Lack bei B-Klasse

Diskutiere Lack bei B-Klasse im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo, kann mir jemand mit Sicherheit sagen, ob nun bei der B-Klasse der Nano-Lack wie bei C und E verwendet wird oder nicht? Ich dachte bisher,...

  1. Ulrich

    Ulrich Crack

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G 320 CDI
    + Puch Haflinger
    Hallo,
    kann mir jemand mit Sicherheit sagen, ob nun bei der B-Klasse der Nano-Lack wie bei C und E verwendet wird oder nicht? Ich dachte bisher, daß A und B noch den herkömmlichen Lack haben, aber mein Verkäufer sagte mir, daß der B auch Nano-Lack hat (habe aber im Prospekt nichts darüber gefunden).

    Hintergrund: Früher war ja Metallic-Lack besser, da noch eine zusätzliche Klarlack-Schicht aufgetragen wurde. Das Schwarz-Metallic bei der B-Klasse gefällt uns nicht so, da es (zumindest auf den lackierten Blechmustern) kaum einen Unterschied zum normalen Nachtschwarz hat - und dafür einen Aufpreis zahlen käme nur in Frage, wenn man Qualitätsvorteile hätte.

    Leider wurde das Tropen-Schwarz der A-Klasse ja abgeschafft (mit dem schönen Grün-Anflug im Sonnenschein) und Obsidian gibts ja auch nicht (zumindest nicht zu vertretbaren Preisen)

    Viele Grüße

    Ulrich
     
  2. #2 seditec, 20.01.2006
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hallo,

    "Irrtum", sprach der Igel und stieg vom Nadelkissen.

    B-Klasse hat wie A-Klasse den "Slurry"-Lack . Nix Nano . Wird schließlich in Rastatt in der selben Lackstraße mit Farbe versehen.


    Gruß

    seditec
     
  3. #3 Lothar1, 11.02.2006
    Lothar1

    Lothar1 Stammgast

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK 200 Kompressor
    Stehe auch vor der Frage, ob ich schwarz normal oder schwarz metallic bestellen soll.
    Ist das normale schwarz immer noch so empfindlich wie man es aus früheren Jahren kannte? Lohnt sich die Mehrinvestition in Metallic?

    Lothar
     
  4. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Was war an dem Schwarz der früheren Jahre empfindlich?

    gruss
     
  5. #5 Lothar1, 11.02.2006
    Lothar1

    Lothar1 Stammgast

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK 200 Kompressor
    Also ich hatte mal einen schwarzen SLK. Dieser Lack war eine einzige Katastrophe. Man konnte kaum damit in die Waschanlage fahren, man hat Striemen ohne Ende gesehen. Mit einem Metallic-Lack war dies nicht zu vergleichen, bei DC sagte man, dass dies an der zusätzlichen Klarlackschicht liegt.
     
  6. #6 coca-light, 11.02.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Waschstraßen

    Generell würde ich mit einem dunklen bzw. schwarzem Fahrzeug allerhöchstens in eine Textil-Waschstraße fahren.
    Normale Bürsten-Anlagen grenzen bei schwarzen Fahrzeugen schon an eine Vergewaltigung des Lackes.

    Dass herkömmliche Waschbürsten von Autowaschanlagen feine Kratzer hinterlassen, ist nichts Neues.

    Bei helleren Lacken fällt es nur nicht so auf.

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  7. #7 berndth123, 12.02.2006
    berndth123

    berndth123 Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 318
    Mein Verkäufer sagte mir auch, das es Nano-Lack ist.
    Gruß Berndth123
     
  8. #8 Lothar1, 12.02.2006
    Lothar1

    Lothar1 Stammgast

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK 200 Kompressor
    Für mich stellt sich halt die Frage: Ist der normale Lack empfindlicher als Metallic-Lack oder nicht?
    Mir gefällt das normale schwarz sonst sehr gut und man könnte sich den Aufpreis für metallic ja sehr gut einsparen.

    Lothar
     
  9. #9 X-R230-X, 12.02.2006
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ja Lotar - es ist weiterhin etwas anfälliger sofern es sich nicht um Nano Lack handelt. Wobei cih persönlich finde, dass der Pflegeaufwand beim kultigen "040"-schwarz nicht wirklich so arg viel höher ist. Eine Politur im Jahr und nur Textile Waschanlagen reichen.
    Obsidan ist (sofern bestellbar) aber auch eine optisch passable Alternative.

    Olli
     
  10. #10 chrischo, 12.02.2006
    chrischo

    chrischo Crack

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w221 S 320 CDI
    w211 E 55 AMG
    ahoi,

    ..wenn auch nicht ganz in diesem thread passen, was hat der w221 für einen lack (nano?) ich bekomme ihn in 040.
    was ist an dem oben genannten nano-lack so besonderns ?

    greets chris
     
  11. #11 Patrick, 12.02.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    "Nanolack"

    Das Thema wurde im Forum schon oft besprochen, hier also noch einmal eine Abbildung.

    Beim "Nanolack" handelt es sich um einen Klarlack, der auf den farbigen Basislack (Metallic oder Uni) aufgetragen wird. Er enthält winzigste Partikel (von einigen Nanometern (= nm) Grösse). Diese Partikel bestehen aus sehr hartem SiO2 und einer Umhüllung aus polymerisierten Siloxanen.

    Da die Partikelgrösse kleiner als die Wellenlänge des Lichts ist, erscheint der Nanolack durchsichtig.

    [​IMG]
    Quelle: DaimlerChrysler MediaServices


    Ciao,
     

    Anhänge:

  12. #12 chrischo, 12.02.2006
    chrischo

    chrischo Crack

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w221 S 320 CDI
    w211 E 55 AMG
    merci... :)

    hat der w221 mit farbe 040 diese "nanoversiegelung" ?

    chris
     
  13. #13 X-R230-X, 12.02.2006
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    @crischo Ja hat er! Bisher hat unserer 11.500km hinter sich gebracht - mit immernoch guter Lackqualität *lach Ich berichte Dir bei 20000 nochmal :-)

    Olli
     
  14. Ulrich

    Ulrich Crack

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G 320 CDI
    + Puch Haflinger
    @olli: Leider gibt es beim B kein obsidianschwarz, das schwarzmetallic (Name momentan vergessen) ist leider nicht so schön wie obsidian! Der Metallic-Effekt ist längst nicht so deutlich, daher meinte sogar der Verkäufer, daß man darauf verzichten kann und lieber das uni-schwarz ("nacktschwarz :) :) ") nehmen soll.
    Gruß
    Ulrich
     
Thema:

Lack bei B-Klasse

Die Seite wird geladen...

Lack bei B-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Mercedes C Klasse (C63 AMG)

    Mercedes C Klasse (C63 AMG): Hallo Leute, Ich möchte informationen mit Ihnen teilen. Ich habe das Carplay-Modul auf meinem Mercedes C-Klasse (C63 AMG) installiert. :D Das...
  2. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  3. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  4. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  5. G-Klasse hinterer Scheibenwischer

    G-Klasse hinterer Scheibenwischer: Liebe Community, kennt sich jemand mit Problemen des hinteren Scheibenwischermotors aus? Bei meinem G-500 setzt sich der Scheibenwischer nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden