neue E klasse (300 c) 5,7 V8

Diskutiere neue E klasse (300 c) 5,7 V8 im Alle Chrysler-Modelle Forum im Bereich Archiv; Chrysler 300C Zwischen E- und S-Klasse Heckantrieb und Mercedes-Benz-Technik. So fährt die amerikanische Limousine in die Lücke zwischen...

  1. #1 Striezel, 17.04.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2003
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    Chrysler 300C

    Zwischen E- und S-Klasse

    Heckantrieb und Mercedes-Benz-Technik. So fährt die amerikanische Limousine in die Lücke zwischen E- und S-Klasse.

    "Wir werden wieder Autos bauen, in die sich die Menschen verlieben, die sie besitzen möchten und die sie stolz machen zu fahren", verkündet selbstbewusst Tom Marinelli, Vize-Präsident Chrysler Marketing.

    Noch gilt der 300C als Studie, die nach Ostern in New York erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Doch zeigt sie sich bereits absolut seriennah. Schon im kommenden Jahr soll die markante Limousine in den USA vom Band rollen, kurze Zeit später (2005) auch bei uns zu haben sein.

    Mit dem 300C verabschiedet sich Chrysler wieder vom so genannten Cap-forward-Design mit Frontantrieb. Der 300C beschleunigt nach guter alter Ami-Sitte. Vorn sitzt ein mächtiger V8 mit 5,7 Liter Hubraum und über 300 PS. Die gehen über eine schaltbare Fünfgangautomatik und Kardanwelle zu den Hinterrädern. Modernste Elektronik wie ESP und Traktionskontrolle bringt die Kraft sicher auf die Straße.

    Getriebe, Fahrwerkkomponenten, Lenkung und die gesamte Elektronik stammen vom deutschen Partner Mercedes-Benz und hier vorwiegend aus der E-Klasse. Der Motor ist eine Eigenentwicklung und hört auf den legendären Namen Hemi. Der Hemi gehörte seit den 50er Jahren zu den leistungsstärksten US-V8 überhaupt. Erst die Ölkrise 1973 besiegelte sein Schicksal. Mit fünf Meter Länge fährt der 300C zwischen E- und S-Klasse, 20-Zoll-Räder sorgen für einen muskulösen Auftritt. Leder und Luxus bestimmen das Interieur. Und hier will Chrysler fortan einem neuen Qualitätsanspruch genügen - dem von Mercedes-Benz.

    und das beste zum schluss
    kosten ca. 40.000 €

    gruss christian
     
  2. #2 Striezel, 17.04.2003
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    :D
     

    Anhänge:

  3. #3 Striezel, 17.04.2003
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    :p
     

    Anhänge:

    • innen.jpg
      innen.jpg
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      140
  4. #4 Simon Templar, 17.04.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    Prinzipiell sicher eín tolles Auto.
    Über Geschmack läßt sich ja zum Glück nicht streiten ! :D

    Kostenmäßig, wenn das wirklich stimmen sollte, natürlich eine gewaltige Vorgabe an alle anderen Premium-Hersteller.
     
  5. #5 Julian-JES, 18.04.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Design gefällt mir von aussen sehr gut.

    Die mittelkonsole ihnen sieht besonders oben eher nach Ford Mondeo aus :-((

    Der Preis mit 39.700 EUR für einen V8 mit 5,7 Liter und mehr als 300 PS sicher nicht übel.

    Aber Technik aus der E-Klasse bedeutet nicht, das der 300 C Hightech bietet. Bis auf das Comand finde ich nix Hightech mässiges.

    Aber Styling ist wie immer eigentlich Top bei Chrylser. Den Crossfire finde ich auch echt sehr gut gelungen.

    Premiere für den 300 C soll schon 2004 sein.
     
  6. #6 Otfried, 07.05.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    klingt sehr gut. Schon der "alte" 300 war ja nicht zu verachten, wenn man die Verarbeitung und den Frontantrieb außer acht läßt. Auf dem NBR liefen die Fahrzeuge vor einigen Jahren als VIP Wagen, wo ich sie recht komfortabel und geräumig empfand.
    Von den beschrieben Daten gefällt mir der Wagen schon recht gut. Ein Saug V 8 mit Hubraum und einer Leistung in einem für ein Fahrzeug dieser Größe vernünftigen Rahmen.
     
  7. #7 Julian-JES, 07.05.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja Chrysler baut ja eigentlich ganz solide Motoren, die ziemlich einfach aufgebaut sind.

    Wenn man nun den E 500 und den 300 C vergleicht. Besteht schon ein enormer Preisunterschied der meiner Meinung nach durch die Ausstattung aber gerechtfertigt wird.
    Wie zB Airmatic DC oder SBC
     
  8. #8 Otfried, 12.05.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    stimmt genau. Ich besaß ja 2 Chrysler, zuerst den Cherokee Ltd 4.0, dann einen Grand Cherokee 5.2. Vom Motortechnischen her, sehr einfach gebaut Motoren, welche, gefahren unter amerikanischen Verhältnissen mit "relativ" wenig Normalbenzin "zufrieden" waren.
    Der ganze Fahrzeuginnenraumaufbau auch entsprechend, Farb- und Gestaltungsmöglichkeiten nahe 0.

    Der "alte" 300 lies sich ja besser mit dem W 210.065 {"E 320"} vergleichen, wo bei abstrichen an der Farb-/Innenraumgestaltung ein erstaunlich gut ausgestattetes Fahrzeug zu einem günstigeren Preis geliefert wurde.
    Mit dem kommenden 300C schafft sich DCX meines Erachtens eine Alternative zu den W 211.070 Versionen, wenn man Abstriche wie schon beim "300" machen möchte.
     
  9. #9 Julian-JES, 12.05.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja zudem ist der 300 C noch schöner als der 300 M.

    Und mittlerweile gibt es ja auch wenigstens einige Multimedia-features wie Comand.
     
Thema:

neue E klasse (300 c) 5,7 V8

Die Seite wird geladen...

neue E klasse (300 c) 5,7 V8 - Ähnliche Themen

  1. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  2. 124 C Coupe H Zulassung

    124 C Coupe H Zulassung: Hallo zusammen, Ich habe einen 124 er ce 300 coupe Baujahr 1988 mit h Zulassung aus der Familie übernommen. Ich Würde gerne ein paar kleine...
  3. Mercedes 300 d Adenauer

    Mercedes 300 d Adenauer: Möchte ein forum eröffnen zu den 300 er Typen für Gleichgesinnte 0173 5775977 für Rückfragen Gruß Peter
  4. Suche f. Mercedes 300 d Adenauer

    Suche f. Mercedes 300 d Adenauer: Suche für meinen Mercedes 300 d Adenauer die hinteren Chrom Ecken an den Fondtűren links und rechts
  5. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden