Kurze Einbrüche der Boardspannung

Diskutiere Kurze Einbrüche der Boardspannung im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi Ihr A-Klässler, na Ihr macht mir ja alle Angst. Hab meiner Freundin auch eine A-Klasse aufs Auge gedrückt. Noch keine 16.000km und auch...

  1. Akkim

    Akkim Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124, E220 Cabrio
    Hi Ihr A-Klässler,

    na Ihr macht mir ja alle Angst. Hab meiner Freundin auch eine A-Klasse aufs Auge gedrückt. Noch keine 16.000km und auch schon
    vorne neue Stabis...... und auf alle anderen Probleme warte ich
    noch....... (Der Ex-Corsa war nach Auslieferung auch innerhalb eines Jahres vier Mal zur "Reklamation"). Also Kopf hoch....

    Aber nun zur Frage! Mir ist aufgefallen, dass bei Nachtfahrt (logischerweise mit Licht), eben dieses deutliche und kurze Leuchtkrafteinbrüche zeigt. So, als würde da ein Verbraucher mit hohem Anlaufstrom mal eben für einen satten Spannungseinbruch sorgen. Welcher Verbraucher ist das (Lüfter)? Die Klima ist es wohl nicht, da kein Unterschied bei an/aus. Ist das Serie???

    Bin selber vom Fach, kenne aber das Auto noch nicht gut genug, da ich seit einigen Jahren nicht mehr in der Branche arbeite.

    Gruss Akkim
     
  2. davtho

    davtho alter Hase

    Dabei seit:
    16.09.2001
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2000 A 160 CDI
    Das ist mir auch aufgefallen, aber localisieren koennte Ich es nicht. Merkwurdig ist das es immer in die selbe stellen am heimfahrt sind. Gute beispiel ist am kleinen berg bei uns wo ich taeglich fahre, sind starkstrom leitungen ueber die strasse gefuehrt. Also ein ausserfahrzeug einfluss. Vielleicht schirmung schwaeche ueber die can bus generiert?????
     
  3. #3 Stephan Täck, 28.05.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Akkim,
    das Problem hatte ich auch.Es ist immer beim lenken aufgetretten wenn die elektrische Servopumpe angelaufen ist.Hab es durch einbau einer stärkeren Batterie behoben,schon allein wegen der Standheizung war eine stärkere Batterie nötig geworden.Nur zur Klärung das Problem trat schon vor der dem Einbau der Standheizung auf und ist seitdem weg.
     
  4. Akkim

    Akkim Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124, E220 Cabrio
    Hi Leute,

    also mit der Starkstromleitung wird es wohl nicht zusammenhängen. Die Sache mit Servopumpe.....Hm, aber bei mir kommt das Problem auch ohne "Lenkbetrieb". Aber wenn das Problem bekannt ist, werde ich mir mal keine weiteren Gedanken machen. Aber bei Batterie-Defekt kommt dann was "fetteres" rein.

    Danke erst mal, Akkim
     
  5. #5 illuminator, 02.06.2002
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Habe gleichen Effekt, im Leerlauf und beim Drehen des Lenkrades wird das Licht dunkler ud zwar MERKLICH, naja, neuer Laderegler ist drin (Kulanz) Effekt aber immer noch derselbe, also machen wir uns mal keine Sorgen, das wird schon....... das das aber mit einer neuen stärkeren Batterien wegsein soll ist ja wirklich interessant, würde sich allerdings mit meinen Beobachtungen decken, das das im Anfangsstadium meines Elches (02/2001) nicht so war !!!

    Was passt denn da unten so rein, von der Ah-Zahl jetzt ?!?

    Was ist denn eigentlich Original drin ??
     
  6. #6 the_bit, 03.06.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    Hi Lars,

    bei Deinen vielen Lampen doch kein Wunder, oder? ;)

    Ciao Stefan
     
  7. fossi1

    fossi1 Stammgast

    Dabei seit:
    30.12.2001
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A140
    Hi


    ..hab einen A140 und auch Kurze Einbrüche der Boardspannung
    das Problem besteht durch die hohe Stromaufnahme der "Elektrische Lenkhelfpumpe"

    @Akkim

    zur Info
    ..die Stromaufnahme bei niedriger Drehzahl (2.300U/min) =3-10A
    ..die Stromaufnahme bei hoher Drehzahl (3.400U/min) =ca. 7-18A
    bei Lenkradeinschlag ca. 55-70A

    ..das klärt wohl einiges !!

    Gruß Fossi1
     
  8. #8 illuminator, 03.06.2002
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Wow, das klärt allerdings wirklich einiges, und da bist Du Dir GANZ SICHER ????????

    Ich kann das kaum glauben. 60 Ampere, also das erscheint mir arg sehr hoch......

    Wie hast Du das gemessen ?
     
  9. #9 Otfried, 03.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Akkim,

    nach welcher Fahrstrecke tritt dies auf. Es könnte sich um den elektrischen Motorlüfter handeln, der sich im Stand an einer Ampel zuschaltet – nur eine Idee. Ansonsten hilft hier nur eine stärkere Batterie, welche die Spannungsschwankungen egalisiert.
     
  10. Akkim

    Akkim Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124, E220 Cabrio
    Hi zusammen,

    es fällt mir schwer zu glauben das eine grössere Batterie hier Abhilfe schafft. Ich werde mal den Spannungsabfall direkt an der Batterie messen und nochmal am "Knotenpunkt" Sicherungskasten. Ich möchte wetten, dass der Spannungsabfall nur deshalb so deutlich ist, weil die Querschnitte der Kabel zu gering gewählt wurden, wo eben indirekt alle besprochenen Verbraucher "aufgelegt" sind. Wie z.B. die Leitung von der Batterie zum Sicherungskasten. Aber ich schau mal.....

    Nur mal zur Info, ich habe nicht so genau darauf geachtet wann das Problem auftritt. Aber ich kann mich gut erinnern, dass ich auf der Autobahn unterwegs war und NICHT gelenkt habe...... zack ..... Licht dunkler! Also Lüfter???? Ich schwöre das Problem war früher nicht da!!!!! Aber wie gesagt, ich schau mal.......

    Gruss Akkim
     
  11. fossi1

    fossi1 Stammgast

    Dabei seit:
    30.12.2001
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A140
    Re: Re: Kurze Einbrüche der Boardspannung

    @Lars

    hi,
    ..zur klärung - hab bei meinem A140 noch keine Messung durchgeführt, die Angaben beziehen sich aus der Techn. Erklärung der Lenkhelfpumpe
    ..die Vermutung daß auch der Lüfter für die Spannungseinbrüche verantwortlich ist, kann ich mir zwar vorstellen, aber z.Zt. nicht bestätigen.

    ..bin ganz einfach nach der größe der Sicherung = ca.2/3 Verbraucherstrom ausgegangen

    z.Bsp.: Lenkhelfpumpe Sicherung 47 = 60 Ampere
    Lüfter Motorkühlung Sicherung 3 = 30 Ampere (40 A mit Klima)

    Gruß Fossi1
     
  12. #12 Taxidriver, 23.06.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hi All,

    gestern habe ich dieses Problem bei Elchi zum Erstenmal wahrgenommen (EZ 03/00, 25.500 km).
    Es passierte als ich gerade gestartet bin und UM DIE ECKE FUHR!
    Und das bei Lehrlaufdrehzahl mit Automatikgetriebe.
    Später, bei höherer Drehzahl dann fehlanzeige.

    Also, ich verdächtige die Batterie in der Tat. Denn die Lichtmaschine wäre bei ca. 70A der Lenkhilfepumpe an Ihrer Leistungsgrenze. Nur waren auch noch Scheinwerfer, Radio, Gebläse (Stufe 3) und Speedtronik in Betrieb.
    Da die Batterie seit Auslieferung im Verborgenen liegt und im Winter die Standheizung für Stress sorgt werde ich sie mir mal ansehen. (Säurestand und -qualität prüfen, Destillat nachfüllen, Laden, nochmal nachfüllen und wieder einbauen)

    Bei meinem W202.133 geriet mit der Zeit die Elektonik durcheinander, weil wegen schwacher Batterie Unterspannung an verschiedenen Verbrauchern auftrat. Also habe ich der Batterie einen Fitnesscheck zukommen lassen und die Software neu aufspielen lassen. Schon lief wieder alles zur vollsten Zufriedenheit.
    Fazit: Man fährt nicht mehr zur Wartung, sondern zum Administrieren.

    Viele Grüße von
    Taxidriver
     
  13. #13 Bruenie, 25.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Ich hab das Phänomen gelegentlich genau andersrum:

    Es passiert z.B. wenn ich an ner Ampel stehe und mit Licht fahre (logisch, sonst würde es mir nicht auffallen): Plötzlich leuchten alle Anzeigen für einen ganz kurzen Augenblick heller, dann werden sie wieder normal.

    Wie erklärt Ihr Euch das denn? Ist das "gefährlich"? Vielleicht bin ich ja so geladen, daß sich meine Aura auf die Bordelektronik überträgt oder es ist mein Handy, das in der Ablage liegt oder im Haus nebenan dreht gerade jemand seine Stereoanlage auf... Elchi ist ja leider sehr empfindlich, was Elektronische Einflüsse von Außen betrifft, das sehe ich immer wieder an der Funk-ZV, die inzwischen wieder viel zu oft erst nach dem 2. oder 3. Drücken und in einer Entfernung von max. 2 m funktioniert.

    Elchi geht Freitag eh in die Werkstatt und ich sammel noch ordentlich Macken, da kann ich das gleich mit anbringen, damit der Mechaniker ordentlich zu tun hat ;)

    Gruß Bruenie
     
  14. #14 Stephan Täck, 25.06.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Bruenie,
    bei Dir sieht es ganz danach aus das der Spannungsregler nicht richtig arbeitet,es sollte zuerst mal der Stecker am Regler auf korrodierte Kontakte überprüft werden.
     
  15. jacek

    jacek Stammgast

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169 200
    spannung

    die lenkpumpe ist schuld
    bei der standheizung ist es auch zu sehen bzw zuheizer
     
  16. #16 Freestyler, 01.07.2002
    Freestyler

    Freestyler Frischling

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A140
    Hi,

    bin ausm Elchfans.de Forum mal hier reingerutscht.
    (Da Rallyfahrer ist da mein Synonym *g*)
    Hab eben diesen Thread endeckt und genau das gleiche Problem hatte ich auch. Bin deswegen bei DC gewesen und die haben meine Lichtmaschine gecheckt. Alles OK haben sie gesagt, allerdings wär die Batterie erstaunlicherweise extrem leer gewesen, das konnten die sich nur mit dem "riesen" Verstärker in meinem Elch erklären. *LOL* Das ist nur ein winziger Alpine Verstärker mit 2x 60 Watt. Auf jedenfall liegt laut DC definitiv das Problem bei einer zu schwachen/defekten Batterie und ich wurde höfflichst angehalten mir doch eine leistungstärke Batterie (am besten noch bei ihnen) zu kaufen. Naja, sie haben dann einfach mal die Batterie voll aufgeladen und siehe das flackern des Lichts ist deutlich schwächer geworden, fast schon nicht mehr sichtbar. Das ganze hat mich dann sage und schreibe 62 Euro gekostet. Das mit der neuen Batterie hab ich aber erstmal gelassen, weil wenn das Licht wieder anfängt zu flackern weiss ich ja was zu tun ist. Da wird Elchi einfach mal ans Stromnetz gehängt *g*
    Finds nur seltsam weshalb die bei dem mit Elektronik vollgestopften Elch nur so ne mini 46 Ah Batterie reinstopfen ??
    Das passt laut DC Meister locker eine mit 80 und mehr rein.
    Naja, wird halt gesparrt wo es nur geht.
    So viel von mir.

    Viele Grüße
    Freee
     
Thema:

Kurze Einbrüche der Boardspannung

Die Seite wird geladen...

Kurze Einbrüche der Boardspannung - Ähnliche Themen

  1. Spiegelblinker blinkt nur kurz auf

    Spiegelblinker blinkt nur kurz auf: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Spiegelblinker Beifahrerseite. C200 w203 Kompressor Vormopf. Der blinkt aus dem Takt und immer nur kurz...
  2. W210 neuer Stoßdämpfer zu kurz?!

    W210 neuer Stoßdämpfer zu kurz?!: Hallo und guten Abend zusammen. Ich habe ein Problem. Ich habe einen W210 E230, Baujahr 1997, Classic Edition. Wir wollten heute endlich die...
  3. Nur noch kurz: Start Paket für E Coupé und Cabriolet

    Nur noch kurz: Start Paket für E Coupé und Cabriolet: Mit Ablauf des Jahres 2017 ist das „Start Paket“ für das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe 238 nicht mehr bestellbar. Das...
  4. Kurz vor der Weltpremiere: Teaservideo vom neuen CLS

    Kurz vor der Weltpremiere: Teaservideo vom neuen CLS: Nur noch wenige tage bis zur Weltpremiere des neuen CLS Coupé am 29. November auf der L.A. Autoshow. Einen ersten kleinen Bewegtbildeinblick auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden