Motorreinigung (Brennraum) Frage an die Experten

Diskutiere Motorreinigung (Brennraum) Frage an die Experten im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo Jungs Ich habe mal eine Frage die ich mich schon seit einiger zeit beschäftigt. Und zwar geht es um die Reinigung eines Dieselmotors,...

  1. #1 Benzländer, 04.03.2010
    Benzländer

    Benzländer Crack

    Dabei seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C Klasse C 220 CDI (W203)
    Vito 112 CDI (638)
    R 280 L CDI (W251)
    Hallo Jungs

    Ich habe mal eine Frage die ich mich schon seit einiger zeit beschäftigt.
    Und zwar geht es um die Reinigung eines Dieselmotors, ohne jetzt diesen in einzelteile zu zerlegen.
    Ich fahre einen W203 C220 CDI Vormopf mit 143 PS, bei diesem habe ich schon mehrmals die Saugbrücke ausgebaut.
    Un jedesmal war das innen total versifft, schlammartig und nur mit schraubenzieher und Dichtungsentferner konnte ich es wieder reinigen.
    Ich denke mal, der Grund dafür ist der große anteil an kurzstreckenfahrten.
    2Takt Öl und Mobil 1 0W40 benutze ich schon fast 3 Jahre, bei jedem Ölwechsel benutze ich auch LM Motorclean und ca alle 40 bis 50 tkm auch noch LM Motorprtect.
    Mein FZG hat jetzt über 220 TKM, und ich mach mir langsam sorgen um die Brennräume, wie also kann man dem Motor was gutes tun und diese ablagerungen entfernen ohne den Motor komplett zu zerlegen.
    Von LM gibts es so reiniger, allerdings soll man das nur bei leichter verschmutzung verwenden um vorbeugend dem Motor was gutes zutun.
    Hoffe ihr könnt mir da ein paar tipps geben.

    MFG Benzländer:)
     
  2. #2 Thomas H, 04.03.2010
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Gibt bestimmte Reiniger, die man dem Sprit oder dem Öl, vor einem Ölwechsel beigeben kann.
    Was sie bringen oder Kosten, da hab ich allerdings keine Ahnung.
     
  3. #3 Benzländer, 04.03.2010
    Benzländer

    Benzländer Crack

    Dabei seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C Klasse C 220 CDI (W203)
    Vito 112 CDI (638)
    R 280 L CDI (W251)
    Hallo

    Reiniger zum Öl gebe ich ja schon vor dem Ölwechsel mit bei, hab ich ja schon oben geschrieben (LM Motorclean)

    MFG Benzländer
     
  4. #4 Otfried, 04.03.2010
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Benzländer,

    am besten ist immer "artgerechtes Freibrennen". Das 2T Öl würde ich hierbei weglassen.
     
  5. #5 general1977, 05.03.2010
    general1977

    general1977 Crack

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211 E350 T
    Das kommt durch die Abgasrückführung. Mit Kurzstrecke hat das nur bedingt zu tun. Es kommt hauptsächlich darauf an, ob der Lastzustand eine Abgasrückführung ermöglicht, oder nicht. Das kann auch durch gemächliche Autobahnfahrt bei reiner Langstrecke passieren. Es kann allerdings auch sein, daß die Welle des Turboladers sifft und so Öl in den Ansaugtrakt gelangt. Wie sehen die Schläuche zum Ladeluftkühler von innen aus?

    Keiner dieser Bereiche lässt sich durch forcierte Fahrt "freibrennen". Um die Brennräume würde ich mir nicht so viele Sorgen machen. Wie bereits gesagt, reicht es da ab und zu mal eine Weile Leistung abzufordern. Dabei kannst Du auch ruhig das 2T-Öl drinlassen. Ich sehe keinen Sinn darin, das dabei wegzulassen.

    Gruß
    Achim
     
  6. #6 Benzländer, 05.03.2010
    Benzländer

    Benzländer Crack

    Dabei seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C Klasse C 220 CDI (W203)
    Vito 112 CDI (638)
    R 280 L CDI (W251)
    Hallo

    Danke erstmal für die Antworten.
    Der Turbolader ölt nicht, es kommt nur das öl von gehäuseentlüftung.
    Ca. 1 mal im Monat wird der Motor auf der Autobahn voll ausgelastet.
    Das der ganze gesiff von der AGR kommt ist mir bewusst, nur leider kann man den bei den CDI s nicht lahmlegen, hatte ich schonmal versucht.
    Wenn ich mir das Saugrohr und das AGR-Ventil anschaue, habe ich halt so ein komisches gefühl wie wohl in den Brennräumen aussieht mit ablagerungen usw.
    Dachte eher es gibt so wundermittel mit denen man halt etwas erreicht.

    MFG Benzländer
     
Thema:

Motorreinigung (Brennraum) Frage an die Experten

Die Seite wird geladen...

Motorreinigung (Brennraum) Frage an die Experten - Ähnliche Themen

  1. ein W108 Freund mit einer Frage

    ein W108 Freund mit einer Frage: Guten Tag in die Runde! Seit gut einem Jahr bin ich Besitzer eines W108, 280S Automatic in dunkelblau 904. Das war ein ausgesprochener...
  2. Felgen Frage bitte um Erfahrungen

    Felgen Frage bitte um Erfahrungen: Hallo zusammen,bitte um eure Unterstützung.GLC COUPE 300 4M Würde gern die LS 30 Felgen kaufen. Die bietet man mit ABE in VA 9.5x20 HA 9.5X20 255...
  3. SAM Fahrer Frage

    SAM Fahrer Frage: Hallo, ich fahre seit einem 3/4 Jahr einen S211 aus 2004. Es handelt sich um ein 220CDI mit 150 PS. Mein ursprüngliches Sam Fahrer war defekt...
  4. Neuer mit Fragen zum OM271

    Neuer mit Fragen zum OM271: Hallo an Alle Möchte mich erstmal kurz vorstellen hedebe steht für Heidi, Dennis + Bernd. Für meinen Sohn habe ich vor kurzem einen tollen CLC mit...
  5. Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..

    Motorschaden M 278 V8 (GL 500) und Fragen über Fragen..: Hallo zusammen, so, wie fange ich am besten an? Die Vorgeschichte in Kurzform. Also, wir erwarben im März 2017 einen gebrauchten GL 500, EZ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden