M 119 Hubraummotoren der Tuner

Diskutiere M 119 Hubraummotoren der Tuner im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen ich bin 33 Jahre alt Kfz-Mechaniker und ich begeistere mich für meine...

  1. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo zusammen ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen ich bin 33 Jahre alt Kfz-Mechaniker und ich begeistere mich für meine beiden E-Klassen.Besonders schlägt mein Herz für den "getunten" M119 Motor.
    und das wäre meine erste Frage an euch:
    Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem M 119 als
    AMG 6.0 / Lorinser 6.2,6.3 / Hagmann 6.0 / Carlsson 6.0 / BRABUS 6.0 und 6.5 / MKB 6.0
    Realistische Leistungsdiagramme bzw. hat jemand die Leistung nachgemessen?
    Was wisst Ihr über diese Motoren?

    Ich freue mich auf interessante Antworten
     
  2. #2 coca-light, 08.12.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Konkrete Fragen?

    Hallo MKB,

    hast Du bestimmte Fragen zum M119 und dessen Varianten?

    Otfried wird sich bestimmt dazu melden.

    Konkrete Fragen sind auf jeden Fall einfacher... ;)


    Ansonsten ist der M119 ein extrem robuster Dauerläufer, der bei angemessener Pflege "ewig" hält.

    Grüße
    Peter :hello:
     
  3. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo Coca-light

    Nein habe keine bestimmten Fragen,habe sehr guten Kontakt zu Panagiotis Avramidis von MKB und zu Jürgen Hagmann durch diesen guten Kontakt habe ich viel "internes" zum Thema M119 erfahren und deshalb würden mich sehr Leistungsmessungen von Brabus interessieren da ich einiges darüber gehört habe bezüglich "optimistischer" Leistungsangaben.

    Lorinser Motoren M119 wurden von MKB gebaut!
    M119 Hagmann Motoren bei MKB gebohrt!
    Renntech USA und MKB waren zu M119 Zeiten Technologiepartner

    Mich interessieren vor allem Detailinformationen und Insiderwissen
    sowie Erfahrungen mit den Motoren
     
  4. #4 coca-light, 08.12.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Infos

    OK, da fallen mir spontan erst Mal Boborola und Otfried im Forum ein.
    Deren Schwerpunkt liegt aber eher aus der Sicht von AMG.

    "Internes" zum Thema M119 interessiert uns natürlich auch brennend.
    Es wäre von daher auch schön, etwas aus Deiner Sicht zu erfahren..., wenn möglich?

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  5. #5 tobic200t, 08.12.2007
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Tja, wen würden internas nicht interessieren?? ;)

    Vielleicht gibt´s dazu einen der sich mit Brabus ein wenig auskennt hier im Forum ;) :D
     
  6. #6 coca-light, 08.12.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Olli

    Du meinst sicher Olli, oder?
    Bei Olli müssen die Motoren laufen, sonst nix :D :D :D
    *duckundweg*
     
  7. #7 MBmark, 08.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2007
    MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo coca-light
    ich habe unter anderem einen Hagmann E420 6.0 es handelt sich um das damalige Pressefahrzeug mit Schaltgetriebe aus dem Sportauto Vergleich allerdings wurde wieder ein Automatikgetriebe eingebaut weil es damals Probleme mit dem Schaltgetriebe aus einem BMW gab und das Fahrzeug nach Dubai verkauft werden sollte, der damalige Käufer der unbedingt das Testfahrzeug wollte gab den Auftrag das maximale an Leistung raus zu holen und lies den Motor nochmals zerlegen und auf das größte "Übermaß" aufbohren außerdem wurden keine Katalysatoren verbaut.Der damalige Käufer holte das Fahrzeug nie bei Hagmann ab so das es in Deutschland verblieb.Hagmann teilte mir mit das dieses Fahrzeug über 440 PS auf dem Prüfstand erreichte.Die anderen 6.0 Liter Motoren erreichten 420 PS bis 435 PS. (Hagmann gab 400 PS in den Papieren an).
    MKB Chef Avramidis sagte das bei "normalen" AMG E60 ca.405 PS zu messen sei.MKB,Lorinser,Hagmann,Renntech entsprechen wesentlich dem E60 AMG nur Carlsson und Brabus gingen andere Wege und hier wie soll ich es sagen wird von den Tunern vor allem die Brabus Leistungsangaben mehr als nur angezweifelt um es vorsichtig auszudrücken. gruß Mark
     
  8. #8 X-R230-X, 08.12.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Nee mich meint er doch ned, oder?

    Hier hat sich zuletzt ja ein BRABUS Freund angemeldet - aber soweit ich weiß wurde er nimmer "gesehen"

    Das Die Buschmann Fahrzeuge tlw. nicht die Angaben erreichen hab ich auch schon öfter mal gehört. Im Grunde verwundert es mich auch nicht wenn Konkurrenten das vom derzeit erfolgreichsten freien Konkurrenten behaupten.

    Der S500 6.1 meines guten Bekannten hat auf einem Prüfstand allerdings vor kurzem noch die Werksangaben leicht übertroffen! Dafür gab es dann bei bsiher knapp 60 Tkm bereits ein neues Getriebe und neue Bremsen. Letztere haben 8.000 € gekostet. Ich steh nicht so auf Leistungsgesteigerte Motoren, daher habe ich mich nie sonderlich dafür interessiert!


    P.S.: Der 124 6.0 ist wirklich ein Traum optisch gesehen!
    Olli

    P.S.: Ich war schon länger nicht mehr da aber im MB Exotenforum ist ein Bernhard aktiv der absoluter BRABUS Jünger ist. Er hat unter anderem einen sehr sehr schönen 124 BRABUS 6.0 ... er schwört auf die Umbauten und hat insgesamt schon einige sehr interessante BRABUS Fahrzeuge. Vielleicht sprichst Du ihn mal an!
     
  9. brand1

    brand1 Crack

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    akt. S123.193 /S123.093/neu:W906.613
    ex:C123.243/W126.022
    Familie:S204.246
    Bilder?

    Hallo MKB-Power

    interessantes Auto was du da hast....bitte stell uns doch ein paar Bilder zur Verfügung,da bin ich bestimmt nicht der einzige,der auch etwas sehen möchte.

    Gruss
     
  10. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo brand1
    Habe erst seit ganz kurzer Zeit einen Computer und eine Digitalkamera und bin schon fast daran verzweifelt mein Benutzerfoto hochzuladen. Aber sobald ich alles "im Griff" habe werde ich Bilder einstellen
    gruß Mark
     
  11. #11 X-R230-X, 08.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ah habe gerade etwas gegoogelt und gesehen dass Bernard Mod im w124-board ist!

    Fahrzeugbestand:
    -W124 E500 Limited Brabus V8 6.0,408 PS
    -W140 600 SEL Brabus V12 6.9,510 PS
    -W140 600 SEL AMG,408 PS
    -R129 600SL Brabus V12 6.9,510 PS
    -R129 600SL Väth V12 7.2,530 PS

    Mir ist ganz warm :)

    P.S.: Bilder würde ich natürlich auch gerne sehen!
     
  12. #12 Patrick, 08.12.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    119, AMG

    Hallo!

    Wie wäre es denn, wenn man erst mal hier bei uns die Begriffe "119" und "AMG" in die Suchfunktion eintippen würde, bevor auf ein anderes Forum verwiesen wird? :cool:


    Ciao,
     
  13. #13 X-R230-X, 08.12.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ja? Findet man da dann auch was zu BRABUS Motoren? :)
    Ich wollte natürlich nicht auf andere Foren verweisen - eher vielleicht auf einen bestimmten User! Vielleicht besucht "uns" Bernard ja mal hier!

    Olli
     
  14. #14 Patrick, 08.12.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    AMG

    Ich bezog mich auf diese Frage. :D

    Brabus aber wahrscheinlich nicht ...


    Ciao,
     
  15. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo X-R230-X
    Du schreibst Dein Bekannter war auf dem Prüfstand mit seinem BRABUS S500 6,1.Handelt es sich dabei um den M113 Motor oder um den M273 Motor da es beide als 6.1 von BRABUS gibt? Welche Leistung wurde erziehlt?

    gruß Mark
     
  16. #16 X-R230-X, 09.12.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo Mark,

    es handelt sich um einen V221 mit M273. Ich weiß es nicht mehr 100% genau aber es waren ganz knapp unter 470 PS also 469 oder 468 PS. Also knapp ander Werksangabe.

    Olli
     
  17. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo X-230-X
    Vielen Dank für die Info!Ist sehr interessant zu hören obwohl so ein Fahrzeug mit diesem Motor bei AutoBild sportscars in Ausgabe 2/2007 nicht sehr berauschend abgeschnitten hat.
    gruß Mark
     
  18. #18 Otfried, 09.12.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Mark,

    willkommen im Forum.

    Da Du Pavlos kennst, schreibe ich nichts über seine Tätigkeit vor MKB sowie sein Verhältnis zu Hans Werner Aufrecht und Erhard.
    Wie Du ja bereits erwähntest, basieren die 6.0 Liter M 119 auf demselben „Prinzip“, welches letztendlich auf Erhards M 117 E 60 32 V aus dem Jahre 1986 zurückgeht.

    Üblich ist ja, das Brabus bei den Leistungsangaben sehr „positiv“ ist, wohingegen AMG „konservativ“ ist.

    Meine Erfahrungen beziehen sich auf einen M 119.974 6.0 – aufgebaut für einen Kunden seit 1986 {=mich} in einem W 124.036 mit „langem“ Gleason-Torson Differential. {2.24:1}. {BJ 10/91}.
    Bisher hat die Maschine ca. 260.000 Kilometer ohne nennwerte Probleme {neue Ventilfedern bei 179.400 Kilometer} zurückgelegt.
    Gemessen wurde die Maschine auf einem Rollenprüfstand {Du kennst die Nachteile} mit 405 PS/5.740 1/min und 616 Nm/3.810 1/min.
    Ein Freund fuhr/fährt einen W 124.036 mit Brabus M 119 E 60, welcher bei gemeinsamen Fahrten eher zurückfiel. Bei der Messung meines Motors wurden bei der Brabus Maschine 383 PS gemessen.......

    einen schönen zweiten Advent
    [​IMG]
    wünscht Otfried
    MBCM - AMG Owners Club e.V.
    Beirat Vorstand Historie/Technik
     
  19. #19 X-R230-X, 09.12.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hm ja maybe. Das Teil ist mehr aus optischen Gesichtspunkten gekauft worden. Der Besitzer hat vorher einen Audi A8 gefahren. Meist war er bei mir Mitfahrer, daher wusste ich vorher nicht wie nutzlos die Investition in einen starken 221 sein würde :)
    Ich muss allerdings sagen, dass die Optik für meinen Geschmack besser ist als die AMG Variante (sorry Otfried :) ) und der Sound ebenfalls mithalten kann ohne (wie bei anderen BRABUS Fahrzeugen) zu aufdringlich zu sein!
    Bei MKB gefällt mir die Optik zum Beispiel garned ... sieht immer so ein bissel nach MAE aus.
    Aber wie gesagt - ich bin nicht der Motortechnik Freak und würde unter Sicherheits und Belastbarkeitsaspekten eh nur ein AMG Fahrzeug in Erwägung ziehen.

    Olli
     
  20. MBmark

    MBmark alter Hase

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hallo Otfried
    Vielen Dank für Deine Antwort.Pavlos erwähnte mir gegenüber das alle Tuner eigentlich beim W210 mit 420 er Basis auf "AMG E60 Stand" umgerüstet haben nur haben die meisten andere Kats verbaut BRABUS und auch VÄTH haben bei 420er Basis sich die großen Ventile angeblich "geschenkt" was auch daran zu erkennen sei das Brabus beim E420 6.0 425PS angibt und beim E50 6.0 440PS.

    gruß Mark
     
Thema:

M 119 Hubraummotoren der Tuner

Die Seite wird geladen...

M 119 Hubraummotoren der Tuner - Ähnliche Themen

  1. M 272 Motorkontroll-Leuchte brennt

    M 272 Motorkontroll-Leuchte brennt: Ein „neues Auto“ und viele neue Probleme. Bei meinem SL 350 mit M272 Motor ist kurz nach dem Kauf die MKL angegangen. Fehlerspeicher...
  2. Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..

    Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..: Hallo zusammen, so, wie fange ich am besten an? Die Vorgeschichte in Kurzform. Also, wir erwarben im März 2017 einen gebrauchten GL 500, EZ...
  3. Mehr Details zum E 350 Coupé mit M 264 Motorisierung

    Mehr Details zum E 350 Coupé mit M 264 Motorisierung: Das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé – aber auch das Cabriolet – ist nun mit R4-Zylinder vom Typ M 264 bestellbar (M 264 E20 DEH LA G2 RSG). Dazu...
  4. Mehr Details zum Vierzylinder-Ottomotor M 264

    Mehr Details zum Vierzylinder-Ottomotor M 264: Mit richtungsweisenden Technologien bringt Mercedes-Benz eine neue Generation von Verbrennungsmotoren auf die Straße. Darunter ein...
  5. Neuer Travego M Bus für die DFB A-Nationalmannschaft

    Neuer Travego M Bus für die DFB A-Nationalmannschaft: Zur vorzeitigen WM-Qualifikation bekommt die DFB A-Nationalmannschaft einen neuen Mannschaftsbus: den Travego M von Mercedes-Benz mit modernster...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden