Mercedes A-Klasse,Neuer Baby-Benz: Größer, stattlicher

Diskutiere Mercedes A-Klasse,Neuer Baby-Benz: Größer, stattlicher im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi Leute! Die zweite Generation der Mercedes A-Klasse nähert sich der Marktreife. Der neue Baby-Benz wird zu einer kompletten Modellfamilie...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    Hi Leute!

    Die zweite Generation der Mercedes A-Klasse nähert sich der Marktreife. Der neue Baby-Benz wird zu einer kompletten Modellfamilie ausgebaut. Marktstart: voraussichtlich im Herbst 2004. Die neue Mercedes A-Klasse übernimmt zwar das One-Box-Design und den Sandwich-Boden vom Vorgänger, legt aber an Statur deutlich zu. So werden der Basistyp in Radstand und Länge auf das Niveau der aktuellen Langversion (Radstand: 2593 mm, Länge 3810 mm) und die XL-Variante auf Golf-Format gestreckt. Die Langversion der A-Klasse bekommen Sie als CLASSIC, ELEGANCE oder AVANTGARDE - und in allen Motorisierungen außer A160 CDI.
    Neue Proportionen, stattliche Langversion:
    Optisch gewinnt der Neue durch veränderte Proportionen und eine klarere Seitenlinie - vor allem im Bereich der C-Säule. Noch stattlicher steht das Langmodell auf der Straße, das sich mit abgestufter Frontpartie und größerem Hecküberhang künftig stärker vom Ausgangsprodukt abhebt und in Richtung Großraumlimousine entwickelt.

    Passend dazu gibt es hinten wahlweise Einzelsitze mit verstellbarer Lehne, die wie vorne bequemer und stärker ausgeformt sind. Die Armaturentafel wird komplett anders gestaltet und soll viel edler wirken. Seitliche Kopfairbags sind Standard.


    Neu konstruierte Hinterradaufhängung:
    Den Fahrwerksschwächen der bisherigen A-Klasse rückt Mercedes mit verschiedenen Maßnahmen zu Leibe. Zwar dürfte sich der Zuwachs an Radstand und Spurweite positiv auf Fahrstabilität und Federung auswirken, der entscheidende Fortschritt aber geht auf das Konto der neu konstruierten Hinterradaufhängung. Die halbrunde, einteilige Achse ist mittig aufgehängt und seitlich mit Federbeinen an der Karosserie abgestützt, wodurch sich längere, dem Komfort dienliche Federwege ergeben.

    Nur Vierzylinder: drei Benziner, drei Diesel
    Bei den Motoren handelt es sich um die bekannten Vierzylinder, die in Hubraum und Leistung moderat angehoben wurden. Mit einheitlich zwei Liter Volumen bringen es die drei Diesel durch geänderte Elektronik auf 90, 110 oder 130 PS, die gleiche Stufung findet sich auch bei den Benzinern (A 150, A 170, A 200).

    In Planung: Coupé, Cabrio, Roadster
    Um den Absatz der Baureihe langfristig von 200.000 auf 250.000 Stück pro Jahr zu steigern, bekommen die beiden Limousinen Verstärkung: Als erste Ausbaustufe folgt Anfang 2005 ein Coupé mit flacherem Dach und eigenständigem Heck. Außerdem in der Pipeline: eine vom Coupé abgeleitete Cabrioversion sowie ein kleiner Roadster.


    Quelle: T-Online.de

    Grüße Heinz
     
  2. sarnow

    sarnow Stammgast

    Dabei seit:
    14.10.2002
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo CDI 1,7 Family
    Hi,

    na da wird doch auch wohl ein neuer Vaneo in der Pipe sein , oder?

    2006 oder so...

    ein Diesel mit 130 PS

    Rainer
     
  3. Tim

    Tim Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160 (W168)
    Hallo!
    Fand die 1,7 Liter als Diesel immer ganz gut. Für 90PS braucht man ganz sicherlich nicht 2.0 Liter Hubraum und wie sich beim 220/200 CDI zeigt, ist der Verbrauch der Motoren fast identisch. Allerdings wird es schwer aus 1,7l 130 PS zu entlocken, verbunden mit eienem ordentlichen Drehmoment. In diesem Zusammenhang ist dann wohl die Entscheidung gefallen den Hubraum zu erhöhen und aus Kostengründen oder neutraler gesagt aus Produktionsgründen dann über Softwareänderungen (wahrscheinlich hauptsächlich) dann die unterschiedlichen Leistungsstufen anzubieten.
    Wichtig und der grösste Fortschritt ist sicherlich die neue Hinterachse. Der Fahrkomfort des aktuellen Modells ist ja teilweise verbesserungswürdig.
    Tschau, Tim.
     
  4. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Es bleibt abzuwarten, wie qualitativ hochwertig der 130PS-Diesel bei entsprechender halbwegs vernünftiger aber flotter Nutzung sein wird. VW lutscht seine 1,9er TDIs bis 150 PS aus - nur kaufen würde ich diesen PS und Nm überzogenen Motor verbunden mit diesen irren Drücken trotz 'Verstärkungen' im Motor nicht. Die waren noch nicht mal inder Lage einen MOtor mit 115 PS (Pumpe-Düse) dicht zu kriegen.
    Ich hoffe, Daß DC sich die Leistungssteigerung gut überlegt. Sollte es eine 'Gradwanderung' (Leistung oder lange Haltbarkeit) werden, wird sicherlich die 90PS-Version trotz geringerer Fahrleistungen als ruhigere und den Motor weniger beanspruchendere Version den Vorzug erhalten. Wobei sich auch hier die Frage stellt, unter welchen Drehzahlen vergleichbare Leistung abrufbar ist.
    Bin mal gespannt. Auf jeden Fall find ich die Hubraumerhöhung beim Diesel klasse, denn der 170er hat schon ein deutlich höheres Drehzahlniveau bei 160/170...
     
  5. #5 C1Helfer, 22.11.2002
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46
    Re: Re: Mercedes A-Klasse,Neuer Baby-Benz: Größer, stattlicher

    Es wird ua ein A-Klasse Coupe geben und einen CST
    (Compact Sports Tourer) der sich in die Linie des kleinen und großen GST einordnen wird.
    Dieser CST wird gegen(!) den Vaneo und dessen Nachfolgemodells antreten.
     
  6. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo,
    wie wohl jeder andere hier im Forum, bin auch ich gespannt, wie sich die neue A-Klasse in der Praxis bewähren wird ... nur kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit einer "einteiligen, halbrunden Hinterachse" (also einer meiner Ansicht nach STARRACHSE) das Maß aller Dinge getroffen hat. Damit begibt sich die A-Klasse doch wieder in solche prähistorische Zeite wie der Dinosaurier der Vans, der Chrysler Voyager.... naja, ist ja mittlerweile auch der gleiche Konzern....:rolleyes:
    Bitte klärt mich auf, ob die neue Hinterachse wirklich sooo gut sein wird...
    Grüße
    Pitti
     
Thema:

Mercedes A-Klasse,Neuer Baby-Benz: Größer, stattlicher

Die Seite wird geladen...

Mercedes A-Klasse,Neuer Baby-Benz: Größer, stattlicher - Ähnliche Themen

  1. Mercedes (Klasse B) springt nach Tanken nicht mehr an

    Mercedes (Klasse B) springt nach Tanken nicht mehr an: Ich habe mit meinem Mercedes das Problem, dass er nach dem Tanken nicht mehr anspringt - mir ist aufgefallen, das es eigentlich nur im...
  2. Mercedes A-Klasse W176

    Mercedes A-Klasse W176: Hallo Mercedes A180 Style von 2014 Habe meine Frontlippe defekt muss ich jetzt die ganze Front reparieren lassen.
  3. Mercedes Benz E-Klasse W212 startet nicht, wenn Motor warm ist

    Mercedes Benz E-Klasse W212 startet nicht, wenn Motor warm ist: Ich habe einen Mercedes Benz E-Klasse W212 250 CDI Bj. 2009. Und ich habe das Problem, dass wenn der Motor nach einer Fahrt warm ist, das Auto...
  4. Mercedes A Klasse Fehler

    Mercedes A Klasse Fehler: Hallo Liebe Community habe Probleme mit meinem Benza. Motor ruckelt und nimmt kein Gas mehr an. Zudem hat er krassen Leistungsverlust. Weiss einer...
  5. Mercedes C-Klasse W 203 Türrahmendichtung

    Mercedes C-Klasse W 203 Türrahmendichtung: Bei meiner C-Klasse ist das Dichtgummi im Rahmen aufgeplatzt, wie kann ich dieses selbst auswechseln.