Mercedes zieht SL-Werbefotos zurück

Diskutiere Mercedes zieht SL-Werbefotos zurück im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi Leute! Mercedes hat die Werbemotive für den neuen SL 500 zurückgezogen. Grund: Im Hintergrund der Fotos war die Skyline von New York zu sehen...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Mercedes hat die Werbemotive für den neuen SL 500 zurückgezogen. Grund: Im Hintergrund der Fotos war die Skyline von New York zu sehen - und zwar noch mit den World Trade Centern.
    Das Motiv sollte Luxus und Weltläufigkeit symbolisieren: Im Vordergrund das Feinste, was im Zeichen des Stern zur Zeit gebaut wird - als Coupe und in der offenen Cabrio-Version. Als Kulisse das rund um den Globus bekannte bauliche Wahrzeichen für architektonische Höchstleistung und wirtschaftliche Kompetenz: die Skyline von Manhattan. Der Mercedes SL 500, die neueste Auflage der Sportwagenlegende aus Stuttgart, hat in der Silhouette von New Yorks Wolkenkratzern den gebührenden Präsentations-Rahmen gefunden, lautete dazu die Werbebotschaft. Doch diese Kombination von Luxus-Fahrzeug und Metropolen-Flair gibt es nicht mehr. Denn in der Bilderserie ragen die 420 Meter hohen Zwillingstürme des World Trade Center empor. Nach dem verheerenden Terror-Anschlag vom 11. September hat das Mercedes-Marketing die Fotofolge gestoppt. "Der Respekt vor den Opfern gebietet das", sagt Stefan Diehl, Pressesprecher in Stuttgart, "wir sind schließlich ein deutsch-amerikanisches Unternehmen."
    Fotografiert wurde die Verbindung von Roadster und Büroriese für die in alle fünf Kontinente versandten Pressemappen. Das aufwändige Foto-Shooting am Hudson River fand bereits im Frühjahr statt. Handgefertigte Exemplare landeten als Luftfracht in den USA. Sicherheitskräfte schirmten die Aufnahme-Standorte vor Auto-Paparazzi ab, damit nicht vorzeitig Schnappschüsse in die Öffentlichkeit gelangten. "Ein ganzer Tross" war, wie es in Stuttgart heißt, mehrere Wochen damit beschäftigt, die schwäbischen Prunkstücke ins rechte Licht zu setzen. Über den Kostenaufwand wird, angesichts der späteren Tragödie an diesem Schauplatz, nicht gesprochen.
    Wohl über das Ergebnis einer Beratung am ersten Abend der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt, als die Dominante der SL-Fotos auf den Fernsehschirmen in Schutt und Asche fiel. "Wir liefern nichts mehr aus", berichtet Stefan Schuster vom DaimlerChrysler Media-Archiv. Die Foto-CD wanderte in die Ablage, entsprechende Dia-Reihen bleiben unangetastet, die Manhatten-Bilder im Internet wurden gelöscht.
    Einen ähnlichen Werbestopp bereitet Fiat vor. Die Italiener hatten für ihren am 13. Oktober auf den Markt rollenden neuen Kleinwagen "Stilo" New York als Drehort für TV-Einblendungen gewählt. Zur ersten Verkaufskampagne in Deutschland läuft ein Spot mit technisch geprägten Informationen an. Über das Schicksal der Manhattan-Produktion, erklärt Pressesprecher Claus Witzek, werde in Turin noch beraten.
    Bei Mercedes haben die Öffentlichkeitsarbeiter schon gehandelt. Ab Montag stellen sie den SL der Fachpresse zur Fahrerprobung rund um Florenz vor. In der Fotomappe wurden die Motive ausgewechselt: Der SL zwischen Weinbergen in der Toskana statt vor US-Hochhäusern.
    Grüße Heinz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mercedes zieht SL-Werbefotos zurück

Die Seite wird geladen...

Mercedes zieht SL-Werbefotos zurück - Ähnliche Themen

  1. Zentrale von Mercedes-Benz Österreich zieht um

    Zentrale von Mercedes-Benz Österreich zieht um: Mercedes-Benz Österreich zieht mit der Zentrale von Salzburg Stadt nach Eugendorf bei Salzburg. Rund 250 Mitarbeiter werden den künftigen Standort...
  2. Mercedes-Benz USA zieht Spot der neuen E-Klasse zurück

    Mercedes-Benz USA zieht Spot der neuen E-Klasse zurück: Mercedes-Benz USA hat nun einen Werbespot zur neuen E-Klasse der Baureihe 213 zurückgezogen, nachdem US-Verbraucherschützer sich darüber aufgeregt...
  3. Airscarf: Mercedes-Benz zieht den Stecker

    Airscarf: Mercedes-Benz zieht den Stecker: Für bereits produzierte, aber noch nicht ausgelieferte Mercedes-Benz Fahrzeuge mit verbauten Airscarf ist nun eine Lösung in Sicht. Durch eine...
  4. Neuer Mercedes-Benz SLT zieht schwerste Lasten bis 250 t

    Neuer Mercedes-Benz SLT zieht schwerste Lasten bis 250 t: Neuer Mercedes-Benz SLT zieht schwerste Lasten bis 250 t Highlight der neuen Mercedes-Benz-Lkw-Familie ist der SLT SLT einzig aktuell...
  5. Der neue Mercedes-Benz SLT – zieht schwere Lasten bis 250 Tonnen – absofort bestellba

    Der neue Mercedes-Benz SLT – zieht schwere Lasten bis 250 Tonnen – absofort bestellba: Die neue Schwerlastmaschine – Mercedes-Benz SLT – ist absofort bestellbar, erstmals auch mit Luft- und mit Stahlfederung – den Arocs ab April 2014...