Luftzug in den vorderen Türen beim C 180 K - T

Diskutiere Luftzug in den vorderen Türen beim C 180 K - T im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Bei meinem 6 Monate altem C 180 K - T zieht es bei angekipptem Schiebedach heftig aus den vordereren beiden Türen sowie aus dem kleinen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

digitalis

Stammgast
Beiträge
26
Fahrzeug
c 180 k T
Bei meinem 6 Monate altem C 180 K - T zieht es bei angekipptem Schiebedach heftig aus den vordereren beiden Türen sowie aus dem kleinen Lautsprechern im Fenster.
Ist das normal ?
 
Leider ja - im T noch häufiger als in der Limo.

Mit "Suche" solltest du schon einiges dazu finden. Die Erfahrungen der Betroffenen mit diversen Flickversuchen waren nicht berauschend.

Ich selbst lasse jetzt einfach das Schiebedach zu. Die Durchlüftung ist auch so (manchmal mehr als) ausreichend.

:rolleyes:
 
Nein, es ist nicht normal.
Durch das angekippte Schiebedach, entsteht beim fahren ein Unterdruck im Fahrzeug, der die stehende Luft in den Verkleidungen "raussaugt".
Vorzugsweise durch das Lautsprecherdreieck für den Hochtöner, Die elektrische Sitzverstellung bei Memorysitzen und zwischen der Verkleidung Türpappe und der Leiste, wo die FH sitzen. Eine Abdichtung der Bereiche ist möglich.

Eine motivierte MB Werkstatt kann somit sehr wohl Abhilfe schaffen.

Gruß Martin

Nachtrag :

Auch die hinteren Türen kann diese "Zugluft" entsstehen.
Wenn reklamieren, dann gleich beide Türen.
 
Zuletzt bearbeitet:
...hatte es auch und zwar ohne Schiebedach oder offene Fenster.
DC hat daran gearbeitet (schein etwas Arbeit gewesen zu sein) und es auch verbessert (wenn auch nicht ganz unterbunden; das aber ist vielleicht normal).

Später meine ich hier noch gelesen zu haben, dass es schlicht mit den Seitenspiegeln zu tun haben soll (geänderte Form oder so)!?

Gruß
Claus
 
Thema Zugluft in C-Klasse

Hallo,
Ich bin per Zufall auf das DB-Forum gestossen, und habe hier zum obigen Thema noch was beizusteuern. Ich bin selbständig seit Mitte 2001 und habe mich dazu hinreißen lassen, zur damaligen Zeit 3 - C Klasse Fahrzeuge zu kaufen ( C220-CDI - Lim. und 2 x C270-CDI - T). Seit dieser Zeit kann man schon von einem leidensweg sprechen !!!!

Der C220 wurde nach 7 Monaten gewandelt (Zugluft, Motorschaden durch Kurbelwellenbruch, geplatzte Dieselleitung, Pfeiffgeräusche, Klima mehrmals ausgetauscht ....).

Nun jedoch zum Thema Zugluft.
Der 1. C-270 CDI-T wurde wegen massiver Zugluftprobleme Mitte letzten Jahres gewandelt. Die Zugluft kam durch Lautsprecher Vorn, Bedienelemente des Sitzes, Fensterheber etc. Ich bin damals im Winter mit einer Decke auf den Beinen gefahren, da es unerträglich kalt war. Die Wandlung wurde nach 5 Versuchen des Händler auch durchgeführt.

Der 2. C-270 CDI-T hat die gleichen Probleme (hier bildet sich sogar Schwitzwasser im Aschenbecher). Darüber hinaus ist mittlerer weile das 3. neue Lenkgestänge eingebaut, da es sich bei der Fahr lockert. Trotz dieser massiven Probleme, insbesondere der Zugluft, will DC diesen Wagen nicht wandeln, sodass wir eine entsprechende Klage eingereicht haben, und wir hoffen, dass diese auch noch dieses Jahr entschieden wird.

Ich bin total enttäuscht von der Qualität und Zuverlässigkeit der Marke, und habe entschieden, dass für mein Unternehmen keinerlei Fahrzeuge von DC mehr beschafft werden. Falls jemand interesse an weiteren Info´s hat, kann er ja gern antworten.

Viele Grüße
Michael
 
Hallo!

Auch ich kann von Zugluft in meinem Wagen berichten. Bei mir strömt kalte Luft aus den Hochtönerabdeckungen und den Schaltern für die Fensterheber!

Aber irgendwie komme ich mir langsam blöd vor, bei Daimler wegen soetwas (auch Laderaumabdeckung) vorzusprechen! Ist mir peinlich! Aber mich ärgert es auch tierisch, dass man für sooo viel Geld kein nörgelfreies Auto bekommt!

Ich muss sagen, bei Audi wären mir diese Ärgernisse vermutlich erspart geblieben!:(


Grüße

Thomas, der froh ist, mit Euch eine Unterstützung für Probleme und Austausch gefunden zu haben!

Patrick, und wie war das: Die C-Klasse ist doch zum Basteln da!!:D
 
Original geschrieben von molchi
Aber irgendwie komme ich mir langsam blöd vor, bei Daimler wegen soetwas (auch Laderaumabdeckung) vorzusprechen! Ist mir peinlich!

Also blöd kann sich doch wohl nur vorkommen, wer um so viel Geld ein Auto verkauft, wo es bei den Fensterhebern reinzieht ... Dir braucht es sicher nicht peinlich zu sein, wnen du für dein gutes Geld auch eine Gegenleistung verlangst.

:wischmopp
 
Lebt der Themenstarter eigentlich noch ( digitalis ) oder ist er schon an einer dicken Grippe verstorben?
 
Hihi, nee, wenn dann schon eher an Herzschwäche (-> Digitalis)...


Zum Thema Luftzug: Mercedes hat deswegen die C-Klasse etwas modifiziert. Wann das war, weiß ich gerade nicht. Z.B. hat man die B-Säulenverkleidung abgedichtet, d.h. einen durchgehenden Quersteg eingebaut auf die Rückseite der Verkleidung angebracht, außerdem noch an die B-Säule selber Abdichtungen geklebt, damit keine Luft durchpfeift. Der Türbelag wurde zusätzlich abgedichtet, z.B. am Memoryschalter, am Fensterheberschalter, am Türöffnungshebel, am Spiegeldreieck, am Türzuziehgriff. An den Hintertüren dasselbe.
Bei MB ist das Problem bekannt. Abhilfe gibt es wie erwähnt ebenfalls ganz offiziell.
 
Du meint das Klebeband um die Schalter für den Fensterheber?
 
Hallo!

Dann werd' ich mich wohl mal wieder auf den Weg zur NL machen!:(

Matthias, kannst Du vielleicht herausfinden, ab wann dieser modifizierte Einbau stattfand!?

Nicht, dass das alles schon bei mir drin ist!
Ziehen tut's trotzdem!:mad:
Bei Wagen ist ein 06/2002er!


LG
Thomas
 
Ich werde wegen dieses Themas und auch noch wegen ein paar anderer (Klima, Abdeck-Rollo, usw.) noch diese Woche einen Brief an DC, Stuttgart absenden.
Ein Kundendienst Mitarbeiter von DC hat mir auf Bezug des durchhängenden Rollos gesagt das ich beim schließen einen Fehler mache. Er sagte ich muss das Rollo mit der linken Hand öffnen und nicht mit der Rechten :eek: :confused: , den wenn ich es mit der Rechten öffne, dann verkante ich es und es ist schief!!!! Mehr will ich gar nicht sagen, ich glaube das reicht aus um sich von so einen "Heini" ein Bild zumachen.
Als bei mir die Türen usw. wegen dem Luftzug abgedichtet wurden hat mir der Meister bei der Probefahrt gesagt das es schon viel besser ist aber ganz weg bekommt er es nicht :mad: .
Und deswegen mein Brief. Für 41.276 € erwarte ich mir mehr als so neunmalkluge Aussagen.
 
Bin gespannt auf die Antwort!


Ich schrieb vor ca. 4 Wochen ein paar Zeilen an DC, bis jetzt noch keine Antwort!!!:mad:

Grußi

Thomas
 
Ich weiss das es bei diesen Konzernen mind. 4 Wochen dauert, aber in der Regel bekommst Du Antwort.
Wenn Sie mir nicht Antworten, dann werde ich mein Schreiben an die einschlägige Fachpresse senden. Die freuen sich bestimmt über so einen Mängelbericht, außerdem kenn ich einen Redakteur bei der Autobild. Meistens geht es dann ganz schnell.
Gruß Wiwa
 
Hallo,

die neuen B-Säulen sind die ab Q-Stand 08. Diejenigen mit niedrigerem Q-Stand haben die Modifikationen noch nicht erfahren. Allerdings muß ich erst noch nachschauen gehen, wann diese Teile in die Serie eingeführt wurden.
Ob die anderen Abdichtmaßnahmen überhaupt in die Serie eingeflossen sind, weiß ich gerade nicht. Muß ich ebenfalls erst schauen gehen.
Nachträgliche Abhilfemaßnahmen gibt es offiziell allerdings schon seit beinahe zwei Jahren.
 
Wenn Du was hörst, dann schreibe es hier.
Bei mir wurde diese Abdichtung vorgenommen, aber geholfen hat es fast nichts!
Was heist Q stand 08?
 
Das ist der Qualitätsstand 08. Die Teile werden ja immer weiterentwickelt und modifiziert. Die B-Säulenverkleidung ist ab dem Stand 08 (hat wohl bereits acht Modifikationen hinter sich?!?) richtig abgedichtet.
Mit dem Rest muß ich schauen gehen.
 
up!:)

So, habe mein Auto gestern zur NL gebracht, um Zugluft- und Gepäckraumabdeckungproblem sowie EPC-Störung zu beheben.
Zusätzlich habe ich noch die unterschiedliche Nachtdesign-Farbgebung;) von Klimaanlagenbedienteil und dem 'Rest' angesprochen!

Mal schauen, heute abend war er noch nicht fertig. Angeblich wurden zusätzliche Teile für die Türverkleidung bestellt und es kann noch etwas dauern!:(

Habe einen Leihwagen bekommen, ein C-Klasse-Coupe Bj. 4/03 und muss sagen, fährt im Gegensatz zu meinem Kombi wesentlich ruhiger, mit gleicher Motorisierung!

Werd Euch berichten, wiè's ausgegangen ist!

Grüße
und Gute Nacht

Thomas
 
Habe eine neue, nicht einseitig hängende, Laderaumabdeckung bekommen!

Die Türen wurden auch abgedichtet, nur würd ich behaupten, das man es kaum merkt und immer noch im Bereich der Hüfte zieht bzw. kälter ist!:(
Werd es wohl erst bei ein paar mehr Fahrten richtig werten können!

Grußi

T.
 
Laderaumabdeckung

Original geschrieben von molchi
Habe eine neue, nicht einseitig hängende, Laderaumabdeckung bekommen! ...

*Neugier*

Ich habe ja immer noch einen kleinen Durchhänger, hihi, kannst Du irgendeine Modifizierung am neuen Rollo erkennen (am Kasten)?


Ciao,
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Luftzug in den vorderen Türen beim C 180 K - T

Ähnliche Themen

T
Antworten
3
Aufrufe
2K
Thundersnake
T
A
Antworten
8
Aufrufe
2K
T
S
Antworten
1
Aufrufe
968
H
Zurück
Oben