M275 Ladedruckregelung ???

Diskutiere M275 Ladedruckregelung ??? im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi... Habe ein Problem beim M275 in einem 220er. Wer kann mir die Funktion der Ladedruckregelung erklären ??? Ich habe mal geschaut......

  1. #1 SL_60_AMG, 23.03.2017
    SL_60_AMG

    SL_60_AMG Stammgast

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hi...

    Habe ein Problem beim M275 in einem 220er.

    Wer kann mir die Funktion der Ladedruckregelung erklären ???

    Ich habe mal geschaut...

    Am rechten LLK ist ein Schlauch der an das Ladedruckregelventil auf dem linken Ventildeckel geht, im stromlosen Zustand ist eine Verbindung zu den Wastegates geschaltet.
    Taktet dieses Ventil Ladedruck weg über den 3.offenen Anschluss am Ventil ???

    Also sollte das Ventil putt sein, könnte es daran liegen, dass zu viel Druck kommt. Richtig ???
    Bei 4500-5500 Up/M scheint die Motorsteuerung die Zündung notfallmässig wegzunehmen, was sich nicht schön anfühlt.
    Laut SD liegen ab und zu bis 1,2 Bar an, was ja ein wenig zu viel ist.
    Allerdings wird kein Fehler abgelegt, dass der Ladedruck zu hoch ist.

    Auf dem rechten Ventildeckel sind 2 Ventile, das hintere steuert über Unterdruck die Schubumluftventile an.
    Das Vordere sieht so aus, als wäre es für die unnötige Zusatzluftpumpe.

    Im WIS ist auch nicht wirklich viel über die Ladedruckregelung, oder ich bin zu doof, das richtige Dokument zu finden.

    Über eine kurze schematische Erklärung wäre ich dankbar... ;)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SL_60_AMG, 24.03.2017
    SL_60_AMG

    SL_60_AMG Stammgast

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Habe durch rumprobieren jetzt verstanden, wie es funktioniert.
    Das Ventil ist wie schon gesagt stromlos von LLK zum Wastegate verbunden.
    Durch Antaktung wird immer kurz eine Verbindung von Wastegate ins Freie geschaltet und da ist dann auch der Anschluss vom
    LLK geschlossen, dass kein Ladedruck weg kann.

    Habe heute zum Testen mal das Ventil weg gemacht und so konnten die Wastegates immer früh öffnen, was einen Ladedruck von max. 0,4-0,5 zugelassen hat.

    Das starke Rucken ist immer noch da.
    Wann schaltet die Motorsteuerung so radikal die Zündung weg.
    Es fühlt sich an, als würde man den Zündschlüssel bei Vollgas an-aus-an-aus drehen.
    Wenn man es 3-4 Sekunden zulässt geht der Motor sogar aus und muss neu gestartet werden.
    Passiert aber nur bei mehr als halbgas.
    Wer kann helfen, was das noch sein kann ?????
     
  4. M18

    M18 Frischling

    Dabei seit:
    05.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Würde bei solchen Sachen in die Werkstatt gehen!
     
Thema:

M275 Ladedruckregelung ???

Die Seite wird geladen...

M275 Ladedruckregelung ??? - Ähnliche Themen

  1. Suche Bilder vom ML 63 AMG mit dem M275 E60

    Suche Bilder vom ML 63 AMG mit dem M275 E60: Ich suche möglichst viele Bilder zum spezial Modell des ML 63 AMG mit dem V12 Biturbo. Leider finde ich praktisch keine Bilder und Informationen...
  2. Heckantrieb mit dem M275 überfordert?

    Heckantrieb mit dem M275 überfordert?: Hi, ich habe neulich einen Wagen mit dem M275 gefahren (V12 Bi-Turbo, der gedrosselte Maybach-Motor). Das Teil macht echt Spaß - beliebig viel...
  3. A170cdi - Leistungsverlust, Notlauf - Fehler Ladedruckregelung

    A170cdi - Leistungsverlust, Notlauf - Fehler Ladedruckregelung: Hallo ein Bekannter von mir hat mit seiner A-Klasse ein Problem und bat mich daher, diesen Text ins Forum zu stellen: Fahrzeug A170cdi Mopf mit...