Problem OM642 Dichtring-Turbo-Kurbelgehäuseentlüftung

Diskutiere Problem OM642 Dichtring-Turbo-Kurbelgehäuseentlüftung im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo ! Nun folgendes Problem: Beim OM642 mündet die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt kurz vor dem Turbo---jedoch ist diese...

  1. #1 trippy, 15.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2011
    trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Hallo !

    Nun folgendes Problem:

    Beim OM642 mündet die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt kurz vor dem Turbo---jedoch ist diese Dichtung vor dem Turbo (also die Turbodichtung) sehr oft undicht und dann "schwitzt" oder tropft Öl auf den Stellmotor der Einlasskanalabschaltung:

    Das Resultat , der Stellmotor ist über kurz oder lang fertig--kaputt.
    Und diesen zu wechseln ist eine Sche...ßarbeit Turbo raus......

    Es gibt selten einen OM 642 der das Problem nicht hat oder da nicht schwitzt.

    Bei Mercedes gibt es da keine Kulanz :D bei Chrysler wo auch der selbe Motor verwendet wird wird das schon auf Kulanz gemacht:crazy:

    Was kann man machen : Dichtring bei jedem Service wechseln oder

    meine Überlegung:
    Einen Ölabscheider dazwischen einbauen, denn dann bleibt der Ansaugtrakt sauber und das Öl kann nicht mehr auf den Stellmotor tropfen ---dann ist die Dichtung fast egal.

    Was habe ich gefunden: Mann und Hummel ist ja seriös.

    http://www.westernfilters.com.au/docs/Mann_Pro-Vent.pdf

    Einbau scheint ja nicht schwer:
    Oben: der Zulauf der blow by gase
    Unten: der Ablauf mit Druckregelventil
    ganz unten: Öl Rücklaufleitung da braucht man nur das Check Valve dann läuft das separierte Öl ab sobald der Motor aus ist. (natürlich in einen Sammelbehälter.

    Jedoch wie muß man das Druckregelventil einstellen?????
    Nach meiner Vorstellung müsste ich es ganz offen lassen denn dann stört der dazwischen gehängte Ölabscheider am wenigsten.

    Stimmt das?

    Wer kann dazu was sagen?

    mfg trippy

    So hab noch mal nachgeforscht:

    Da ja der Ölabscheider nach dem original Druckregelventil dazwischen geschaltet werden soll braucht man das Druckregelventil des Mann filters eigentlich nicht, also man läst es offen.

    Druckregelventil - Schlauch- Zulauf-- Mann filter-- Ablauf- Schlauch- Ansaugtrakt

    das gesammelte Öl sollte dann nach Motor abstellen durch das Ventil ablaufen.



    Oder man spart sich das ganze und leitet die blow by Gase einfach ins Freie indem man den Schlauch verlängert und das Loch im Ansaugtrakt schließt. (Was zwar beim PKW nicht erlaubt ist, aber mir geht es nur um die theoretische Möglichkeit)

    mfg
     
  2. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    push!

    jeder der einen 320cdi V6 Fährt sollte da mal einen genauen Blick hinwerfen- lohnt sich.

    mfg
     
  3. #3 ravens1488, 15.02.2011
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Normal ist die Dichtung am Turbo das Problem, nicht die Entlüftung!

    Chris
     
  4. #4 trippy, 15.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2011
    trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    ja das weiß ich , aber das Öl kommt von der Kurbelgehäuseentlüftung---wenn da kein Öl mehr kommt dann ist die Dichtung auch eher egal und der Stellmotor der EKAS bleibt auch heil.

    Das meinte ich.

    habe meinen Thread korrigiert : stimmt man konnte glauben ich meinte die kl Dichtung der Entlüftung.
     
  5. #5 ravens1488, 15.02.2011
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    ich bin eher der Meinung dass das öl vom Turbolader kommt!

    Chris
     
  6. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    dann müsste das Öl gegen die Ansaugrichtung laufen , kann ich mir schwer vorstellen.
     
  7. #7 ravens1488, 17.02.2011
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    nicht gegen die Ansaugrichtung, ich denke eher, dass es dort zusammenläuft wenn du den Motor abstellst.

    Chris
     
  8. #8 cola1785, 09.03.2011
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hallo ihr beiden,

    ich habe mit Interesse eure Äußerungen gelesen, da ich bislang immer der Meinung war, dass der OM 642 ein unproblematischer Motor wäre.
    Ich kann mir das Problem noch nicht so ganz vorstellen - könnte da bitte bei Gelegenheit jemand einmal Fotos zu einstellen *liebguck*?

    Ist dieses Makel so groß, dass man generell von einem 203.220 Abstand halten sollte?

    :hello:
     
  9. #9 ravens1488, 09.03.2011
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Nein, das Problem hat auch nicht jeder, meistens nur, wenn die Luftfilter gewechselt werden und das "Geweih" nicht sauber montiert wird!

    Chris
     
  10. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Also ganz so schlimm ist es auch nicht , jedoch hatten wir das bei dem OM 642 schon öfters, und fast jeder schwitzt da etwas Öl raus.
    Staubtrocken war da noch keiner!

    Chris hat vollkommen recht bezüglich der Montage, da muß man genau arbeiten.

    Bezüglich 203.220 für mich der genialste Diesel:

    1. Starke Maschine in leichtem Auto
    2. Laufruhe
    3. Sparsam für die Leistung

    Mit der 7 Gang Automatik kannst du bei Landstrassen Tempo dahingleiten so um die 1700 Touren.
    Wenn du ein ruhiger Fahrer bist dann merkst du wie die 7 Gang immer "fauler " wird und immer früher schaltet.
    Jedoch kann man die 7 Gang A. auch wieder aus dem Dornröschenschlaf erwecken wenn man etwas forscher und schneller mit dem Gaspedal umgeht. Dann schaltet er brav wie von Geisterhand vor jeder Kurve zurück (beim anbremsen).

    Gasamt muß ich sagen :
    Top Auto und der W203 hat noch immer viel zu bieten was beim w204 nicht so ganz gelungen war (ausgenommen w204 Mopf).

    Ps: Mein OM642 schwitzt da nur minimalst Öl, öfters und wilder sah ich es beim W164.

    Beim Gebrauchtwagenkauf kannst du es ja leicht prüfen, Motorabdeckung runter und mit der Taschenlampe unter das Geweih geguckt.
    Wenn du die Motorabdeckung runter hast weißt du sofort was unter Geweih verstanden wird.

    Fotos hab ich keine kann ich aber mal machen wenn ich Zeit hab.
     
  11. #11 cola1785, 10.03.2011
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Danke für eure Antworten.

    Sehe ich genauso, der W/S 204 hat uns in der VorMopf Variante auch nicht überzeugt, zumal ich vom Fahren keinen nennenswerten Unterschied habe feststellen können.
    Ziehen derzeit in Erwägung, unseren 203.235 gegen einen S 203 Mopf einzutauschen, darunter eben auch ein 203.220, deshalb meine Nachfrage.

    Die anfänglichen Probleme der NAG 2 (722.9) sollten in den 203ern aus Modelljahr 2007 auch nicht mehr auftreten, oder sehe ich das falsch?
    Eine Getriebespülung wäre das erste, was ich im Falle eines Erwerbs eines solchen Fahrzeugs machen würde...
     
  12. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Hallo Cola!

    wegen der Automatik: problemlos
    meiner schaltet am Morgen bei Kälte 1-2 mal etwas härter vom 2 in den 1 Gang , ist aber dann weg , weil das Getriebeöl Temperatur bekommt. Sonst gibts keine Probleme.

    Getriebeölspülung:
    Schlecht ist es nicht, wenn würde ich ohne Reiniger spülen.
    Kommt auf die Kilometer des Wagens an.

    Persönlich kann ich den 203.220 sehr empfehlen, da ich selbst einen aus 2007 fahre.
     
  13. #13 Lotte Rie, 10.03.2011
    Lotte Rie

    Lotte Rie Crack

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 203.220
    Hallo zusammen,

    ... empfehle ich nach eigener Erfahrung, das soll keine Werbung sein, auf jeden Fall nach T.E.-Methode. Er benutzt jedoch immer einen Reiniger....
    Im Fall eines Erwerbs eines Gebrauchten auch unabhängig von der Laufleistung(ab ca. 50TKM) fürs eigene Wohlbefinden zu empfehlen...

    Da alle 7G-Tronic´s aufgrund der Probs des 722.9, bevor die T.E. Methode in Mode kam, mit SW-Updates "verschlimmbessert" wurden, kann ich nur hoffen, dass man die 7G wirklich geniessen kann....




    Recht hast Du, ich möchte mein Juwel auch nicht mehr missen!:)

    Greetz
    Lotte Rie
     
  14. #14 cola1785, 10.03.2011
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Man verzeihe mir bitte, wenn es etwas OT wird :drink:

    Also die Spülung ist, im Falle eines Erwerbs, fest eingeplant. Von den unterschiedlichen Meinungen zu dem Reiniger habe ich schon gehört - was genau seht ihr da als pro und contra an?
    Also ich kenne die 722.9 aus einem 211.256 aus Modelljahr 2005 und fand sie sehr angenehm. Da sich der Problem-Thread hier im Forum zum NAG 2 beruhigt hat, bin ich davon ausgegangen, dass die Problematik mittlerweile behoben sei!?
     
  15. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Also zur Spülung :

    wenn das Getriebe sauber schaltet dann reicht ein Spülen ohne Reiniger.
    wenn nicht dann mit Reiniger.

    warum?
    erklärt sich von selbst. wenn es sauber schaltet, braucht man nicht reinigen, frisches Öl tuts auch.
    wenn nicht dann muß man eh reinigen

    contra : der Reiniger ist nicht von Mb freigegeben, aber hilft.

    Gesamt kann man den w203.220 empfehlen und kann man auch kaufen.
     
  16. #16 Lotte Rie, 12.03.2011
    Lotte Rie

    Lotte Rie Crack

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 203.220
    Moin Moin,

    ob das Prob der 722.9 zur Zufriedenheit aller behoben ist kann ich nicht wirklich einschätzen.
    Es gibt jedoch viele Antwortmöglichkeiten warum sich das Thema beruhigt hat....

    - nicht jede 7G war im gleichen Maße davon betroffen und es liegt auch
    an der subjektiven Wahrnehmung des Betroffenen wie schlimm das
    Prob war.

    - durch SW-Updates vom :) an der 722.9 wurde das Prob versucht zu
    lösen, jedoch auf Kosten des Genusses der 7G, und die Kunden haben
    eben die noch danach existierenden "kleinen" Fehler akzeptiert.

    - manche Probs konnten mit einer Spülung wirklich gelöst werden.


    Ob MB ab ca. 2007 irgendetwas an der Konstruktion der 7G grundsätzlich geändert hat, weiß ich leider nicht. Doch was ich weiß, ist, dass meine 7G auch zukünftig nur "gespült" wird. Ob´s der :) anbietet oder eben mit T.E. selbst ist dabei unerheblich. Nur eben keinen "normalen" ATG-Wechsel beim :), wo eben nur abgelassen und beigekippt wird. Machen wir beim Motoröl doch auch nicht ;)

    Nebenbei erwähnt, ich hatte das Glück, nie von dem Prob betroffen zu sein. Doch nach Studium des Forums habe ich mich direkt für eine "Spülung" entschieden...

    Greetz & sWe
    Lotte Rie
     
  17. #17 cola1785, 01.11.2011
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Wie sieht das denn jetzt aus

    Hallo nochmal :hello:

    Mittlerweile haben wir ja auch einen OM 642.920 red., wenn auch nicht im S 203 wie anfangs gedacht. Ich hatte ja damals schon gefragt, wo diese Stelle sitzt und wie das dann aussieht - ich glaube ich habe es gefunden :(

    Ist diese Stelle ungefähr hier:

    [​IMG]

    und sieht dann so aus:

    [​IMG]

    Ist das jetzt schlimm? Was soll ich der Werkstatt sagen, was die machen sollen?
    Gibt es zu diesem Problem eine Xentry Tipps-Anweisung oder etwas ähnliches?
     
  18. #18 Lotte Rie, 02.11.2011
    Lotte Rie

    Lotte Rie Crack

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 203.220
    Moinsen,

    morgen bekomm´ ich WR drauf...
    Wir nehmen dann mal die Abdeckung ab und schauen dann mal bei meienm Baby.

    Greetz
    Lotte Rie
     
  19. #19 trippy, 02.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2011
    trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Hallo Hendrik!

    Also du hast die Stelle ganz richtig gefunden.

    jedoch das Drama kann sich darunter befinden: du musst mit einer Taschenlampe unter das "Hirschgeweih" leuchten und schaun.

    Unter diesem Gummiring sitzt die Einlasskanalabschaltung , besser der Motor dieser EKAS und wenn es darunter sehr ölig ist dann kann es zu einem Kurzschluß führen da auf der linken Seite ein kleiner Stecker sitzt.

    der kleine schwarze kasten, mit stecker, siehe hier

    http://www.flickr.com/photos/joshuajeeper/4158954879/

    Was kann man machen :
    Du kannst die grosse Gumidichtung wechseln
    und den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung mit dem Heizelement (kleiner roter Dichtring). Kostet nicht die Welt jedoch obacht das dem Hirschgeweih nichts passiert denn das kostet ca 300 Eur denn da sind die Luftmassenmesser fix integriert.

    Ich habe diese Teile erneuert, jedoch habe ich feststellen müssen das mir die Freunde beim Freundlichen bei einem früheren Wechsel des großen Dichtrings mein Hirschgeweih beschädigt hatten (Haarrisse durch zu festes anziehen der grossen Schelle.):mad:

    Was habe ich noch gemacht: Ich habe mir nach Ausbau des Hirschgeweihs aus mehrfach gefalteter Alufolie einen Tropfschutz gebaut damit der EKAS Motor geschützt wird. Einfach eine kleine Wanne.

    Ob das hilft wissen die Götter? sehen wir später mal.

    Ps:ich würde die Dichtringe wechseln und etwas säubern , wenn du jemanden hast der dir hilft (Mechanikerfreund)...denn den EKAS Motor wechseln , das hatten wir auch schon mal .......gute Nacht da muss der Turbo raus....usw...sch Arbeit.
     
  20. #20 cola1785, 03.11.2011
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hi trippy,

    danke für die Hinweise. Ich werde mir das am Wochenende in Ruhe ansehen, versuchen zu dokumentieren und mich dann wieder melden. Ist das auf dem bisherigen Foto zu erkennende Schwitzen denn schon schlimm?

    Das Auto hat noch Junge Sterne Garantie, werde das dann beim :) mal ansprechen und hoffen, dass die da irgendwas machen.

    :hello:
     
Thema:

Problem OM642 Dichtring-Turbo-Kurbelgehäuseentlüftung

Die Seite wird geladen...

Problem OM642 Dichtring-Turbo-Kurbelgehäuseentlüftung - Ähnliche Themen

  1. ILS problem

    ILS problem: Hallo, ich habe Mercedes W204 220CDI 4MATIC Jahr. 2014., Bi-Xenon ILS Das Fernlicht leuchtet, wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist, und das...
  2. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  3. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus ?

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus ?: habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als ob...
  4. W219 luftfahrwerk Problem Hilfe!!!!

    W219 luftfahrwerk Problem Hilfe!!!!: Guten Abend Ich bin neu hier und hoffe hier auf Hilfe Ich fahre einen CLS 500 w219 und habe folgendes Problem. Mein Auto steht schief Vorne...
  5. Innenraum Lüftung Problem

    Innenraum Lüftung Problem: Guten Abend liebe Forengemeinde, seit einigen Wochen habe ich eine merkwürdig reagierende Lüftung bzw. fehlende Funktion. Wenn ich nach längerer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden