Laufrichtungsgebundene Reifen für heckgetriebene Fahrzeuge nicht empfehlenswert

Diskutiere Laufrichtungsgebundene Reifen für heckgetriebene Fahrzeuge nicht empfehlenswert im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Hallo, da ich mich grade nach neuen Winterreifen für unseren S203 informiere, habe ich heute von "unsererem" Teile&Zubehör-Ansprechpartner gesagt...

  1. #1 cola1785, 05.09.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hallo,
    da ich mich grade nach neuen Winterreifen für unseren S203 informiere, habe ich heute von "unsererem" Teile&Zubehör-Ansprechpartner gesagt bekommen, dass ein laufrichtungsgebundener Reifen, wie z.B. der Dunlop SP Winter Sport 3D, erfahrungsgemäß für ein heckgetriebenes Fahrzeug nicht so empfehlenswert sei. Er hat mir zu einem Reifen mit asymterischem Profil geraten :rolleyes:
    Was meint Ihr (Wilfried) dazu? Was sind die Vor- und Nachteile beider Profilversionen?
    Danke schon einmal im Vorraus :hello:
     
  2. #2 Dedes-Fan, 06.09.2007
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Ich denke, das ist ein blödes Geschwätz...

    Bei laufrichtungsgebundenen Winterreifen ist der Grip so optimiert, wie es bei einem "normalen" Profil nicht möglich wäre. Ich sehe da einen deutlichen Traktionsvorteil.

    Der will wohl nur den Reifen verkaufen, den er gerade am Lager hat, oder den, an dem er am meisten verdient...

    Überhaupt ist die Gilde der Reifenhändler mit Vorsicht zu genießen. Da habe ich schon Unglaubliches erlebt...

    Ich selbst fahre eben diesen Dunlop SP Winter auf meinem E 320 CDI und bin sehr zufrieden !!!!!!!!!!
     
  3. #3 Dieselwiesel, 06.09.2007
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Hendrik,

    sehe ich auch so wie Dedes, vermutlich will der Händler dir die Contis verkaufen.
    Schau die gängigen Test durch und wählen dann den richtigen Reifen für eure Anfroderungen.

    Die meisten Testsieger sind Laufrichtungsgebunden und symetrisch.

    Gruss Christian

    P.S.: Lusitger weise wird von den Onlinereifenhändlern schon der Dunlop
    SP Winter Response* angeboten aber Dunlop hat keine Infos dazu auf deren Homepage.

    *Völlig neu entwickelter Winterreifen für Kompakt- und Mittelklasse-Fahrzeuge. Asymmetrisches Profildesign mit spezieller Lamellentechnologie und Silica-Mischung für Sicherheit bei allen winterlichen Bedingungen.
     
  4. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo,

    ich kann die Aussage des Reifenhändlers auch nicht nachvollziehen.

    Gruß

    Tobias
     
  5. #5 scanbus, 06.09.2007
    scanbus

    scanbus Crack

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 T CDI
    erfahrungsgemäß für ein heckgetriebenes Fahrzeug nicht so empfehlenswert sei.

    Totaler Quatsch, erfahrungsgemäß sollte bei solchen Aussagen der Händler gewechselt werden.

    MfG,

    Eric.
     
  6. #6 cola1785, 06.09.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Okay, vielen Dank Euch :) Ich werde jetzt mal die Angebote für den Winter abwarten und dann mal schauen, was dort so angeboten wird. Momentan sind erwähnter Dunlop und noch der Conti TS810 in der Auswahl, wobei ich momentan zum Dunlop tendiere, da (zumindest beim regulären Preis) günstiger und laut ADAC "besonders empfehlenswert"...
     
  7. #7 Axel E 200 T, 06.09.2007
    Axel E 200 T

    Axel E 200 T Mercedesfahrerseitgeburt

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ex E 200T S210
    jetzt C 240 W203
    Bei der Reifenfrage kann ich imme rnur wieder zu Michelin raten. Grade auf Mercedes Fahrzeugen, erhalten ich (selber beim Reifenhändler beschäftigt) nur gute Rückmeldungen über den Pilot Alpin PA2 (laufrichtungsgebunden).
    Der neue Primacy Alpin PA3 wird wohl auch wieder ein sehr guter reifen werden. Da fehlen aber noch die Erfahrungen.
     
  8. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Also ich habe mir vor einem Jahr besagten Dunlop SP Winter Sport 3D im Format 195/65 R15 H angeschafft und damit durchweg absolut positive Erfahrungen gemacht. Insbesondere weil er sich sehr "Sommerreifen-like" fährt.

    Das nun ein Laufrichtungsgebundenes Profil negativ für Hecktriebler sein soll, halte ich für zu pauschal ausgedrückt. Es mag durchaus sein, das es bestimmte Profile von bestimmten Herstellern gibt, die sich auf einem Hecktriebler nicht so gut fahren wie beim Fronttriebler (Frontkratzer :rolleyes: ), aber ob dies unmittelbar von der Laufrichtungsgebundenheit abhängt mag ich kaum glauben.

    Besagter Dunlop wird auf einem 202.026 (C240) gefahren und es hat sich bis dato, nach rd. 15.000 Km damit, kein erhöhter Verschleiß oder Sägezahn gezeigt. Der Reifen ist noch so gut, das er locker noch zwei Winter genutzt werden kann. Vom Fahrverhalten habe ich ja schon gesagt, das er sich wirklich sehr gut fährt und auch da keine negativen Eigenschaften aufgetreten sind.

    Also alles in allem, halte ich die Aussage deines "Reifen-Fachhändlers" für quatsch. Vielleicht will der damit nur ein wesentlich teureres Produkt verkaufen....
     
  9. #9 Wilfried, 07.09.2007
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hendrik,

    zuerst muß ich sagen, das der Händler Dir Unsinn erzählt. Der 3 D ist einer der wenigen Winterreifen, welche in 19“ mit MO Kennung in „W“ gefertigt werden.
    Vermutlich will er alte Lagerbestände loswerden ;).

    Gerade bei Winterreifen optimiert die Laufrichtungsgebundenheit den Gripp.

    Was sind Deine Anforderungen an den Reifen?
     
  10. #10 cola1785, 07.09.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Keine besonderen - hier im Rheinland haben wir ja relativ selten Schnee, und wenn nicht viel. Entsprechend sind die Schneeeigenschaften eher zweitrangig. Also zählt mehr der Veschleiß, der Komfort und natürlich der Preis. Aus Tests und von anderen Usern habe ich erfahren, dass der 3D preiswert, leise und komfortabel ist, sowie recht gute Nässe-Eigenschaften zeigt. Deshalb dachte ich, dass dieser Reifen ganz passend für unseren S203 ist...
     
  11. #11 ChromeVanadiumM, 07.09.2007
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Hallo Hendrik,

    bei Euren Bedingungen (sind ja auch unsere) würde ich aber zusätzlich noch Wert auf sehr gute Nässe-Eigenschaften legen und natürlich sollte der Trockengrip ordentlich sein.

    Und wie bei jedem Reifen gutmütige Übergänge in den Grenzbereich, damit man das rechtzeitig spürt und weiß, daß jetzt gut ist. Wenn ich das gar nicht angekündigt bekomme und dann plötzlich ein instabiler Fahrzustand eintritt, kann man meistens nicht mehr viel machen.

    Gruß CVM.
     
  12. #12 cola1785, 07.09.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Im ADAC Test hatte der Dunlop die besten Nässe-Eigenschaften, deshalb finde ich ihn für uns ganz passend...
     
  13. #13 Otfried, 09.09.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo CVM,

    Du bist der erste, der diesen Punkt anspricht :D

    @ Hendrik,

    bei stehender Nässe liegen die Reifen zumeist recht eng beieinander, was in der Praxis m.E. ohne Bedeutung ist, da das Abflugrisiko im Kopf sein sollte und nicht nach dem Sinn, ich habe Reifen A und kann 4 km/h schneller sein als mit Reifen B.
     
Thema:

Laufrichtungsgebundene Reifen für heckgetriebene Fahrzeuge nicht empfehlenswert

Die Seite wird geladen...

Laufrichtungsgebundene Reifen für heckgetriebene Fahrzeuge nicht empfehlenswert - Ähnliche Themen

  1. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  2. Reifen von Duraturn?

    Reifen von Duraturn?: Hallo! Ostern gehts ja schon wieder los mit dem Reifengewechsle und wir benötigen dann wohl doch mal neue Sommerschlappen. Im Breifkasten hatte...
  3. Reifen vom SL500 auf dem W210

    Reifen vom SL500 auf dem W210: Hallo Zusammen, habe ein Projekt mit einem W210, der bekommt die Reifen vom SL500 VA: 8,5J ET30+255/40R18 HA: 9,5JET32x +285/35R18 Radhaus...
  4. W212 - Fahrzeug senkt sich an der HA ab

    W212 - Fahrzeug senkt sich an der HA ab: Hallo zusammen, es wundert mich, dass ich hier nur alte Posts zu dem Thema finde. Oder Hat MB das bekannte Problem mittlerweile behoben? Meins...
  5. AKzeptanz induktiver Ladesysteme bei Ober- und Premiumklasse-Fahrzeugen

    AKzeptanz induktiver Ladesysteme bei Ober- und Premiumklasse-Fahrzeugen: Diese Befragung wurde durch den Lehrstuhl für Mobilität, Handel und Logistik und das Center for Mobility Studies an der Zeppelin Universität...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden