Kratzer Frontscheibe

Diskutiere Kratzer Frontscheibe im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Habe da mal eine Frage bezüglich Windschutzscheibe, Wischer und Kratzer: Auf meiner Frontscheibe bilden sich immer mehr Kratzspuren, v.a. links...

  1. #1 BenzBube, 28.11.2002
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Habe da mal eine Frage bezüglich Windschutzscheibe, Wischer und Kratzer:

    Auf meiner Frontscheibe bilden sich immer mehr Kratzspuren, v.a. links außen. Nach deren Verlauf zu urteilen kommen sie eindeutig vom Wischer. Habe ihr solche Probleme auch?
    Scheint bei mir davon zu kommen, dass sich kleine Sand- oder Dreckteilchen oberhalb des Wischerblattes ansammeln, wenn es mal nicht regnet.
    Ich habe aber keine Lust jeden Tag den Wischer abzuheben und darunter sauber zu machen.
    Die Scheibe ist vom Vorbesitzer erst letztes Jahr neu eingebaut worden (Original DC).
    Finde ich schon ärgerlich, weil es vor allem im Dunklen mit entgegenkommenden Fahrzeugen stört.
    Wie ist das bei Euch?
    Kann man da was machen (polieren oder so?)
     
  2. #2 ravens1488, 28.11.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Man kann die Scheiben polieren, mit einem Pulver, die Grösse der "Körner" liegt irgendwo zwischen Sand und Mehl! dann mit nem extra Aufsatz für die Bohrmaschine polieren! Gehen aber nur ganz feine Kratzer damit raus!

    Chris
     
  3. #3 BenzBube, 28.11.2002
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Danke, das hilft schon mal. Trotzdem die Frage, ob man es irgendwie vermeiden kann. Und wie ist das bei Euch, habt ihr das Problem auch?
     
  4. W203

    W203 Crack

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203
    Also bei mir ist bis jetzt nicht gleich die Scheibe zekratzt,mehr ist dadurch das Wischerblatt kaputt gegangen.Ich achte jetzt auch drazf bevor ich losfahre und unter einem Baum ge´standen habe das nichts dazwichen klemmt.Vermeiden lassen wird sich das wohl nicht.
     
  5. #5 Stuttgarter, 28.11.2002
    Stuttgarter

    Stuttgarter C230K - 203.747

    Dabei seit:
    14.08.2002
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf V 1.6 / Z3 2.0 / C230K Sportcoupé
    Mich macht das immer rasend, wenn was unterm Wischerblatt klemmt und beim Wischen Spuren zieht. Man kann heutzutage zum Mond fliegen, Autos sind rollende Computer aber die Scheibenwischer sind genau so übel wie vor 50 Jahren und haben keine entscheidende Weiterentwicklung erfahren :(

    Gruß
    Micha
     
  6. #6 BenzBube, 28.11.2002
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Meint ihr denn, dass die schnelle Kratzerbildung auch ein Materialfehler der Scheibe sein kann? Denn 1 Jahr ist keine wirklich lange Lebensdauer (auf die Kratzer bezogen)!!!!


    Gruß, BenzBube
     
  7. #7 ravens1488, 29.11.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hat nix mit Materialfehler zu tun! Wenn du deinen Lack zerkratzt ist es doch auch kein Materialfehler! Nix anderes ist es mit der Scheibe!

    Chris
     
  8. mzi

    mzi Crack

    Dabei seit:
    22.10.2001
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c180 sportcoupe
    hmm.. ich denke die frage von benzbube ist nicht ganz unberechtigt. wenn der lack zu dünn aufgetragen wurde bzw. probleme bei der härtung aufgetreten sind sind kratzer / steinschlag im lack auch durch materialfehler bedingt.(dazu gab es doch auch schon mal nen thread hier im forum) ebenso ist eine zu weiche glasmischung nicht auszuschließen. deshalb halte ich auch die frage, ob andere leute damit probleme haben für berechtigt...
    gruß
    martin
     
  9. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo,

    ich ärgere mich auch über die Kratzer auf der Windschutzscheibe. Komischerweise hab ich das Prob. nur bei meinem "Erst"wagen, einem Golf III, bei meinen MB-Fahrzeugen habe ich noch keine zerkratzten Scheiben bemerkt.
    Hinzufügen muß man noch, daß beide Wagen in einer Garage geparkt werden, vielleicht sind die VW-Scheiben etwas weicher...?
    Um Kratzer zu vermeiden gehe ich folgendermaßen vor.
    Ich wische von Zeit zu Zeit das Wischerblatt und die Auflagefläche des Scheibenwischer auf der Windschutzscheibe mit Glasreiniger ab.
    Wenn es zu Regnen beginnt, warte ich ab bis die Scheibe vollständig naß ist und betätige zuerst den Scheibenwascher.
    Mit verschmutzten Fliegenschwämmen und verschmutzem Waschwasser an Tankstellen reinige ich, wenn es sich vermeiden läßt, nicht meine Scheibe.
    Naja beim Golf nützt es dennoch nichts...

    Gruß

    Tobias


    PS: Bei einer A-Klasse bemerkte ich eine (leicht) zerkratzte Heckscheibe. Ursache: Bin versehentlich auf den Schalter gekommen und der Wischer zog auf der trockenen Scheibe seine Runden.
     
  10. #10 BenzBube, 29.11.2002
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Also von meinem Golf III kannte ich das Problem auch, der war allerdings (incl. Scheibe) schon ca. 5 oder 6 Jahre alt, als es anfing mich zu stören. Wenn ich mal davon ausgehe, dass ich meine Wischgewohnheiten nicht verändert habe, sollte die Benz-Scheibe doch wenigstens genauso lange "gut" aussehen.

    @Martin: Danke, so ungefähr sehe ich das auch.

    War heute bei DC. Habe von denen irgendein Zeug bekommen, womit ich mal die Scheibe kräftig abreiben soll. Der Meister meinte, es könnten auch lediglich hartnäckige Silikonabreibungen sein, die nicht so einfach weggehen. Schau'n mer mal. Wenn nicht, wollte er es sich nochmal ansehen, wenn es mal nicht regnet. (Wohl keine Lust die Scheibe zu trocknen)

    Gruß, Christoph
     
  11. #11 Dedes-Fan, 29.11.2002
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Hallo Freunde,

    bin zwar E-Klasse-Fahrer, aber Scheibe ist Scheibe.

    Leider hat die Verbundglasscheibe die Eigenart, daß die Oberfläche weicher ist, als das "Würfelsplitterglas".

    Ich habe auch schon mit dem Kunststoff-Eiskratzer !!! meine Scheibe zerkratzt.

    Also Vorsicht !

    Habe mal gelesen, daß man die Scheibe mit Stahlfix (weiße Poliermilch) polieren kann. Dies half aber nicht gegen die feinen Kratzer, entfernt jedoch hervorragend Silikonschmutz.

    Man muß auch öfters mal den angesammelten feinen Dreck unter den Wischerlippen abwaschen.
     
  12. W203

    W203 Crack

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203
    Wenn alles nichts hilft hin zum Glaser und Sandstrahlen lassen.Ist bestimmt billiger als eine Scheibe.Oder wenn es im Sichtfeld ist über Versicherung laufen lassen und neue Scheibe einbauen.
     
  13. #13 BenzBube, 29.11.2002
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Das wäre meine letzte Frage gewesen: Geht das über die Teilkasko, wenn die Scheibe zerkratzt ist?
     
  14. #14 Dedes-Fan, 29.11.2002
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Glas ist auf jeden Fall Sache der Teilkasko. Aber Selbstbeteiligung beachten !
     
  15. #15 Matthias, 29.11.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @Dedes-Fan:
    ich hatte bis vorhin (s.u.) genau das gegenteilige Problem. Bei mir war die Scheibe wie poliert. Von Rauhigkeit keine Spur. Sie war so, als ob man sie mit Rain-X behandelt hätte, was ich aber nie gemacht habe. Ein Wasserfilm bildete sich nicht, die Töpfchen sammelten sich immer zu einer großen Perle, die dann die Scheibe runterlief. Perverser Nebeneffekt: Der Wischer wischte nicht richtig, sondern schmierte eine merkwürdige nebelartige Schicht hinter sich her, die nach wenigen Sekunden „verdampft“ ist. Zusätzlich „hüpften“ die Wischer, d.h. sie bewegten sich, blieben kurz hängen, schnellten dann weiter, blieben wieder hängen etc. Ich hatte schon x-mal die Wischer, Wischerblätter und sogar das komplette Gestänge vom Wischermotor bis zur Gummilippe gewechselt, aber das Problem bestand immer noch. Es mußte also von der Scheibe kommen :confused: .
    Dann habe ich heute von Deiner Idee mit dem Poliermittel bzw Schleifmittel gelesen. Mir ist CeraClen (oder so ähnlich geschrieben) eingefallen, so ein Putzmittel für Keramikherdplatten. Dort sind auch Schleifpartikel drin. Also habe ich die Scheibe zweimal damit „abgeschliffen“. Und: ES WIRKT !!!!! Ich bin heute stundenlang im Regen unterwegs gewesen, und alle Probleme sind wie weggeblasen. Oh man, so ein Forum ist wirklich eine Goldgrube :D :D :D :D :D . Ich kann’s immer noch nicht so ganz glauben, da mich das Problem seit fast einem Jahr verfolgt hat und ich schon am Verzweifeln war (habe jedes nur erdenkliche Mittel ausprobiert gehabt, von Aceton über Spülmittel bis hin zu Bermsenreiniger – aber die Schmierschicht hielt sich hartnäckig). Endlich ist der Schmier von der Scheibe runter...
     
  16. Bishop

    Bishop alter Hase

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.026, S204.222
    Hallo allerseits,

    auch ich stelle bei meinem W202 das Problem der Kratzerbildung am "Scheibenwischer-Aussenrand" fest. Allerdings entstehen nur sehr feine Kratzer, die mich auch bei Nachtfahrten nicht weiter stören.

    Ich meine, dass lässt sich auch durch intensive Scheiben- und Wischerblatt-Pflege nicht auf Dauer verhindern, es beginnt ganz allmählich, spätestens nach etwa 20 tkm Fahrtstrecke sieht man die Spuren am Wischerlauf aber deutlich (viel älter ist bei mir sowieso fast noch keine Scheibe geworden...)

    @Dedes-Fan, Matthias:
    Könnte das "Scheiben-Polieren" auch mal ausprobieren; habe zu Hause noch eine Tube Amway Chrome&Glass Cleaner gefunden (das verwenden wir für das Crean-Kochfeld), enthält auch Abrasiv-Stoffe. Allerdings sind darüberhinaus noch Stearinsäure, antimikrobielle Wirkstoffe, "Gerüststoffe", Parfumöle usw. enthalten, vielleicht sollte ich mit diesem Mittel doch vorsichtig sein...

    Was meint Matthias mit "ES WIRKT!!!!!"? Perlt das Regenwasser nach wie vor ab oder verteilt es sich gleichförmit zu einem dünnen Wasserfilm?

    Den perlenden Effekt erreiche ich auch bei regelmäßiger Anwendung von Dr. Wack Chemie Scheibenreiniger CW1:100, Aktiv-Gel.

    Weiter allen "gute Durchsicht" bei dem schlechten Wetter...
     
  17. #17 Matthias, 30.11.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Problem war, daß das Wasser abgeperlt ist und sich kein Wasserfilm bilden konnte. Mit "Es wirkt" meinte ich, daß das Abperlen nun endlich beseitigt ist und sich ein geschlossener Film bildet, so das der Wischer endlich richtig funktioniert.
     
  18. #18 Dedes-Fan, 30.11.2002
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Hallo Matthias,

    freut mich, daß mir doch auch mal einer was glaubt. :)

    Mir Schwoba send halt Tüftler, gell.

    Schade, daß Du mir hier keinen Champus posten kannst.

    Prost. :)
     
Thema:

Kratzer Frontscheibe

Die Seite wird geladen...

Kratzer Frontscheibe - Ähnliche Themen

  1. Lenkrad kratzer. Airbag von betroffen? | A 200

    Lenkrad kratzer. Airbag von betroffen? | A 200: Hallo Leute .. Ich bin der Besitzer eines A 200. Ich habe kürzlich versehentlich den zentralen Teil des Lenkrads zerkratzt. Weiß jemand, ob der...
  2. C180 Kratzer

    C180 Kratzer: Moin Leute ich habe eine Frage zur Aufbereitung von Kratzern, da ich bereits in anderen Foren verschiedene Meinungen gelesen habe. Bei meinem...
  3. Ich finde oft Kratzer an meinem Auto. Habe da mal ein paar Fragen.

    Ich finde oft Kratzer an meinem Auto. Habe da mal ein paar Fragen.: Sagt mir mal ob nur ich ein solcher Unglückskeks bin und Kratzer an meinem Auto finde? Ich bin ganz vorsichtig was das angeht, und ich bin mir...
  4. Neuer Klarlack gegen Mikrokratzer im Werk Bremen

    Neuer Klarlack gegen Mikrokratzer im Werk Bremen: Im Werk Bremen kommt ein neuartiger Klarlack zum Einsatz, welcher Kratzer noch effiktiver verhindern soll.Der neue Endlack mit dem Namen “iGloss”...
  5. Kratzer am Lederlenkrad

    Kratzer am Lederlenkrad: Hallo, habe mir dummerweise am Lederenkrad von meinem 211 er`Kratzer gemacht. Wahrscheinlich beim Ein-und Aussteigen mit dem Reißverschluß der...