M103 Unruhiger Motorlauf im Leerlauf

Diskutiere M103 Unruhiger Motorlauf im Leerlauf im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Sicher wird dieses Thema bereits besprochen worden sein, aber ich finde es nicht. Mein Wagen ist ein 300SE/BJ.91. Der Wagen mit 1.Motor hat...

  1. Natz

    Natz Frischling

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300SE/Bj.91
    Sicher wird dieses Thema bereits besprochen worden sein, aber ich finde es nicht.
    Mein Wagen ist ein 300SE/BJ.91.
    Der Wagen mit 1.Motor hat 275.000 km gelaufen.
    Einmal wurde bereits nach einem Motorausfall vor. 5000km der Zündverteiler und Verteilerfinger(?) und die Antriebsachse für den Verteilerfinger ausgetauscht.
    Danach lief der Wagen auch wieder schön sauber.

    Nach einer relativ kurzen Zeit fing das Stottern wieder an.
    Dieses Mal wurde die Verteilerkappe erneuert.
    Die Verteilerkappe und der Verteilerfinger waren optisch stark verbraucht.
    Der Kohlestift bestand nur noch aus der Feder.

    Seit kurzer Zeit macht der Motor im Leerlauf im Bereich des Zündverteilers klackernde Geräusche, die mit einem unrunden, schüttelnden Lauf übereinstimmen.
    Die Werkstatt meint, die Geräusche kommen von den Lastwechseln durch den unrunden Motorlauf. Dieser unrunde Motorlauf wird immer wieder aufgefangen und wiederholt sich alle Sekunde. Mit einem abgeklemmten Regelungssystem, also im Notprogramm, ist der unrunde Motorlauf aber auch da.

    Das Zündkabel von Zündspule(?) zum Zündverteiler ist jetzt neu, der Zündverteiler ist jetzt neu und alle Zündkabel zu den Zündkerzen auch.
    Das Geräusch sowie der unrunde Motorlauf bleiben aber dieses Mal.
    Dieses geschieht auch nur im Leerlauf. Bei etwas höherer Drehzahl läuft der Motor gut. Beim Übergang vom Leerlauf zum Fahrtbetrieb nimmt der Motor leicht unwillig Gas an.

    Können es die Hydrostössel sein, die evtl. zu wenig Öldruck im Leerlauif erhalten? Diese wurde aber vor 10.000km erneuert. Dieses klickernde, klackernde (schwer zu beschreiben) kieselknarrende Geräusch hatte ich vorher noch nicht.
    Die Kompression ist vom vorderen Zylinder zum letzten Zylinder leicht abfallend aber noch immer gut.

    Eines ist aber klar:
    Den ''Stützli'' Test besteht der Motor auf keinen Fall. Das kann ich mir aber auch ehrlicherweise nicht bei einem guten m103 Motor vorstellen. :-)
     
  2. #2 Bernhard, 04.04.2009
    Bernhard

    Bernhard Crack

    Dabei seit:
    19.02.2002
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300 CE BJ 1990,
    Smart mhd BJ 2008,
    CLC 180 Kompressor BJ 2008. BMW 118i
    ... bei meinem M103 war mal eine Undichtigkeit an der Ansaugkrümmerdichtung sowie die Einspritzventile dafür verantwortlich.
    Ich gehe davon aus, dass bei Deinem Motor auch die Zündkerzen gewechselt wurden ?!
     
  3. CeeJay

    CeeJay Guest

    Naja ... der M103 hat ja eigentlich einen eher ruhigen LL.

    Ein paar Sachen fallen mir ein:

    (a) Zieht mal das Ueberspannungsschutzrelais ... damit laeuft die KE im ungeregelten Betrieb ohne LL-Stabilisierung. Wenn's sich besert, ist's irgendwo im Bereich LL-Regler/Zigarre/Ansteuerung. Ansonsten fallen mir da Dinge ein wie der Druckregler, der Drosselklappenschalter und das uebliche LMM-Poti, das garantiert irgendwelche LM-Werte zeigt.
    (b) Der M103 neigt zu verschlissenen NW, wenn sie noch nicht aus Schalenhartguss bestehen ... damit laeuft der Motor im LL dann wie ein Sack Nuesse. Nimm mal den Ventildeckel runter und schau Dir die Nocken an.
    (c) 275tkm sind fuer einen M103 auch nicht grad mal eben bloss um die Ecke. Ich wette, Deine Ventilfuehrungen sind hin. Frisst er etwas Oel? Ist kein Akt, macht jeder Motorinstandsetzer fuer die schmale Mark. Muss allerdings der Kopf runter.
    (d) 275tkm ist fuer die Spannschiene/Steuerkette auch schon eine ganze Menge. Wenn die verschleisst, stimmen die Steuerzeiten auch nicht mehr und der LL leidet, abgesehen davon macht das Geraeusche.

    Wenn Du den Wagen noch behalten willst - lass die Ventilfuehrungen und die Kette samt Spannschiene ohnehin machen, kostet unter 1000 Eur und fuer beides muss der Kopf eh runter. Der Kurbeltrieb und die Zylinder sind durchaus fuer mehr gut.

    Damit sind noch keine Problme im Bereich Verteiler/Zuendspule/Kerzenstecker/Lambda-Sonde/Kat etc eingegrenzt. Aber nach 275tkm ist auch ein neues Zuendgeschirr sicher keine falsche Investition.

    Ciao,
    Carsten
     
  4. #4 Bernhard, 05.04.2009
    Bernhard

    Bernhard Crack

    Dabei seit:
    19.02.2002
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300 CE BJ 1990,
    Smart mhd BJ 2008,
    CLC 180 Kompressor BJ 2008. BMW 118i
    ... für das neue "Zündeschirr" inklusive Wechsel habe ich vergangene Woche 263 Euro bezahlt. Also Verteilerkappe, Verteilerläufer, Zündkerzen, 1 Zündkabel (Marderschaden). Der Motor lief vorher schon sehr ruhig, aber nun springt er bedeutend besser an und die Laufruhe im Leerlauf hat gefühlt nochmal zugenommen. An Druckregler, Drosselklappenschalter und LMM-Poti wurde noch nichts gemacht, ebenso an der Kette, das wird aber sicher demnächst anstehen. Vor allem die Kett nebst Spanner möchte ich in Augenschein nehmen lassen. Der Wagen hat aber erst 173.000 Kilomter auf dem Tacho.
     
Thema:

M103 Unruhiger Motorlauf im Leerlauf

Die Seite wird geladen...

M103 Unruhiger Motorlauf im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig

    MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig: Mein bislang treuer Benz macht Mucken ! Er hat jetzt 80.000 km gelaufen .Ich war schon in 3 Werkstätten , immer wieder geht die...
  2. Motor läuft bei Leerlauf unruhig

    Motor läuft bei Leerlauf unruhig: Guten Abend , Mein e280cdi bj. 2006 läuft bei Betriebstemperatur unruhig . Im Fehlerspeicher ist nix vorhanden , außerdem wurden die Glühkerzen...
  3. Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014

    Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014: Hallo ich habe Problem mit mein Auto was ich seit 4 Monate besitze er fangt an zum ruckelt/läuft unruhig in Standgas.Es ist eine MB 250 CDI (S212)...
  4. 200 cdi ruckelt im Leerlauf

    200 cdi ruckelt im Leerlauf: Hallo zusammen, mein 200 cdi hat starke Schwankungen im Leerlauf, ca. 50 % pünktlich alle 7 Sekunden geht´s runter und wieder rauf. Dazu stößt er...
  5. C200 CDI Starkes Ruckeln im Leerlauf

    C200 CDI Starkes Ruckeln im Leerlauf: Hallo zusammen, mein 200 cdi hat starke Schwankungen im Leerlauf, ca. 50 % pünktlich alle 7 Sekunden geht´s runter und wieder rauf. Dazu stößt er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden