Kühlmittelwechsel: alle 3 oder 15 Jahre?

Diskutiere Kühlmittelwechsel: alle 3 oder 15 Jahre? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, so, dann mal eine Frage zur Kühlflüssigkeit. Es geht um einen C320 Bj. 2000. Laut Serviceheft muß alle drei Jahre die Kühlflüssigkeit...

  1. #1 Matthias, 09.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so, dann mal eine Frage zur Kühlflüssigkeit. Es geht um einen C320 Bj. 2000. Laut Serviceheft muß alle drei Jahre die Kühlflüssigkeit getauscht werden.
    Aber: Bei allen neuen Fahrzeugen (ab 2001?) muß das nicht mehr gemacht werden. Dort steht im Serviceheft drin, daß man sie nur noch alle 15 Jahre tauschen muß. An den Motoren (Schläuche, Dichtungen etc) ist wohl nix geändert/ angepasst worden :confused: .

    Frage: Hat man die Zusammensetzung der Kühlflüssigkeit geändert und auf eine längere Haltbarkeit ausgelegt oder einfach nur das Wechselintervall hinaufgesetzt?

    Bei VW hat man mit Einführung des langen Wechselintervalls auch die Kühlflüssigkeit geändert. Dort wurde z.B. zuerst eine bläuliche Flüssigkeit (G11) abgefüllt, mit Wechsel zum langen Intervall dagegen eine rote (G12). Beide kann man nicht miteinander mischen; es sind unterschiedliche.

    Bei Mercedes dagegen habe ich keinerlei Unterschied feststellen können. Mein W203 hat eine bläuliche Flüssigkeit eingefüllt, die neueren mit dem 15-Jahre-Wechselintervall auch. Optisch sieht man keinen Unterschied.
    Deshalb: Wechsel notwendig? Wenn ja, gibt's ein geändertes Kühlmittel und kann man das verwenden? Oder war das nur eine "Serviceheftmodifikation" von Mercedes?

    :thx:
     
  2. #2 Patrick, 10.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Glysantin (BASF)

    Habe folgendes "gefunden":


    (1) http://www.eller-montan.de/intro/portal/produkte/heizoele/kuehlerschutz

    Dort steht unter anderem:

    "Glysantin Protect Plus/G 48 (VW Bezeichnung G 11)" und Glysantin Alu Protect/G 30
    (VW Bezeichnung G 12)"

    Das "rote" G 30 (VW: G 12) ist hier für Mercedes-Benz anscheinend nicht freigegeben. Es ist ausserdem vermerkt, dass es silikatfrei / hartwasserverträglich ist und damit für Alumotoren empfohlen wird.


    (2) Ausserdem gibt es hier mehr: http://www.glysantin.de

    http://www.basf.de/basf/html/d/produkte/gebiete/glysanti/kuehlerschutz.htm

    http://www.basf.de/basf/html/d/produkte/gebiete/glysanti/protect.htm
    http://www.basf.de/basf/html/d/produkte/gebiete/glysanti/aluprot.htm

    Hier steht, dass das Kühlmittel, egal ob mit G 30 (rot) oder G 48 (blau) versetzt, alle 2-4 Jahre gewechselt werden soll. Ausserdem ist sowohl G 30 nach DaimlerChrysler DBL 7700.00 Seite 325.3 und G 48 nach DaimlerChrysler DBL 7700.20 Seite 325.0 freigegeben.

    Tja, das mit den 15 Jahren steht nirgendwo!?


    Ciao,
     
  3. #3 ravens1488, 10.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hmm, VW ist halt so ein ganz eigenes Ding, verstehe ich ehrlich gesagt nicht warum die sowas eigenes machen! Naja, wahrscheinlich wollen Sie auch ihr Zeug verkaufen... zu den 3 Jahren, ich glaube wir haben bei noch keinem 3-jährigen Fzg. die Kühlflüssigkeit gewechselt, wüsste eigentlich auch nicht wieso?!

    Chris
     
  4. #4 Matthias, 10.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    @Chris:
    In meinem Serviceheft steht:
    Alle 3 Jahre:
    2080: Kühlmittel erneuern; Kühlmittelzusammensetzung beachten!


    Ist das keine Vorschrift?

    In den neuen Heften allerdings steht drin, daß man sie nur noch alle 15 Jahre wechseln muß.


    @Patrick:
    Ins Kundendienstheft schauen. Dort steht das von den 15 Jahren.




    Was nun? Bin nun vollends verwirrt :confused: .
     
  5. #5 Patrick, 10.07.2003
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    15 Jahre

    Äh, das weiss ich doch, Herr M., ausserdem hast du es oben ja auch noch einmal geschrieben! :o

    Aber in den Links aus meinem Post steht davon eben nix! Scheint eine Entscheidung von MB zu sein, basierend auf den Erfahrungen, die sie mit dem Kühlmittel in den Jahren gemacht haben!

    Hatte ich dir das mit den 15 Jahren nicht sogar mal mitgeteilt, als du erst mit 12 Jahren kamst?! :D


    Hihi, jetzt krieg ich es wieder ...
     
  6. #6 Patrick, 10.07.2003
  7. #7 Matthias, 10.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    @Patrick:

    [Links]
    Du verstehst es wirklich, mein olles Modem zu überlasten :rolleyes: ...


    Oh weih, nun weiß ich gar nix mehr. Nach drei Jahren wechseln oder nicht? Wenn nicht, wann dann? Nach 5 Jahren? Oder 10 bzw 15 (ok, dann habe ich das Auto eh nicht mehr, hihi)?
     
  8. #8 ravens1488, 10.07.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    ich meine das es bei den Wartungsdiensten als Zusatzarbeit aufgrführt war! Wenn mir jemand erklären kann wieso man es wechseln sollte (im normalen Betrieb, ohne Schäden!) dann mache ich es ab sofort immer :D

    Chris
     
  9. Rollo

    Rollo Guest

    Hi !

    Sogar ich als Mr. Oberskeptisch sehe erst die Notwendigkeit, wenn der Frostschutz nicht mehr optimal ist.
     
  10. #10 Matthias, 11.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also dann ist das Wechseln nach drei Jahren nicht notwendig :confused: .
    Also werde ich es mal lassen.
    :thx:
     
  11. #11 Mercedesfan, 11.07.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ all
    Hallo Zusammen,
    Ein Wechsel der Kühlflüssigkeit alle 3-4 Jahre ist sogar sehr sinnvoll, da sich mit der Zeit ähnlich wie beim Motoröl die zugesetzten Additive in der Kühlflüssigkeit verbrauchen. Wenn Ihr wollt daß sich in Euren Kühlsystemen Ablagerungen bilden und es zu korrodieren beginnt, dann wechselt eben bloß alle 15 Jahre.
     
  12. #12 Matthias, 12.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist dann nur, warum Mercedes das Wechselintervall auf 15 Jahre angehoben hat :confused: . Einen guten Grund muß es dafür wohl geben (ob gut für den Kunden oder den Hersteller wäre hier interessant).
    Ich denke, wenn ich das Mittel nach 5 Jahren tausche, ist es angebracht, oder? Das sollte doch einen guten Kompromiß darstellen.

    Ist es eigentlich normal, daß im Kühlmittelbehälter ganz wenig (grob geschätzt vielleicht 1 ml) ölige Flüssigkeit rumschwimmt? :confused: ?
     
  13. #13 Mercedesfan, 12.07.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Matthias
    Hi,
    Von den 15 Jahren Wechselintervall bei DCX, ist mir absolut nix bekannt - ich kann`s mir auch ehrlichgesagt nicht vorstellen.Da müßte DCX schon ein ganz spezielles eigenes Kühlmittel entwickelt haben.Aber der größte Hersteller von Kühlmitteln (BASF) empfiehlt auch den Wechsel nach 3-4 Jahren. 5 Jahre dürften eigentlich auch noch i.O. gehen - aber dies ist dann das Ende der Fahnenstange. Das Kühlmittel enthält wie gesagt ähnlich wie das Motoröl gewisse Additive, die sich mit der Zeit verbrauchen und dem Kühlmittel wichtige Produkteigenschaften rauben. Mit der bei Dir geringfügig vorhandenen öligen Schicht auf der Kühlflüssigkeit, weiß ich auch nicht so genau. Der Logik nach dürfte aber absolut kein öliger Teppich auf dem Kühlmittel sein - sei er auch noch so gering. Da kündigt sich bei Dir vielleicht irgendwas an :confused: - was ich aber mal nicht hoffen will.
     
  14. #14 Patrick, 12.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    15

    Steht aber in allen neueren Serviceheften so drin, in meinem auch! :D Bei Matthias waren es noch 3 Jahre.

    Weitere Infos zum Kühlmittel: siehe Links oben, schon gesehen??? :D


    Gute Nacht,
     
  15. #15 Mercedesfan, 12.07.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Patrick
    Hi,
    Ja gut, wenn Du auch bestätigst, daß das mit den 15 Jahren in den neueren Wartungsheften drin steht, dann glaube ich Dir dies - keine Frage ! Aber gut ist das mit den 15 Jahren ganz und gar nicht - eben aus den von mir oben genannten Gründen. Das mag ja dann auch 6-7 Jahre gut gehen ohne Wechsel - aber dann hat man eventuell den Schaden durch Ablagerungen/Korrosion und nach der langen Zeit husten die einem was von Kulanz ! Ist meine persönliche Meinung: In dem Wartungsheft kann stehen was will - bei mir wird nach max. 4 Jahren gewechselt. Dies gilt natürlich nur, wenn man das Auto auch solange hält. Wenn ich ein Auto sagen wir mal nur 3-4 Jahre fahre, dann lasse ich natürlich auch nicht wechseln. Ist dann das Problem des Nächsten. Aber wenn ich das Auto länger halte, dann kommt nach max. 4 Jahren neues Kühlmittel rein. Da würde ich dann gar kein Risiko eingehen !
     
  16. Julian

    Julian Stammgast

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Das stimmt nicht mehr!

    VW/Audi haben mittlerweile das G12plus eingeführt, welches eine lila Färbung hat und unbegrenzt mit G11 und G12 mischbar ist. G11 und G12 einzeln gibt es nicht mehr.

    Die Füllung ist auf die Laufzeit ausgelegt, das war aber schon bei G11-Motoren so und ist bei G12-Motoren auch nicht anders geworden. ;)
     
  17. #17 Patrick, 12.07.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Wechsel


    Stimmt, so würde ich es wahrscheinlich auch machen, da kann sich MB nachher nicht rausreden, hehe!!! :D


    Ciao,
     
  18. #18 Matthias, 13.07.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    VW/Audi haben mittlerweile das G12plus eingeführt, welches eine lila Färbung hat und unbegrenzt mit G11 und G12 mischbar ist. G11 und G12 einzeln gibt es nicht mehr.

    Die Füllung ist auf die Laufzeit ausgelegt, das war aber schon bei G11-Motoren so und ist bei G12-Motoren auch nicht anders geworden.


    Oha, das wird ja immer komplizierter :eek: . Nach blau und rot gibt es nun lila. Komisch, scheinbar gehen alle Hersteller dazu über, das Kühlmittel fast unbegrenzt haltbar zu machen. So ganz traue ich der Sache zwar noch nicht, also werde ich nach ca. 5 Jahren einen Wechsel durchführen. Auch wenn er nicht nötig sein sollte :rolleyes: . Er ist ja schnell erledigt, und ich denke, damit geht man auf alle Fälle auf Nummer sicher :confused: ...
     
  19. Julian

    Julian Stammgast

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    @matthias:

    Es wird einfacher, keine Mischfehler mehr. Wenn G11 und G12 in kleinsten Mengen zusammenkamen, mußte ne Motorspülung herhalten.

    Das Glysantin von BASF ist einem Wechseln von ca 4 Jahren unterlegen, die G-Produkte keinem.

    Bei unserem C36 haben wir beim ZKD-Wechsel die Kühlflüssigkeit wechseln lassen (die hätten sonst echt die geflterte alte Brühe wieder eingefüllt :)) und man merkt, daß der Motor nicht mehr so schnell sooo heiß wird.
    Bei meinem Golf4TDI habe ich nach 145.000km mit dem Thermostat das G12 mitwechseln lassen, gebracht hat es nichts, das Kühlmittel war rosa und ohne jegliche Verschmutzung.

    Kühlmittelwechsel kenne ich eigentlich nur von dem 91er Clio meiner besseren Hälfte. Alle 2Jahre/50.000km soll das Zeug gewechselt werden. Aber wenn man sich die rostige Brühe anschaut, macht man das gerne. Komisch.
     
  20. Michi

    Michi Crack

    Dabei seit:
    16.08.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 / 200 Kompressor
    R 129 / SL 320 Final Edition
    Hallo zusammen,

    seht es doch einfach mal so:

    Die Wahrscheinlichkeit, dass in 15 Jahren mindestens eine Arbeit am Motor durchgefüht wird, bei der die Kühlflüssigkeit abgelassen werden muss (Wasserpumpe, Kühlerwechsel, Zylinderkopf u.v.a.) ist doch sehr hoch, und dann wird sie ja sowieso erneuert.

    Es gibt doch nichts ärgerlicheres, als gerade gewechselte Kühlflüssikeit wieder abzulassen, weil eine Reparatur ansteht (wie schon geschrieben, Öl im Kühlwasser).

    Das die Hersteller der Kühlflüssikeit an einem regelmäßigen Wechsel interessiert sind ist doch klar, oder.

    Die ersten H4 Lampen haben auch zu lange gehalten, da hat man also schnell eine Sollbruchstelle eingearbeitet und schon stimmte der Umsatz wieder.
     
Thema:

Kühlmittelwechsel: alle 3 oder 15 Jahre?

Die Seite wird geladen...

Kühlmittelwechsel: alle 3 oder 15 Jahre? - Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  2. W211 AMG Styling 3 19zoll Eintragung

    W211 AMG Styling 3 19zoll Eintragung: Hallo zusammen . Bin neu hier. Ich stelle mich kurz vor ich heiße Dominik bin 32 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Bad Kissingen. Ich fahre...
  3. S212 W212 Lenkrad umbau auf 3 Speichen

    S212 W212 Lenkrad umbau auf 3 Speichen: Hallo, Habe an meiner E Klasse 350 Baujahr 2010, 4 Magic das originale Multifunktionslenkrad mit Spurhalteassistent gegen ein 3 Speichenlenkrad...
  4. Kalter Motor, schlatet von Gang 3 auf 4 mit großen Ruck

    Kalter Motor, schlatet von Gang 3 auf 4 mit großen Ruck: Guten Tag Liebe MB-Liebhaber, ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Automatikgetriebe (E-280 CDI, BJ: 2006), beim anlassen des Motors...
  5. Frohes Neues Jahr

    Frohes Neues Jahr: Hallo an alle Wollte euch kurz hier einem neuen und erfolgreichen Jahr wünschen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden