Konstruktionsfehler neue S(rott)-Klasse?

Diskutiere Konstruktionsfehler neue S(rott)-Klasse? im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Es gibt ab Werk eine ganze Menge. Die Autos, die in Spanien zu Probefahrten zur Verfügung standen, waren Vorserienfahrzeuge und "nur" mit Navi und...

  1. #141 Helmut Horn, 10.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt ab Werk eine ganze Menge. Die Autos, die in Spanien zu Probefahrten zur Verfügung standen, waren Vorserienfahrzeuge und "nur" mit Navi und 12-Kanal-Soundsystem ausgestattet. Besonders stark ist der neue 2,5-Liter Diesel, der nicht auf dem bisherigen basiert. 400 Nm... Meine Eindrücke und Fotos, die ich gemacht habe sind auf meiner Homepage (tuning.de) gleich auf der Startseite zu finden.
     
  2. #142 Julian-JES, 10.02.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Im Herbst kommt ja die neue V-Klasse. Mal sehen wie es dann aussieht. ;)
     
  3. Akkim

    Akkim Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    als "Geschädigter" (wenn auch bei einem etwas günstigerem Modell mit Stern) will ich dir ohne Einschränkung Mut machen. Ich kann dieses geballte aufgeblasene überhebliche ignorante Verhalten auch nicht mehr haben. Sollen die sich demnächst die Schachteln sonst wo hinstecken. Andere Hersteller bauen auch schöne (und haltbarere) Autos - Punkt.

    Akkim
     
  4. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Das müßte dann allerdings ein gewaltiger Sprung werden :-;

    bei aller Markentreue

    Olli
     
  5. #145 Julian-JES, 10.02.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Vom Konzept her wird es auch ein riesen Sprung.

    Heckantrieb. (lang kurzer Radstand, Hochdachversion), V6 Motoren u.a. auch mit Kompressor.
    Bin dann mal auf die Umsetzung gespannt.
     
  6. #146 Helmut Horn, 10.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Da muß sich sogar ganz gewaltig was tun, wenn man den Abstand zu VW nicht zu groß werden lassen möchte.

    Was die Arroganz angeht, nehmen sich meine beiden Lieblingshersteller nichts... Allerdings fühle ich mich mit der Zeitbombe im Auto, die den Wagen zerstört, wenn man nicht in eíne Originalwerkstatt fährt, regelrecht betrogen. Betrug ist ein Straftatbestand - Arroganz nicht.
     
  7. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    @Julian Ja so ein bißchen bin ich auch noch in Abwartestellung! Bei DC tut sich ja leistungsmäßig ziemlich extrem was! Ich denke die Spaßmodelle haben sich ja unheimlich vermehrt. So ein C32/E55/SL55/SL600/S55/S600 ist ja schon was wovon man früher nur träumen konnte und ein V55 wäre sicher eine Überlegung Wert, auch wenn ich davon ausgehe, daß der Innenraum schlechter sein wird, als der der Konkurrenz! Allerdings wenn VW die Spielereien schon von vorn herein bringt (syncro/DVD/elektr. Tür etc.) dann werde ich wohl nicht auf den V warten!

    Olli
     
  8. #148 Julian-JES, 10.02.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde mir die VW Modelle Tourareg und T5 schon deswegen nicht kaufen, weil das Handy so dermaßen blöde und billig anmutend platziert ist. Aber das ist ja Geschmacksache.
     
  9. #149 Helmut Horn, 10.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd so ein Auto immer ohne Handy kaufen - damit stellt sich das Problem nicht. So ein Handy ist doch viel kurzlebiger als ein Auto. Allerdings gebe ich Dir vollkommen recht - bescheuerter kann man so ein dämliches Handy vermutlich kaum anbringen. Ich finde ja nach wie vor richtige fette Hörertelefone im Auto viel besser. Bei so einem V oder T5 ganz besonders, weil Autos dieser Größenordnung was Wohnliches haben. Habe in meiner S-Klasse auch ein großes altes Nokia, weils mir viel besser gefiel als die "Originalhändibestückung". Mit "original" steh ich ja sowieso auf Kriegsfuß...
     
  10. #150 IanPooley, 11.02.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Hi leuts,

    habe mir den thread durchgelesen (er war der längste den ich je in nem forum gesehen habe) und kann helmuts meinung teilweise teilen. Es gibt halt NL´s die einfach zu blöde sind. Jedoch mute ich meinem AMG keine andere werktstatt an, als eine von MB oder AMG selber. NL´s kann man ausserdem wechseln:)
    Probleme dieser art hatten wir damals eigentlich nur mit BMW.

    Mal so zum passat ähhh.... sorry.... weisst schon: Phaeäaeäaeton:):):)
    Guck mal an was für einbussen VW mit dem macht. Ich zitire: "Da wir früher Probleme mit unseren Kundendiensten hatten und den Kunden beim Service eine bedeutend schlechtere Qualität boten, als die Konkurenz, haben wir nun Probleme in der Luxusklasse mitzumischen".

    Wobei der riesenpassat ja sowieso nicht gerade der renner ist (genausowenig wie der passat W8 kombi, den ich neulich mit nem C 320 kombi stehen gelassen habe, LOL!)

    Ein frohes fest weiterhin:D

    *lachweg*
     
  11. #151 Horst II, 11.02.2003
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    wirklich soooo lange?

    Hallo IP,

    Du ließt nur in der falschen Kategorie. Den längsten Thread den ich kenne läuft seit 02-11-2001, 09:15 :D :D :D

    Gruß
    Horst
     
  12. #152 Helmut Horn, 11.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Da muß ich Dir auch teilweise recht geben. Ich bin ja zu Mercedes gekommen, weil sie mir bei - VW bzw. Porsche, was in München ein und derselbe Laden ist - deutlich blöd gekommen sind - allerdings nur, was das Benehmen angeht. Das Benehmen ist bei Mercedes - von regelbestätigenden Ausnahmen einmal abgesehen - viel besser. Bei VW ist das Produkt besser - damit meine ich sehr viel weniger reparaturanfällig - nicht edle Materialien etc. So häng ich jetzt zwischen den Stühlen. Wenn der T5 ein BMW wär, würd ich glatt die Marke wechseln. So gehe ich wohl zu VW - aber ein Benz bleibt mir ja noch.

    Der Phaeton ist für VW eine Riesenkatastrophe - weil ihn keiner kauft. Aber damit mußten die rechnen. So ein Wagen wird sich erst in der dritten Generation halbwegs verkaufen lassen, wenn sich das VW-Image in den Köpfen der Leute geändert hat. Genau so lange dauert es vermutlich auch, bis Mercedes weg ist vom "konservativen Opa-Image". Aber das hat ja schließlich auch was, wenn das Auto so gar nicht zu einem paßt. Mir jedenfalls bereitet das stets ganz besonderes Vergnügen.
     
  13. #153 Wilfried, 11.02.2003
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    wenn ich alle Antworten lese, stellt sich mir folgende Frage: Es gibt die Herstellerhaftung und die Haftung des ausführenden Betriebes.
    In der Reifenbranche haftet der Hersteller insofern nur für die ordnungsgemäße Produktion des Erzeugnisses. Für die Montage haftet der ausführende Reifenbetrieb, ebenfalls für Schäden bei derselben und auch bei nicht zulässiger Montage wie falsche Geschwindigkeitsklasse oder verlagerte Ware.
    In Deinem Fall haftet die die Wartung durchführende Meisterwerkstatt ohne wenn und aber, es sei den Du hast keine Wartung sondern nur Ölwechsel oder ähnliches in Auftrag gegeben.
    Für den Endverbraucher ist es kein Unterschied, wer den entstanden Schaden zahlt.
     
  14. #154 Helmut Horn, 11.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre vollkommen richtig, gäbe es da nicht die klare Ausage von Auto Henne:

    "Von diesem konstruktionsbedingten Mangel kann eine freie Werkstatt nichts wissen. Die Sache wurde im November 2001 ausschließlich Mercedes-Vertragswerkstätten bekanntgegeben."

    Daraus folgt: Mercedes verschweigt einem Kunden diesen Umstand - so daß dieser auch die von ihm beauftragte Fachwerkstatt nicht informieren kann. Die Fachwerkstatt ist also gar nicht in der Lage, die Zeitbombe zu entschärfen, die Mercedes wissentlich in den Fahrzeugen verbleiben läßt. Das ist ja der Skandal an der Geschichte! Den Schaden hat einzig und allein der Hersteller zu verantworten. Wie gesagt - ich lasse das gerichtlich klären.
     
  15. #155 Katharina, 11.02.2003
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris,

    nicht in - äh im - AB lesen, sondern das Forum besuchen: http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=6485 - der Artikel von Rebecca.

    In Bezug auf die Herstellergewährleistung möchte ich nur an die Bedingungen erinnern. Dann bestehe keine Kulanzschwierigkeiten seitens des Herstellers.
    Dieses Thema bezieht sich jedoch keinesfalls nur auf DCX als Hersteller, sondern auch auf alle anderen Marken.
    Als kleine Anekdote folgendes - ich fahre, wie bekannt ja auch einen Purzel {=Smart}. Der Wagen wurde 2000 in einem Smart Center abgeholt. Anschließend montierten wir Brabus Felgen, welche wir nicht von dem Smart Center bezogen.
    Als der VK des Centers den wagen sah, teilte er mir mit, das die Kulanz seitens MCC wegen der Montage der Felgen erloschen sei - soviel zu diesem Thema.
     
  16. #156 Helmut Horn, 11.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Und dann stellt sich wieder heraus: Die allerwichtigste Versicherung im Leben ist die Rechtsschutzversicherung.

    Auch was Ersatzteile angeht, werden sich die Hersteller dank der neuen GVO nicht mehr so leicht aus der Verantwortung schleichen können. Glücklicherweise ist "Verbraucherschutz" ein Wort, das auch nach der Rechtschreibreform noch existiert...
     
  17. #157 ravens1488, 11.02.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    @Katharina:

    in dem Artikel stand aber nix darüber das VW keine Kulanz übernimmt, wenn das Fahrzeug nicht in VW Werkstätten gewartet worden ist!

    Chris
     
  18. #158 Helmut Horn, 11.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    In einem Artikel in Auto-Bild stand das schon. "VW läßt die Kunden doch im Regen stehen..." Da ging es um die, die Ihren Wagen in freien Werkstätten warten und pflegen lassen. Aber damit kommt kein Hersteller mehr durch - bin ziemlich sicher, zumal in solchen Fällen derzeit in der Regel die aktuelle GVO als Grundlage zur Entscheidungsfindung herangezogen wird. Wie gesagt: Das Wort Verbraucherschutz ist der neuen Rechtschreibung noch nicht zum Opfer gefallen.
     
  19. Pit

    Pit Stammgast

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    ändere mal deine Profile ab, die S-Klasse hast du ja jetzt nicht mehr. Wie ist denn der Stand der Prüfung bei deinem Rechtsanwalt? Wie sieht er nun die Sache und habt ihr schon weitere Schritte (Schreiben an DC usw.) unternommen?
     
  20. #160 Helmut Horn, 12.02.2003
    Helmut Horn

    Helmut Horn alter Hase

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Sobald ich die S-Klasse nicht mehr habe, ändere ich mein Profil selbtverständlich ab. Dazu bedarf es keiner Aufforderung in Befehlsform. Vorsichtshalber weise ich schon mal darauf hin, daß die allerersten T5 erst Ende März beim Händler stehen und daß diese in der Ausstattung nicht frei wählbar sind. Es kann also noch ein bißchen dauern.

    Auf die Bemühungen meines Anwalts sind bislang keine Reaktionen gekommen, so daß die Klageeinreichung der nächste Schritt sein wird. Vom Erfolg oder Mißerfolg der einzelen Schritte werde ich - wie versprochen - berichten. Immerhin habe ich ja inzwischen von Mercedes schriftlich, daß eine "Originalwerkstatt" den Schaden verhindert hätte. Dazu die mündlichen erklärungen von Auto Henne. Müßt' schon mit dem Teufel zugehen, wenn ich mein Geld nicht wiederbekäme, meint mein Anwalt.
     
Thema:

Konstruktionsfehler neue S(rott)-Klasse?

Die Seite wird geladen...

Konstruktionsfehler neue S(rott)-Klasse? - Ähnliche Themen

  1. Modell C250 oder C300 Oder E-Klasse

    Modell C250 oder C300 Oder E-Klasse: Hallo Ihr Experten, ich fahre derzeit einen C220 CDI Bj 2005 w203.280000 Tkm. beim Kauf 170000 Tkm. Kaufpreis 6,5 Kilo Euro. Ich möchte bald was...
  2. Neues symbol am Display. Was bedeutet das?

    Neues symbol am Display. Was bedeutet das?: Hallo zusammen, neues Symbol scheint am Display auf, kann mir jemand sagen, was ist das? [ATTACH]
  3. Der neue Software-Update für Dieselmotor!

    Der neue Software-Update für Dieselmotor!: Hallo zusammen, neulich bekam ich einen Brief von Mercedes ,wo ich aufgefordert werde mich bei den freundlichen zu melden, weil es eine...
  4. R-Klasse Probleme

    R-Klasse Probleme: Hallo DB-Forum Teams, erstmal möchte ich alle hier alle sehr loben, nach langer suche heute habe mich als neuer Mitglied registiert, würde mich...
  5. Mercedes Benz E-Klasse W212 startet nicht, wenn Motor warm ist

    Mercedes Benz E-Klasse W212 startet nicht, wenn Motor warm ist: Ich habe einen Mercedes Benz E-Klasse W212 250 CDI Bj. 2009. Und ich habe das Problem, dass wenn der Motor nach einer Fahrt warm ist, das Auto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden