Probleme mit Automatikgetriebe am A190 (W168 132)

Diskutiere Probleme mit Automatikgetriebe am A190 (W168 132) im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Fachleute, ich fahre eigentlich recht zufrieden einen A190 mit Automatikgetriebe. Bisher sind so bei diesem Fahrzeug ca. 37000km...

  1. #1 Clarke60, 23.04.2005
    Clarke60

    Clarke60 Frischling

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190 Lim. langer Radstand BJ8/2001
    Hallo Fachleute,
    ich fahre eigentlich recht zufrieden einen A190 mit Automatikgetriebe. Bisher sind so bei diesem Fahrzeug ca. 37000km zusammengekommen in ca. 3 Jahren und 8 Monaten. Ganz selten muß das Fahrzeug einen kleinen Anhänger ziehen, lediglich zum Transport eher sperriger als gewichtiger Dinge. Seit ungefähr einem halben Jahr allerdings werde ich von einer sporadisch auftretenden Fehlermeldung "F" in meinem Display genervt. Gemäss Handbuch wechsele ich dann braf in "N" schalte ab und starte dann den Wagen wieder um die Fahrt fortsetzen zu können. Inzwischen tritt dieser Zustand fast täglich auf, häufig nach manuellem Eingriff (Gangwechsel für Motorbremse oder wechselvon Vorwärts- auf Rückwärtsfahrt) aber auch einfach so unter dem Fahren z.B. beim Beschleunigen. Beim kürzlich erst erfolgten Werkstattaufenthalt wurde auf meinen Hinweis hin im Rahmen der Inspektion der Fehlerspeicher ausgelesen und in allen Fehler-Registrierungen ein CAN-Bus-Fehler signalisiert. Die Werkstatt deutete lediglich nebulös an, daß die Suche aufwendig und somit kostenintensiv sei und man z.Zt. keine Zeit habe. Nun treiben mich diverse Sorgen um: Fahre ich so langsam mein Automatikgetriebe kaputt? Woran kann es liegen und was wird es wohl kostentechnisch bedeuten?
    Für jede informative Antwort und fachliche Information wäre ich sehr dankbar-- rührt Euch also!
    clarke60
     
  2. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo clarke60
    Ich nehme an, dass du eine neue ElektrohydraulischeSteuereinheit brauchst,lasse noch eine Kulanzanfrage starten.Arbeitsaufwand sind etwa 2 STD.Wenn DU ein AT-Getriebe ab Fortschrittzahl 77503 bis 256638 hast brauchst du folgende EHS 168 370 54 06 mit INDEX 26 am SChluss bestellen.

    Gruss D2B
     
  3. #3 Clarke60, 27.04.2005
    Clarke60

    Clarke60 Frischling

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190 Lim. langer Radstand BJ8/2001
    Hallo D2B,
    vielen Dank zunächst für Deinen Hinweis auf die mögliche Störungsursache! Bleibt nur die Frage, was darf so eine elektrohydraulische Steuereinheit kosten? Heute habe ich erneut das beschriebene Problem gehabt, allerdings dauerte es diesmal länger bis ich aus Neutral N heraus wieder aufstarten konnte-- das F im Display wollte einfach nicht weggehen. Als ich bei diesen Neustart-Versuchen länger den Zündschlüssel auf Zündung an ließ, zeigte sich im Display (links neben dem F) eine weitere Information: Das Ölkännchen mit einem Strich darunter und einer kleinen stilisierten Uhr rechts neben dem Ausgießer des Ölkännchens! Eine Diagnose-Information, zu der ich in meinem Handbuch keinerlei Informationen gefunden habe! Kann sich jemand darauf einen Reim machen, steht das in irgendeinem Zusammenhang mit der elektrohydraulischen Steuereinheit? Der Wagen war vor ca. 300 km zur Inspektion bei MB!
    clarke60
     
  4. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo clarke60
    Ich nehme an Du warst im Menue Oelstandabfragen,dies kommt jedesmal bei Zündung ein länger als 10 SEK.,danach 2mal schnell auf Tageskilometerknopf drücken,danach schreibt das Kombi: OIL IO,HIGH oder LOW,sollte aber alles im Handbuch stehen unter Kombiinstrument.

    Gruss D2B
     
  5. #5 Otfried, 30.04.2005
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Clarke60,

    das selbe Problem hatte ich bei meinem 722.700 auch. Wenn die Fehlersuche jedoch zu 100% zu Deinen Lasten geht, ist es eine problematische Sache.
    Lasse die Drehzahlsensoren der Räder und für Motordrehzahl überprüfen. Schaue Dir die WÜK an. Stimmt der Ölstand des 722.700. Beachte den Potentiometer des Gaspedales.

    Schaue einmal unter der Suchfunktion „Elchi“.
     
  6. #6 Clarke60, 05.05.2005
    Clarke60

    Clarke60 Frischling

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190 Lim. langer Radstand BJ8/2001
    Hallo Fachleute, inzwischen war das Fahrzeug bei MB und es wurde festgestellt, dass lt. Diagnose ein Fehler im Gangerkennungsmodul vorliegt: Das CAN-Signal vom Steuergeraet GEM ist fehlerhaft. Weiter wurde gemeldet: Interner Fehler: Das Bauteil A61 (elektronisches Waehlhebelmodul/Gangerkennungsmodul hat eine unplausible Waehlhebelstellung erkannt.
    Das o.g. Modul wurde ausgewechselt und mein Anteil an der Gesamtrechnung betrug 25%, der Kulanzanteil MB's somit 75%. Bisher habe ich 200km störungsfrei erlebt und hoffe es bleibt noch lange so!
    Vielen Dank fuer Eure Hilfe und Unterstuetzung.
    Clarke60
     
  7. #7 corrados, 29.06.2005
    corrados

    corrados Frischling

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo,

    ich fahre einen A170, 110000 km, Baujahr 2000 mit Automatikgetriebe und habe seit ca 1 Monat das gleiche Problem wie schon von clarke60 beschrieben. Ein Auslesen des Fehlerspeichers hat auch die Meldung "Das Bauteil A61 hat eine unplausible Wählhebelstellung erkannt" angezeigt.
    Jetzt meine Frage: ist es möglich, dass es sich bei dem Fehler nur um einen Wackelkontakt handelt, den man vielleicht mit einem bißchen Kontaktspray beseitigen könnte, oder muss man zwangsläufig das A61 austauschen? Die MB-Werkstatt hat mir mitgeteilt, dass alleine das Teil 400 EUR kostet und insgesamt mit ca 750 EUR zu rechnen sei.

    @Clarke60
    Ist inzwischen das "F" nochmal aufgetreten? Wieviel hat bei dir die Reparatur insgesamt gekostet?


    Danke und Gruß,
    corrados
     
  8. #8 Uwe1306, 17.07.2005
    Uwe1306

    Uwe1306 Frischling

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160 Automatik
    F im Display bei Automatikgetriebe

    Hallo zusammen,

    auch ich habe an unserem 160er Automatik seit einiger Zeit mit diesem Phänomen zu kämpfen.
    Der erste Versuch der MB Werkstatt, durch Tausch der Steuereinheit, brachte keine Abhilfe.
    Die Ankündigung des Werkstattmeisters das die Suche des Fehlers sehr Zeit und damit Kostenintensiv wäre liess mich zunächst mal mit diesem Fehler leben.(ich hatte nicht wirklich den Eindruck das der Meister überhaupt wusste wo der Fehler zu suchen sei !)
    Jetzt wird es aber immer schlimmer, die Abstände immer kürzer.
    Selbst bei Abstellen des Fahrzeuges und Neustart ist das F wieder da.

    Heute merkte ich überhaupt erst das bei Anzeigen des F`s im Display nicht nur die Automatik nicht vernünftig schaltet sondern auch die Klimaautomatik, die elekt.Spiegelverstellung und die Hupe nicht mehr funktionieren.

    Bei Wechsel zu D im Display funktionieren diese dann wieder einwandfrei.

    Ob alle diese Fehler durch ersetzen des Bauteils 61 (s.o.) behoben sind?

    Gruß
    Uwe
     
  9. #9 Katharina, 18.07.2005
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
  10. #10 Uwe1306, 18.07.2005
    Uwe1306

    Uwe1306 Frischling

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160 Automatik
    F im Display

    Hallo Katharina,

    das Fehlerprotokoll bekam ich nie zu sehen.
    Aber ich werde morgen erneut den freundlichen DC Dealer um die Ecke aufsuchen und das Auslesen beauftragen.(evtl. auch die Löschung des Speichers !)
    Wie bereits erwähnt, der Meister in dem Betrieb in Leverkusen wollte bei meinem letzten Besuch sämtliche Kabel und Bäume rauszupfen um...."dann mal zu gucken" !
    Mein Besuch war an einem Montag morgen und mir konnte nicht definitiv zugesagt werden das der Elch bis Freitag fertig sein würde !!!!!

    Als mir vor meinem geistigen Auge die Stunden Mo=8 Std bis Fr=8 Std welche dann zur Fehlersuche benötigt werden..............
    ........was soll mich das an Arbeitslohn kosten ? :(

    Übrigens habe ich den durchaus schönen Elch erst vor drei Monaten beim Händler erworben inkl. einer einj. Gebrauchtwagengarantie.
    Das Steuergerät übernahm die Garantie noch ohne Proteste.
    Der zu suchende...und erst mal zu findende Fehler an irgendeinem Kabel oder Baum wäre aber von dieser Garantie ausgeschlossen.

    Das macht mir diese schöne Auto von Tag zu Tag unsympathischer.

    Liebe Grüße
    Uwe
     
  11. #11 Katharina, 19.07.2005
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe,

    ich kann die Problematik nachvollziehen. Nur warum wurde das Steuergerät getauscht, wenn der Fehler nicht genau lokalisiert wurde?
     
  12. #12 Uwe1306, 21.07.2005
    Uwe1306

    Uwe1306 Frischling

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160 Automatik
    Heute bei Mercedes mit nen F im Display

    Hallo Zusammen,

    da war ich mit meinem oben beschriebenen Fehler bei Mercedes um mal den Fehlerspeicher auszulesen und löschen zu lassen.(Hat im übrigen nix gekostet, dass ist Service !)

    Der durchaus zuvorkommende und alles in allem sehr kompetente (meine Meinung) Servicemeister erkärte jede Position des gedruckten Fehlerspeichers und kopierte mir diesen zwecks Mitnahme auch.

    Ich versuch hier den Fehlerspeicher mal niederzuschreiben werde aber einige, für mich belanglose Dinge, weg lassen.( sehts mir nach, dass sind über 2 Din A4 Seiten)

    Eingangs-Kurztest-Protokoll
    Batteriespannung 12.36 V

    MSM- Motor Steuer Monolith -f-
    Code Text Status
    Nicht definiert​
    P0600-009 Can-Bus:
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät GEM ist gestört​
    P0600-009 dito nur Status ist gespeichert
    P0600-001
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät N47-5 (steuergerät ESP)ist gestört​
    Nicht definiert​
    P0600-003
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät V3/7 (Elektrische Steuereinheit FGS)ist gestört)​
    Nicht definiert​
    P0600-013 dito P0600-001

    FGS Front Getriebe Steuerung
    Code ​
    Text​
    Status​
    P1872​
    Can-Fehler :Das Can-Signal vom Steuergerät GEM ist fehlerhaft​
    GESPEICHERT​

    GEM Gangerkennungsmodul
    Code​
    Text​
    Status​
    P1875-002​
    Can-Fehler:Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät N47(Steuergerät Electronic-Stability-Programm(ESP)ist gestört​
    Gespeichert​

    FFZ Funkfernbedienung/Elektrische Zentralveriegelung -F-
    Code​
    Text​
    Status​
    B1101-002​
    Steuerleitung für Schlossnusshalter 2(Sicherung):PSE,Komfortbetätigung,EDW: Wenn keine Schlossnusshalter verbaut sind, kann der Fehler ignoriert werden​
    Aktuell und gespeichert​

    KIW Kombiinstrument mit Wartungsintervallanzeige -f-
    Code​
    Text​
    Status​
    B1040​
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät MR Motorregelung ist gestört​
    GESPEICHERT​
    B1039​
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät Getriebesteuerung ist gestört​
    GESPEICHERT​
    B1041​
    Die Can-Kommunikation mit dem Steuergerät Traktionssysteme ist gestört​
    GESPEICHERT​

    Audio -f-
    Code​
    Text​
    Status​
    B1010​
    Die Versorgungsspannung des Steuergerätes ist zu gering(Unterspannung)​
    GESPEICHERT​

    TAU Temperaturautomatik -f-
    Code​
    Text​
    Status​
    B1242​
    A9 (Kältemittelverdichter)​
    GESPEICHERT​
    B1040​
    Die Can-Kommunikation mit dem Motorsteuergerät ist fehlerhaft​
    GESPEICHERT​
    B1272 ​
    B31/2 (Luftfeuchtesensor)​
    GESPEICHERT​
    Ich hoffe das ist lesbar und verständlich rübergebracht bzw.abgeschrieben.
    Den Smiley bitte nicht beachten, keine Ahnung wie der da reinkommt, ich hab kein Grund zu grinsen, glaubts mir.

    Das persönliche Gespräch mit dem Meister ergab dass diese Vielzahl der angezeigten Fehler nur den Schluss zulassen das es sich um ein loses Kabel, kalte Lötstelle oder durchgescheuertes Kabel handeln muss.
    Seine Prognose ist, dass Elchi mind. 3 Wochen in der Werkstatt verbleibt zwecks Fehlersuche !!!
    (Er sagt........ich dürfte aber bestimmen ob Er bei der Suche, lt.Fehlerprotokoll, von hinten, oder von Vorn oder mittig anfangen soll)
    Die Wahrscheinlichkeit den Fehler zu finden liegt bei 100%,.....nur wieviel Zeit benötigt wird?

    Wenn noch fragen sind einfach kurz melden, wobei ich natürlich hoffe das einer der User nen Geistesblitz hat zwecks schneller Fehlerfindung.
     
  13. #13 Uwe1306, 21.07.2005
    Uwe1306

    Uwe1306 Frischling

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160 Automatik
    Ergänzung

    Ich muss das ergänzen, da ich meine nie was übers Auto an sich geschrieben zu haben :

    Es handelt sich um einen A 160 Automatik Elegance
    Erstzulassung ist 09/2001
    Kilometerstand ist nun 32500 gekauft im März mit 29000
    bei einem Händler Jeep/Chrysler in Mönchengladbach

    Gruß aus Lev.
    Uwe
     
  14. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Smart Roadster, EZ 04/06
    @Uwe1306

    hab zwar keine Ahnung vom CAN-Bus(der kommt ers im 6. Semester), aber bei so vielen gestörten Verbindungen vom Zentralsteuergerät zu den untergeordneten Steuergeräten würde ich mal auf einen Fehler im Kabelsatz CAN-Bus oder dem Zentralsteuergerät (ich glaube ist im KI) tippen. =>Testweise KI tauschen.
    Da sollte mal einer mit einem CAN-BUS-Analyser rangehen => Job für die Entwicklung.

    So lange Baugruppen tauschen, bis der Fehler endlich eliminiert ist, erscheint mir eher als Bastelei, als professionelle Fehlersuche. Wenn die Werkstatt mit den ihnen zur Verfügung stehenden Prüfmitteln den Fehler nicht einkreisen kann, sollte Werksunterstützung (durch die Werkstatt) angefordert werden. Im Werk (Entwicklung) gibt es die Profis, die die Fehler finden können. Die Mitarbeiter in den Werkstätten kann man nicht auf alle Spezialfälle anlernen, das ist ein bischen zu viel, dafür gibt es ja die Systemspezialisten, und die sitzen nun mal in der Regel in der Entwicklung! (ist bei uns auch nicht anders).

    trägt hoffentlich nicht zu weiterer Verwirrung bei,
    Thomas
     
  15. #15 Uwe1306, 21.07.2005
    Uwe1306

    Uwe1306 Frischling

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160 Automatik
    @Thomas

    Mehr Verwirren kann mich dein Beitrag auch nicht mehr.
    Verwirrt war ich als ich heute den Parkplatz bei DC verliess.....inkl.dem F im Display.
     
  16. EmilA

    EmilA Frischling

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    " F " Bei Automatik A170CDI

    Das Gleiche Problem habe ich auch! Nur ich durfte für das Auslesen und löschen des Speichers Bezahlen
    4 AW für Fehlerdiagnose ( meine Angaben )
    6 AW für das Auslesen. ein AW= 8.50€

    Befund Fehler Wahlhebel, Magnetventiel und Steuerenheit.

    Der Meister in Stuttgart-Türleinstr. meinte:

    Wahlhebel kostet ca. 270€ + 26 AW, Magnetventiel 19€ + 36 AW und wen ich pech habe muss man nochmal ran dan sind nochmal 36 AW fällig + 750€ für Steuereinheit.

    Der Wagen hatte 87 T Km beim ersten auftretten des Fehlers.
    Mir wird jegliche Gewehrleistung verweigert.

    Da die nicht wissen wo der Fehler ist wollen sie die Bauteile nacheinnander wechsel und ich soll Zahlen!

    Da ich fast blind bin, fahre ich nicht selber . "Fehler sind nicht absichtlich"
    Gruß EmilA
     
  17. #17 Katharina, 26.07.2005
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
  18. #18 corrados, 02.08.2005
    corrados

    corrados Frischling

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hi,

    kleines Update zu meiner Mail vom 29.6.:
    Inzwischen war ich in der Mercedeswerkstatt und habe das Bauteil A61 auswechseln lassen. Kosten: 540EUR. Seitdem ist das "F" nicht mehr aufgetreten.

    Gruß,
    Volker
     
  19. #19 coca-light, 02.08.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.464
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    210.072
    A61 = Gangerkennungsmodul

    Hi Volker,

    und für alle die´s interessiert:

    A61 = Gangerkennungsmodul

    Stolzer Preis! :eek:

    Volker, wäre nett, wenn Du in ein paar Wochen noch Mal ein Feedback geben könntest, ob der Fehler dann immer noch nicht wieder aufgetaucht ist - Danke im Voraus ;)

    Viele Grüße
    Peter
     
  20. #20 corrados, 11.08.2005
    corrados

    corrados Frischling

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo Peter,

    die Reparatur ist jetzt über 3 Wochen her und das "F" ist seitdem nicht mehr aufgetreten. Kurz vor der Reparatur kam das "F" ca. 5-10 mal pro Woche.

    Gruß,
    Volker
     
Thema:

Probleme mit Automatikgetriebe am A190 (W168 132)

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Automatikgetriebe am A190 (W168 132) - Ähnliche Themen

  1. S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme

    S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme: Hallo an alle Mercedes Forumler, wende mich mit diesem ersten Beitrag an Euch und hoffe das Schwarmwissen hilft mir und meinem Vater dessen...
  2. Probleme mit Elektrik / ABS / ESP

    Probleme mit Elektrik / ABS / ESP: Hallo Zusammen, kurz zu meiner Kiste: TModell, E200 Kompresssor, 163 PS,. BJ 2001, MOPF Seit ich die Kiste habe, gibt es in der kalten...
  3. W220 probleme schlüssel

    W220 probleme schlüssel: Hallo leute,ich fahre einen w220 320er benziner..hab ein problem womit ich nicht weiter komme.. Mein hauptschlüssel hatte langsam probleme...
  4. ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme

    ESP, ABS, BAS defekt, Zündschloss und Display Probleme: Hallo liebe Community, Hilfesuchend wende ich mich an euch, in der Hoffnung ähnlich betroffene zu finden. Zunächst mein Herzstück: E 270 CDI, Bj...
  5. Comand Radio ohne Funktion und weitere Probleme ! ! !

    Comand Radio ohne Funktion und weitere Probleme ! ! !: Moin Moin erstmal ! Folgende Situation zu meinem Radio/ Fahrzeug: Es handelt sich um ein E 240T Baureihe 211.261 aus 03/2003. Verbaut ist ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden