ML Unruhiges Fahrwerk

Diskutiere ML Unruhiges Fahrwerk im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Habe bei meinem ML 270 cdi (9-2002) extreme Unwucht und Zittern in ganzer Karosserie. Fängt an bei 80kmh und ist ganz extrem bei 120Kmh-die...

  1. #1 anoebauer, 11.11.2002
    anoebauer

    anoebauer Frischling

    Dabei seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    nur mehr S320 cdi/und der auch nicht mehr lang
    Habe bei meinem ML 270 cdi (9-2002) extreme Unwucht und Zittern in ganzer Karosserie.
    Fängt an bei 80kmh und ist ganz extrem bei 120Kmh-die Reifen sind es nicht.
    Es wurden bereits die Antriebswellen gewuchtet. Aber keine Besserung.
    Jetzt bekomme ich laut MB eine neue Hinterachse.
    Kennt noch wer dieses Problem.
    Außerdem ist das Fahrwerk extrem hart, gegenüber meinen Vorjahresmodell.
     
  2. #2 ravens1488, 11.11.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Wer wuchtet denn Antriebswellen? Habt ihr es mal mit ganz anderen Rädern probiert? Alle Lager überprüft? Hatte es mal bei einem ML 400 CDI, da lags NUR an den Rädern.

    Chris
     
  3. #3 stricki, 11.11.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hi,
    ist das Fahrwerk nur härter als das deines Vorjahresmodells oder ist es wirklich extrem hart ?
    Das Fahrwerk des 02 Modells wurde nur ein wenig modifiziert.
    Wenn es wirklich extrem hart ist könnte das an den Stoßdämpfern liegen daher könnte auch die Vibration kommen.
    Ich würde das Auto nach dem Werkstattbesuch garnicht erst entgegennehmen solange der Mangel noch besteht.
    Nach dem dritten Werstattbesuch wegen dem selben Mangel hast du das Recht auf Wandlung des Vertages.


    Gruß stricki
     
  4. #4 anoebauer, 12.11.2002
    anoebauer

    anoebauer Frischling

    Dabei seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    nur mehr S320 cdi/und der auch nicht mehr lang
    mir wurde mittgeteilt das die stoßdämpfer im modell 2002 um angeblich 2 stufen härter sein sollen, als im vormodell. war der alte schon nicht eine sänfte, aber jetzt ist der unfahrbar.

    das problem mit der unwucht und zittern, hatte ich gleich bei originalreifen. die wurden dann noch nachgewuchtet und auf höhenschlag kontrolliert.
    dann hab ich gewechselt auf 18zoll mit 285/50/18 auf AMG Felgen, detto das selbe.
    zurzeit habe ich winterreifen auf den AMG drauf (den neuen pirelli 255/55/18 snow and ice)
    auch hier das problem.

    das wuchten der antriebswellen hat DC Salzburg veranlasst nach probefahrt mit techniker
    und wie gesagt jetzt nach weiterer probefahrt, sollte die hinterachse getauscht werden.
    kann mir nicht vorstellen, das dies abhilfe bringt. das fahrzeug zittert als ganze im vorbau aber nicht so wie bei unwuchten reifen oder reifen mit höhenschlag in der lenkung.
     
  5. #5 stricki, 12.11.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Natürlich wird jedes Fahrzeug härter um so weniger Gummi auf der Felge ist.
    Serie ist der Reifen 255/60 R17 das bedeutet 60 % von 255 mm ist die Höhe der Reifenflanke also 153 mm bei deinen 285/50 R18 ist die Reifenflanke nur 142 mm hoch das wirkt sich natürlich auf den Komfort aus.
    Zittern darf das Fahrzeug natürlich trotzdem nicht.
    Evtl. ist ein oder mehrere Stoßdämpfer defekt.
    Wenn ein Ventil im Dämpfer defekt ist hat er keine Funktion und das Rad federt ununterbrochen eben ohne Dämpfung das könnte zu Vibrationen führen genausogut könnte ein Stoßdämpfer fest sein was zur Folge hätte das dieses Rad garnicht federt auch das könnte das zittern hervorufen.
    Aber wie gesagt laß das Auto dort bis du zufrieden bist und nutze den Ersatzwagen so lange bis die Werkstatt das Problem im Griff hat.

    Gruß stricki
     
  6. #6 anoebauer, 12.11.2002
    anoebauer

    anoebauer Frischling

    Dabei seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    nur mehr S320 cdi/und der auch nicht mehr lang
    An Stricki!
    ich weiß, das sich dadurch der komfort ändern kann. aber so gravierend fällt der, bei dieser umrüstung nicht ins gewicht.
    ich vergleiche, immer nur mit meinem vormodell, da hatte ich 295-35/22 montiert.
    das dies zu einem harten fahrverhalten führte, war mir bewußt, doch war er trotzdem noch schöner zu fahren, wie jetzt die neue rumpelkiste.
    laße noch die neue hinterachse einbauen und wenn das auch nicht hilft, ab damit und dann nehme ich mir den neuen range rover.
    bin den schon probegefahren, das ist eine gedicht.
    bin allgemein schon heiß auf mercedes. habe mit meinem S320cdi, doch auch nur probleme.
    der läßt keine probleme aus, die seit produktionsbeginn bekannt wurden.

    Gruß Fred
     
  7. #7 Otfried, 12.11.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo anoebauer,

    nachdem Räder und Felgen getauscht wurden, wurden an dem Fahrzeug auch die Bremsscheiben überprüft?
    Um die Ursache einzugrenzen, kannst Du selbst folgende Tests durchführen. Bei 80 – 120 km/h "dreht" der W 163.113 um die 2.000 U/min, je nachdem welches Getriebe eingebaut ist. Schalte, wenn das Fahrzeug vibriert, das Getriebe einmal auf Leerlauf/N, ob die Vibrationen weiterhin vorhanden sind. Wenn ja rühren sie aus den sich noch weiterhin mit unveränderter Drehzahl "drehenden" Teilen her. Die Fehlersuche begrenzt sich dann auf Differential, Wellen, Räder, Reifen, Bremsscheiben. Wenn dies der Fall ist, versuche es mit einer anderen Drehzahl. Ist es bei derselben Geschwindigkeit dann verschwunden, lasse Kupplung/Wandler/Getriebewellen des 5/6 Ganges überprüfen.
    Verschwindet die Vibration bei Leerlauf, überprüfe ebenfalls Kupplung/Wandler. Wenn Du ein automatisches Getriebe fahren solltest, wurde schon die Wandlerüberbrückung überprüft?
    Rührt das vibrieren vom Motor her, dann wäre es bei "Leerlauf" verschwunden, unternimm gleiche Tests mit unterschiedlicher Motordrehzahl.
    Lasse in einem solchen Fall die Ansteuerung der Injektoren überprüfen. Liegt es nicht an der Motorsteuerung, wurde die Kurbelwelle gewuchtet? In einem solchen fall ist jedoch eine Wandlung besser.
     
Thema:

ML Unruhiges Fahrwerk

Die Seite wird geladen...

ML Unruhiges Fahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Unruhiges Standgas - Verölte Nockenwellenversteller Stecker

    Unruhiges Standgas - Verölte Nockenwellenversteller Stecker: Hallo, ich habe bei meinem S203 (c180K) das Problem dass das Standgas unruhig ist, bzw. er dreht wenn er warm gefahren ist viel zu hoch (1500...
  2. Unruhiges Leerlaufverhalten CLK 230Kompressor

    Unruhiges Leerlaufverhalten CLK 230Kompressor: Hallo, habe hier noch ein kleines Problem beim meinem CLK 230 Krompressor_Cabrio. Wenn ich den Wagen in der Früh starte läuft der Leerlauf erst...
  3. Unruhiges Schalten des ATM-Getriebes im Kalten zustand

    Unruhiges Schalten des ATM-Getriebes im Kalten zustand: <TABLE><TBODY><TR><TD><!-- x -->Hallo, habe nachfolgendes Problem mit meinen CLK 230K. Im Kalten Zustand - (Standgas Ok) wenn ich losfahrer und...
  4. Fehlermeldung ESP - unruhiges Standgas - Motor geht aus

    Fehlermeldung ESP - unruhiges Standgas - Motor geht aus: Mein S210 420 E geht neuerdings im Stand (z.B. vor Ampel) unvermittelt aus bzw. läuft unruhig, besonders im Automatikmodus D, weniger in N....
  5. W124 Fahrwerk & Lenso BSX

    W124 Fahrwerk & Lenso BSX: Hallo Zusammen, bin hier neu im Forum und stell mich noch kurz einmal vor: Ich heiße Sascha, bin 30 Jahre alt, komme aus Baden-Baden und besitze...