Mercedes will 2005 A-Klasse 180.000 Mal verkaufen

Diskutiere Mercedes will 2005 A-Klasse 180.000 Mal verkaufen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Piräus, 28. Jun - Der Stuttgarter Automobilkonzern DaimlerChrysler<DCXGn.DE> will von der zweiten Generation seines Kompaktmodells "A-Klasse" im...

  1. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 119 D
    Piräus, 28. Jun - Der Stuttgarter Automobilkonzern DaimlerChrysler<DCXGn.DE> will von der zweiten Generation seines Kompaktmodells "A-Klasse" im ersten vollen Produktionsjahr 2005 rund 180.000 Stück verkaufen. Mit einer weiteren Variante könnten es später bis zu 300.000 Einheiten werden.

    "In dem Wettbewerbsumfeld sind 180.000 eine angemessene Zahl", sagte Mercedes-Pkw-Vertriebsvorstand Joachim Schmidt am Montagabend bei der Vorstellung der neuen Modellreihe auf einem Kreuzfahrtschiff im griechischen Piräus. Die A-Klasse kommt im Herbst auf den Markt und soll bis Jahresende noch 50.000 Mal an die ersten Kunden ausgeliefert werden. Vom Vorgängermodell waren im besten Jahr fast 200.000 Stück verkauft worden, 1,1 Millionen waren es insgesamt. Die bei der Einführung 1997 durch den nicht bestandenen "Elchtest" in Negativ-Schlagzeilen geratene A-Klasse habe ihre Investitionen in den ersten sieben Jahren noch nicht wieder hereingeholt, sagte der scheidende Mercedes-Chef Jürgen Hubbert. Das werde aber "weit vor dem Ende des zweiten Produktlebenszyklus" gelingen, zeigte er sich überzeugt.

    BMW<BMWG.DE> hatte in der vergangenen Woche seine "Einer"- Reihe vorgestellt, die mit der A-Klasse konkurriert. Das Modell, das ebenfalls im September auf den Markt kommt, soll sich 2005 mindestens 10.000 Mal verkaufen.

    Ein Nachfolger für Hubbert, der im April 2005 in Ruhestand geht, ist offenbar noch nicht in Sicht. "Ich könnte Ihnen heute noch keine Antwort geben", sagte er. Ob der Aufsichtsrat schon am 28. Juli darüber entscheiden werde, sei fraglich. Unter den in Medienberichten genannten Kandidaten sind Nutzfahrzeug-Chef Eckhard Cordes und Chrysler-Chef Dieter Zetsche.

    Das eigens für die A-Klasse gebaute Mercedes-Benz-Werk im badischen Rastatt war vor dem Anlauf der neuen Generation für rund 900 Millionen Euro auf eine Kapazität von 300.000 Einheiten pro Jahr erweitert worden. Auf die Frage, wann diese Stückzahlen erreicht würden, sagte Hubbert: "Wenn der Markt sie fordert." Im Gegensatz zur ersten Generation gibt es von der A-Klasse keine kurze und lange Variante mehr. Dafür wird das Auto künftig auch als Dreitürer ausgeliefert.

    Zu den Produktionssteigerungen beitragen soll nach Angaben von Schmidt ein "Compact Sports Tourer" (CST) auf Basis der A-Klasse - eine Mischung aus Limousine, Kombi und Van. Der CST könnte Ende 2005 auf den Markt kommen, deutete Schmidt an. In Rastatt entstehen durch den Ausbau laut Hubbert zu den bestehenden 4700 Stellen tausend neue Arbeitsplätze, dazu 600 bei den Zulieferern. Das Angebot, vom Stammwerk in Sindelfingen gegen 10.000 Euro Prämie nach Rastatt zu wechseln, hätten nur 30 Mitarbeiter angenommen, kritisierte Hubbert mangelnde Flexibilität der Beschäftigten.

    HUBBERT - TARIFE IM SÜDWESTEN NICHT MEHR ZEITGEMÄSS

    Hubbert verlieh am Rande der Veranstaltung seiner Forderung nach Zugeständnissen der Arbeitnehmervertretung Nachdruck, um die Beschäftigung in Deutschland zu sichern. Die Tarifregelungen in Baden-Württemberg seien nun nicht mehr zeitgemäß, sagte er. In den vergangenen zehn Jahren habe Mercedes-Benz Rationalisierungsfortschritte durch mehr Produktion wettgemacht. "Jetzt kommen wir aber an Grenzen der Verbesserungen", sagte er. Hubbert gab sich zuversichtlich, sich mit dem Betriebsrat in den nächsten vier Wochen zu einigen. Sein Vertriebsvorstand Schmidt sagte, eine Alternative zur Produktion in Deutschland wäre eine Ausweitung in Südafrika, wo bisher Rechtslenker gebaut werden. "Da könnte man mehr machen", sagte er.

    Nach einem Vorabbericht der "Stuttgarter Nachrichten" ist der DaimlerChrysler-Betriebsrat zu Zugeständnissen bereit, um die Beschäftigung in den deutschen Werken zu sichern. Der teilweise Verzicht auf vereinbarte Lohnzuwächse könnte zu jährlichen Kosteneinsparungen von 180 Millionen Euro führen, sagte Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm dem Blatt zufolge auf einer Betriebsversammlung im Werk Sindelfingen. Konkret hätten die Arbeitnehmervertreter der Unternehmensleitung vorgeschlagen, auf eine Entgelterhöhung von 2,79 Prozent zu verzichten, die tariflich bis 2006 vereinbart wurde. Klemm hatte zuletzt gesagt, durch die Rationalisierungen stünden 10.000 Arbeitsplätze in Frage.



    Mit freundlichen Grüßen

    Rebecca
     
  2. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Ich bin mal gespannt, ob DC das Ziel erreicht, denn die preisliche Gestaltung der A-Klasse ist happig und die kommenden Derivate werden sicherlich deutlich höher liegen
     
  3. #3 elch_udo, 04.07.2004
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Wo ist denn die Preisgestaltung happig?
    Ich war voll erstaunt über die moderaten Preise. Hatte ca. 4-5000€ mehr angesetzt für den Elch meiner Wahl. Freut mich natürlich, denn so gibts noch ein paar Extras zusätzlich! :D
     
  4. egget

    egget Selbstfahrer

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 Wanderdüne
    Wie war das?

    Unwesentlich teurer soll sie sein, oder habe ich da was Falsches im Ohr?

    Die neue A-Klasse ist meiner Meinung nach aber nicht mehr mit der alten zu vergleichen.

    Das ist ein neuer Wagen. Eine kleine C-Klasse. Wie der Einser ein kleiner 3er ist...

    Mal sehen, ob die Sitze knarren werden. War bisher in jedem neuen Modell bei Benz so...

    Ob 202 oder 203, immer knarren die Sitze der 1. Serie :rolleyes:
     
  5. #5 Julian-JES, 05.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Die A-Klasse ist schon topp.

    Bin erstaunt, dass sie nicht die 200.000 Grenze knacken wollen.
    Es waren ja auch mal 400.000 Einheiten pro Jahr inkl. W245 angedacht.

    Ich dachte immer der W245 kommt im Frühjahr oder hat da einer was von DC extra falsch gesagt und den W169 anlauf vollen Schub zu verleihen ?

    Oben ist ein kleiner Fehler. die münchern wollen den 1er in 05 100.000 mal verticken nicht 10.000 mal ;)
     
  6. #6 Julian-JES, 05.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja, gut wenn sie aber in einer seriennahen Version im Okt 04 in Paris steht wird es ja wohl nicht noch bis Ende 05 dauern ?

    AMG Version wird es ja wohl beim w169 W245 nicht geben ;)

    Die heissen sicher wieder Evolution.
     
  7. Thom

    Thom ---

    Dabei seit:
    13.10.2002
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---
    ... aber ohne mich...
     
  8. #8 elch_udo, 09.07.2004
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Was?
    Evolution, oder eines von den 100000??
    Wenn letzteres, wird DC aber ganz ganz traurig sein, das du kein Auto kaufst! :sheep1:
     
  9. #9 Julian-JES, 09.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Nach dem 10.09.04
    wird er seine Meinung ändern ;)
     
  10. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Wo ist denn die Preisgestaltung happig?Ich war voll erstaunt über die moderaten Preise. Hatte ca. 4-5000€ mehr angesetzt für den Elch meiner Wahl. Freut mich natürlich, denn so gibts noch ein paar Extras zusätzlich!
    __________________
    Grüße,
    Udo

    Naja, wenn für dich 20000 aufwärts für ein Auto in dieser Größe normal ist.... Aber stimmt, ein Golf mit 5 Türen, Klima, CD, metallic, Sitzheizung und 2,0 TDI kostet ja auch bereits 25 große Schleifen. Vielleicht müssen wir uns nur an das "neue Normale" gewöhnen.
    Bei aller Liebe für den Elch, aber für 23000 Euronen fahre ich einen Mazda 6er Kombi mit allem Zip und Zap
     
  11. JK900

    JK900 Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200CGI Coupe
    Andere würden sagen für 23000 Euro fahre ich doch keinen Mazda sondern lieber einen Mercedes

    :D
     
  12. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Jo, habe ich auch lange so gedacht und gesagt. ;) Leider passte mein Wohnwagen nicht an die A-Klasse und ein vergleichbarer neuer C war deutlichst teurer und kleiner.
    Will damit nur sagen, dass man den Wagen schon echt klasse finden muss, um für den Preis eines größeren Diesels mit Grundausstattung und nur wenig zip und zap einen gut ausgestatteten, qualitativ guten und mit Garantien behafteten Mittelklasse-Kombi zu bekommen.
    Dass mein Herz weiter für Daimler schlägt,interessiert dabei unter pekunitären aber unausweichlichen Momenten nicht mehr.
     
  13. #13 Julian-JES, 09.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Naja, der W169 hat ziemlich viel ZIp und Zap

    selektives Dämpfungssystem, serienmäßig elektro-mechanische Parameterlenkung, Multifunktionslenkrad mit Reiserechner, Klimaanlage.
    Tunnelschließfunktion usw usw.
     
  14. #14 elch_udo, 10.07.2004
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Es ist leider "normal". Und mit moderater Preisgestaltung meinte ich eigentlich die Preise im Verhältnis zur letzten A-Klasse.
     
  15. #15 Julian-JES, 10.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Man sieht immer nur die Preissteigerung aber ein Auto vor 20 Jahren hatte kein MFL, keinen Reiserechner, kein ESP, keine Airbags, keine Gurtkraftbegrenzer, keine Parameterlenkung, keine Aerowischer, keine elektrischen Fensterheber usw...
     
  16. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Man sollte aktuelle Autos nicht mit denen vor 20 Jahren vergleichen, um einen aktuellen Preis zu rechtferigen. Gurtkraftbegrenzer, Airbags, el Fehe sind seit Jahren Standard. Und bei manchen Firmen auch das Multifunktionslenkrad und der Reiserechner.
    Zum "Sehen der Preissteigerung": sie ist nun mal da und ob es nun eine elektro-mechanische Parameterlenkung und die Aerowischer als Standard sein müssen, die einen Preis von 21/22000 Eus (und da geht es schnell aufwärts) begründen, bleibt fraglich.

    Die Entwicklung geht weiter und demnächst kostet ein Kompaktklassewagen 30000Euro, nur weil ein elektormechanischer Schweiß-Absorber, eine dynamische Sitzlehnenjustierung und eine Dröhnfrequenzminderanlage Standard sein "müssen". Zwischen toll/als Stand der Dinge finden und Preis löhnen müssen liegt viel...


    Strich drunter: schickes und außen wie innen stark verbessertes Auto, als Jahreswagen preislich ok, neu nicht.
     
  17. #17 elch_udo, 10.07.2004
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    @edge
    Du mußt aber auch sehen, daß bei der Preisgestaltung neben den tatsächlichen Kosten und der Gewinnerwartung auch die Preise der Mitbewerber einbezogen werden.
    Und da die Preise bei Golf, A3, SEAT und Co. unwesentlich von denen der A-Klasse divergieren, wäre es eigentlich aus Sicht der Kaufleute bei DC Dummheit, die A-Klasse unter dem Preis der Mitbewerber anzubieten.
    Der Preis wird ja wohl so angesetzt, das er noch Marktgerecht ist.
    Außerdem verstehe nicht ganz, wieso man sich jetzt über den Preis der neuen A-Klasse aufregt wenn er bei der Alten, die nur minimal günstiger war, akzeptiert wurde!?
     
  18. #18 Julian-JES, 10.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja ? Welches Auto hat die genannten Ausstattungsmerkmale serienmäßig und was kostet es ???
     
  19. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Das Problem sind die Kunden. Schau dir doch mal die Zulassungsstatistik an. Billige einfache Autos, die einen auch von A nach B bringen, kauft keiner. Das erste Auto welches ensthaft unter 20000 euro liegt ist auf Platz 10 der Polo. Die Autos auf den ersten 9 Plätzen machen damit schon fast die Hälfte aller Zulassungen aus. Würde der Kunde billige Autos wollen (die ohne "unnützen" sereinmäßigen Extras, wie elektro-mechanische Parameterlenkung und Aerowischer), dann wären die Hersteller sicherlich im Zugzwang --- es will sie blos keiner.

    gruß
     
  20. #20 C1Helfer, 10.07.2004
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46

    genau
    das zauberwort heisst "premiumpreis"
    dabei geht es zwar auch max gewinn zu erziehlen, aber durch einen KOnsequenten Premiumpreis über alle Baureihen einer Marke die Marke Mercedes-Benz als Preiummarke zu positionieren
     
Thema:

Mercedes will 2005 A-Klasse 180.000 Mal verkaufen

Die Seite wird geladen...

Mercedes will 2005 A-Klasse 180.000 Mal verkaufen - Ähnliche Themen

  1. Was für ein Notrad für Mercedes S203 C180 Kompressor T-Modell (MOPF) EZ03/2005

    Was für ein Notrad für Mercedes S203 C180 Kompressor T-Modell (MOPF) EZ03/2005: Hallo, ich fahre einen Mercedes S203 C180 Kompressor T-Modell (MOPF), Erstzulassung 03/2005, und ich weiß leider nicht, was für ein Reserverad...
  2. Mercedes erwartet in China 2005 Absatzwachstum von 20 Prozent

    Mercedes erwartet in China 2005 Absatzwachstum von 20 Prozent: Quelle: Reuters ---------- Peking, 05. Sep - Der Automobilkonzern DaimlerChrysler<DCXGn.DE> rechnet in China bei seiner Nobelmarke Mercedes-Benz...
  3. Mercedes sees Maybach sales falling in 2005 -paper

    Mercedes sees Maybach sales falling in 2005 -paper: Quelle: Bloomberg ---------- FRANKFURT June 2nd 2005 The head of DaimlerChrysler's [DCX GY EQT] Mercedes Car Group expects sales of its...
  4. Mercedes will Marktposition in USA 2005 halten

    Mercedes will Marktposition in USA 2005 halten: Quelle: Bloomberg ---------- München 02. Maerz 2005 Der Stuttgarter Autohersteller DaimlerChrysler [DCX GYEQT] geht für seine Luxusmarke...
  5. 2.Mercedestreffen aller Baujahre am 29.Mai 2005 in 31535 Mandelsloh/Amedorf

    2.Mercedestreffen aller Baujahre am 29.Mai 2005 in 31535 Mandelsloh/Amedorf: Hallo Leudde, finde mich langsam zurecht im Internet - Foren Dschungel! Damit ich nicht wieder geschimpft werde und es im Nachhinein...