Leistung C200CDI

Diskutiere Leistung C200CDI im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, bei mir steht demnächst die Bestellung eines neuen Dienstwagens an. Ich habe die Wahl zwischen MB -C200CDI T-Modell und BMW 3er 320d...

  1. cfl

    cfl Frischling

    Dabei seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 200CDI DPF
    Hallo,


    bei mir steht demnächst die Bestellung eines neuen Dienstwagens an.
    Ich habe die Wahl zwischen MB -C200CDI T-Modell und BMW 3er 320d touring. (Ausstattung wählbar)

    1. Was und warum würdet ihr bestellen ?
    2. Welche Erfahrungen habt ihr mit dem 200CDI gemacht ?
    3. Wo liegt die Höchstgeschwindigkeit beim T-Modell.


    Warte freudig auf zahlreiche Antworten....


    (Acha ja, bevor jemand fragt...den 220CDI darf ich nicht bestellen und es soll auf jeden Fall
    Automatic sein.)




    Ciao
     
  2. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Schwer zu sagen, die Verarbeitung des BMWs ist etwas besser (der W203 stammt aus einer Zeit, als der Begriff "Qualitätsanmutung" für MB noch unbekannt war), auch der Motor ist wesentlich kräftiger. Dafür ist der BMW kleiner, geringfügig unkomfortabler und hat die schlechtere Automatik. Den Geschwindigkeitangaben von MB kann man vertrauen, der C200CDI wird demnach knapp unter 200km/h schaffen. Aktuell fahre ich einen C200CDI, die Leistung reicht für gemütliche Fahrer aus, Überholvorgänge laufen dank der Turbodiesel-typischen Kraft zügig ab.
    Ich würde zum BMW greifen.
     
  3. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    Hallo cfl,

    ich selbst fahre einen BMW 320d (Limousine 100kW) und mein Vater (und oft auch ich) einen C200CDI (Limousine 75kW). Obwohl es sich nicht um die aktuellsten Modelle handelt, kann man die meisten Erfahrungen auch auf Deinen Autos übertragen.

    Ehrlich gesagt, wäre für mich die Entscheidung eindeutig: BMW 320d!

    Der BMW ist viel kraftvoller und schneller ohne dabei mehr zu verbrauchen. Den 150PS 320d kann man gar nicht mit einem 85kW C200 CDI vergleichen, wenngleich auch letzterer gar nicht mehr so lahm ist. Aber wie Du schon bemerkt hast, passt da eher der 220 CDI.

    Auch qualitativ braucht sich der BMW nicht hinter dem Mercedes zu verstecken. Im Gegenteil, inzwischen habe ich das Gefühl, dass die neue C-Klasse da eher nachgelassen hat. Lediglich die Automatik finde ich besser zum Mercedes passend - zum einen generell gesehen, zum anderen weil ich bei Mercedes mit Automatikgetrieben immer bessere Erfahrungen gemacht habe.

    Zur Höchstgeschwindigkeit kann ich Dir sagen, dass mein 320d 215km/h ohne großen Anlauf erreicht (und dann in den Drehzahlbegrenzer läuft!) und der "alte" C200CDI etwas gemächlicher ca. 200km/h schafft. Alles lt. Tacho natürlich, aber Werksangaben kannst ja überall selbst nachlesen. Der 150PS 320d geht lt. Tacho ca. 225km/h und zieht noch gleichmäßiger und kräftiger als die 136PS-Version. Am Verbrauch hat sich bei beiden nicht viel geändert: bei vernünftig flotter Fahrweise ca. 6,5l/100km, schnelle BAB-Etappen eher 7-8l. Der C200 CDI meines Vaters lässt sich im Mittel auch mit 6,5-7l fahren. Die neue 85kW-Version dürften auch mindestens auf diesem Nievau liegen. *alle Angaben für manuelle 5G.-Getriebe*

    Also wie gesagt, ich würde eindeutig den 320d nehmen! Auch weil mir BMW generell eher zusagt, aber v.a. weil der 320d von der Motorisierung her eine Ebene höher angesiedelt ist als der 200CDI.

    Aber wenn Dir der Mercedes vom Stil her eher zusagt, machst Du damit auch nichts falsch, nur ist er eben deutlich langsamer.

    Hoffe Dir weiter geholfen zu haben.

    Gruß,
    Thomas
     
  4. #4 JürgenC270CDI, 04.11.2002
    JürgenC270CDI

    JürgenC270CDI C Klassen Fan

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI
    Also ich hatte bis Mitte 2002 den W 202 als C 200 CDI ( altes Modell ) mit Automatic.
    Jeder BMW 320 D war schneller und vor allem leichfüssiger zu fahren. Ich kam mir damals vor als würde ich eine "Standuhr " bewegen. Jetzt mit dem neuen C 270 CDI (203) ist dies natürlich anders. Auf jedenfall hat DC die bessere Automatik
    Gruß Jürgen:D
     
  5. mzi

    mzi Crack

    Dabei seit:
    22.10.2001
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c180 sportcoupe
    die eindrücke kann ich auch bestätigen.. hatten den 220 cdi und 320 d verglichen.. selbst da machte der bmw nen peppigeren eindruck. auch das motorengeräusch war bei bmw nicht so "dieselig". letztendlich haben wir uns dann aber für den audi a4 mit dem 2.5 tdi und der multitronik entschieden.. bestes preis/leistungsverhältnis, unvergleichbare automatik (halt die multitronic)und ich glaube auch einen größeren laderaum. (zuladung bei bmw ist ziemlich dürftig). wenn du nur die beiden alternativen hast ist zur zeit der bmw glaube ich die bessere wahl von beiden

    gruß
    martin
     
  6. #6 Patrick, 04.11.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Mercedes, BMW, Audi, VW, ...

    Hi cfl,

    es gibt mehrere Punkte zu bedenken. Ich habe selbst die Unterschiede, die mir aufgefallen sind, schonmal beschrieben (über die Suchfunktion gut zu finden, z.B. 320d* eintippen):

    http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=3067&highlight=320d*

    Der C 200 CDI T (S203) mit 85 kW ist sicherlich vom Motor her nicht mit dem 320d touring sondern mit einem 318d touring mit 85 kW zu vergleichen. Ebenso liegen C 220 CDI T mit 105 kW und 320d touring mit 110 kW auf ähnlichem Niveau.

    Bei dir ist sicher das Preislimit der Grund für die Beschränkung auf einen C 200 CDI, da ein Mercedes leider eben immer noch teurer vom Anschaffungspreis ist als ein gleichwertiger BMW oder Audi.

    Wenn du meinen "Bericht" liest, wirst du feststellen, dass der BMW zwar die bessere Maschine (wie fast immer) aber den schlechteren Komfort bietet. Als Dienstfahrzeug für viel Langstrecke oder Überland bist du mit einem komfortablen Auto, also dem C 200/220 CDI viel besser beraten. Musst du hingegen in der Stadt herumspurten mag der 320d die bessere Wahl sein. Vom Kofferraum gilt folgendes (habe ich aus einem Vergleich im mot Heft):

    http://mitglied.lycos.de/cdi220t/Dateien/C220CDI_TEST.jpg

    Platz 1 - VW Passat Variant
    Platz 2 - Mercedes-Benz C 220 CDI T
    Platz 3 - Audi A4 Avant

    Der BMW 3er touring rangiert hier entweder gleichauf wie der A4 oder noch schlechter, ist also vom Laderaum indiskutabel! Ausserdem verträgt der Benz eine erheblich höhere Zuladung.

    Zum Fahrgeräusch: Auch das ist beim Mercedes auf der Autobahn einfach traumhaft leise. Der BMW brummt, die Reifen rollen viel lauter ab und die Windgeräusche werden auch deutlich vernommen. Da kann der Mercedes durch sein neueres aerodynamisches Design punkten. In der Stadt ist der BMW-Diesel wirklich leiser, klingt beim Beschleunigen fast wie ein rauer Benziner aber nicht wie ein Diesel, Kompliment an BMW!

    Die Automatik von MB ist das Beste was man haben kann, da nimmt man im BMW besser das Super-Handschaltgetriebe.

    Der Rest: Die Grundausstattung des Mercedes ist sehr umfangreich, da ist der BMW etwas karg. Die Verarbeitung und die Haptik ist beim BMW 3er besser als beim 203er.

    Das elegante Erscheinungsbild eines S203 (= T-Modell) ist dem biederen 3er touring allerdings meilenweit voraus, sorry! :D :D :D

    Genaue technische Daten kannst du dir in Hülle und Fülle von den Homepages bei BMW und Mercedes-Benz anzeigen lassen.

    Tschüss,
     
  7. cfl

    cfl Frischling

    Dabei seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 200CDI DPF
    Hallo,

    ersteinmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Bei so viel Lobby wird es wohl ein 3er werden.
    Ich hatte schon einmal das Vergnügen einen 203 200CDI mit Automatik zu fahren
    und war vom Fahrkomfort begeistert. Leider konnte ich den Wagen nur im Stadtverkehr bewegen und empfand die Motorleistung als o.k. Allerdings kann es sein das es beim Beschleunigen aus höheren Geschwindigkeiten schon anders ist.
    Ich werde mal den 320d probefahren und mich dann entscheiden.
    Ein Kollege erzählte mir das im Mai ein überarbeiteter 200CDI mit 140 PS den aktuellen
    ersetzen soll - Wisst ihr da etwas darüber? (mein MB Händler um die Ecke wußte nichts..)


    Ciao
    :confused:
     
  8. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    "Ein Kollege erzählte mir das im Mai ein überarbeiteter 200CDI mit 140 PS den aktuellen
    ersetzen soll "
    Das ist leider Unfug, es gibt zwar eine neuere Variante vom 200CDI mit Common-Rail II, 122 PS und Ausgleichswellen (und dadurch deutlich besseren Komfort), aber dieser Motor wird bis jetzt (bzw. in Kürze) nur im W211 (E-Klasse) verbaut. Früher oder Später wird sicherlich auch der W203 diesen überarbeiteten Motor bekommen.
     
  9. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Hallo,

    habe 13 Monate den C 200 CDIT (W203) gefahren. Positiv sind mir dabei das niedrige Innenraumgeräusch und der günstige Verbrauch aufgefallen. Nicht gefallen hat mir , die eher zähe Leistungsentfaltung, die Höchstgeschwindigkeit wurde in der Ebene nur zögerlich erreicht. Nach kilometerlangen Anlauf zeigte der Tacho bergab (mit Rückenwind), aber auch einmal 219 km/h.
    Den 320d habe ich noch nicht gefahren, allerdings sprechen die "Papierwerte" wohl für den BMW :-(

    Gruß

    Tobias

    PS: Das 3er-Touring-Design gefällt mir persönlich besser als die C-Klasse T-Optik
     
Thema:

Leistung C200CDI

Die Seite wird geladen...

Leistung C200CDI - Ähnliche Themen

  1. KLIMAANLAGE KÄLTELEISTUNG

    KLIMAANLAGE KÄLTELEISTUNG: Hallo hab nen E250CDI W212 mit Diesel OM651 Folgendes Problem Klimaanlage lässt sich nicht füllen mit 600Gr R134A bring max 480GR rein über...
  2. W211 E200K Problem mit der Leistung

    W211 E200K Problem mit der Leistung: Seit einiger tagen leuft mein wagen nicht mit genügend leistung. Ab 2-3 tausend drehzahl höhrt man ein luftaustritts geräusch. Es wurde mehrmals...
  3. Leistungseinbußen / Notlauf / Turbo

    Leistungseinbußen / Notlauf / Turbo: Hallo Community mein Wagen schaltet seit einem auf vor einigen Monaten immer wieder in den Notlauf. Wir haben schon diverse Teile wie...
  4. CL 500 c216 Biturbo leistungsverlust

    CL 500 c216 Biturbo leistungsverlust: Hi zusammen, hoffe hier normale Menschen anzutreffen und nicht solche wie im motortalk Forum wo man nur mit Müll konfrontiert wird. Zu meinem...
  5. Spontaner Leistungsverlust, unruhiger Motorlauf, Motorkontrollleuchte, Raildrucksensor

    Spontaner Leistungsverlust, unruhiger Motorlauf, Motorkontrollleuchte, Raildrucksensor: Hallo an alle Experten, Ich fahre einen T 280 CDI von 2006 , ist schon Modellpflege! Fahrzeug hat 225000 km weg und bereitet seit einiger Zeit...