heinz,

    welches Öl ist den bei Deinem OM 648 eingefüllt und ist dies belegbar?
    Für den OM 648 hat ein Motoreninstandsetzer m.W. passende Kolben.
    Je nach verwendetem Öl und Fahrbetrieb, thermischer Belastung des Motors ist ein Kolbenfresser nicht unmöglich, wobei bei einem vollsynthetischen 5 W-30 und einem Motor im Originalzustand dies sehr unwahrscheinlich ist.
     
  8. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Danke für Antwort! Die Sache geht jetzt in die heisse Phase.
    Kolben mit Übermass gibt es nicht, also Motor neu.
    Als ich die Werkstatt mit dem nicht zugelassenen Öl konfrontierte, faxte die mir nach 2 Stunden Das Blatt 228.5 zu, wo ein Aral Super Turboral 5/30 zertifiziert ist. Nur gibt es dieses Öl schon lange nicht mehr! Da ist Aral Tronic 5/30 drauf bin ich mir ganz sicher.
    Als ich ihm sagte das ganze Offiziel zu machen mit MB, lenkte er sofort ein, man könne ja über alles reden usw. Der hat angst um sein Lizenz.(ist nur eine Zertifizierte MB Werkstatt seit 12/2004)
    Morgen um 8:30 persönliches gespräch.Ob das falsche Öl nun verursacher war, steht auf einem ganz anderem Blatt. Mal sehen was passiert.
    MfG
    Heinz
     
  9. #9 Willi220CDI, 04.05.2006
    Willi220CDI

    Willi220CDI Crack

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-KLasse W211 220cdI
    Hallo,
    bei einem Diesel ist ein Kolbenfresser sogut wie fast unmöglich.
    DB führt keine Kolben mit Übermaß, die bekommt man bei den Zulieferer
    Die Firma Mahle z.B. stellt Kolben in Übermaß her.Jeder Zylinderschleiferei kann da weiter helfen.
    DB verkauft nur Ihre Tauschmotoren.
    Wende Dich an eine Zylinderschleiferei, die können Dir bestimmt ein brauchbares Angebot machen.


    Gruß Willi
     
  10. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Mmmh, hab also unseren Örtliche Instandsetzer sogar dazu bewegen können sich den Schaden in der Werkstatt anzukucken bzw. zu messen. Er meint durchaus machbar, aber es gibt wohl keine Übermasskolben (noch nicht) muss ich wohl so hinnehmen.
    Hab auch bei grossen Autoteilehändlern angefragt, selbe Auskunft.
    Gruss
    Heinz
     
  11. #11 Willi220CDI, 05.05.2006
    Willi220CDI

    Willi220CDI Crack

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-KLasse W211 220cdI
    Hallo
    hab ein bischen recherschiert. Der Motor müsste 88,01mm Kolben haben. Es gibt von Nüral 88,51 1. Übermaß.
    Pro Kolben 148.-€

    Gruß Willi
    Bei Fragen, einfach mailen.
     
  12. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Hab mich jetzt mit der Werkstatt einigen können, ich bezahle jetzt 4500.- brutto für den Motor incl. Einbau usw.
    Denke mal ein Kompromiss mit dem ich leben kann, hab ja dann einen neuen Motor drin was auch den VK Preis steigert, allerdings nur wenn ich den Wagen aus der Leasing kaufe. Der Leasing ist das glaub ich egal ob da ein neuer Motor drin ist, deswegen krieg ich wohl nix mehr ausgezahlt, ODER?
    Ist das ganze OK für euch? Oder war ich zu weich? Wäre sonst wohl auf einen Rechtsstreit hingelaufen mit Gutachtern und so. Sie haben nicht freigegebenes Öl aufgefüllt( evtl. nach Blatt 228.3) aber ob dadurch der Kolbenfresser ausgelöst wurde? wie gesagt Gutachterkrieg und viel Zeit.
    MfG
    Heinz
     
  13. #13 Otfried, 07.05.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Heinz,

    bezüglich der Kolben, wende Dich einmal an Wolfgang Väth und lasse Dir dort ein Angebot machen.
    Das Angebot der VT würde ich „Nachverhandeln“, bzw. auf jeden Fall die Motornummern überprüfen und eventuell danach entsprechend „verhandeln“.
     
  14. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Nun Reperatur kommt ja jetzt nicht mehr in frage. Wie weit soll sich den das Nachverhandeln bewegen, was wäre denn deiner Meinung nach angemessen.
    Was meinst du mit Motornummer überprüfen? meinst du die bauen mir da gar kein neuen Motor ein?
    Achso ist übrigens keine VT sondern nur eine Werkstatt, aber von MB Zertifiziert.
    MfG
    Heinz
     
  15. E420T

    E420T Crack

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    vormals E420T
    jetzt E320CDI T
    und A180CDI
    Hallo Heinz,
    den Motor kann man auf jedefall instand setzen, selbst wenn es keine Übermasskolben gibt, denn man kann Laufbüchsen selber anfertigen.
    Wie Otfried schon schrieb, auf jedefall Motornummer kontrolieren, da sonst dein Motor evtl.Instandgesetzt wird und kein neuer reinkommt.
    Wegen Preis deswegen nachverhandeln, wenn das an DC weitergegeben wird hat der Händler Probleme und DC und Aral werden schon wissen warum die einen Öle zulassen und die andere nicht.
     
  16. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Ok wo ist denn die Motornummer genau zu sehen? Kann ich die im eingebauten Zustand kontrollieren?
    Wenn die den alten Motor wirklich instandsetzen, dann wäre das ja Betrug vom feinsten und mit Sicherheit Strafrechlich zu verfolgen.
    Ich will ja auch eine ordentliche Rechnung wegen Teile Garantie und so weiter. Das ist schon arg weit hergeholt, meint Ihr nicht ?
    Welcher Preis wäre eurer Meinung denn angemessen den ich zuzahlen sollte?

    MfG
    Heinz
     
  17. #17 Otfried, 09.05.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Heinz,

    mich wundert in dieser Branche nichts ;).
    Die Motornummer steht auf dem Block rechts bei der Motorenaufhängung.

    Wie Stefan schon schrieb, gibt es viele Möglichkeiten. Die „Werkstatt“ legt bestimmt keinen Wert auf eine Diskussion mit DCX. Alleine das erste Angebot: „Neuer Motor EUR 12.000.--“ gibt mir zu denken, wenn ich den Preis mit den aktuellen EUR 4.500.—vergleiche und einige Punkte miteinrechne.
    Wenn der AT Motor verbaut ist und die „Werkstatt“ Dir nicht entgegenkommt, kannst Du Dich zudem mit der Rechnung nochmals an Maastricht wenden.
     
  18. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Also der neue Motor ist drin, hab es durch zufall selber sehen können wie er eingebaut wurde. Ist wirklich alles neu, bis auf Klima und Servopumpe. War sogar schon mir Öl gefüllt, alles nur noch anstecken und los.
    Bin schon wieder mit unterwegs. Der Meister meinte der schaden könnte auch durch defekte Injektoren entstanden sein, falsch Eingespritzt(daneben oder gesprüht?) und dadurch den Ölfilm ausgewaschen, Vorstellbar?
    War da mal nicht eine Injektoren Tauschaktion? wenn ja welche Baureihen sind betroffen gewesen. Meiner ist aus 09/03 320 CDI. Wenn nun die Vertragswerkstatt die trotz vorschrift nicht getauscht hat, was wäre dann? Würde doch allles in ein neues Licht werfen.
    MfG
    Heinz
     
  19. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Wie gesagt neuer Motor iss drinn, hab jetzt 7000 km auf der Uhr nach tausch. Nach dem einfahren bzw. erstem mal bischen mehr gas geben merkte ich das der wagen so Merkwürdig klackte beim Gas geben.
    Ok in die Werkstatt damit, Diagnose: Traggelenk.
    Ok ausgetauscht, klacken immer noch da, Diagnose: Stützlager Kardan, OK nicht ausgetauscht, da ich schon von anfang an auf Motorlager getippt habe. Und richtig, Motorlager links fehlte die Schraube. Das das ganze mit mehreren Werkstattaufenthalten und der verloreren Zeit begleitet wurde, brauch ich wohl nicht zu betonen :mad:
    Meine frage ist, können durch das lose Motorlager auf ca. 5000 km Schäden entstanden sein die ich jetzt noch gar nicht sehen(merken) kann.
    Nebenbei wurde mir wieder 5/30 ÖL aufgefüllt, OK nach 229.5 aber nur 6,5 Liter. Ölmessung ergab, fehlen 2 L bis MAX. Nach meinem drängen hin und Wiederwillig wurde noch 1L nachgefüllt. Wieviel ÖL muss denn da nun rein? Ölwechsel mit Filter S211 320 CDI ohne PDF.
    MfG
    Heinz
     
  20. #20 ravens1488, 21.06.2006
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Schick mir doch deine Fgst.nr. und ich schaue nach den KDM und nach der Füllmenge...

    Chris
     
Thema:

Kolbenfresser

Die Seite wird geladen...

Kolbenfresser - Ähnliche Themen

  1. Kolbenfresser

    Kolbenfresser: Gestern hat es mich auf der Autobahn erwischt. Plötzlich zog der Vaneo schwarze Nebelschwaden hinter sich her und die Leistung viel ab. Die nahe...
  2. Kolbenfresser E240T Bj. 99, MOPF

    Kolbenfresser E240T Bj. 99, MOPF: Letzte Woche ist der Motor meines E240T hochgegangen. Kolbenfresser am 6. Zylinder. Wagen war scheckheftgeplegt durch die Freundlichen. Wasser und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden