Motortemperatur?

Diskutiere Motortemperatur? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Elchfans, seit Freitag bin ich nun auch Besitzer eines A170 Elegance 4/00, 8000 km, vulkanrot mit Automatik. Der Wagen ist echt klasse....

  1. #1 Binford, 26.08.2001
    Binford

    Binford Frischling

    Dabei seit:
    26.08.2001
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,
    seit Freitag bin ich nun auch Besitzer eines A170 Elegance 4/00, 8000 km, vulkanrot mit Automatik.
    Der Wagen ist echt klasse. Was ich aber an dem Auto vermisse ist eine Anzeige für die Wassertemperatur. Habe ich die nur übersehen oder gibt es nur die beiden Warnleuchten für zu wenig und zu heißes Wasser?

    Ich verstehe den Absatz im Handbuch nicht, das man den Motor erst bei Betriebstemperatur voll belasten soll. Woher weiß ich, daß die Betriebstemperatur erreicht ist?

    Im Forum habe ich keinen Beitrag zu diesem Problem gefunden.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pitti, 26.08.2001
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2001
    Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Binford,
    da bin ich Deiner Meinung.... ich ärgere mich auch immer, dass mein Elch keine Motortemperaturanzeige hat. Sogar die billigsten italienischen oder japanischen Autos haben das.... nur eben die A-Klasse, die ein Vielfaches davon kostet, hat das nicht.... das ist wohl wieder eine dieser vielen Einsparungen im Hause Benz, mit der sich ein A-Klässler abgeben muss.
    Nunja, aber trotzdem will ich Dir jetzt nicht am Anfang Deiner "Elch-Ära" den Spass nicht verderben - ich jedenfalls würde immer wieder einen kaufen!
    So long
    Pitti
     
  4. #3 Alexander, 26.08.2001
    Alexander

    Alexander Stammgst A 160 CDI 6/01

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    kontrollinstrument

    ja stimmt wohl, hatte mal einen audi der hatte wenigsten eine kontroll-leuchte fuer zu kaltes wasser, d.h. die ging aus wenn die betriebstemperatur erreicht war, es ist aber wohl so das man eben nach gefuehl nicht gleich losbrettert wenn das geraet noch kalt ist, denke so 10 minuten.
    Ansonsten bin ich auch noch nach 50tkm zufrieden mit meinem 160 CDI , vor allem an der tankstelle :)
    Gruss

    Alexander
     
  5. Herein

    Herein Stammgast

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kühlwassertemperatur Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich fahre bereits den zweiten Elch, der erste war ein A 170CDi Bj. 3/99.
    Am Anfang habe ich die Kühlwassertemperatur-Anzeige auch vermisst, aber eigentlich ist die überflüssig, die ersten 10 km etwas verhalten fahren, Drehzahl bis 2500 wegen dem kalten Motoröl und der Motor hat seine Betriebstemperatur erreicht.

    Und wenn es ihm zu heiß wird meldet der sich sowieso.
    So bleibt der ganze Schnickschnack im Cockpit übersichtlich.

    War vor 15 Jahren in meinen Autos aber ganz anders, alles voll mit extra Anzeige für Wasser, Öl, Volt, Öldruck...

    Mit den Jahren wird man ruhiger.....

    Gruß
    Reinhard
    :)
     
  6. #5 Katharina, 26.08.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Binford,

    willkommen im Forum und als neuer „Elchpiloti".

    Es ist so, das DCX bei allen W 168 Modellen auf die Wassertemperatur als auch auf die Öltemperaturanzeige verzichtet hat. Den Satz in der Betriebsanleitung kann ich nur unterstützen, empfinde ihn jedoch als Ironie, da er für den „Normalfahrer" nicht nachzuprüfen ist. Auf Öltemperaturanzeiger verzichtet DCX in allen PKW. Einen Motor voll belsten sollte man erst bei erreichter Ölbetriebstemperatur. Hier ist die Fahrstrecke wesentlich weiter als zu erreichen der Wassertemperatur.
    Ich schätze das ein W 168.008 Wassertemperatur je nach 1.5 Kilometer, Öltemperatur jedoch erst nach 4 Kilometer erreicht. Diese Aussage basiert jedoch nur auf Beobachtungen am Wagen meiner Schwester.
     
  7. #6 Binford, 27.08.2001
    Binford

    Binford Frischling

    Dabei seit:
    26.08.2001
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens, daß ich nicht weiter im Handbuch danach suchen brauche.
    Ich hatte halt auch schon ältere Autos. Mit dem "Alter" werden die Kühler meistens schlechter. Da ist es dann ganz sinnvoll, wenn man bei heißem Wetter bei zügiger Autobahnfahrt die Wassertemperatur im Auge behält. So kann man vor erreichen des roten Bereiches rechtzeitig vom Gas gehen und zur Not noch die Heizung einschalten.
    Aber mein Elchi ist ja wie neu. Und als Zweitwagen neben unserem Smart CDI 04/00 eine tolle Ergänzung unseres "Fuhrparks" :-)
     
  8. #7 Werner1, 27.08.2001
    Werner1

    Werner1 Frischling

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina, das ist sicher vom Motor abhängig.
    Während die Benziner mehr Wärme erzeugen, auch die Heizung arbeitet eher, sind die Dieselmotoren langsamer.
    Ausserdem gibt es Fahrer, die auf dem Berg wohnen und jeden Morgen erst mal 5 km im Leerlauf oder Schubbetrieb rollen.
    Am besten merkt man das sicher am vollen Heizungseinsatz.
    Aber durch die Temperaturautomatik ist das auch nicht so einfach festzustellen.
    Diese Lampe fehlt wirklich, genauso wie die grüne Fahrtlichanzeige. Immer wenn ich aus der Tiefgarage komme, vergesse ich, das Licht auszuschalten. Ich hatte eigentlich gehofft, daß sowas mit der Modellpflege kommt, aber leider war das nicht so.

    Gruß werner
     
  9. #8 Katharina, 27.08.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    stimmt genau, ich habe noch den vergleich zu anderen Fahrzeugen {und wohne am Berg...}.

    Bei Klimaautomatik und Standheizung kann man davon überhaupt nicht ausgehen, da die Zusatzheizung, selbst wenn vor dem Start nicht in Betrieb, sofort anspringt und den Wasserkreislauf zum Wärmeaustauscher der Klimaautomatik zu erwärmen. Motortemperatur und Öltemperatur bleiben hierbei unberücksichtigt.

    Schön kann man es an einem Fahrzeug mit Öl und Wassertemperaturanzeiger verfolgen. Hier zeigen sich erhebliche Unterschiede von zum Teil mehr als 150%, bis das Motoröl seine Betriebstemperatur erreicht hat.

    Speziell CDI Motoren haben, wie Du richtig schreibst, eine sehr geringe Wärmeabgabe.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. alfmar

    alfmar Frischling

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    katarina

    Nun Ihr Da drausen,
    Hallo Katarina
    ich bin von Beruf aus wahnsinnig neugierig, deine Person reizt mich besonders, da Du so scheint es einen innigen Kontakt zu Daimler hast. Ich selbst fahre einen A 140 Autom. mit allem Komfort. Bin auch sehr zufrieden, der Benzindurst dürfte weniger sein, aber was solls.
    Nun zu meiner Frage: Bj. 3/2000 gibt es für dieses Fahrzeug eigentlich laufende Produktverbesserungen, wenn ja welche?
    Gibt es eigentlich irgendwelche inoffiziele oder .... Werkstatthandbücher?

    Hm, was machst Du wirklich bei Daimler, könnte man dieses Theme auch mal Privat unter 4Augen erörtern.

    Bin sehr neugierig auf deine Antwort.

    Übrigens stehts zu diensten wenn es um Nacharbeiten z.B. Honen, Schleifen oder Läppen geht.

    Gruß Alf
     
  12. #10 Katharina, 29.08.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alf,

    bei einem W 168 Baujahr 3/00 sind, jetzt so aus dem Stand beantwortet, alle Verbesserungen weitgehend eingebaut. Mit dem Facelift wurden noch einige Änderungen eingebaut, unter anderem die Länge der Sitzkissen wurde geändert, alle „wichtigen“ Veränderungen am Fahrwerk sind jedoch bis 3/00 durchgeführt worden.

    Habe ich irgendwann geschrieben das ich bei DaimlerChrysler beschäftigt bin? :confused:
    Vielleicht ist DCX ja ein Kunde von mir - ;)
     
Thema:

Motortemperatur?

Die Seite wird geladen...

Motortemperatur? - Ähnliche Themen

  1. W210 E200 Motortemperatur steigt im Stand

    W210 E200 Motortemperatur steigt im Stand: Hallo an Alle, bin neu hier und der glückliches Besitzer eines W210 E200 also vorab : Mercedes Benz W210 E200 mit LPG von Prins Baujahr...
  2. 500 SL -max. 80°Grad Motortemperatur-

    500 SL -max. 80°Grad Motortemperatur-: Hallo zusammen, hab einen 500 SL Baujahr 7/95. Seit einiger Zeit macht der Motor extreme Probleme. Motor läuft im Kaltzustand normal. Sobald die...
  3. Motortemperatur

    Motortemperatur: Hallo an euch, mal eine Frage. Was wäre denn so die "normale" Betriebstemperatur für den M112 E26 (240er) Motor. Mir ist heute bei so 18 Grad...
  4. Motortemperatur C270 CDI Automatik

    Motortemperatur C270 CDI Automatik: Hallo Forumsmitglieder. Habe seit einigen Wochen einen S203 C270 CDI Automatik Bj.2003. Vor ein paar Tagen habe ich mal die Motortemperatur...
  5. Motortemperatur W210

    Motortemperatur W210: Hallo alle zusammen! Seit einiger Zeit kommt bei meinem W210.016 immer wieder im KI die Meldung „Motorlüfter – Werkstatt aufsuchen“. Habe mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden