Laufleistung 200K vs. 220cdi oder 270cdi ?

Diskutiere Laufleistung 200K vs. 220cdi oder 270cdi ? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; hi, mich würde mal interessieren was die technik cracks dazu meinen: pauschale behauptung: die heutigen diesel bei mercedes haben eine...

  1. bones

    bones Crack

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    hi,
    mich würde mal interessieren was die technik cracks dazu meinen:

    pauschale behauptung:
    die heutigen diesel bei mercedes haben eine geringere laufleistung als die heutigen benziner

    grund: die CDI technik ist nicht mehr mit den traktoren von damals vergleichbar (z.B. 200D/8 50PS aus 2,0l hubraum) und die motoren packen die 250 000km nicht mehr so regelmaßig wie früher (Bei vergleichbarem reparaturaufwand)

    allerdings: der 200K holt ja auch ganz schön leistung aus 1,8 litern..., ist aber vom preis/leistungsverhältnis eine gute wahl...
     
  2. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Suchfunktion benutzen und bei gängigen Automobilbörsen nach Marathon-CDIs fanden, dann hast du die Antwort.
     
  3. bones

    bones Crack

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    was soll das bringen?

    dann weiß ich wieviele besitzer gerade ihren "marathon-cdi" verkaufen wollen, die todesanzeigen der bereits verschrotteten findet man dort leider nicht
     
  4. #4 Dieselwiesel, 01.12.2004
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo bones,

    man sollte bei der Frage aber auch beachten in welchem Zeitraum man die angepeilten KM runterrattert und dann auch einen kompletten Kostenvergleich ziehen.

    Gruß Christian
     
  5. #5 Otfried, 01.12.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo bones

    Generell würde ich diese Frage nicht so beantworten. Gehe ich bei dem OM 646 und OM 647 von den selben „Abnutzungen“ aus, da sie relativ gesehen dieselbe mittlere Kolbengeschwindigkeit aufweisen, gilt als Verschleißgrenze für mich die Abnutzung der Gasdicht-/Ölabstreifringe. Hier sollten OM theoretisch höhere Laufleistungen als Benzinmotoren erreichen. Jedoch ist die Gesamtlaufleistung ein theoretischer Wert, welcher auch von der Benutzung des Fahrzeuges abhängig ist.

    Schwachstellen an „modernen“ OM sind die von dir schon erwähnten Injektoren als auch der ATL. Jedoch kann auch der von dir als Vergleichsmotor erwähnte M 271.940 bei relativ geringer Laufleistung einen mL Schaden erleiden.
     
  6. bones

    bones Crack

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    hi otfried,

    danke für die antwort, ich versuche mal zu verdauen:
    220 und 270 cdi sind ungefähr vergleichbar von der lebensdauer, sollten bei gleicher fahrweise etwas länger halten als benzinmotoren aber schwächeln an den injektoren und am abgasturbolader.

    was der 200k am mL (innenbeleuchteter fächerkrümmer??? :lol2: ) hat hab ich nicht verstanden...
     
  7. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Der ATL (der Turbolader) ist meines Erachtens an den neuen CDIs genauso robust/anfällig wie bei den vorhergehenden Aggregaten, sei es nun ein alter Vorkammer-Turbo oder der neueste CDI. Ein Turbolader geht nun einmal häufiger kaputt als kein Turbo - ich habe schon genug aufgeladene Motoren mit extrem hohen Laufleistungen ohne Probleme am ATL gesehen, als das ich hier von einem wirklichen Schwachpunkt sprechen würde. Bei den Injektoren sehe ich es ähnlich, obwohl man hier wirklich Kinderkrankheiten ausgemerzt hat, bleibt es natürlich ein hochdiffiziles Bauteil, dies kann jeder bestätigen der sich damit etwas näher beschäftigt hat. Horrorgeschichten von regelmäßig kaputten Injektoren gehen aber zu Lasten einer mangelhaften Unterscheidung zwischen Symptom und Ursache.
    Die neuen Benziner sind mit extremen Laufleistungen noch zu selten, die dutzenden CDIs mit über 400.000km sollten aber eine klare Sprache sprechen. Wir reden hier von Laufleistungen, die für keinen Motor einen Klacks darstellen, auch viele alte Vorkammer-Aggregate von MB sind an dieser Hürde gescheitert, es hängt zuviel von dem Umgang mit der Technik ab, als das man hier eine konkrete Laufleistungs-Aussage treffen könnte.
    Mit den alten Motoren hatten die Werkstätten allerdings mechanisch deutlich mehr zu tun. Die längeren Wartungsintervalle, der geringere Ölverbrauch und die geringeren Streuungen sollten aber Kritikern moderner MB-Motoren zu denken geben.
    Auch die Rechnung geringere Literleistung = höhere Laufleistung geht bei den technischen Möglichkeiten nicht auf.

    mL = mechanischer Lader?
    Ich finde die Kompressor-Motoren machen wenig Probleme.
     
  8. bones

    bones Crack

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    hi george,

    wird ein kompressor eigentlich ähnlich heiß wie ein turbolader?

    bei meinem a170cdi haben sich bei 85 000 km die injektoren verabschiedet (ein glück auf kulanz) und jetzt versuche ich für mein neues auto die frage zu klären ob diesel oder benziner (obwohl ich seit jeher diesel fan bin :oh_yeah: ).
     
  9. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Die CDI-Technik ist noch neu, dementsprechend groß sind die hier gemachten Fortschritte. Ich bin weder Ingenieur, noch habe ich direkten Zugang zu Informationen über Verbesserungen im Detail. Ich bekomme im Groben nur die Symptome mit und so sehe ich auch, dass die neuen Injektoren weniger Probleme machen als früher. Dies heißt aber nicht, dass die alten keinesfalls xxx km halten und die neuen auf jeden Fall xxx km.
    Bei den aktuellen MB-Motoren (mit Ausnahme V8-CDI) ist die Langzeitqualität hervorragend, darüber solltest du dir nicht den Kopf zerbrechen und deine Kaufentscheidung abhängig machen.
     
  10. #10 Otfried, 03.12.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo bones

    Ein Kompressor wird nicht „so heiß“ wie ein ATL, da keines seiner Bauteile dem Abgasstrom des Motors ausgesetzt ist. Der Antrieb erfolgt mechanisch durch den Motor, d.h. Schwachpunkt ist hier der Antrieb als auch die Lager des mL.

    @ Bones & George

    Wie erwähnt ist der Kompressorantrieb als auch die Lager des mL eine „gewisse“ Schwachstelle dieser Bauteile. Bei meinem M 113.992 wurden neue Spannrollen verbaut – George, du kennst sicherlich die Problematik des „quitschens“. Persönlich kenne ich auch Fälle, wo bei für DCX relativ kurzer Laufleistung die Hauptlager des mL einen Defekt aufwiesen {auch schon beim M 111}.

    Relativ robust waren die „alten“ Vorkammer-Saugdiesel, wenn die Stempelpumpen gut gewartet wurden. Nach meiner Meinung ist die Behandlung des ATL für dessen Lebensdauer sehr wichtig. Bei einem Fremdfabrikat haben wir schon eine Laufleistung von > 170.000 Kilometer mit einem ATL {Benzinmotor} ohne Probleme erreicht.
    Ich sehe es jedoch wie George, grundsätzlich lassen sich keine Angaben machen, wie lange ein Motor hält. Es kommt auf die Betriebsumstände als auch auf eventuelle Materialbeanspruchung an, bzw. eventuelle Fertigungsschäden bei den Bauteilen.
     
  11. Driver

    Driver Frischling

    Dabei seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210-E 280
    Hi, in meiner Verwandschaft ist jemand der fährt Kleintransporte (selbst. Unternehmer)der hat einen E 220 CDI T Aut. EZ 11/2000 mit aktuellen 436.xxx KM . An dem Auto war bisher nur jetzt gerade ein CDI Injektor defekt (Motor hat geruckelt) ! Automatikgetriebe (ÖL noch nie gewechselt) Turbo , Motor alles noch orig. . Der Wagen wurde das 1. Jahr als Taxi genutzt und hatte da schon 150 TKM weg. Die haben auch 300er D Aut. W 124 mit fast 1. Million KM weg und die Wagen laufen täglich, teilw. schwere Anhänger dahinter.
     
  12. bones

    bones Crack

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    hi @lle,

    hat mir weitergeholfen, irgendwie hatte ich den eindruck bekommen, daß die cdi motoren nicht mehr als 150 000km packen... :eek:
     
  13. #13 Otfried, 05.12.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Driver

    Wobei natürlich gilt, das es sich bei dem im W 124.130 mit dem OM 603.912 um einen Motor handelt, für welchen genau die Aussagen der „ewigen“ Laufleistung zutreffen, da es sich um einen der nicht aufgeladenen Vorkammer-Diesel handelt.

    einen schönen zweiten Advent

    Otfried
    [​IMG]
     
Thema:

Laufleistung 200K vs. 220cdi oder 270cdi ?

Die Seite wird geladen...

Laufleistung 200K vs. 220cdi oder 270cdi ? - Ähnliche Themen

  1. Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik

    Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik: Hallo zusammen! Ich möchte mich kurz vorstellen: Thomas, 42 Jahre alt, fahre selbst aktuell einen BMW 320d mit mittlerweile knapp 200tkm auf der...
  2. OM606 vs OM613 vs OM648

    OM606 vs OM613 vs OM648: Guten Tag, Mein Name ist Ewoud. Ich komme aus den Niederlanden und ich habe mich heute registriert. Ich habe eine schöne Idee für mein nächstes...
  3. W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek

    W203 220CDI geht nach Start aus , kombinstrument ausfall 1sek: Tag und hallo Leute hoffe ihr könnt mir was dazu sagen , bevor die Werkstatt was teuer repariert und Fehler weiter vorhanden ist , es gehr um...
  4. Wo sitzt das Lüftersteuergerät beim w202 220cdi bj.98

    Wo sitzt das Lüftersteuergerät beim w202 220cdi bj.98: Beim freundlichen habe ich erfahren das mein Lüftersteuergerät A0255455932 defekt ist. Bei eBay einen gebrauchten vom Händler bestellt mit...
  5. Mercedes cla 220cdi c117 Sturz einstellen

    Mercedes cla 220cdi c117 Sturz einstellen: Hallo, Ich habe folgendes Problem, und zwar fährt sich mein linker Reifen äuserlich mehr ab. Gelenktechnisch ist alles ganz ich denke der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden