Neue Xenon-Generation

Diskutiere Neue Xenon-Generation im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hey Leute, hatte vorgestern beim Wechsel der Xenons mal wieder nen kleinen Plausch mit meinem :) Elektromeister. Der berichtete mir von dem...

  1. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Hey Leute,

    hatte vorgestern beim Wechsel der Xenons mal wieder nen kleinen Plausch mit meinem :) Elektromeister. Der berichtete mir von dem (und jetzt kommts) "blendfreien Fernlicht", an dessen Erprobung HELLA sich zur Zeit versucht.

    Man muss sich die Sache so vorstellen, dass die Sensorik voraus- und entgegenkommende Fahrzeuge erkennt und sich eine Art Walze vor die Lampe schiebt. Somit wird um das andere Fzg. komplett herumgeleuchtet, jedoch nicht der Fahrer geblendet. Ein extra Umschalten von Abblend- auf Fernlicht könnte damit hinfällig werden und Objekte am Straßenrand (Fußgänger, Wildtiere, etc.) besser wahrgenommen werden. Wird wohl derzeit in der Zentrale von HELLA am 7er und S-Tonne getestet, ich bin gespannt, wann's zur Marktreife reicht.

    Was son kleines Pläuschchen nicht manchmal hervorbringt :rolleyes:

    MfG Paule
     
  2. tib

    tib Crack

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S212.002
    E220T CDI BE

    A169.007
    A180 CDI
    Die Vorstufe davon gibt es bereits beim 212, das von dir beschriebene ist der nächste Schritt, der bei MB mit der nächsten der klassischen Baureihen kommen dürfte.
    Das System beim 212 (automatisches Abblenden durch Herunterschwenken) funktioniert übrigens ganz gut. Ich hatte keine Probleme mit reflektierenden Leitpfosten, wie mancherorts zu lesen ist.
     
  3. #3 neu2003, 18.11.2009
    neu2003

    neu2003 Guest

    Hallo zusammen,

    soweit ich weiss, wird dieses teilweise Ausblenden aus dem Lichtkegel dann doch mit LED-Leuchten realisiert, oder?

    Dann ist ILS aus dem 211er, mit einer Walze und mehreren definierten Lichtkegeln, schon wieder "old-fashioned"...
     
  4. #4 mephisto7, 18.11.2009
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    wie "erkennt" die technik den entgegen kommende fahrzeuge?

    ich finde die frage hinsichtlich potentieller wildwechsel interessant ; blendet es dann auch ab oder wird bambi schock-geblendet und "geht aufs licht zu"?
     
  5. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Das System erkennt entweder rote Rückleuchten oder eben das Licht des Entgegenkommenden und schafft dann so den "lichttoten" Raum. Bambi wird sicherlich voll geblendet, es sei denn man kombiniert das ganze noch mit nem Infrarotsensor, oder vllt. doch mit der James-Bond-Bordkanone fürs Abendessen? :hunter:

    MfG Paule
     
  6. #6 mephisto7, 19.11.2009
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    dann finde ich das doof...

    schon inner fahrschule hat man gesagt : beim reh und so , immer abblenden...
     
  7. #7 Scherone, 21.11.2009
    Scherone

    Scherone Frischling

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211
    Ja genau, schade, hab ich auch gelernt :hunter::crazy_girl::crazy:
     
  8. drom

    drom Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w203 c180T (Autogas)
    Wie schauts mit Geisterfahrern aus? Werden die auch "ausgeblendet", damit der Schock nicht so groß ist? :)
     
  9. #9 popey24, 25.02.2011
    popey24

    popey24 Crack

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C43 AMG 396,4PS
    Die Idee ist ja schon recht alt. Eine Umsetzung verhinderte bis vor 5 Jahren ja auch noch das Gesetz.
    Bei der Technik ist eine Schwierigkeit die Projezierung... da eine Glühwendel bzw ein Lichbogen etwa 5mm groß ist und der Abstand zum Reflektor etwa 30-100mm beträgt, macht das bei 50m schon einen Lichtpunkt von 2,5-8,3m. Das bedeutet, Bereiche des Reflektors in Brennernähe leuchten ohnehin schon die gesamte Fahrbahn aus. Ist also nicht so einfach da einen Teil exakt auszublenden.
    Zudem finde ich persönlich die Methode als kontraproduktiv. Warum es dennoch gemacht wird... ich weiß nicht, ob es an den Ingeneuren ligt... vermutlich eher an den Marketingleuten. Denn es verkauft sich ja gut. Sieht man ja auch schon im Startthread.

    Denn wenn man die Vorteile und die Nachteile gegeneinander abwägt, wird man schnell zum Schluss kommen, dass das System für die Füße ist.
    Bei Gegenverkehr schaut man ja ohnehin an den rechten Fahrbahnrad. Ihr könnt ja mal ausprobieren, bei nächtlichem Gegenverkehr aufzublenden *umpf* ...um es vorwegzunehmen und einen Unfall oder Ärger zu vermeiden. Außer am rechten Fahrbahnrand bringt das kaum Vorteile.
    Und was soll das Licht bringen, dass ich links oder vor dem entgegenkommenden verbreite? Da schau ich ja sowiso nicht hin. Und wenn, dann sehe ich dort sogar schlechter als ohne dieses Wundersystem, denn im Gegenlicht würden Objekte auf der Fahrbahn dunkel auf Hellem Grund erscheinen. Wenn ich dieses Objekt dann beleuchte, verringert sich der Konrtast nur.
    Und wegen dem Bambi... ich weiß nicht, ob das wirklich nen Unterschied macht. Ich blende nicht ab, will ja sehen, wo das Bambi sich befindet. Mir ist noch keins entgegen gerannt kommen.

    Warum dann nicht einfach nur den rechten Fahrbahnrand auslechten bzw die eigene Fahrbahnhälfte. Wenn der Gegenverkehr das gleiche System noch hätte wäre es perfekt. Das wären entspannte Nachtfahrten...
     
  10. #10 Methanolix, 05.04.2011
    Methanolix

    Methanolix Frischling

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220CDI
    Gibts eigentlich schon Neuigkeiten von diesem System? Mich würde mal interessieren ob es sich weiter in Richtung Serienreife bewegt oder doch "für die Füße" ist. Von den Möglichkeiten her klingt es auf jeden Fall spannend...
     
Thema:

Neue Xenon-Generation

Die Seite wird geladen...

Neue Xenon-Generation - Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  2. Mal was Neues

    Mal was Neues: Hey Leute! Nennt mich verrückt, aber ich find diese E-Scooter irgendwie immer interessanter. Die ganzen Leute haben mich ja immer aufgeregt, wenn...
  3. W208 Schlüssel neu anlernen?

    W208 Schlüssel neu anlernen?: Hallo zusammen, habe mir während meines Studiums (Fahrzeugtechnik) ein W208 200 Kompressor zugelegt. Habe schon jede Menge Sachen ausgetauscht...
  4. Neuer aus BW

    Neuer aus BW: Hallo zusammen bin 41 Jahre alt und komme aus Friedrichshafen, Raum Baden-Württemberg. Selber fahre ich jetzt den 3 MB gerade ein W218 CLS 500...
  5. ...der Neue..

    ...der Neue..: Hallo Leute, ich bin der ''Eisbär'' letztes Jahr habe ich mir eine CLK 500 Avantgarde gegönnt und starte ab heute mit den Umbauten. Natürlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden