Leistungsverlust bei CLK230K. Woran kann es liegen?

Diskutiere Leistungsverlust bei CLK230K. Woran kann es liegen? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hi, vielleicht hat ja einer einen Tip. Hatte den Wagen jetzt bei 40k km zur Inspektion. Hatte auch um Kontrolle der Leistung gebeten. Lapidare...

  1. Jochen

    Jochen Frischling

    Dabei seit:
    15.06.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK
    Hi,

    vielleicht hat ja einer einen Tip. Hatte den Wagen jetzt bei 40k km zur Inspektion. Hatte auch um Kontrolle der Leistung gebeten. Lapidare Auskunft bei Abholung des Wagens: ALLES OK.

    Jetzt fahr ich mit angezogener Handbremse durch die Landschaft!
    Beschleunigung als wäre der Kompressor ausgebaut. Teilweise aber auch ganz ok. Erreichen der Höchstgeschwindigkeit (fast)unmöglich. Automatikgetriebe verhält sich auch anders als vorher.

    Liegt es am Kompressor?

    Vielleicht kennt ja jemand diese Phenomän.

    Gruß
    Jochen
     
  2. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jochen,

    welcher Kompressor ist an Deinem M 111 verbaut?
     
  3. Jochen

    Jochen Frischling

    Dabei seit:
    15.06.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK
    Hallo Horst,

    woran erkenne ich welcher Kompressor verbaut wurde!

    Das Ding (im Moment ist keine andere Bezeichnung drin:-) läuft im Moment wirklich übel. Der Motor bremst irgendwie!?


    Gruß
    Jochen

    NB: Hab am Dienstag Termin bei DC
     
  4. #4 Otfried, 17.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Jochen,

    es wurden je nach Baujahr zwei Typen von Kompressoren am M 111 E 23 ML verwendet. Ältere Modelle haben einen Kompressor, welcher bei Bedarf über einen elektrisch angesteuerte Magnetkupplung zugeschaltet wird. Bei späteren Modellen läuft der Kompressor permanent mit.
    Die mangelnde Leistung Deines Fahrzeuges könnte an fehlendem Ladedruck durch den Kompressor liegen.
    Nach Deiner Fehlerbeschreibung zieht es aus, als ob der Lader teilweise arbeitet, was eine undichte Stelle im Ansaugsystem ausschließt.
    Ich würde die Magnetkupplung {so eine vorhanden ist} überprüfen lassen, als auch die Ladedruckregelung. Ist bei fehlender Motorleistung ein zischen oder pfeifen zu vernehmen?
     
  5. Jochen

    Jochen Frischling

    Dabei seit:
    15.06.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK
    Hallo Otfried,

    danke für den Tip.

    Hatte den Wagen jetzt bei DC zur Kontrolle. Habe die Probleme auch bei der Abgabe geschildert und war eigentlich sicher, das die Probleme damit erledigt sind.

    Die haben ne Leistungsüberprüfung gemacht und keinerlei Fehler gefunden!

    >HEULMODUS AN

    Der Wagen läuft immernoch nicht richtig. Beim beschleunigen ist ein lauteres Motorgeräusch zu vernehmen als sonst. Erreichen der Höchstgeschwindigkeit ist fast unmöglich. So viel Anlauf hat man nie auf der A3!

    >HEULMODUS AUS


    Hab den Werkstattmeister jetzt gebeten, eine RICHTIGE Probefahrt zu machen.

    Vielleicht weiß ja noch jemand Rat. Hat der Antriebsriemen des Kompressors vielleicht Schlupf????

    Gruß
    Jochen
     
  6. #6 Otfried, 23.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Jochen,

    was bedeutet "Leistungsprüfung" – Wurde der Wagen auf einen Motorprüfstand gestellt und Du hast ein Leistungsdiagramm erhalten?
    Wurde eine Motordiagnose durchgeführt? Wenn der Riemen des Kompressortriebes "durchrutschen" sollte, müsstest Du es an demselben erkennen können.
    Wenn Waste-Gate, Ladedruck und Kompressorkupplung in Ordnung sind, steuert die Motorelektronik "gegen". Leuchtet beim beschleunigen eine Warnleuchte auf? ASR/ESP greifen auch in die Motorsteuerung ein, indem sie die Zündung und die Einspritzmenge {i.e. Ladedruck} reduzieren.
    Was verstehst Du unter "lautes Motorgeräusch". Stammt dieses von einer undichten Stelle im Abgassystem, was ebenfalls zu einer Leistungsreduktion führt.
    Hast Du alle Ansaug- und Abgasführenden Systeme überprüft/überprüfen lassen.
     
  7. robi

    robi Crack

    Dabei seit:
    31.05.2002
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C220 CDI (W203)
    Hallo

    versuchs mal mit dem Luftmengensensor!


    Gruss
    robi
     
Thema:

Leistungsverlust bei CLK230K. Woran kann es liegen?

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust bei CLK230K. Woran kann es liegen? - Ähnliche Themen

  1. CL 500 c216 Biturbo leistungsverlust

    CL 500 c216 Biturbo leistungsverlust: Hi zusammen, hoffe hier normale Menschen anzutreffen und nicht solche wie im motortalk Forum wo man nur mit Müll konfrontiert wird. Zu meinem...
  2. Spontaner Leistungsverlust, unruhiger Motorlauf, Motorkontrollleuchte, Raildrucksensor

    Spontaner Leistungsverlust, unruhiger Motorlauf, Motorkontrollleuchte, Raildrucksensor: Hallo an alle Experten, Ich fahre einen T 280 CDI von 2006 , ist schon Modellpflege! Fahrzeug hat 225000 km weg und bereitet seit einiger Zeit...
  3. Leistungsverlust Vito W639 115 CDI

    Leistungsverlust Vito W639 115 CDI: Ich mache mal einen weiteren Anlauf zum Thema "Leistungsverlust"/ Notlauf Vito W 639 115 CDI. Dieses Problem ärgert doch anscheinend sehr viele...
  4. Leistungsverlust Mercedes Slk 200k

    Leistungsverlust Mercedes Slk 200k: Hallo, Ich weiß das Thema wurde schon oft besprochen. Aber an meinem Slk 200k bj. 2001 mit dem M111 Motor hab ich einen Leistungsverlust. Dieser...
  5. Mercedes E S212 220CDI leistungsverlust

    Mercedes E S212 220CDI leistungsverlust: Hallo Leute, Ich habe ein großes oder kleines Problem. Meine E Klasse hat sporadisch keine Leistung. Fahre ganz normal und sporadisch ist einfach...