Neue Motoren bei Mercedes

Diskutiere Neue Motoren bei Mercedes im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hi Leute!Ende 2002 wird Mercedes-Benz im C 200 CGI mit dem neuen 125 kW (170 PS) starken Vierzylinder seinen ersten Benzin-Direkteinspritzer...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    Hi Leute!Ende 2002 wird Mercedes-Benz im C 200 CGI mit dem neuen 125 kW (170 PS) starken Vierzylinder seinen ersten Benzin-Direkteinspritzer anbieten. Nach Angaben von Mercedes ist der CGI (Stratified Charged Gasoline Injektion) der weltweit erste Motor, der die Direkteinspritzung mit Kompressoraufladung und Masseausgleich kombiniert. Schon ab 1.500/min. stellt der Direkteinspritzer mit 1,8-Litern Hubraum 75 Prozent seines maximalen Drehmoments zur Verfügung, zwischen 3.000 und 4.500/min stehen dann die vollen 250 Nm bereit. Der durchschnittliche Verbrauch soll bei 7,8 Liter Superplus-Benzin pro 100 Kilometer liegen.
    Drei neue Vierzylinder für die C-Klasse
    Bei der Direkteinspritzung entsteht das Verbrennungsgemisch nicht wie bislang im Ansaugbereich, sondern erst in den Brennräumen. Der Kraftstoff wird mit Hilfe eines Injektors im Winkel von 42 Grad - und je nach Motorbetrieb - mit einem Druck von 50 bis 120 bar in die Brennräume eingespritzt. Die Kraftstofftropfen bilden zusammen mit den Luftteilchen eine Gemischwolke, die von speziell geformten Kolbenmulden zu den Zündkerzen geführt wird. Zum Vergleich: Beim Vierzylinder mit herkömmlicher Einspritztechnik beträgt der Kraftstoffdruck nur rund 3,8 bar.
    Neben dem CGI stellt Mercedes auch drei weitere 1,8-Liter-Vierzylinder mit Kompressoraufladung und herkömmlicher Kanaleinspritzung vor, die in den Modellen C 180, C 200 und C 230 ab Mitte 2002 zum Einsatz kommen werden.
    C 180 Kompressor: Schneller und sparsamer
    Der neue C 180 Kompressor mit 105 kW (143 PS) beschleunigt künftig in 9,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von Tempo 222. Damit sorgt der neuen Antrieb für einen um 1,3 Sekunden schnelleren Spurt und einen um zwölf km/h höheren Topspeed. Im Vergleich zum Vorgänger sinkt der Verbrauch um einen Liter auf 8,4 je 100 Kilometer - gleichzeitig erhöht sich das maximale Drehmoment um 30 auf 220 Nm ab 2.500/min.
    Der neue Vierzylinder mit 1,8 Liter Hubraum im C 200 Kompressor erreicht bei 3.000/min. ein maximales Drehmoment von 240 Nm (plus zehn Nm). Den Kraftstoffersparnis gegenüber dem Vorgänger gibt Mercedes mit elf Prozent an. Die leistungs- und drehmomentstärkste Variant bieten der Stuttgarter Autobauer im Sportcoupé der C-Klasse an. Der C 230 Kompressor leistet 141 kW (192 PS) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 260 Nm. Der Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometer soll im Vergleich zum alten Modell 0,7 Liter geringer ausfallen.
    Allen Motoren gemeinsam ist der Massenausgleich mittels zweier Ausgleichswellen, die unterhalb der Kurbelwelle mit doppelter Kurbelwellendrehzahl gegenläufig rotieren. Mercedes verspricht eine sechszylindertypische Laufruhe. Ebenfalls in allen Motoren zu finden: Variabel verstellbare Nockenwellen für ein besseren Drehmomentverlauf und einen günstigeren Verbrauch. Ein weiteres Novum, das mit der neuen Motoren-Baureihe Einzug in die C-Klasse findet, ist die adaptive Steuerung der Drosselklapppen. Ein Sensor am Gaspedal registriert die Pedalbewegungen und und regelt je nach Pedalcharakteristik die Öffnungsgeschwindigkeit der Drosselklappen. Damit passt sich die Antriebscharakteristik dem jeweiligen Fahrertyp an.

    aus: http://www.motor-presse-online.de/A...l;jsessionid=ZCCY4W2LDLZ1DLAQCYGU11VMCALAYJYG

    Grüße Heinz
     
  2. #2 Julian-JES, 06.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Der arme CDI :-(

    Hallo,

    Der C 200 CGI benötigt bei 170 PS und 250 NM 7,8 Liter auf 100 km.

    Damit rückt er dem E 270 CDI (177 PS 425NM) mit 6,5 Liter sehr nahe.
    Da wird die Frage aufkommen, ob der 270 CDI da noch attraktiv ist???????

    AB 2004 muss man für den 270 CDI jedes Jahr auch noch 580 DM mehr Steuern bezahlen. 1,8 Liter zu 2,7 Liter ist ja schon ein riesen Unterschied.

    ABer wie sieht es mit der Elastizität aus?
    Da müsste der CDI doch immer noch deutlich die Nase vorn haben. Mit Automatik hat er 425 NM zu 250 NM. Ich meine für 1,8 Liter sind 250 NM ein super Wert. Aber im Vergleich zu den 425 NM....

    Was meint Ihr?
     
  3. #3 Katharina, 07.02.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    diese beiden Motoren kann man direkt nicht vergleichen. Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen.
    Auch der Treibstoffverbrauch des M 271 GI 18 LA muß letztendlich erst in der Realität bestätigt werden. Schließlich ist jedem klar, das der Motor im W 211 mehr Treibstoff verbrauchen wird als im CL 203.

    Schließlich handelt es sich beim M 271 um einen Leistungsoptimierten Motor, welcher seine Leistung über den erhöhten maximalen Zylinderdruck und die Gasführung.
    Vergleichen mußt Du das Drehmoment des M 271 E 18 LA von 250 Nm mit dem des M 111 E 20 ML von 230 Nm, wo die Differenz schon nicht mehr so groß ausfällt.
    Hubraum kleinere Motoren neigen zudem zu erhöhtem Treibstoffkonsum bei hoher Leistungsabforderung.
     
  4. #4 Julian-JES, 07.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Katharina,

    soweit ich weiss

    heissen die normalen M271 KE

    und die mit Benzindirekteinspritzung M271 DE

    Klar is der Verbrauch im W211 höher.

    "Vergleichen mußt Du das Drehmoment des M 271 E 18 LA von 250 Nm mit dem des M 111 E 20 ML von 230 Nm, wo die Differenz schon nicht mehr so groß ausfällt. "

    Ja aber eigentlich kann man die auch nicht mit einander vergleichen, da der m111 ja 2,0 Liter Hubraum hat.

    Meinst du das der M271 nur auf dem Papier Vorteile im Verbrauch hat? Und in der Realität nicht?
     
  5. #5 Katharina, 08.02.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    den genauen Namen und Unterlagen über die Motoren habe ich leider noch nicht. Wir sprechen jedoch von denselben Motoren. KE oder E ist der Einspritzmotor mit Saugrohreinspritzung wie bei den jetzt gebauten Einspritzmotoren.
    DE für Direkteinspritzung oder GI für Gasolin Injektion, wie er in den Werbeunterlagen genannt wird, weis ich leider noch nicht.

    Sicherlich ist der M 271 gegenüber dem M 111 wesentlich verbessert, was die Laufruhe betrifft. Ausgleichwellen und verstellbare Ein- und Auslaßnockenwellen bringen hier einen ruhigen Motorlauf.

    Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, das die Verbrauchsangaben für die Motoren sehr mit Vorsicht zu betrachten sind. Wie ich immer schreibe, sind die Angaben stark von den persönlichen Fahrgewohnheiten und Strecken ab. Besonders die Angaben bei den ML Motoren schwanken hier erheblich. Bei meinen W 203.065 wird der Verbrauch mit 11 ½ Litern angegeben. Ich/wie fahren das Fahrzeug im Moment jeden Tag mit ca. 10 ½ - 10 ¾ Litern {SuperPlus}. Jedoch ist es ohne weiteres möglich, denn Verbrauch auf > 20 Liter zu bringen.

    In diesem Zusammenhang habe ich festgestellt, das es {zumindest mir} leichter fällt, die Verbrauchsangaben der leistungsstarken Fahrzeuge im Fahrbetrieb einzuhalten {oder zu unterbieten}, als diejenigen der leistungsschwächeren Modelle.

    Speziell die 1.8 Liter mit hoher Literleistung im "CL 230 Kompressor" geben mir hier zu denken.
    Die Verbrauchsangaben von DCX beziehen sich ja nur auf den "C 180" {Saugrohreinspritzung/8.4 Liter} und den "C 200 CGI" mit manuellem 6-Ganggetriebe und Benzindirekteinspritzung.

    Persönlich bin ich auf die Verbrauchskurven der Modelle gespannt, besonders die des W 211.
     
  6. #6 Julian-JES, 08.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Katharina,

    hier die Verbrauchsdaten:

    C 180 Kompressor : 8,4
    CL 203 als "C 230 Kompressor" = 9,2 Liter

    C 200 CGI = 7,8l

    weitere Fakten und Fotos zu den neuen Motoren findest Du unter

    http://www.jes-mercedes.de/indexie.htm

    Newsmeldung vom "05.02.2002 Mercedes-Benz stellt neue Vierzylinder vor !"
     
  7. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    von der Laufruhe des M 271 CGI ist DCX wirklich ein großartiger Entwurf gelungen. Ich habe hier im Forum einmal gelesen "Brummt und läuft wie ein Diesel, verbraucht Benzin. Kann doch nur ein Mercedes Kompressor sein", was bei dem neuen 1.8 Liter nicht mehr zutrifft.
    Die Laufruhe des Triebwerkes ist mit der eines Sechszylinders gleichzusetzen, von den Verbrennungsgeräuschen ist in der jetzt produzierten Version nichts zu vernehmen

    Zum Thema Verbrauch möchte ich Dir nicht zu nahe treten, aber die VFW Typ C 209 benötigten mehr Treibstoff.

    Die von Dir angegebenen Motorbezeichnungen stimmen insofern nicht, als DaimlerChrysler die Motoren nach Bauserie und Hubraum benennt. Alle 4 neuen M 271 Motoren haben jedoch ca. 1800 cm³, weswegen eine Bezeichnung als "23" oder "20" nicht stattfinden wird.
     
  8. #8 Julian-JES, 08.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Horst,

    was heisst VFW ?
    Von welchem Motor sprichst Du im Zusammenhang mit dem C209?
     
  9. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    VFW ist Vorführwagen.......

    Es gab schon ausfahrten mit diesem Modell in beschränktem Kreise.
     
  10. #10 Julian-JES, 08.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja das kann sein.

    Ich weiss nur, dass sie zwischen M 271 KE und M271 DE unterschieden werden. Aber da sie alle den gleichen Hubraum haben, wie soll man sie dann unterscheiden?

    Wie lautet denn die einzelne Motorenbezeichnung? Ähnlich wie beim M160 ?
     
  11. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    intern wie z.B. der M 113 als .943 oder .944.

    Die Kennung für die 3 Saugrohreinspritzer kenne ich jedoch noch nicht.
     
  12. #12 Julian-JES, 08.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Horst,

    aso,

    dachte eher an so eine Form

    M271 KE 18 ML B01, B02, B03

    sowie beim M160.
     
  13. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    ähnliche Codes wird es auch bei der Motorserie M 271 geben. Sie sind mir jedoch noch nicht bekannt. DaimlerChrysler hielt sich bei den Probefahrten in Hinsicht auf die neuen Motoren bedeckt.
    Was auch vorstellbar ist, wäre eine Typenbezeichnung wie "reduziert" oder "gesteigert", da es vom M 271 (K)E 18 ML vorerst nur 3 Leistungsvarianten gibt.
     
Thema:

Neue Motoren bei Mercedes

Die Seite wird geladen...

Neue Motoren bei Mercedes - Ähnliche Themen

  1. Biete Mercedes Benz CLK 320

    Biete Mercedes Benz CLK 320: Hallo Mercedes-Benz-Liebhaber, ich biete hier einen MB CLK 320, Baujahr 1998, Automatik, weiß, wenig gefahrenes, gepflegtes Rentnerfahrzeug mit...
  2. fehlercode B127462 kupplungsschalter Mercedes citan

    fehlercode B127462 kupplungsschalter Mercedes citan: Moin hat jemand eine fehlercode tabelle oder was ist das (fehlercode B127462 kupplungsschalter Mercedes citan)
  3. Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1

    Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem W203 (Mercedes-Benz C-Klasse 2000 W203 C 180 1998 ccm, 95 KW, 129 PS – Automatik) Ich bin überhaupt...
  4. Mercedes W211 Radio spint auf MUTED

    Mercedes W211 Radio spint auf MUTED: Moin Leute, Ich besitze einen Mercedes w211 2003 und vorgestern wollte ich diese Nokia Handykit ausbauen ... ich hab den Kabel geschnitten und...
  5. Mercedes Benz Ster Motorhaube

    Mercedes Benz Ster Motorhaube: Hallo Liebe User ;-), so langsam bin ich am verzweifeln und weiß auch leider nicht mehr weiter. Ich möchte gerne das Mercedes Emblem bei meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden