Poltern Vorderachse

Diskutiere Poltern Vorderachse im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, im Dezember 2000 wurden die Stabilager getauscht, dann war Ruhe, etwa bis März 2001, seitdem hört man das Poltern wieder....

  1. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    im Dezember 2000 wurden die Stabilager getauscht, dann war Ruhe, etwa bis März 2001, seitdem hört man das Poltern wieder.

    Ich habe vor 3 Tagen Winterreifen (Pirelli Snowsport 190 auf Borbet CF 6,5"*15 ET 51)im Format 185/55 R15 montieren lassen.
    Beim Befahren von Kopfsteinplaster ist mir heute aufgefallen, das mein Auto NICHT mehr poltert.
    Stellt sich mir die Frage: Warum???
    Was mir noch aufgefallen ist: die Lenkung ist präziser, der Wagen läuft etwas agiler (kommt mir jedenfalls so vor). Liegt dies daran, das meine Sommerreifen (Conti) nach 35000km verschliessen sind, oder ist hier noch was anderes im Spiel?
    Durch die Borbet-Felgen hat sich die Spur um 8mm vergrößert.
    Bin verblüfft, aber irgendwie auch erfreut, ich war nicht darauf vorbereitet, das sich die Änderung der Reifengröße positiv bemerkbar macht.

    MfG, Zulu
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katharina, 25.10.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zulu,

    sind bei Dir Sommerreifen der Größe 195/50 R 15 montiert gewesen. Wie groß ist die Restprofiltiefe? Wie sieht das Abriebsbild der Reifen aus? Auf welchen Felgen sind die Sommerreifen montiert?
     
  4. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hi Katharina,

    Felge Alu von Elegance (Type B?)5,5"*15 H2 ET 54
    Reifen Conti 195/50R15
    Restprofil: Vorne innen 4mm, außen 5mm
    hinten 5 innen und außen

    die Kanten sind eher Rund,
    Das Profil ist bereits leicht rissig, vor allem in den Profiltälern. Der Reifenhändler meinte, noch eine Saison, dann Neue.

    Was mir heute morgen aufgefallen ist: ich muß weniger rechts -links korrigieren, der Geradeauslauf scheint stabiler zu sein. Ist das ein Indiz für einen Reifentotalschaden?

    MfG, Zulu
     
  5. #4 Willi Wipperman, 26.10.2001
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    jetzt bin ich aber mal gespannt, was da herauskommt.
    ich habe auch ein klacken aus richtung vorderachse, was aber nicht vom stabi kommt. der fühlt sich nämlich noch sehr fest an.
    darüberhinaus habe ich auch die seriencontis drauf mit ca. 40000 km auf avandgardefelge.
    und die sehen genauso aus wie Zulus unter anderem also auch leicht rissig.

    mfg

    Willi
     
  6. #5 Wilfried, 26.10.2001
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Zulu,

    Kopfsteinpflaster: Poltern = relative Annahme, Der M + S 185/55 R 15 rollt komfortabler ab als der Sommerreifen, was an dem anderen Querschnitt liegt.

    Das die Lenkung präziser bei den schmaleren und weicheren M + S Reifen ist, ist eigentlich nicht möglich.

    Bei relativ stark abgenutzten Breitreifen (nach 35.000 Kilometern) wird das Laufverhalten durch fehlende Luftpolster schlechter. durch
     
  7. #6 Wilfried, 26.10.2001
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zulu,

    wenn die Kanten der hinteren Reifen abgerundet sind, kann es bei dem Fronttriebler W 168 durchaus fahrtechnisch bedingt sein: Der Vorderwagen wird sehr scharf durch die Kurven gezogen, der Hinterwagen jedoch kann den entsprechenden Radius nicht halten - mit einem dem Ansprüchen entsprechenden - zu niederen Luftdruck kann die Rundung auftreten. Wurden die Längslenker untersucht? Spiel derselben kann auch als Ursache gesehen werden.
    Ohne Beurteilung durch einen Reifenfachmann [in Augenscheinnahme] kann es sich bei den Rissen um verschieden Arten handeln.
    Es können - nur zum Beispiel - „Ozonrisse", „Alterungsrisse", „Spannungsrisse", „Witterungsrisse" oder durch Fremdkörper verursachte Risse sein.

    Bei den genannten Feststellungen kann es sich um einen Totalschaden (was man darunter versteht) handeln.

    Das erwähnte „Klackgeräusch" (ob metallisch dumpf oder Kunststoffklingend) kann mannigfaltig sein . (erforderlich Probefahrt mit einem DCX-Fachmann). Denkbare Ursache kann auch eine Feder auf dem Federteller sein.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hi Wilfried,

    ich hatte die Vorderräder vor knapp 2 Jahren gegen die Hinterräder getauscht.

    Die Längslenker der Hinterachse wurden meines Wissens bisher nicht überprüft.
    Bisher habe ich noch keine Hinweise, so wie sie in diesem Forum beschrieben wurden.
    Der Tüv (Ende Semtember) hat auch nix bemängelt.

    Und jetzt ist Fahrtechnisch alles in Ordnung.

    Wir haben heute auch einen Test mit einem A160 Avandgard, automatik gemacht. Dh meine Räder auf das andere Auto, auch hier schlechteres Fahrverhalten. Mit den Avandgard-Rädern war bei mir auch alles OK, bis auf die Tatsache, das ich öfter rechts-links korrigieren mußte. Den Luftdruck haben wir vor den Testfahrten kontrolliert. Zu Bemerken ist, daß der Gummi meiner 195 sehr hart ist. Der andere A hatte Michelin montiert. Mit meinen Winterreifen haben wir die Bestätigung erhalten, daß die subjektive Kurvengeschwindigkeit herabgesetzt ist (wie erwartet).
    Ich glaube, ich brauche neue (Sommer-)Reifen.

    Viele Grüße, Thomas (Zulu)
     
  10. #8 Wilfried, 28.10.2001
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas

    Rechts-Links-Korrektur könnte auf ein nicht Seitengleiches montieren der Räder zurückzuführen sein.

    Feststellung der Gummihärte ist nur durch die Shore-Härteprüfung möglich.

    Es ist ganz normal, das die Kurvengeschwindigkeit bei Winterreifen geringer ist als bei Sommerreifen.
     
Thema:

Poltern Vorderachse

Die Seite wird geladen...

Poltern Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. S212 300 Cdi, Poltern auf der Vorderachse !?

    S212 300 Cdi, Poltern auf der Vorderachse !?: Hallo und einen schönen guten Morgen, möchte mich kurz vorstellen, ich bin der Tommsen, 26 Jahre jung und komme aus dem Schönen Greifswald....
  2. Vorderachse Rechts, Knallen / Poltern

    Vorderachse Rechts, Knallen / Poltern: [h=3]orderachse Rechts, Knallen / Poltern[/h]Moin Moin aus dem hohen Norden, ich möchte mich kurz vorstellen! Ich heiße Sascha, bin 31 Jahre jung...
  3. Poltern an der Vorderachse Querlenker oder Stabilisatoren!?

    Poltern an der Vorderachse Querlenker oder Stabilisatoren!?: Hallo, ich habe schon seit längerem ein Poltern an der Vorderachse meines A170 CDI Bj99 (Ja ich könnte ihn verschrotten lassen :D ). Beim letzten...
  4. W169 Poltern Vorderachse

    W169 Poltern Vorderachse: Hallo zusammen, bei meinem Elch (A180CDI EZ11/04 Avantgarde) poltert die VA bei Strßenunebenheiten. normalerweise Stabilager wie beim W168. Nun...
  5. Poltern an der Vorderachse ...

    Poltern an der Vorderachse ...: Schaut mal hier, die haben das auch (Stabilager / Koppelstange): http://www.vw-audi-forum.de/showthread.php?threadid=4210 Kein Kommentar!