Lauter Motor und träge Beschleunigung beim C 220 CDI (W203)

Diskutiere Lauter Motor und träge Beschleunigung beim C 220 CDI (W203) im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Ich fahre zeit 4 Tage den neuen C 220 CDI Mercedes, und bin aber überrascht das der Motor im Leerlauf lauter als der Vorgänger (W202) Baujahr 1999...

  1. #1 Johannes C., 07.03.2002
    Johannes C.

    Johannes C. Frischling

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203)
    Ich fahre zeit 4 Tage den neuen C 220 CDI Mercedes, und bin aber überrascht das der Motor im Leerlauf lauter als der Vorgänger (W202) Baujahr 1999 ist (gleicher Motor).
    Wenn der Motor kalt ist, sind die Geräusche noch lauter (Außentemperatur ca. -1 °C), es hört sich an wie eine defekte Nockenwelle. Der Wagen hat ca. 10.000 km.
    Ist das normal ? Wenn nicht, was kann man dagegen tun ?

    Noch eine zweite Feststellung: Wenn ich im Drehzahlbereich (2000 U/min) mit hohem Drehmoment fahre, und auf vollgas trete, reagiert der Wagen träge (1 bis 1.5 s Verzögerung). Hat das was mit der Gangschaltung zu tun damit der Ruckeleffekt verschwindet ???
     
  2. #2 Otfried, 07.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Johannes,

    hast Du den Wagen von DCX mit Gebrauchtwagengarantie erworben? Eigentlich sollte der W 203.006 ruhiger laufen als der W 202.134. Wenn das nicht der Fall sein sollte, lasse doch einmal den Einspritzzeitpunkt des Kraftstoffes und die Voreinspritzung überprüfen.

    Wenn Du das manuelle Schaltgetriebe hast, sollte Gasgeben im Drehzahlbereich des optimalen Drehmomentes mit sofortiger Beschleunigung umgesetzt werden.

    {Ich gehe davon aus, das kein Chip-Tuning vorgenommen wurde}
     
  3. #3 Johannes C., 08.03.2002
    Johannes C.

    Johannes C. Frischling

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203)
    Hallo Otfried,

    Der Wagen wurde über eine DB Vertretung bestellt, wurde von einem Vertreter 3 Monate lang gefahren (angemeldet als Geschäftswagen).
    Es wurde auch kein Chip-Tuning vorgenommen. Der Wagen hat ein manuelles Schaltgetriebe (6 Gang) und 2 Jahre Werksgarantie.

    Weil der Motor zu laut ist habe ich mich schon bei der DB Werkstat beschwert, die hatten den Motor an den Computer angeschlossen und meinten dass alle Parameter normal sind.

    Wegen der Beschleunigungsverzögerung muss ich noch mal nachfragen, wenn das nicht in Ordnung ist.

    mfg

    Johannes
     
  4. #4 Otfried, 08.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Johannes,

    lasse doch einmal Nachjustierungen am Voreinspritzzeitpunkt vornehmen. Dies dämpft etwas das Verbrennungsgeräusch und läßt den Motor "weicher" laufen.
     
  5. #5 Johannes C., 10.03.2002
    Johannes C.

    Johannes C. Frischling

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203)
    Hallo Otfried,

    eine Frage habe ich noch. Wenn ich den Voreinspritzzeitpunkt Nachjustieren lasse, hat das auch eine Auswirkung auf den Sprittverbrauch, eventuell höheren Verbrauch ?

    mfg

    Johannes
     
  6. #6 mschenkel, 10.03.2002
    mschenkel

    mschenkel Stammgast

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202, 220 CDI, Bj 2001
    Hallo Johannes,

    ich selbst fahre den C220 CDI als w202 und bin mit der Geräuschentwicklung meines Wagens sehr zufrieden, insb. wenn man die Laufkultur mit der norddeutschen Konkurrenz (VW) vergleicht.

    Aufgrund meiner Tätigkeit nutze ich oft Taxi und bin beim neuen Modell (w203 220 CDI) erschrocken, wie laut und unkultiviert dessen Motor läuft. Diesen Umstand habe ich bei verschiedenen Fahrzeugen feststellen können.

    Meiner Meinung ist diesen Problem systembedingt, aufgrund der wesentlich schlechteren Qualität des w203 gegenüber dem w202 (Einsparungen bei Dämmaterialien etc.). Leider betrifft dies nicht nur das Motorgeräusch, sondern den gesamten Eindruck des Fahrzeugs.

    Aus diesem Grund war der w202 sicherlich mein letzter Mercedes. Ich hoffe jedoch er hält noch 10 Jahre.

    Viele Grüße

    Dr. Marcus Schenkel
     
  7. #7 blinki-bill, 14.03.2002
    blinki-bill

    blinki-bill Crack

    Dabei seit:
    26.02.2002
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 202 C 220 CDI
    Moin moin,
    eine gewisse Streuung in der Serie scheint normal zu sein. Mein w202 220 CDI läuft im Gegensatz zu dem gleichen Auto eines Kollegen auch wesentlich rauher. Bisher hat die NL aus lauter Ratlosigkeit nur den Kat gewechselt...
    Werde mir daher das mit dem Voreinspritzzeitpunkt mal merken!
     
  8. #8 Otfried, 21.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Johannes,

    mit dem Treibstoffverbrauch ändert sich bei richtiger Einstellung nichts, da die insgesamt eingespritzte Treibstoffmenge unverändert bleibt.
    Wenn es über die Softwareansteuerung nicht zu beheben ist, können noch die Common Rail Injektoren ausgetauscht werden. Es liegt daran, wie sich Deine VT/NL mit dem Laufruheproblem Deines Wagens gegenüber Berlin "verkauft".
     
  9. willem

    willem Stammgast

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-Klasse E 220 CDI Mopf
    hallo marcus,

    ich bin nicht deiner meinung was die laufruhe und die qualität des neuen w203 angeht.

    ich fahre seit 10 wochen das t-modell und bin bisher außerordentlich zufrieden. ganz abgesehen davon, dass es für mich das schönste t-modell ist, was mc seit jahren herausgebracht hat, ist bei meinem fahrzeug auch die verarbeitung, die laufruhe und insbesondere der fahrkomfort (auch oder gerade bei hohen geschwindigkeiten) nicht zu bemängeln.

    gruß aus hamburg

    willem
     
  10. #10 Johannes C., 22.03.2002
    Johannes C.

    Johannes C. Frischling

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203)
    Hallo Otfried,

    Ich war in der MB-Werkstatt und habe einen Geräusch-Vergleich gemacht, und war überrascht das andere C220 CDI (W203) - neu, genauso laut waren wie meiner. Aber alle sind lauter als der C220 CDI (W202). Habe mehrere PKWs verglichen.
    Ich habe in der Werkstatt nachgefragt wegen der Nachjustierung des Voreinspritzzeitpunktes, die haben mir gesagt das man soetwas zeit CDI Technik nicht mehr einstellen kann, es wird alle über der automatischen Steuerung geregelt.
    Der Einspritzzeitpunkt (ist einstellbar) wurde gemessen und es wurde mir gesagt das sich alle Parameter in den vorgegebenen Tolleranzen befinden (bei mir: max 0.1 % Abweichung), sie meinten der Motor läuft "sehr rund".
    Die lauten Geräusche habe ich ja nur im Leerlauf und beim starken beschleunigen, wenn ich ab 90 km/h relativ konstant fahre, ist der Motor sehr leise.
    Im kalten Zustand hört man hochtönige Klickgeräusche beim Motor, aber das soll der Zuheizer sein der zugeschaltet wird (laut MB).

    mfg

    Johannes
     
Thema:

Lauter Motor und träge Beschleunigung beim C 220 CDI (W203)

Die Seite wird geladen...

Lauter Motor und träge Beschleunigung beim C 220 CDI (W203) - Ähnliche Themen

  1. Lauter Motor

    Lauter Motor: Fahre seit 8/92 einen E 270 CDI Automat. Derzeit 90.000 Km , Habe diverse Mängel ertragen müssen. Nunmehr habe ich das Gefühl / Gehör einen...
  2. lauter Motor

    lauter Motor: Hallo! Als ich vor zwei Jahren meinen ersten A 170 CDI aus Rastatt abholte viel mir als aller erstes auf, dass der Motor waehrend der...
  3. Neue E-Klasse / Benziner lauter als E 240

    Neue E-Klasse / Benziner lauter als E 240: Hallo ! Traurig, daß der neue CGI 250 nur noch 4 Zylinder hat. Ist er lauter als W211 / E 240 ? Müsste ich den 350er nehmen, um mich...
  4. W124 lauter knall

    W124 lauter knall: hallo leute, habe einen w124 300E Bj 1990 und habe volgendes problem damit! war vorgestern unterwegs und plötzlich begann so ein leicht...
  5. E500 lauter machen...

    E500 lauter machen...: Hi Folks, ich würde gerne etwas mehr von meinem V8 hören. Bei meinem damaligen 560SEC habe ich die 'Bulleneier' ausgebaut und dann die Rohre...