Motor stellen oder hängen?

Diskutiere Motor stellen oder hängen? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, einige Hersteller (wie z. B. VW oder Renault) "stellen" ihre Motoren nicht mehr auf die Motorlager im Motoraum, sondern hängen sie im...

  1. #1 Horst II, 12.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo,

    einige Hersteller (wie z. B. VW oder Renault) "stellen" ihre Motoren nicht mehr auf die Motorlager im Motoraum, sondern hängen sie im oberen Bereich des Motorraumes auf. Dies soll weniger Vibrationen auf die Karosserie übertragen, was aus statischen Gründen auch durchaus Sinn macht. Weiß Jemand ob solche Konstruktionen zukünftig auch bei DCX geplant sind?

    Gruß
    Horst
     
  2. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Horst

    Du schreibst "aus statischen Gründen", habe ich da etwas verpaßt ?

    Die Hauptmasse eines Motors dürfte doch im Bereich der Kurbelwelle und der Ölwanne liegen. Auch die Kopplung mit dem Getriebe und der Antriebswelle ist im Bereich der unteren Motoraufhängung.

    Soweit ich noch etwas von der Konstruktionslehre weis, würde ich genau da den Motor aufhängen (in der nähe des Masseschwerpunkts) um mögliche Drehkräfte aus dem Antriebsstrang aufzufangen. Bei den Fronttrieblern mit quer eingebauten Motor (VW, Renault) ist das ja auch nicht so kritisch.


    Um Vibrationen aufzufangen würde ich erst einmal wie DC mittels Ausgleichwellen diese bei den 4 Zylindermodellen vermeiden. Zusätzlich finde ich die Konstriktion von Opel im Astra G / Zafira nicht schlecht, den Motor auf einem gelagerten Rahmen zu montieren und mittels E-Gas und einem 120 poligen Stecker zwischen Fahrgastzelle und Motorraum diese soweit wie Möglich zu entkoppeln. Beim Zafira ist der Motor quer und um 15% nach vorne gekippt.

    Gruß Dirk
     
  3. #3 Horst II, 12.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Dirk,

    hatte selbst ein wenig Zweifel ob "statische Gründe" die richtige Formulierung war, mir viel aber gerade nichts besseres ein. :o
    Kann mir halt gut vorstellen das ein "pendelnder" Motor durchaus eine bessere Lagerung darstellt als ein "kippender", aber Du hast natürlich recht, dass man die Einbaulage (längs oder quer) des Motors dabei berücksichtigen muß. Die Idee die Motoren zu hängen ist aber rel. neu und daher durchaus seine Betrachtung (z. B. für die A-Klasse) wert.

    Gruß
    Horst
     
Thema:

Motor stellen oder hängen?

Die Seite wird geladen...

Motor stellen oder hängen? - Ähnliche Themen

  1. Geräusch nach Abstellen und Türschließen (Motor aus)

    Geräusch nach Abstellen und Türschließen (Motor aus): Hallo ich habe ein merkwürdiges Geräusch, etwa wie ein plötzliches Abblasen an meinem ML W164, wenn ich nach dem Abstellen die Tür schließe. Ich...
  2. Lack nach Motornummer bestellen?

    Lack nach Motornummer bestellen?: Hallo zusammen, frau hat mal wieder eine Frage: Muss/kann frau Lack für die A-Klasse beim Mercerdes Händler des Vertrauens anhand der...
  3. Motoröl umstellen von 10W40 auf ......

    Motoröl umstellen von 10W40 auf ......: Habe bei meinem "neuen" Gebrauchten (W 211, E 200 K, M 271, 58.000 km, bei MB gewartet) beim Kaltstart Geräusche von einem Hydrostößel (ca. 4-5...
  4. Helles Quietsch-/Ziepgeräuch unmittelbar nach Abstellen des Motors

    Helles Quietsch-/Ziepgeräuch unmittelbar nach Abstellen des Motors: Hallo Habe da ein Problem an meinem C220 CDI (DPF) Bj06 und zwar höre ich unmittelbar nach (!) Abstellen des Motors ein herzzerreißendes lautes...
  5. C220 CDI schütteln nach Motor abstellen ?

    C220 CDI schütteln nach Motor abstellen ?: Servus, ich bin neu im Forum und habe am Samstag meine C-Klasse bekommen, es ist ein C220 CDI Avantgarde (W203) MJ 2003, KM-Stand 82.000KM ....