Mein kleines blaues Auto...

Diskutiere Mein kleines blaues Auto... im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Ja, am Freitag war es endlich so weit, ich habe meinen W211 abgeholt. E 200 CDI (ich kann ja hinten die "2" gegen eine "4" autauschen... :D )...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

George

Ölwechsler
Beiträge
1.307
Fahrzeug
Hundertneunziger-Übergangsbüchse
Ja, am Freitag war es endlich so weit, ich habe meinen W211 abgeholt.

E 200 CDI (ich kann ja hinten die "2" gegen eine "4" autauschen... :D )
Avantgarde (wegen dem KI, Teil-Leder, dem Holz und den schicken Felgen)
Tealitblau (wie der Avantgarde aus dem Limo-Prospekt)
Sierragrau (Teilleder)
Audio 50 APS (Comand APS ist doch ein wenig zu teuer)
Mulitkontursitze links/rechts
Durchlademöglichkeit
Sitzheizung
80l Tank
Heckdeckelzusatzsicherung
Komfortfahrwerk

Ist schon erstaunlich, obwohl ich fast täglich mit 211ern zu tun habe, werden einem viele Details erst beim Besitz bewusst (auch wenn es erst drei Tage sind)

Antrieb: der 200CDI hat erstaunlich viel Power, der Unterschied zum W203 ist größer als es die 7PS und paar Nm mehr erwarten lassen, die Automatik erledigt den Rest. Klar, ein 220CDI zieht ein ganzes Stück besser, der 320CDI noch besser, der 55 AMG bestialisch, aber das Gefühl von akuter Untermotorisierung kommt nie auf. Man vergleiche hier mit Einführung des W210, der 200 Diesel war schon grottenlahm. Trotz des höheren Gewichts ist der 211er dem 203er hier ein Stück überlegen. Die Anfahrschwäche wurde merklich reduziert, der Motor zieht ordentlich über ein relativ breites Drehzahlband (ein Genuss gegenüber den kleinen Benzinern).
Auch die Laufruhe ist interessant, der Wagen hat jetzt noch nicht mal 500km runter (noch nicht eingefahren), trotzdem ist er auch hier ein ganzes Stück besser als mein W203 mit 15000km. Der Motor lauft sehr ruhig, von Außen ist das CDI-Geräusch deutlich erkennbar, von Innen fast gar nicht. Wenn man mit 60km/h durch die Stadt gleitet, der Motor seine volle Betriebstemperatur erreicht hat, so ist er nur minimalst lauter als der E240! Bei ausgeschaltetem Radio im Stand lässt sich noch ein minimales Dieselgeräusch vernehmen, beim Beschleunigen merkt man akustisch das es kein Sechszylinder ist, gegenüber dem hysterischen "Aufschreien" der Vierzylinder-Benziner (jedenfalls ohne Ausgleichswellen) ist er aber trotzdem angenehmer. Nachteile durch den höheren Einspritzdruck gibt es zumindest bei den Vierzylindern absolut nicht (vielleicht durch die Ausgleichswellen überkompensiert?).
Aber ich habe das Gefühl das der Wagen nicht sein volles Potenzial ausschöpfen kann, kommt es mir nur so vor, oder sind die 225er Dunlop nicht gerade die leisesten Reifen?

Fahrverhalten/Komfort:
Scheinbar enorme Sicherheitsreserven, dank der 225er Reifen klebt er richtig an der Straße.
Auch das höhere Gewicht und die Größe (Radstand) machen sich im Komfort positiv bemerkbar. Aber trotzdem wirkt er ähnlich agil wie der W203 (Fahrwerk ist ja dem des R230 sehr ähnlich).
Wenn ich da an meine alten 123er und 124er denke... Agilität? Kauf dir nen 5er...
Allerdings ist der Wendekreis ein Stück größer, ist ja auch klar.

Interieur:
Neben dem obligatorischen Fehler an der Mittelkonsolen-Passung (schaut euch mal den W211-Prospekt auf Seite 46 an, ursprünglich war es als ein Teil geplant) die streng genommen minimal ist (oben fast perfekt, an der Seite <1mm Abweichung) und nur durch die nicht wie sonst (W203, W210...) abgerundeten Kanten auffällt habe ich zwei Minimal-Fehler gefunden:
Der Kunstoff-Ring um den ZV-Knopf an der Beifahrertür ist etwas "verdreht" montiert worden, steht auf der einen Seite 1/4 Milimeter ab (bin ich überempfindlich?) und die Dichtung an der Fahrertür hat eine kleine "Delle" (2mm hoch), als ob der Dichtungsstreifen zu lang gewesen wäre - eigenartig schließlich wird hier vollmaschinell montiert. Gegenüber der Konkurrenz (Audi, BMW, Lexus) ist sie allerdings schon ein ganzes Stück besser, von den Materialien ganz zu schweigen. Früher gab es solche Fehler übrigens auch, allerdings wurde dem damals nicht so viel Beachtung geschenkt bzw. durch die riesigen Fugen die Toleranzen nicht entdeckt. Der Rest ist schlichtweg perfekt verarbeitet, die Karosseriefugen sind spitze (man sehe sich dagegen mal die Passung von Lexus-Stoßfängern an... bin ich gemein :p ), die Innenraumpassungen ebenso. Besonders die Fugen Tür -> Armaturenbrett sind ziemlich eng und sehr präzise. Auch der "Ein-Finger-Drück-Test" offenbart keine Schwächen, alles bombenfest (was beim W203/202 rauskommt muss man nicht näher erwähnen, oder?). Kein Klappern, kein Scheppern, kein Knarzen, kein Rasseln. Einfach nur Stille, einfach nur schön. Die Karosseriesteifigkeit ist einwandfrei und vielleicht minimal besser als die des W203 (der erzeugt seine Geräusche allein durchs Interieur). Das Türgeräusch ist satt und schön, auch beim Aufziehen der Türen "ploppt" es so herrlich. Leider nicht so "panzerartig" wie beim 123er, aber besser als bei W201, W202, W203, W124, W210.
Auch bei den Türgriffen wurden Verbesserungen vorgenommen, die Griffe des 203er "schleifen" so komisch (besonders beim schräg von oben ziehen), der 211er hat diesen Mangel nicht mehr. Die Tasten klicken leise und haben nicht das geringste Spiel (bis auf die Multikonturverstellung und die APS 50-Tasten).
Zum ersten Mal seit Jahren sage ich mir bei einem Jahreswagen: "Achtung nichts schmutzig machen, das sieht so nobel aus!"
Insgesamt hatte ich solch eine Verarbeitung und das Wohlfühlgefühl seit Jahren nicht mehr (ich glaube seit meinem letzten 123er Jahreswagen).

SBC:
Mein Wagen hat kein "Soft Stop", wie zu erwarten. Dafür ist "SBC Stop" richtig witzig. In der Stadt aktiviert durch einen Tastendruck verzögert der Wagen bei Gaswegnahme kontinuiertlich bis zum Stillstand. Nach ein paar Minuten kann man die Verzögerung gut abschätzen und man fährt mit dem Fuß fast nur noch auf dem Gas, die Bremse kann bis auf stärkere Bremsungen vernachlässigt werden.
Die Bremsen reagieren sehr sensibel, zusammen mit den 225ern verzögert der Wagen im Notfall enorm.

Sonstiges:
Das APS 50 lässt sich etwas einfacher bedienen als das alte Comand, die Pfeiltasten erleichtern das Buchstabieren. Die Berechnung geht wesentlich schneller und auch beim rausnehmen der Navi-CD konnte ich neue Routen berechnen lassen (reicht der Speicher für halb Berlin?)
Die Multikontursitze sind auch interessant und äußerst vielfältig einstellbar. Das Bedeinfeld hat tatsächlich kaum Ähnlichkeit mit den Multi-Sitzen in Verbindung mit elek. Sitzverstellung.
Die Scheibenwischer sind von Außen fast nicht mehr zu sehen, angenehm.
Die Xenon-Scheinwerfer leuchten fantastisch.
Für das Interieur (besonders KI) bei Nacht könnte man glatt Eintritt verlangen.
Die Sender im Speicher lassen sich mit dem Lenkrad durchschalten (nicht die Frequenzen wie bei früheren 211ern scheinbar)
Die Sitze sind wesentlich bequemer als die "Gartenstühle" des 203ers, richtig bequem.
Das Handschufach schließt einwandfrei (geänderte Schlösser).
Die Motorhaube scheppert nicht beim zuschlagen
Der Heckdeckel ist federleicht (leichter zuschlagen und fernentriegeln)

Vorteile gegenüber dem W203
zuviele...

Nachteile gegenüber dem W203:
Wendekreis
benötigter Parkraum
flacheres Staufach in der Mittelarmlehne (meine Kamera passt nicht mehr rein)

Bilder reiche ich bald nach, vielleicht erstelle ich auch eine Internetseite, kann allerdings etwas dauern (erstmal rausfinden wie man sowas vernünftig macht).

Bitte nicht allzu sehr auf die Rechtschreibung und die ewig langen Sätze achten, das musste einfach mal raus - geteilte Freude ist doppelte Freude :) :) :) :) :)
Details habe ich sicherlich noch vergessen - kommt noch.

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo George,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuerwerbung. Hast Dich hoffentlich schon richtig eingelebt.

Hab leider auch die eine oder andere "Kleinigkeit" bei meinem W211 entdeckt die ich aber beim ersten Service beheben lassen werde.

Hab da mal zu Deinen Ausführungen eine Frage, da ich meine W211.016 ja auch erst etwas weniger als 2 Wochen habe. Du schreibst im Zusammenhang mit dem Radio, daß Du die Senderspeicher direkt über das MFL bedienen kannst. Ich hab das Adio 20 CD im Wagen und bei mir, sowie bei vielen anderen, funktioniert nur der Sendersuchlauf. (vgl. http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=7179) Hat das mit dem APS 50 statt mit dem Audio 20 zu tun oder hast Du das speziell freischalten lassen oder kennst Du dazu irgendeinen Schmäh, damit das funzt?

Die Meinung zu SBC-Stop kann ich nur bestätigen. Sehr nützliche Funktion. Hast Du auch schon das SBC-Hold ausprobiert? Ist auch recht nützlich bei langen Wartezeiten an der Ampel.
 
@George

Wünsche Dir und Deinem "kleinen blauen Auto" allzeit "Gute Fahrt" !

Es macht auch sehr viel Freude, Deinen Ausführungen zu folgen. Merkt man doch, das Dir das Auto an das Herz gewachsen ist ...
 
@ George:
Interieur:
Neben dem obligatorischen Fehler an der Mittelkonsolen-Passung (schaut euch mal den W211-Prospekt auf Seite 46 an, ursprünglich war es als ein Teil geplant



Hallo,
ist ja interessant mit der Mittelkonsole auf s.46
Jetzt frage ich mich nur ob die wirklich ursprünglich die Konsole als 1 Teil haben wollten oder auf dem Foto retuschiert haben um den Übergang zu vertuschen ?

Wenn nicht retuschiert,warum haben die es nicht bei einem Teil gelassen?


MfG Isi
 
@Simon Templar
Nö, ging von Anfang an. Ich habe mich ja schonmal vor paar Monaten versucht zu informieren, ohne Ergebnis/klare Aussage. Ich glaube es gibt im Forum auch Leute mit APS 50 und dem gleichen Problem wie bei dir.
Vielleicht ist mein Wagen noch ein Stückchen neuer? Gebaut 21.3, Fahrgestellnummer 270.XXX
Und deiner?
Oder es liegt an der Kombination APS 50 ohne Nokia-Telefon :confused: Das wäre allerdings wirklich eigenartig.
SBC Hold habe ich noch nicht ausprobiert, aber von der Bedienungsanleitung her scheint die Funktion ja sehr ähnlich zu sein, auch bei Stop kann ich den Fuß von der Bremse nehmen - der Wagen bleibt stehen.

@Isi
Das Bild ist sicherlich nicht kaschiert. Auf JEDEM anderen Bild findet sich diese "Schnittstelle", sogar auf den Zeichnungen der Bedienungsanleitung!
Diese Trennung wird vorgenommen um die Konsole bei der Montage ohne Probleme durch die Türöffnung zu bekommen. In diesem Zusammenhang fällt noch etwas auf: Bei den "normalen" Autos (z.B. W203, W210) geht die seitliche Verkleidung der Mittelkonsole bis zu den hinteren Lüftungsdüsen, seitlich unter der Armauflage entlang. Kein Wunder das dieses Teil getrennt werden muss, sonst wurde es nicht mehr durch die Türöffnung passen. Beim 211er ist es allerdings anders, die Verkleidung "verjüngt" sich und endet an der Armauflage. Man hat also versucht dieses Teil kurz und dafür an dem Knick in Höhe des Aschers einteilig zu lassen. Irgendwelche Produktionsprobleme haben scheinbar dazu geführt, dass man sich kurzfristig dazu entschlossen hat die Verkleidung wie üblich zu teilen. Um allerdings trotzdem eine "fugenlose" Optik zu erhalten, wurden die beiden Teile mit glatten Enden zu versehen (normalerweise abgerundet). Damit hat man das Ganze aber nur noch verschlimmert, schon Toleranzen von ~1/2 Millimeter sorgen nun für sichtbare Fehler. Diesen Makel wird man sicherlich spätestens mit der Mopf (ca. 2005) beseitigen.
Und damit auch Außenstehende verstehen worüber diese "Fugenfreaks" ;) :p diskutieren ein Bild:
 

Anhänge

  • passung.jpg
    passung.jpg
    32,3 KB · Aufrufe: 349
Fuge

George,

meinst Du diese Fuge, hehe? :D

(Ist vom 3D-Viewer aud der MB E-Klasse Seite.)


Ciao,
 

Anhänge

  • fuge.jpg
    fuge.jpg
    10,5 KB · Aufrufe: 349
Hallo

und zugleich viel spass mit dem AUTO !!!

hmm ich war erst vorgestern (freitag) bei der niederlassung! und die meinten das mit dem APS 50 und sendersuchlauf lässt sich nicht abändern auf speicherwahl ????? so ein sch*** ! und auch das mit den Vertauschen-Pfeiltasten bei der Cd Steuerung, wie ich finde und andere haben das Problem hier auch, müsse so sein meinte der Mechaniker zu mir!
im nachhinein denke ich die sind einfach zu faul sich mal etwas mühe bei sowas zu geben.
kann es sein ?


MFG
Ajy26
 
Hallo George,

wünsche Dir allzeit gute Fahrt mit Deinem "Kleinen Blauen"!

Gruß
Horst
 
@George
Meiner wurde auch Anfang März gebaut. Muß so um den 5.-10. März gewesen sein.
Wo kann man denn den genauen Herstellungstag rausfinden?

Nochmal zum Sendersuchlauf/Speicherabfrage:
Kann es sein, daß es beim APS50 vielleicht einen Menüpunkt für solch eine Auswahl in der Software geben? Wenn ja dann wäre dies vielleicht eine Erklärung.
Warte leider immer noch auf eine Info meiner Werkstatt.
 
Hier die versprochenen Bilder:
 

Anhänge

  • w211gesamt.jpg
    w211gesamt.jpg
    45 KB · Aufrufe: 310
Von hinten:
 

Anhänge

  • w211cdi.jpg
    w211cdi.jpg
    44,2 KB · Aufrufe: 284
Von Innen (ich wurde sogar chauffiert und der Chauffeur wollte noch nicht mal Geld dafür :eek: :D ):
 

Anhänge

  • w211innen.jpg
    w211innen.jpg
    48,9 KB · Aufrufe: 322
Und nun das KI mit jungfräulichen 5km und wie man sieht der Senderwahl per Lenkrad:
 

Anhänge

  • w211radio.jpg
    w211radio.jpg
    48,4 KB · Aufrufe: 302
Hallo George,

Sehr schönes Auto, sehr schöne Fotos.

Alles Gute und immer unfallfreie Fahrt.
 
Wünsche ebenfalls jederzeit gute und sichere Fahrt mit dem kleinen Großen!! :)

Gruß
Mikele
 
Hallo George,
so sieht das KI bei mir auch aus, wenn ich aber auf die Pfeiltasten drücke startet der Sendersuchlauf und beim nächsten gefundenen Sender schreibt er auch das RDS-Signal z.B. "Hitradio" o. dgl. ins Display. Kannst Du wirklich von einem gespeicherten Sender zum Nächsten und wieder zurück springen? Beachte doch mal genau das Display vom Radio, ob da nicht doch der Sendersuchlauf aufscheint wenn Du auf das MFL drückst.
 
FM

Original geschrieben von George
Und nun das KI mit jungfräulichen 5km und wie man sieht der Senderwahl per Lenkrad:

Ähm, ich möchte ja nix sagen, aber beim S203 steht im KI anstatt FM (bei normalem Sendersuchlauf) der Speicherplatz FM3 o.ä. (bei aktiviertem Wechsel zwischen den Senderspeicherplätzen via LR-Pfeiltasten). Warum steht da bei dir nur FM??? :D


Ciao,
 
Na gut, ich werde nochmal morgen nachsehen, war mir aber allerdings relativ sicher :confused: Aber eure Begründungen leuchten ein, auch in der Bedienungsanleitung wird nur vom "gewünschten Sender" gesprochen.
 
Hi,

meine Bedienungsanleitung sagt auf Seite 133 zum Frequenz-/ Speicher-Abruf per Tasten am Lenkrad Folgendes:
s. Anhang

Allerdings steht das nur im Heft so drin, in Wahrheit läßt sich am KI überhaupt nix umstellen :mad: :confused: ...
 
Hi George,

viel Spaß mit dem Neuen.

Grüße
Marco
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Mein kleines blaues Auto...
Zurück
Oben