Motortemperatur C180 zu niedrig?

Diskutiere Motortemperatur C180 zu niedrig? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute, bei meinem C180, Bj. 11/94 (Elegance mit Klime)habe ich im Betriebszustand nur eine Motortemperatur von knapp über 60°C. Das kann...

  1. #1 krachluk, 23.11.2001
    krachluk

    krachluk Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2001
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bei meinem C180, Bj. 11/94 (Elegance mit Klime)habe ich im Betriebszustand nur eine Motortemperatur von knapp über 60°C. Das kann doch nicht normal sein, oder. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen?
    Meiner Meinung nach, sollte doch die Motortemperatur etwas höher liegen. Sie erreicht selbst im Stop and Go Verkehr selten mal 80°C.

    Danke für Eure Antworten, krachluk.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HannsL

    HannsL Guest

    Motortemp. zu niedrig

    Hi Krachluk.
    Vorausgesetzt, dass Deine Temp.- Anzeige im Cockpit stimmt, muss ich sagen, dass diese Temperatur zu niedrig ist. Die Ursache dafür liegt wohl an einem defekten Kühlmittel- Thermostaten. Lass den prüfen und austauschen. Ein neuer kostet ein paar zehn Mark. Zu niedere Kühlmittel- Temperatur schadet dem Motor und kostet mehr Treibstoff.
    Freundliche Grüsse: HannsL
     
  4. #3 Otfried, 24.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo krachluk,

    an Deinem M 111.920 scheint, wie schon von HannsL geschrieben, der Kühlmittelregler defekt. Dieser sollte sich erst bei 85°C öffnen. Optisch muß immer eine Temperatur über 80°C angezeigt werden, wenn das Fahrzeug seine Betriebstemperatur erreicht hat. Welche Temperatur wird im Sommer bei Stopp-and-Go angezeigt? Hier sollten mehr als 60°C erreicht werden.

    Am besten Du überprüfst den Kühlmittelregler. Bau diesen aus. Hänge den Kühlmittelregler in einen Topf mit Wasser, welches Du langsam erwärmst und dabei die Temperatur mißt. Beim M 111.920 beginnt der Regler bei 85° langsam zu öffnen und hat bei 94°C seine höchste Öffnung erreicht. Der Regler muß sich 8 mm geöffnet haben. Beim abkühlen muß er sich völlig zusammenziehen.
    Ansonsten den Regler {=Thermostat} bitte ersetzen.
     
  5. #4 krachluk, 26.11.2001
    krachluk

    krachluk Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2001
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Wo sitzt der Thermostat?

    Vielen Dank erst mal für eure Antworten!
    Kann mir jetzt noch jemand sagen, wo der Thermostat sitzt und ob es schwierig ist, ihn selbst zu wechseln!

    Danke, krachluk:)
     
  6. #5 Otfried, 26.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo krachluk,

    bitte nur bei kaltem Motor wechseln. Batterie abklemmen. Kühlmittel ablassen. Motorabdeckung ausbauen.
    Der Kühlmittelregler befindet sich im Kühlmittelreglergehäuse - und dieses findest Du beim M 111.920 in Fahrtrichtung links an der Motorvorderseite.
    Nachdem etwas Kühlmittel abgelassen wurde, die Kühlmittelschläuche entfernen und die 3 Schrauben lösen, Kühlmittelreglergehäuse entfernen. Dichtring abnehmen. Kühlmittelregeler testen/bzw. erneuern. {Kühlmittelregler aus dem Deckel nicht ausbauen, sonst zerstörst Du ihn}.
    Dichtflächen reinigen und alles zusammenbauen. Schrauben mit 10 Nm anziehen. Kühlmittelschläuche aufstecken und mit den Schlauchschellen befestigen. Kühlmittel auffüllen und Motor laufen lassen, bis das Lüftungstermostat zu laufen beginnt. Kühlmittelstand bei kaltem Motor im Ausgleichsbehälter richtig auffüllen.
     
  7. #6 krachluk, 27.11.2001
    krachluk

    krachluk Stammgast

    Dabei seit:
    21.11.2001
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Thermostatwechsel superleicht!

    Danke für Deinen Tip Otfried,

    der Wechsel des Thermostats (49,87 DM) war wirklich einfach, habe ca. 30 min gebraucht. Jedoch habe ich die Kühlflüssigkeit nicht abgelassen (mein Auto ist tiefer und ich hatte keine Lust da unten drunter rumzufummeln), sondern nur ca. 2l aus dem Ausgleichsbehälter mit einem Schlauch abgesaugt.
    Jetzt erreicht er endlich seine Betriebstemperatur von knapp über 80°C.

    krachluk :)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Motortemperatur C180 zu niedrig?

Die Seite wird geladen...

Motortemperatur C180 zu niedrig? - Ähnliche Themen

  1. W210 E200 Motortemperatur steigt im Stand

    W210 E200 Motortemperatur steigt im Stand: Hallo an Alle, bin neu hier und der glückliches Besitzer eines W210 E200 also vorab : Mercedes Benz W210 E200 mit LPG von Prins Baujahr...
  2. 500 SL -max. 80°Grad Motortemperatur-

    500 SL -max. 80°Grad Motortemperatur-: Hallo zusammen, hab einen 500 SL Baujahr 7/95. Seit einiger Zeit macht der Motor extreme Probleme. Motor läuft im Kaltzustand normal. Sobald die...
  3. Motortemperatur

    Motortemperatur: Hallo an euch, mal eine Frage. Was wäre denn so die "normale" Betriebstemperatur für den M112 E26 (240er) Motor. Mir ist heute bei so 18 Grad...
  4. Motortemperatur C270 CDI Automatik

    Motortemperatur C270 CDI Automatik: Hallo Forumsmitglieder. Habe seit einigen Wochen einen S203 C270 CDI Automatik Bj.2003. Vor ein paar Tagen habe ich mal die Motortemperatur...
  5. Motortemperatur W210

    Motortemperatur W210: Hallo alle zusammen! Seit einiger Zeit kommt bei meinem W210.016 immer wieder im KI die Meldung „Motorlüfter – Werkstatt aufsuchen“. Habe mir...